Zombie´s Dungeon (2): In den Kerkern der Mutanten

Viele User haben Dungeon Projekte, Miniaturengalerien usw... Hier sind alle diese Galerien zusammengefasst

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Benutzeravatar
Zombie
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 666
Registriert: 05.01.2005 22:32
Wohnort: Höllengrube

Zombie´s Dungeon (2): In den Kerkern der Mutanten

Beitrag von Zombie » 19.10.2014 20:14

Hallo,

das neue Abenteuer is fertig. Naja…eigentlich isses eines meiner ersten selbst gedichteten Abenteuer, von vor ca. 20 Jahren. Hab´s jetzt nur in ein neues Kleid gehüllt, so dass es sich viel schneller aufbauen lässt.
Ich pack gleich mal ein paar Bilder auf den Catwalk.
Übrigens war es Flint, der mir den Anstoß gab, ein Dungeon zu kreieren, das zur Abwechslung mal das Thema „Chaos“ und „Viele Leichen“ beinhaltet. Vielen Dank dafür (wobei mir die Untoten weiterhin die liebsten bleiben).
Mit dem Refresh wurde auch der Handlungsstrang aufgepimpt. Ob alles so funktionuckelt, wie sich´s das kranke Spielleiter-Hirn ausmalt, wird in den Herbstferien gleich von 4 (vier) Gruppen getestet, bevor es dann feingeschliffen auf dem HeroQuest-Treffen angeboten wird. Viel Spaß mit den Bildern… (ohne Charaktere fotographiert)

In den Kerkern der Mutanten

„Höret auf, meine tapferen Heroen….
Des Kaisers Medikus Markus Mezka und dessen Gefolge sind in der Burg des Druiden Ditmar Drogus Opfer einer gewaltsamen Entführung geworden. Das Gebiet um die Burg im Drakenmoor wurde in letzter Zeit vermehrt von den Mächten des Chaos heimgesucht. So hat der Kaiser Späher entsandt, die einer Gruppe Barbaren, die sich der Seite des Chaos zugewandt haben, bis hinab ins Ödtal am Rande der Chaos-Wüste gefolgt sind. Dort liegt der Eingang eines unterirdischen Verlieses verborgen, in dem die Gefangenen grausamer Folter und zum Fraße an schrecklich entstellte Kreaturen ausgesetzt werden.
Die Späher berichteten, dass das Verlies durch diesen verborgenen Eingang zwar unbemerkt betreten werden könne, eine Befreiungsaktion aber nur durch strategisches Geschick möglich sei, soll sie nicht in einem Blutbad enden. Unnachläßig hallen grausame Schreie durch das weite Gefängnis, die auf die entsetzlichen Qualen der Gefolterten hindeuten. Der vordere Bereich des Verlieses wird bewacht von Chaosbarbaren, die dort auch die toten Leiber der Gepeinigten zusammenpferchen. Zwei hintere Hallen, in denen sich die Kerkerzellen befinden, werden von schweren Fallgittern abgeschirmt. Die Gitter können nur einseitig auf Seiten der vorderen Halle gehoben und gesenkt werden. Dieser raffinierte Mechanismus könnte bei einer Befreiungsaktion schnell zur tödlichen Falle werden, wenn die vordere Halle nicht gehalten werden kann! Die Kerkertüren zu den Zellen der Gefangenen als auch die Türen zu den Waffen- und Vorratskammern sind abgeschlossen, wobei deren Schlüssel von Auserkorenen verwahrt werden. Überall stinkt es nach verbranntem oder verfaultem Fleisch und nach Exkrementen. Erschwerend hinzu kommt die Fütterungszeit jener Kreaturen, die bei Einbruch der Nacht aus den Tiefen des Verlieses emporsteigen, um ihren Hunger zu stillen. Bei diesen Wesen handelt es sich um Chaosbruten, unförmige Wesen, deren Körper mit unzähligen Dornen, Krallen, Zähnen oder Tentakeln ausgestattet sind. Hütet euch vor ihnen, denn sie stellen die wohl größte Bedrohung dar...
Es ist also Eile geboten, um möglichst viele der Gefangenen zu befreien, bevor sie den Qualen ihrer Folter erliegen oder bevor die Sonne hinter dem Horizont versinkt.
Der Kaiser bittet euch, tapfere Heroen, um die Befreiung seines Medikus und dessen Gefolge. So sollt ihr belohnt werden mit 500 Golddublonen, gelingt es euch, den Medikus zu retten. Zusätzlich erhaltet ihr 300 Golddublonen für den Druiden, und 100 für jeden weiteren aus seinem zivilen Gefolge, das da wäre: Der Mönch Melf Mönich, der Barde Balduin Bart, die Seherin Sarah Blint, der Schreiber Adolphus van Klaus, der Edelmann Eberhart von Goldseg und der Technikus Theodor Tunder. Für befreites Gesinde niederen Ranges, wie zum Beispiel Landsknechte, sieht der Kaiser keinerlei Belohnung vor und so obliegt es eurer Gunst, sie unter euer eigenes Banner zu stellen...
Der Kaiser setzt große Hoffnungen in euch, denn die Zeit verinnt zu seinem Ungunsten...!"



Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Weitere Bilder folgen…

Übrigens kann das Dungeon in Teilen noch re-designed werden. Also, falls ihr konstruktive Kritik oder Anregungen zu dem Projekt einbringen möchtet, nur raus damit…

Gruß
Zombie
Zuletzt geändert von Zombie am 02.11.2014 20:52, insgesamt 3-mal geändert.

Tannemann
Krieger
Krieger
Beiträge: 106
Registriert: 15.02.2009 18:23
Wohnort: Nord-Süd OWL

Re: Zombie´s Dungeon 2: In den Kerkern der Mutanten

Beitrag von Tannemann » 19.10.2014 20:20

Ganz konstruktiv:

HA..MMER..GEIL!!!!!!!!!!!!!! :shock:

Ganz ganz großes Kino!!!!!!! :ok:

Daggna
Krieger
Krieger
Beiträge: 133
Registriert: 24.03.2013 12:56

Re: Zombie´s Dungeon 2: In den Kerkern der Mutanten

Beitrag von Daggna » 19.10.2014 21:51

Kann mich da nur anschließen! Ganz großes Kino

Benutzeravatar
Luegisdorf
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 874
Registriert: 16.09.2008 18:53

Re: Zombie´s Dungeon 2: In den Kerkern der Mutanten

Beitrag von Luegisdorf » 19.10.2014 22:15

Meinen Vorrednern ist nichts hinzuzufügen.

:ok: :ok: :ok:
Bild

Benutzeravatar
Asmodaine
Knecht
Knecht
Beiträge: 48
Registriert: 29.08.2014 13:28
Wohnort: Düren

Re: Zombie´s Dungeon 2: In den Kerkern der Mutanten

Beitrag von Asmodaine » 19.10.2014 23:36

Sehr schöne Sache, wüßte nicht was ich das an Vorschläge anbringen könnte.

:ok:
:zwerg: kleine Facebook Seite :zwerg:
https://www.facebook.com/Asmodaine

Benutzeravatar
Anderas
Heroe
Heroe
Beiträge: 352
Registriert: 27.08.2014 14:17

Re: Zombie´s Dungeon 2: In den Kerkern der Mutanten

Beitrag von Anderas » 20.10.2014 05:42

Das ist echt mal ganz großes Kino! Wie lange brauchst du für einen Raum?

Topquest
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 783
Registriert: 18.01.2011 12:02
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Zombie´s Dungeon 2: In den Kerkern der Mutanten

Beitrag von Topquest » 20.10.2014 18:48

Abgefahrene Scheise Mann!
Hammerszeugs , Du bist echt krank (im positiven Snne ) :lol3: !
Und die Namen der Typen :lol:

:D Grüße Topquest!

Benutzeravatar
HQ-Killy
Forengott
Forengott
Beiträge: 1025
Registriert: 01.03.2010 13:44

Re: Zombie´s Dungeon 2: In den Kerkern der Mutanten

Beitrag von HQ-Killy » 20.10.2014 22:49

Hey Zombie, dass das was du da präsentierst, absolute
Weltklasse ist, steht ja wohl außer Frage!! Nachdem ich jetzt auch diese
sehr coole und kurzweilige Story dazu gelesen habe, finde ich die Bilder
gleich noch viel wirkungsvoller und habe das Gefühl, einen Film zu sehen. 1000 Gedanken vervollständigen das ganze zu einem Kopfkino sondersgleichen...
Das muss man erstmal hinbekommen!!! Ich zöge meinen Hut, besäße ich einen...
Was mir jedoch sofort auffiel, ist der in der Luft schwebende abgehackte Arm auf den Treppenstufen.
Das solltest du noch ändern. Der Rest macht mich eher sprachlos vor Hochachtung.
Mehr davon, wenns geht!!

Benutzeravatar
Sinthoras
Forengott
Forengott
Beiträge: 1000
Registriert: 21.04.2010 20:21
Wohnort: Lollar, Landkreis Gießen (Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Zombie´s Dungeon 2: In den Kerkern der Mutanten

Beitrag von Sinthoras » 22.10.2014 03:11

MEHR MEHR MEHR

Benutzeravatar
Zombie
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 666
Registriert: 05.01.2005 22:32
Wohnort: Höllengrube

Re: Zombie´s Dungeon 2: In den Kerkern der Mutanten

Beitrag von Zombie » 26.10.2014 18:16

@all:
vielen lieben Dank, freut mich sehr, wenn es Euch gefällt…

@Anderas:
Kommt natürlich immer auf den Raum drauf an… wenn Du mit „einen Raum“ den ganzen Dungeon meinst, dann dauert´s ein Jahr. Wenn Du so etwas wie den Raum auf den obersten Bildern meinst, dann sind es ca. 5-10 h reine Bastel- und Malzeit… Das zeitaufwändigste ist die Planung der „Gesamtkomposition“, d.h. alle Elemente so zu planen und zusammenzufügen, dass sie dem Handlungsstrang des Abenteuers entsprechen.

@HQ-Killy:
oh, danke, geht ja runter wie Öl, aber ehrlich, da kenn ich weitaus bessere Modellbauer.
Das Bild mit dem in der Luft schwebenden Arm hat mir auch nicht gefallen. Mich hat allerdings eher die unnatürliche Lage des Torsos gestört. Habe ich gleich mit geändert…

Bild

Bild

Bild

Bild

Weitere Bilder folgen…

Gruß
Zombie

Benutzeravatar
Commissar Caos
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 529
Registriert: 26.02.2010 23:17
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: Zombie´s Dungeon 2: In den Kerkern der Mutanten

Beitrag von Commissar Caos » 27.10.2014 10:04

Also dein Stil ist und bleibt wirklich einzigartig! :dafuer:
Wirklich schade, dass das mit dem Treffen nichts wird. Mein Hexenjäger ist nämlich schon Feuer und Flamme das ketzerische Mutanten-Pack aus ihren Kellern zu jagen!
Gestaltung und Modellbau ist wiedermal 1.Liga.
Und wirklich toll zu sehen, was für einen Sprung du bei dem Rost gemacht hast. Der Effekt ist absolut überzeugend!
Auch die Bemoosung fügt sich super in das Gesammtbild.
Ich bin wie immer hin und weg mit kleinen Herzchen in den Augen! :kloppe:
Cola ist gut gegen Zähne

http://commissarcaos.blogspot.de/

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1701
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Zombie´s Dungeon 2: In den Kerkern der Mutanten

Beitrag von Sidorion » 27.10.2014 11:15

Kommt doch einfach alle beide zu Pfingsten zum Treffen. Liegt schön zentral und ich kann Euch auch wiedersehen (gaaaanz uneigennützig isser heute wieder :pfeif: ).
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
Zombie
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 666
Registriert: 05.01.2005 22:32
Wohnort: Höllengrube

Re: Zombie´s Dungeon 2: In den Kerkern der Mutanten

Beitrag von Zombie » 02.11.2014 20:47

@CommissarCaos:
hihi…danke, hatte ja auch einen prima Mentor …

@Sidorion:
Klingt nach ´nem guten Plan… wenn der Commissar auch vor Ort ist, dann sowieso…


++++

Hab noch was aus dem Kasten geleiert...


Bild

Bild

Bild

Bild


Weitere Bilder folgen…

Gruß
Zombie

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1701
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Zombie´s Dungeon (2): In den Kerkern der Mutanten

Beitrag von Sidorion » 03.11.2014 07:57

OOOHhhhhhhh, Augenschmaus!
Wie bekommst Du die Bodenkacheln so hin?
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
Skullhamma
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 526
Registriert: 12.07.2010 08:17

Re: Zombie´s Dungeon (2): In den Kerkern der Mutanten

Beitrag von Skullhamma » 03.11.2014 17:05

Meisterhaft. Wie immer.
Wenn man einem Feind den Schädel vom Rumpf schlägt, dann ist es barbarisch. Macht man daraus ein Trinkgefäß, dann ist es Kultur.

http://skullhamma.tumblr.com/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste