HQ-Modular... Der Thread rund ums neue Spiel und Brett

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
robert
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 620
Registriert: 14.01.2005 17:16
Wohnort: Berlin

Beitrag von robert » 06.12.2006 05:53

:P ah gut zu wissen ,ich wollte schon das original noch mal nachbauen.
ist bestimmt eine heiden arbeit das um schreiben.
ich freue mich schon auf das ergebniss. wir werde das auf jeden fall dann nutzen der Adair und ich wollte eh mal alle originalquest modular durch spielen.
gruss robert

Benutzeravatar
Saruman
Heroe
Heroe
Beiträge: 349
Registriert: 01.09.2005 17:35
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Saruman » 08.12.2006 11:12

Sag mal, lieber Flint, du machst ja die alten Quests mit den gleichen Raumgrößen wie auch auf dem festen Spielbrett...

Aber hast du für deine neuen Quests (mit besser ausgerüsteten Helden, ausgearbeiteten Missionen und ausgeklügelten Rätseln etc.) auch noch größere Räume? Oder hast du nur die Raumanzahl und -größe wie in dem gleichnamigen Modular-Thread genannt?

Ich finde die teilweise viel zu klein...!!!
Habt ihr nicht auch mal "Massenschlachten"... so 4, 5 Helden mit je 2, 3 Landknechte gegen 20 Orks oder so?
Oder ich nehme meinen Megaraum (14 x 18 Felder (3x3cm)) auch mal als "Halle der Magier"... meine Helden werden richtig ehrfürchtig, wenn sie diese betreten... 8)
Toll dabei: Man kann einen kleineren Raum auch reinlegen...
Nachteil: Man braucht einen Riesentisch - wir nehmen immer 2 nebeneinander... :wink:

An alle: Wie groß ist euer größter Raum???
"Sein Blick durchbohrt Wolken, Schatten, Erde und Fleisch...!"

Neue Quests: HeroQuest goes Mittelerde!
oder hier:
Download Komplett-Paket

Benutzeravatar
Grimnir
Forengott
Forengott
Beiträge: 1157
Registriert: 25.11.2004 14:53
Wohnort: Aschaffenburg / Fraggle Rock / Göttingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Grimnir » 08.12.2006 12:47

Da ich mich meistens auf einen normalen Tisch beschränken muss, achte ich darauf, das meine Questen eine Größe von 50x75 cm nicht oder nur in Ausnahmefällen überschreiten.

Das ist auch der Grund, warum ich nach wie vor bei einer Feldgröße von 2,5 cm gegenüber 3 cm bleibe, so habe ich 20x30 Felder zum basteln meiner Questen gegenüber 16 x 25. (Das Grundspiel hat 19x26)

Mein größter bisher Verwendeter Raum hat eine Größe von 6x6 Feldern, was für meine Zwecke vollkommen ausreicht. Und ich habe auch des öfteren mal 8 Helden (+ Landsknechte) herumstehen. Aber dem nur Monstermasse entgegenzustellen finde ich ein wenig langweilig, mehr als 10 Monster habe ich nur sehr selten gleichzeitig auf dem Feld, und auch das nur, wenn die Helden mal wieder zu viele Türen aufmachen.

Da ich mir meine Räume alle auf A4-Papier ausdrucke ist bei mir ebei einer Raumgröße von 8x11 schluss, mehr passt da nicht drauf.
Zeremonienmeister der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

„Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“ - Douglas Adams

Benutzeravatar
Saruman
Heroe
Heroe
Beiträge: 349
Registriert: 01.09.2005 17:35
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Saruman » 08.12.2006 13:02

Grimnir hat geschrieben: (...) mehr als 10 Monster habe ich nur sehr selten gleichzeitig auf dem Feld, und auch das nur, wenn die Helden mal wieder zu viele Türen aufmachen.
Okay... Hab ich i.d.R. auch nicht... ABER ich hab in dem großen Raum mal zwei kleine reingepackt... Als sich dann die Helden mit einem "Endgegner" beschäftigten, sprangen die Türen der beiden Räume auf (sowas wie eine Falle) und von beiden Seiten griffen jeweils etwa 10 Orks an...
War super spanndend... Was tun die Helden - kämpfen, Mission erfüllen oder gar erstmal zurückziehen....??? Was für eine herrliche Schlacht...! :mrgreen:
Dafür finde ich einen großen Raum (also für meine Vorstelungen und Quest) unabdingbar...! Wie gesagt, Weihnachten ists wieder soweit... werde wieder einige Bilder einstellen... ihr werdet dann "Blut lecken"... :wink:
"Sein Blick durchbohrt Wolken, Schatten, Erde und Fleisch...!"

Neue Quests: HeroQuest goes Mittelerde!
oder hier:
Download Komplett-Paket

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2362
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Flint » 08.12.2006 14:12

Saruman, wie im 1. Post dieses Threads bereits erwähnt , lege ich die 4 Räume der Sets A und B bei Bedarf zu großen Räumen zusammen. Deshalb sind die Sets farblich und strukturell gleich. Schau Dir mal eine meiner Modular-Questen von der Seite der HQ-Cooperation an.

Das größt lesbare Maß von Set A ist ein 8x8 Raum (immerhin 64 Felder) und für Set B 9 x 7 Felder.
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Mithrandir
Novize
Novize
Beiträge: 18
Registriert: 15.02.2005 22:53
Wohnort: Wien XVI

Beitrag von Mithrandir » 15.12.2006 17:51

Flint hat geschrieben:Die Gummiplane. Ja, natürlich auch genau wie das Brett. Die Felsquadrate sind genau 3,3 cm groß, das entspricht einer 3 cm Flies und 2x 1,5 mm Rille. und das bei 22 x 28 Quadraten.
ähm, wie ist die gemacht, diese gummiplane?
We can't all be heroes because somebody has to sit on the curb and clap as they go by.

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2362
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Flint » 15.12.2006 19:06

Mithrandir hat geschrieben:
Flint hat geschrieben:Die Gummiplane. Ja, natürlich auch genau wie das Brett. Die Felsquadrate sind genau 3,3 cm groß, das entspricht einer 3 cm Flies und 2x 1,5 mm Rille. und das bei 22 x 28 Quadraten.
ähm, wie ist die gemacht, diese gummiplane?
Das ist ein Special, welches Derrob mir ausgedruckt hat. Auf einem Spezialplotter, der auf Kunsstoffplane ausdruckt. Ist allerdings ein recht teurer Ausdruck.
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Mithrandir
Novize
Novize
Beiträge: 18
Registriert: 15.02.2005 22:53
Wohnort: Wien XVI

Beitrag von Mithrandir » 15.12.2006 21:25

Flint hat geschrieben:Das ist ein Special, welches Derrob mir ausgedruckt hat. Auf einem Spezialplotter, der auf Kunsstoffplane ausdruckt. Ist allerdings ein recht teurer Ausdruck.
achso, alles klar. dann werd ich mal bei mir in der firma fragen, ob das irgendwie geht. danke!
We can't all be heroes because somebody has to sit on the curb and clap as they go by.

Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 974
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragonis » 11.01.2007 23:23

Nach zich versuchen habe ich mich jetzt auch dazu entschieden rillen zwischen die Steine zu machen also nochmal von vorne beginnen, Flint hatte recht es sieht einfach besser aus und lässt sich besser bauen.
Allerdings sind meine Rillen etwas kleiner, nur 2mm.

Ich bin immer noch am Rumtüfteln worauf ich sie klebe, test da noch einige Ideen.
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 974
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragonis » 21.02.2007 21:35

@ Flint
Wie viele Blockierende Felder doppelt und einzeln werden denn in deinen Quests gebraucht ?
wie viele Geheimtüren und Fallgruben bzw. andere Dinge sind in deinen Quests und Umsetzungen denn von nöten.
Ich hoffe du kannst ähnliche Angaben wie bei den Modulen machen.
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2362
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Flint » 21.02.2007 21:44

Also Blockaden braucht man bei HQ-Modular kaum, höchstens, wenn man in einem langen Skaventunnel mal ein paar Hinterhalte legen will. Hält aber meistens bloss auf.

Geschlossene 1-Feld Türen habe ich ca. 8, offene glaube ich 20.

Geschlossene 2-Feld Türen habe ich 3, offene 5

6 Geheimtüren

Fallgruben habe ich noch die Pappmarker....keine Ahnung, vielleicht 8-10 ?
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
robert
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 620
Registriert: 14.01.2005 17:16
Wohnort: Berlin

Beitrag von robert » 03.03.2007 20:13

hi leute hatt denn ausser flint hier schonmal jemand so eine form gebaut ?

ich würde gerne wissen was ihr als untergrund genommen habt ?
und was nimmt mann zum abdichten ?
gruss robert

Benutzeravatar
Grimnir
Forengott
Forengott
Beiträge: 1157
Registriert: 25.11.2004 14:53
Wohnort: Aschaffenburg / Fraggle Rock / Göttingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Grimnir » 04.03.2007 01:44

Ich habe auch schon mal so eine Form gebaut, das ganze habe ich einfach auf ein gerades Plastikküchenbrett gesetzt (mit Knete), und den Formenrand hab ich mir mit zwei Reihen Legosteinen gebaut. DAs hält eigentlich wunderbar dicht.
Zeremonienmeister der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

„Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“ - Douglas Adams

Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 974
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragonis » 04.03.2007 19:43

hier mal meine folllzugsmeldung:
meine Modularteile sind endlich fertig gegossen und bemalt.

so nun meine tipps:
- die Bodenfliesen habe ich mit Gips gegossen (Faber)

- die Platten habe ich aus Kork ausgeschnitten so sieht der Rand etwas rustikaler aus.

- die bodenfliesen habe ich unbemalt mit Holzleim auf die Korkplatten geklebt.

- danach grundiert, bemalt, und mit GW Lack versiegelt.

mit dem Maß für die Grundplatten habe ich lange rumgerätselt auf die einfachste lösung bin ich durch Brickwars gekommen (und durch die Duplo Steine meiner Tochter).
Duplo 4er steine haben ein maß von 3,1x3,1 und die Platten lassen sich mit Vorlagen aus eben diesen Steinen Problemlos ausschneiden.

einen kleinen Abstand muss man zwischen den Steinen lassen sieht besser aus und die Steine sind nicht 100% gleich gross.

Bilder folgen.

Ich muss ehrlich sagen im vergleich zu meinen vorgehenden Modularteilen sind Flints und Kelis Formen 100mal besser, kann sie jedem nur empfehlen.
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Benutzeravatar
robert
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 620
Registriert: 14.01.2005 17:16
Wohnort: Berlin

Beitrag von robert » 04.03.2007 20:41

Danke für die tipps ,hatt super geklappt bin voll begeistert wie easy das ging.
gruss robert

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste