HQ-Modular... Der Thread rund ums neue Spiel und Brett

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2347
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

HQ-Modular... Der Thread rund ums neue Spiel und Brett

Beitrag von Flint » 16.08.2006 20:03

Hallo Freunde, hier nun der eigene HQ-Modular Thread. Ich beabsichtige hier alle möglichen Neuigkeiten, Innovationen und Anleitungen zu posten.

Ich möchte hiermit nochmal meinen Dank an Saruman aussprechen, der mit den Bildern seines Spieles der Anstoss für all das hier war. Hier könnt Ihr das mal ansehen:
viewtopic.php?t=348&postdays=0&postorder=asc&start=60

-------------------------

Was ist HQ-Modular ?

HQ Modular ist eine Abwandlung des normalen Brettspiels HeroQuest, bei dem die Herausforderung nicht auf dem Standardbrett gespielt wird, sondern aus modularen Teilen, den sog. Raumsegmenten. Dieses Spielprinzip war bereits bei dem Nachfolger von HQ -Advanced HeroQuest - Herr des Schwertes- und später auch bei Warhammer Quest benutzt worden, um die Linearität des Brettes zu verbessern. Waren bei AHQ und WHQ auch noch die Regeln stark verkompliziert, bleibt bei HQ- Modular alles beim alten, das Spiel mit all seinen Regeln benötigt nur eine geringe Anpassung an die neuen räumlichen Gegebenheiten. Eine Quest (Herausforderung) könnte zum Beispiel so aussehen:

Bild

Wichtig hierbei ist es für mich, das die eigentliche Quest trotzdem in die Abmaße des Hauptfeldes (also 22x28 Felder, das normale Doppelreihenbrett) passt. Das bedeutet:

- 1 Editor
- immer die gleichen Platzverhältnisse auf dem Tisch

Um die Anzahl der Räume zu steuern, habe ich eine Anzahl von Raum und Raumkombinations-Segmenten erarbeitet. Die Größe und Anzahl lehnt sich in etwa an die auf dem Standardbrett enthaltenen Räume an, so dass Questen die speziell für das Brett (aber auch umgekehrt) auch auf dem modularen Spielfeld gespielt werden kann.

Folgende Elemente sind nötig, um die von mir geschriebenen Questen zu spielen:

Bild

Die Steinmuster bzw. Bemalungen der Segmente von Set "A", "B" und "C" sind jeweils gleich, um aus Set "A" beispielsweise einen Raum von 8x8 Feldern zu legen oder vielleicht 4x8. Die 4 Teile des Sets "A" können individuell gedreht und gelegt werden, so dass komplett andere Räumlichkeiten u. a. auch verwinkelte oder besonders lange gelegt werden können.

Folgende Gangmodule sind zur Zeit im Einsatz:

Bild

Bei der Anzahl der Gangsegmente wird es, um HQ-Herausforderungen vom Standardbrett umzusetzen, etwas knapp, weil auf dem Brett doch recht viele Gänge sind. Allerdings hat die Praxis gezeigt, dass HQ-Modular Questen mit wesentlich weniger Räumen trotzdem spannender und actionreicher sind. Das liegt u. a. daran, dass eben wesentlich weniger unnütze Strecken gelaufen werden müssen. Mit der Anzahl der Gänge experimentiere ich noch.

Ein weiterer, sehr wichtiger Aspekt des neuen Spieles ist die Verwendung von Doppeltüren (Türen die über 2 Felder gehen). Es ist nun nicht mehr so leicht möglich, mit einem Monster oder Helden eine Tür zu blockieren, so dass die "Reinigung" eines Raumes nicht mehr ewig dauert. Allerdings ist das für die Helden dadurch auch nicht leichter geworden.... :mrgreen:

Sollte es demnächst mehrere HQ-Modular Spieler geben, werden die bereits von mir geschriebenen Herausforderungen auch auf der Seite der HQ-Cooperation zum Download bereit stehen.

------------------------

Zurück zu HQ-Modular, hier ein paar Bilder der Version 1 aus Kork:

Bild
Bild
Bild

Kork war als Werkstoff gut geeignet, denn wir hatten ja schon früher mit Kork gearbeitet, allerdings sieht es nicht so gut aus. Also wollten wir das Design verbessern. Die Gussformen von Bruce Hirst sahen gut aus, sind aber für unseren Geschmack mit 2,54 cm (enstspricht 1 Zoll) zu klein. Ich setzte mich mit Bruce in Verbindung aber an einer größeren Version seiner Steine war er nicht interessiert. Somit haben wir uns selber geholfen, indem Kelis mit "Magic Sculp" , die Steine so gefetigt hat, dass sie unseren Erwartungen entsprachen. Wir kauften uns Dental-Silikon und begannen unsere eigenen Steine zu produzieren. Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich bei dem User "Ivanhoa" bedanken, der uns mit Rat und Tat beiseite stand.

Und so entstanden in der Version 2 Bodenfliesen aus "echtem" Stein:

Bild
Bild

Wir gossen die Steine mit Resin, die sahen dann so aus:

Bild

Wir haben ebenfalls Gips bzw. Keramikgussmasse ausprobiert das ist billiger, leichter zu giessen aber die Steine werden viel schwerer:

Bild

Mit den Steinen kann man folgende Gangsegmente bauen...

Bild

... und die dazugehörigen Räume:

Bild

Angemalt sieht das dann so aus:

Bild
Bild
Bild
Bild


Diese Gussformen aus hochwertigem Silikon können hier bestellt werden:


viewtopic.php?t=619

Nachtrag:

Ich habe auf der Seite der HQ-Cooperation im englischen Teil eine "ready-to-print" PDF-Datei bereitgestellt, die ein ausdruckbares HQ-Modular Spielfeld beinhaltet. Wer also mal HQ-Modular ausprobieren möchte, kann das hiermit extrem günstig tun:

Datei auf Papier ausdrucken, mit Sprühkleber auf harte Pappe oder Karton aufkleben und mit einem Bastelskalpell ausschneiden. Fertig.

ACHTUNG:

Die Datei ist im US-Letterformat abgespeichert. Der Inhalt passt aber locker auf ein A4. Zum Ausdruck bitte folgenden Einstellung beim Drucker vornehmen:

Seiteneinstellungen:

Seitenanpassung: keine.

Per Default steht da In Druckbereich einpassen, wenn das gewählt wird, geraten die einzelnen Segmente etwas aus der Form.
Zuletzt geändert von Flint am 15.11.2007 09:03, insgesamt 11-mal geändert.
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
Psyborg
Heroe
Heroe
Beiträge: 283
Registriert: 02.02.2005 15:53
Wohnort: Lampertheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Psyborg » 17.08.2006 08:52

Wow, das sieht echt scharf aus.
Wie sieht es denn mit dem Gewicht der Steine aus? Ist das in etwa vergleichbar mit Kork?

Wann wird eigentlich die Quest "Der schwarze Kristall" zum Download bereit stehen?

Benutzeravatar
Zombie
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 661
Registriert: 05.01.2005 22:32
Wohnort: Höllengrube

Beitrag von Zombie » 18.08.2006 01:01

Da ist mal wieder ein großes Lob an Kelis fällig :-)

Benutzeravatar
Artax
Knecht
Knecht
Beiträge: 42
Registriert: 24.01.2005 21:42
Wohnort: Buseck nähe Gießen
Kontaktdaten:

Beitrag von Artax » 18.08.2006 06:47

Finde ich auch, ein grßes Lob auch von mir :!:

Damit läst sich schon was großes Zaubern :D
Take it Easy

Es sprach der Space Commander "Over und Out"

Benutzeravatar
TheManOnTheMoon
Heroe
Heroe
Beiträge: 439
Registriert: 14.01.2005 15:23
Wohnort: Biebertal Vetzberg in der nähe von Giessen
Kontaktdaten:

Beitrag von TheManOnTheMoon » 18.08.2006 12:36

Sehen klasse aus!


Was großes zaubern? en Dorf?
S´gäbbd drei Soadde fonn Mänsche: Solsche, wo bis drei zäähle könne unn solsche, wo´s nädd könne.

Kane
Heroe
Heroe
Beiträge: 273
Registriert: 11.03.2005 18:37
Wohnort: Dortmund Kirchlinde
Kontaktdaten:

Beitrag von Kane » 20.08.2006 13:11

mal ne frage aus was für einem silikon sind die formen ich hab das vor kurzem auch probiert aber das silikon war viel zu dickflüssig.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Benutzeravatar
Artax
Knecht
Knecht
Beiträge: 42
Registriert: 24.01.2005 21:42
Wohnort: Buseck nähe Gießen
Kontaktdaten:

Beitrag von Artax » 24.08.2006 10:28

Also wenn ihr euch schlüssig seid, was ihr für die Formen haben wollt, wäre ich auf jeden Fall ein Abnehmer :!:
Die sehen nämlich echt klasse aus.
Was ist eigendlich Resin :?:
Take it Easy

Es sprach der Space Commander "Over und Out"

Benutzeravatar
Psyborg
Heroe
Heroe
Beiträge: 283
Registriert: 02.02.2005 15:53
Wohnort: Lampertheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Psyborg » 24.08.2006 10:42

Resin ist eine Art Kunstharz, das aus 2 Komponenten angerührt wird und nach einiger Zeit aushärtet.

Kane
Heroe
Heroe
Beiträge: 273
Registriert: 11.03.2005 18:37
Wohnort: Dortmund Kirchlinde
Kontaktdaten:

Beitrag von Kane » 24.08.2006 13:54

soweit ok aber wo bekommt man sowas her? und was kostet der spaß?
aso ja die formen würden mich auch interesieren!
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2347
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Flint » 24.08.2006 15:51

Kane hat geschrieben:soweit ok aber wo bekommt man sowas her? und was kostet der spaß?
aso ja die formen würden mich auch interesieren!
http://www.modulor.de/shop/oxid.php/sid ... /anid/OQGA

Das Zeug heist G26 und besteht aus dem eigentlichen Harz und einem Härter.
Zuletzt geändert von Flint am 09.10.2006 00:01, insgesamt 1-mal geändert.
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
Haidrik
Krieger
Krieger
Beiträge: 104
Registriert: 16.01.2005 17:04
Wohnort: Soltau

Beitrag von Haidrik » 08.10.2006 19:35

Jetzt hast es geschafft...Ich will auch..und vor allem drauf Spielen
Sieht super aus
Haidrik
Das Wort "Vegetarier" kommt aus dem Indianischen und heisst: "Zu blöd zum Jagen!"

Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 973
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragonis » 08.10.2006 20:51

@ Flint

Wieso lässt du weiterhin den Abstand zwischen den Platten, den bräuchtest du doch gar nicht mehr ?
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Benutzeravatar
Xarres
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 713
Registriert: 08.12.2004 18:12
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Xarres » 09.10.2006 10:30

Auch wenn die Dinger Toll sind verstehe ich aber auch nicht warum du noch Abstände darin hast... hätte man nicht die Fliesen etwas größer Modelieren und dann ohne diese Bodenrille nutzen können?
Naja, nu isses zu spät, sieht aber trotzdem noch gut aus ;)

Benutzeravatar
Kelis
Knecht
Knecht
Beiträge: 27
Registriert: 30.12.2004 11:51
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Kelis » 09.10.2006 11:05

Mal ganz abgesehen von den o. a. Gründen, muss ich euch der Illusion berauben, dass handgefertigte Bodenfliesen 100% genau gleich groß sind. Hätten wir die Fliesen direkt aneinander geklebt, würde das ganz bestimmt unangenehm auffallen!
Die Rille ist also nicht nur da, um unsere gewünschte Größe zu erreichen, sondern auch zum Ausgleichen gedacht.
Die süsse Kelis

Benutzeravatar
Hans
Vasall
Vasall
Beiträge: 57
Registriert: 04.03.2005 09:54

Beitrag von Hans » 09.10.2006 12:45

Und zur Not kann man die Rillen ja auch noch verfugen! ;-)
Fugen Mörtel aus dem Baumarkt ist nicht so teuer!
Und bei Praktiker gibt es 20% (außer auf Tiernahrung).

Aber mal im ernst. Ich habe schon auf den neuen Fäldern gespielt.
Ich kann alle beruhigen, die Rillen fallen nicht auf und sie stören auch nicht.
Hosianasinger der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste