Verbesserungsvorschläge HeroQuest Video

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Nobby
Novize
Novize
Beiträge: 9
Registriert: 22.07.2013 10:47

Verbesserungsvorschläge HeroQuest Video

Beitrag von Nobby » 22.07.2013 11:16

Halli-hallo-hallöchen.
Ich wurde durch "Werther" auf euer Forum aufmerksam gemacht und habe mich deshalb hier angemeldet. Ohh der Name erinnert mich immer an das Buch von Goethe und das war soo schrecklich... :? (nicht persönlich nehmen).

Worum es geht:
ich spiele momentan das Spiel Heroquest durch. Auf meinem Kanal Nobby Retrowahnsinn gibt es die Playlist hierfür.
!!! Das soll keine Werbung darstellen, schon allein da ich die Videos nicht monetarisiere (Geld durch Werbung ist deaktiviert - ich möcht keinen mit Werbung plagen).

Trotz dessen, dass ich das Spiel schon seit 1990 hatte sowie die 4 Erweiterungen, welche ich immer unter dem Weihnachtsbaum gefunden habe, habe ich die Story nie weiter gelesen als ich gespielt habe. Ich habe mir das immer aufgehoben für den Moment wo ich das wirklich erlebe. Leider sind wir früher nur 2x über Sir Ragnars Rettung hinaus gekommen. Ich bitte also darum nicht bei der Story zu spoilern (also nichts vorweg zu nehmen). Wir klären also im Video immer nur das auf, was aus der Geschichte bis zu diesem Zeitpunkt auch ersichtlich wäre.

Bei den Regeln versuchen wir Fantasieregeln so gut es geht zu vermeiden. Wir stützen uns auf die Regeln aus Deutschland, England sowie den USA. Daraus versuchen wir eine spielbare und spaßige Mischung zu erstellen. Wenn ihr also Vorschläge zu den Auslegungen der Regeln habt wäre es schön wenn Ihr auch halbwegs diese Regelwerke mit bedenkt.

Auch zu der Videoqualität, den Schnitten und weiteren Videotechnischen Details freue ich mich über Anregungen für eine Verbesserung. Die Audiospur wird im Moment mir der Kamera selbst aufgenommen. Ich habe zwar ein Studiomikrofon, habe jedoch bis heute nicht die Motivation das alles nach zu bearbeiten.... vielleicht kommt das noch.

Und hier mal schon ein paar Fragen meinerseits:

Weihwasser: Löscht Weihwasser Untote in einem gesamten Raum aus oder nur einen Untoten???

Schatzkarten Tränke: Kann ich die Tränke auch auf andere HEroen anwenden??? Das würde das Teamplay ja gewaltig erhöhen.

Streuende Monster: Ein streuendes Monster greift nur an wenn es direkt neben einem Heroen aufgestellt werden kann. Gibt es hier offizielle Regelabänderungen, welche etwas freundlicher für den bösen sind?

Landkarte: Werther hat mir eine Landkarte geschickt. Leider kann ich für z.B. die ersten 7 Abenteuer nicht erkennen an welchen Punkten ich mich hier befinde... Könnt ihr mir weiter helfen?

Sperrfallen: Was geschieht wenn ich einen Raum nach Fallen absuche und eine Sperrfalle finde? Ist diese dann entschärft???

Ich bin für alle möglichen Vorschläge offen.

Aktueller Stand des Spiels: Wir haben gestern Ulags Vermächtnis geschafft. Somit können Änderungen frühestens hiernach erfolgen.

Benutzeravatar
don danielito
Adliger
Adliger
Beiträge: 200
Registriert: 11.02.2013 18:51
Wohnort: Kassel

Re: Verbesserungsvorschläge HeroQuest Video

Beitrag von don danielito » 22.07.2013 12:11

Moin :)

Schön das du/ihr euch so ne Mühe macht einen Streifen über das Erlebte zu drehen.
Werde bei Gelegenheit mal reingucken.

Zu deinen Fragen die für mich passenden Antworten:

Weihwasser: Löscht einen Untoten aus, keinen "Helden", sprich nur einfache Mumien, Zombies und Skelette

Schatzkarten-Tränke: Können an Helden an angrenzenden Felder verabreicht werden. Dies gilt als Aktion wie der Angriff

Sperrfallen: Können gefunden werden, müssen dann jedoch noch entschärft werden. Sonst stellen sie weiterhin eine Bedrohung dar. Ich makiere eine gefundene Falle mit einem Totenkopfmarker die ich aus "die ClaymoreSaga" habe. Somit ist eine Falle zwar entdeckt, jedoch noch scharf und noch unklar was für eine Falle es ist.

Gruß, der Don (Daniel)ito
Phantasie macht die Realität lebenswerter...

Benutzeravatar
Mophus
Forengott
Forengott
Beiträge: 1057
Registriert: 13.10.2010 08:43
Wohnort: BW

Re: Verbesserungsvorschläge HeroQuest Video

Beitrag von Mophus » 22.07.2013 13:29

Also auf meiner Schatzkarte "Weihwasser" steht keine Ausnahme wie "einfache Untote". Weihwasser tötet jedes Wesen das als Untoter eingestuft wird augenblicklich. Es kann nur auf ein Modell angewendet werden.

Benutzeravatar
don danielito
Adliger
Adliger
Beiträge: 200
Registriert: 11.02.2013 18:51
Wohnort: Kassel

Re: Verbesserungsvorschläge HeroQuest Video

Beitrag von don danielito » 22.07.2013 13:36

Das steht bei mir auch nicht drauf, jedoch sind das die für mich geltenden Regeln, da ich es sehr ärgerlich finde wenn die Helden mit so nem Fläschchen Weihwasser gleich einen zB von mir erdachten untoten Helden mit 3 bis 5 KKP umnieten können ;)
Diesem kann das Weihwasser dann nur 1 KKP abziehen.

Überlege auch ob ich das Weihwaser nicht generell nur 1 KKP abziehen lasse. Somit würden meine Mumien mit 2KKP den Angriff "überleben", die Helden würden jedoch rumzicken ;)
Phantasie macht die Realität lebenswerter...

Benutzeravatar
Wehrter
Forengott
Forengott
Beiträge: 1508
Registriert: 12.02.2009 07:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungsvorschläge HeroQuest Video

Beitrag von Wehrter » 22.07.2013 13:56

Ja Hallo :)

Zuerst muß ich darauf hinweisen, wenn man auf der Startseite vom Forum ist, daß man dann ein Unterforum >Linkliste< findet. Dort rein und das erste Thema: Onlinevideos zu HeroQuestist eine Auflistung mit allen interessanten Videos, die man zu HeroQuest findet! Dort ist auch Nobby seine Playliste zu finden ;)

Zum geweihtem Wasser:
In Amerika können die Heroen ein einziges Mal ein „Heiliges Wasser“ finden und es vernichtet dort auch die Mumie mit 2KK.
Für uns wäre daher denkbar, daß man zum einen „Geweihtes Wasser“ (nimmt Untoten 1KK) und „Heiliges Wasser“ (nimmt Untoten 2KK) finden könnte. So würde man beide Versionen integrieren ;)

Zum „Streunenden Monster“:
Die Taktik, die Du bis jetzt in den Videos gezeigt hast, daß der Sucher von den anderen Heroen umringt ist, ist in vielen Spielgruppen genutzt worden.
Da diese Taktik als unfair zu sehen ist, wird es dann bei den Spielleitern so gehandhabt, daß der „Streuner“ dann einen anderen Heroen angreifen darf!

Ach ja,
bei Göthe nennt sich der Werther und ich Wehrter :mrgreen:

Benutzeravatar
Mophus
Forengott
Forengott
Beiträge: 1057
Registriert: 13.10.2010 08:43
Wohnort: BW

Re: Verbesserungsvorschläge HeroQuest Video

Beitrag von Mophus » 22.07.2013 14:01

Bei den Regeln versuchen wir Fantasieregeln so gut es geht zu vermeiden. Wir stützen uns auf die Regeln aus Deutschland, England sowie den USA.

Nobby
Novize
Novize
Beiträge: 9
Registriert: 22.07.2013 10:47

Re: Verbesserungsvorschläge HeroQuest Video

Beitrag von Nobby » 22.07.2013 14:17

Ja wir haben bei den streuenden Monstern auch darüber nachgedacht ob es dann direkt einen anderen angreifen kann. Es ist jedoch auch unfair, wenn der Alb z.B. ein streuendes Monster findet kann es ja dann zweimal attakieren einmal sofort und einmal, da die Runde ja endet. Ein weiteres Beispiel ist der Zwerg. Das Streuende Monster wird vom Zwerg gefunden, Attakiert, dann folgt der Alb und dann wieder das streuende Monster. Somit wäre es ja für Alb und Zwerg unfairer. Während nach dem Barbar noch 3 Helden das Monster schlachten dürften kann der Alb sich gleich doppelt verteidigen. Das ist aus meiner Sicht nicht ganz ausbalanciert. Eine Möglichkeit hier wäre das das streuende Monster sofort irgendeinen attakieren kann, dies jedoch als sein Zug für diese Runde gilt. Dann wäre das ausbalanciert.

Wie gesagt versuchen wir fantasieregeln so GUT WIE zu vermeiden aber wenn Sie einfach mal viel mehr Sinn machen dann muss man wirklich darüber nachdenken diese anzuwenden

Benutzeravatar
Wehrter
Forengott
Forengott
Beiträge: 1508
Registriert: 12.02.2009 07:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungsvorschläge HeroQuest Video

Beitrag von Wehrter » 22.07.2013 14:30

Die originalen Regeln haben viele Schwachstellen und sind auch zum Teil sehr schlecht beschrieben!
Dies hat sehr viele dazu veranlasst, daß sie eigene Hausregeln erstellt haben.

Eine von sehr vielen genutzte eigene Regel bei „Streunenden Monster“ ist,
daß man das Streunende Monster in einen Monsterpool stellen kann.
Entdecken die Heroen weitere Monster, kann der Spielleiter aus dem Monsterpool die Monster dazustellen.

Was ich noch erwähnen möchte:
Ich finde eure Regel für das Erkunden des Brettes interessant!
Speziell in den Gängen eröffnet es dem Spielleiter einen netten Effekt, daß er weitere Monster zur Verfügung hat, da der Heroe um die Ecke sieht ;)

Benutzeravatar
Wehrter
Forengott
Forengott
Beiträge: 1508
Registriert: 12.02.2009 07:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungsvorschläge HeroQuest Video

Beitrag von Wehrter » 23.07.2013 07:43

@Nobby
Sämtliche Beiträge sind nur Vorschläge!
Es liegt am Schluß bei Euch, was ihr dann in den Videos dann umsetzt ;)
Das oberste Ziel bei HeroQuest ist nun einmal, daß es Spaß und Freude machen soll :ok:

Zu den Fallen:
Die deutschsprachige Regelung hatte ich so verstanden:
Wenn ein Heroe nach Fallen sucht, ist die Speerfalle mit dem Entdecken entschärft. Ich hatte den Helden nur mitgeteilt, daß auf diesen Feldern eine war.
Bei der Fallgrube und Schlagfalle hatte ich damals die Beschreibung so verstanden, daß ich nach dem Suchen die Marker ausgelegt habe. Was dann bedeutete, daß die Schlagfalle evtl. Wege blockierte und die Fallgrube in Gängen und vor Türen übersprungen werden mußte.
Mit der Werkzeugkiste konnten dann die Marker entfernt werden.

Nach diesen Regeln stellen die Fallen kaum eine Bedrohung für die Heroen dar, daher nutzen fast alle die amerikanischen Fallenregeln, wobei hier bei vielen eine eigene Hausregel benutzt wird, was die Fallen etwas freundlicher machen.

Zur Erklärung:
In Amerika zeigt der Spielleiter auf Felder und sagt, daß dort Fallen sind, was bedeutet, daß die Heroen sich diese Felder merken müssen, bzw. erneut nach Fallen suchen müssen, wenn sie vergessen haben wo sie sind.

Nach der Hausregel werden auf die Fallenfelder „?-Marker“ gelegt, womit dann klar ist, daß dort ein Fallenauslöser ist, aber man weiß nicht um welche Falle es sich handelt.
(Hier bleibt dann auch die Speerfalle weiter gefährlich!)

Außerdem wird auch die Schadensermittlung nach der amerikanischen Regel benutzt, so daß beim gescheiterten entschärfen der Schaden der Falle ermittelt wird und nicht nach unserer Regel, wo es heißt: ein KK Verlust.

Nobby
Novize
Novize
Beiträge: 9
Registriert: 22.07.2013 10:47

Re: Verbesserungsvorschläge HeroQuest Video

Beitrag von Nobby » 23.07.2013 10:50

Das mit den Fallenmarkern "?" gefällt mir sehr gut! Gibt es da ferige Scans zum verwenden?

Gestern habe ich einen Kommentar bekommen, dass der Vorspann der Videos zui lang und zu laut ist. Empfindet ihr das auch beides so? Dann werde ich kürzen und leiser stellen

Benutzeravatar
Wehrter
Forengott
Forengott
Beiträge: 1508
Registriert: 12.02.2009 07:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungsvorschläge HeroQuest Video

Beitrag von Wehrter » 23.07.2013 11:33

Zuerst einmal die Marker.
Hier geht’s zu Flint seinen Markern:
http://www.hq-cooperation.de/diverses/marker/fallen.pdf

Und hier zu Zombie seinen Markern:
http://www.hq-cooperation.de/diverses/m ... marker.jpg

Mir persönlich gefallen die von Flint besser,
aber dies ist Geschmackssache ;)

Der Vorspann:
Die Musik ist wirklich zu laut und nervt dadurch.
Die Länge!? Nun ja, da die Videos doch eine schöne Länge haben, kann ich damit leben, ist jetzt nur mein Eindruck.
Durch die Länge der Videos (und des Vorspanns) sehe ich auch kein Problem, daß Du die Videos monetarisierst.
Man bekommt ja eine lange Unterhaltung geboten ;)

Benutzeravatar
Adamas
Vasall
Vasall
Beiträge: 67
Registriert: 17.02.2011 18:40

Re: Verbesserungsvorschläge HeroQuest Video

Beitrag von Adamas » 23.07.2013 19:33

Ich habe mir das erste Video auch angesehen und finde da keine Kritikpunkte. Finde es sogar sehr gut, wenn sich jemand die Mühe macht dies festzuhalten. Sowas gibt es viel zu wenig. :(

Was die Regeln anbelangt, kann ich Wehrter nur zustimmen. Das Regelbuch selber ist oft schlecht beschrieben und beantwortet längst nicht alle Fragen, auch durch die unterschiedlichen Textauslegungen auf den Karten, wird es nicht besser. Weshalb es viele Hausregeln gibt und man immer wieder verschiedene Spielweisen findet. Ihr müsst für euch herausfinden, was ihr gut findet und was nicht. Früher war es bei uns oft so, dass die Regeln auch nicht nachgelesen, sondern vielmehr von Spieler zu Spieler weitergegeben wurden. Weil man es nicht anders kannte, blieb man dabei.

Zu dem Weihwasser, es gibt tatsächlich eine Version, die besagt das man mit dem Wasser jeden Untoten in einem Raum auslöschen kann. So steht es bei uns auf der Karte drauf und so spielen wir es auch. Da es aber bei uns eine Modifikation gibt (die hier irrelevant ist), kommt es sowieso nur sehr selten zum Einsatz.

Tränke können bei uns jeder Zeit an benachbarte Heroen weitergegeben werden. Auch ohne Aktionsverlust. So konnte man es auf der damaligen Amiga-Version HQ auch handhaben. (Übrigens eine andere als die du im Video zeigst.)

Dieser streunende Monster Trick ist leider wirklich ein Problem. Und wurde wohl damals nicht berücksichtigt. Daher entweder Wehrters Vorschlag mit dem Monsterpool (Schattenversteck) oder es greift in jedem Fall an, notfalls einen Heroe der nicht gesucht hat. Der Angegriffene wird sich bei dem Suchenden herzlichst bedanken. Damit sollte das Thema vom Tisch sein.

Auch bei den Speerfallen, kenn ich es so wie Wehrter es mitgeteilt hat. Eine gefundene Speerfalle gilt automatisch als entschärft. Die Regel hat man dann später im amerikanischen geändert und ist nun deutlich härter, als im europäischen. Hier kann jeder selbst entscheiden wie er es spielen möchte.

Benutzeravatar
Wehrter
Forengott
Forengott
Beiträge: 1508
Registriert: 12.02.2009 07:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungsvorschläge HeroQuest Video

Beitrag von Wehrter » 24.07.2013 08:39

Nobby hat geschrieben:
Auch zu der Videoqualität, den Schnitten und weiteren Videotechnischen Details freue ich mich über Anregungen für eine Verbesserung. Die Audiospur wird im Moment mir der Kamera selbst aufgenommen. Ich habe zwar ein Studiomikrofon, habe jedoch bis heute nicht die Motivation das alles nach zu bearbeiten.... vielleicht kommt das noch.
Seit dem Du dies erwähnt hast, habe ich mir Gedanken darüber gemacht.

Die wesentliche Frage ist:
Was will man in dem Video transportieren?

Ich würde sagen, daß man den Charme und die Faszination von diesem Brettspiel in den Herausforderungen zeigt. Dazu gehört das Miteinander der Spieler am Tisch. Die Bemerkungen und Kommentare, die während des Spiels entstehen sind ja die schönen Momente, die einem in Erinnerung bleiben.
Als Beispiel mußte ich lachen, als Du Tobi darauf aufmerksam machtest, daß er noch mit diesen und jenen Monster Dich angreifen könnte und er sich strickt weigerte. :lol:
Sowas hatte ich noch nicht erlebt, daß die Heroen um „haue“ betteln müssen :lol3:

Ich finde, daß Du diesbezüglich nichts ändern brauchst ;)

Als Tipp kann ich nur empfehlen, daß Ihr sämtliche Gegenstände (Möbel, Monster, zusammengebaute Türen, etc.) griffbereit daneben stehen habt, daß der Aufbau zügig abgeschlossen wird, den das lange Warten darauf ermüdet den Zuschauer.

Was auch schön wäre, wenn Ihr auch mehr Mitspieler hättet!
Vielleicht dient ja das Forum dazu, daß Ihr neue Mitspieler für die Videos gewinnen könnt ;)

Nobby
Novize
Novize
Beiträge: 9
Registriert: 22.07.2013 10:47

Re: Verbesserungsvorschläge HeroQuest Video

Beitrag von Nobby » 24.07.2013 11:01

Ja das mit dem Goblin war lustig. Oli hat mir im nachhinein noch erklärt das er einfach vergessen hat mit dem Goblin anzugreifen und als ich ihn fragte ob er nicht angreifen will wollter er so tun als wäre das absicht :lol3:

Das mit den Mitspielern wäre natürlich nicht schlecht aber das Problem ist die Zeit. Eine gemeinsame Absprache mit 5 Leuten ist im Arbeitsleben vermutlich garnicht möglich. Im Privatbreich fehlen mir auch die Brettspieler dazu. Eine gemeinsame Absprache im Forum ist dann ja ziemlich bindend. Ich habe früher unter zeitlicher Absprache Online gespielt und muss sagen das diese festen Termine die Lust völlig zerstört haben. :wut2:

Benutzeravatar
Wehrter
Forengott
Forengott
Beiträge: 1508
Registriert: 12.02.2009 07:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Verbesserungsvorschläge HeroQuest Video

Beitrag von Wehrter » 24.07.2013 13:37

Nobby hat geschrieben:Ja das mit dem Goblin war lustig. Oli hat mir im Nachhinein noch erklärt das er einfach vergessen hat mit dem Goblin anzugreifen und als ich ihn fragte ob er nicht angreifen will wollter er so tun als wäre das absicht :lol3:
Mit diesem Hintergrundwissen wird es noch besser! :mrgreen:
Ich erinnere mich sehr gerne an die Kommentare und dergleichen, was da während der Quest von sich gegeben wurde. Man war da witziger Blödsinn dabei :lol2:
Und genau DAS ist das Schöne am Brettspiel :!:

Von daher sollteste an dem bisherigen Aufbau nichts ändern ;)
Nobby hat geschrieben: Das mit den Mitspielern wäre natürlich nicht schlecht aber das Problem ist die Zeit. Eine gemeinsame Absprache mit 5 Leuten ist im Arbeitsleben vermutlich garnicht möglich. Im Privatbreich fehlen mir auch die Brettspieler dazu. Eine gemeinsame Absprache im Forum ist dann ja ziemlich bindend. Ich habe früher unter zeitlicher Absprache Online gespielt und muss sagen das diese festen Termine die Lust völlig zerstört haben. :wut2:
Ich meinte ja nur, weil hier im Forum eine Handvoll Leute aus Deiner Ecke sind.
Müssen ja nicht 5 Spieler sein. Mit ein oder zwei weiteren Leuten könnte man es ja auch machen.

Aber das Problem mit der Zeit kenne ich zu gut!!!!
Von daher wollte ich es NUR erwähnt haben ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 Gäste