Sidorions 3D Dungeon

Viele User haben Dungeon Projekte, Miniaturengalerien usw... Hier sind alle diese Galerien zusammengefasst

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
Commissar Caos
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 518
Registriert: 26.02.2010 23:17
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Commissar Caos » 25.06.2012 15:48

Ihr könnt also ab heute wieder mit neuen Bildern rechnen.
Juhuu! :dafuer:
Cola ist gut gegen Zähne

http://commissarcaos.blogspot.de/

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1690
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Sidorion » 10.07.2012 08:59

Kein Bau-, dafür aber ein Spielbericht
Wir (Vaiwalote, Sofafussel und meine Wenigkeit) haben am Sonntag ein bisschen gespielt und dabei habe ich festgestellt, dass sich die Originalquests erstaunlich gut mit meinen Kacheln darstellen lassen. Lediglich bei der Lage der Türen muss man kleine Abstriche machen und die zwei 2x3er Räume links unten passen wegen der Wand so nicht. Das ist aber auch kein Problem, dann bau ich mir eben noch einen 5x5er Raum und gut is :wink:
Hier die Bilder:
Bild Bild Bild
Wer errät die Herausforderung? Kleiner Tipp: Sie ist aus dem Basisspiel und das erste Bild ist aus Sicht der Spieler aufgenommen.
Es hat sich gezeigt, dass der Tisch auf dem Treffen einfach zu breit war. Unser Esstisch ist sehr hoch, so dass drei Haralds :pfeif: um den Tisch saßen, aber alle gut sehen konnten.

Das Magiesystem fügt sich zwar nahtlos in das Spielgeschehen ein, auch der Ermüdungswurf verzögert das Spiel nicht wirklich, allerdings habe ich feststellen müssen, dass die Ermittlung des Ermüdungswertes und die Wahl der richtigen Würfel für Einsteiger zu komplex sind.
Daher habe ich entschieden, dieses System aus meinen Basisregeln herauszunehmen und als Option anzubieten bzw. für mein HQRPG zu verwenden.
Im 'normalen' HQ werden also wieder die Zauberkarten regieren, wobei der Zauberer einen Stab kaufen kann, mit dem er Zauberangriffe (WW) durchführen darf. In diesen Stab kann er dann für viel Geld Zauberspeicher einarbeiten lassen. In diese Speicher kann er dann zwischen den Herausforderungen (vorausgesetzt natürlich, ein Stadtbesuch mit Einkaufen ist möglich) Zauber speichern, die er dann ohne Karteneinsatz zaubern kann. Während der Herausforderung wird das auch möglich sein, allerdings verliert er dann die Karte. Auf diese Weise kann man dann z.B. die Flammende Wut ins nächste Dungeon retten.

Das Gleiche gilt für das Bonussystem. Auch diese Regel wird optional gestaltet werden. Allerdings wird die Regel bleiben, dass man nur Frontfelder attackieren darf und seine Figur nur während einer Bewegungsaktion drehen kann. Es hat sich gezeigt, dass dadurch auf einfache Weise das Spiel deutlich taktischer geworden ist.
Zuletzt geändert von Sidorion am 22.04.2014 14:53, insgesamt 1-mal geändert.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1690
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Sidorion » 17.09.2012 08:22

Hallo Leute,
der Neubau der Gänge geht zügig voran, liefert aber keine interessanten Bilder.
Daher stelle ich mal eine andere Arbeit ein, damit Ihr seht, dass das Projekt nicht eingeschlafen ist:
Bild Bild
Inspiriert von Eredrian (Tja, da musst Du durch :wink: ) hab ich mich an ein bespielbares Treppenhaus gemacht. Im ersten Bild sieht man die Möglichkeiten, um Gänge weiter zu führen. Sowohl unten, als auch oben kann man entweder ein Eckteil, ein T-Stück oder eine Kreuzung ankoppeln (in die ausgeschnittene Ecke).
Im zweiten Bild erkennt man gut, wo Türen hinkommen (Jeweils da, wo die beiden Striche im Rand sind). Man hat also in jeder Ebene eine Möglichkeit, Räume anzukoppeln. So kann das Treppenhaus als zentrales Element eines mehrstöckigen Dungeons dienen.

Bin aber im Moment so ein bisschen in einer Sackgasse damit, da ich mit meinem Schwamm nicht in die Ecken komme und einen Airbrush hab ich nicht. Falls jemand einen Tipp für eine Bemaltechnik hat, die zu meinen anderen Gangsegmenten passt, dann immer her damit.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
Mophus
Forengott
Forengott
Beiträge: 1057
Registriert: 13.10.2010 08:43
Wohnort: BW

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Mophus » 17.09.2012 09:22

Ich weiß nicht wie das Ergebnis bei Acrylfarben ist, aber es besteht die Möglichkeit mit einer Zahnbürste Farbe airbrushartig aufzubringen. Dazu tunkt man die Borsten mit der Spitze in Farbe. Anschließend zieht man die Borsten mit dem Finger nach hinten und lässt sie dann los. Könnte aber vielleicht zu grobschlächtig sein. Die Technik wird manchmal für Blutspritzer verwendet.

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1690
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Sidorion » 17.09.2012 10:06

Ja, diese Idee hatte ich auch schon (sieht man am leichten Schleier auf der zweiten Stufe, oberhalb des grauen Bereichs im ersten Bild). Das Ergebnis ist leider eher unbefriedigend. Man kann nicht wirklich zielen und decken tuts auch nicht ordentlich.

Mittelfristig werde ich mir einen Airbrush zulegen, scheue aber bisher die hohen Einstiegskosten. Man will ja gleich was ordentliches haben. Wer billig kauft, kauft zweimal.
Ich hab aber bisher noch keinen vernünftigen Einsteigerleitfaden gefunden.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
Leander
Adliger
Adliger
Beiträge: 227
Registriert: 07.08.2009 23:51
Kontaktdaten:

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Leander » 17.09.2012 10:22

Ein süßer Wundmarker beim Fimir. Solche Würfel hab ich auch. :)

Benutzeravatar
Lagoil
Heroe
Heroe
Beiträge: 322
Registriert: 14.01.2012 23:56
Wohnort: Zwischen Bremen und Hamburg und Hannover
Kontaktdaten:

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Lagoil » 17.09.2012 21:14

Aha, du gehst jetzt in die Höhe. Ich bin gespant wie gut sich deine Gänge an die Treppe legen lassen. Insbesondere musst du ja etwas unter sie legen. Und wie machst du es, wenn du überlappende Gänge hast?

Wenn der Schwamm nicht funktioniert, musst du wohl mit dem Pinsel malen. Oder ist das zu naiv?

Gruss Lagoil
Sprich keine leeren oder zum Lachen reizende Worte.

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1690
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Sidorion » 18.09.2012 08:03

Lagoil hat geschrieben:Aha, du gehst jetzt in die Höhe.
Schon eine geraume Weile. Dies ist nur eines von vielen Elementen, um die Ebene zu wechseln (allerdings das bisher größte). Du verzeihst sicher, wenn ich nicht alles nochmal hier hinschreibe. Du kannst aber gerne Seite 7 mal ansehen (ca. ab der Hälfte). Da wirst Du die anderen Elemente sehen. Es sind einerseits betreppte Gänge, andererseits Treppenstufen für Türrahmen vorhanden.
Lagoil hat geschrieben:Ich bin gespant wie gut sich deine Gänge an die Treppe legen lassen.
Das siehst Du auf Seite 12 angedeutet. Scroll mal fast bis zum Ende, da habe ich eine Ecke mit zwei Gängen gepostet. Stell Dir vor, die zwei Gänge wären das Treppenhaus und die Ecke steckt im fehlenden Viertel.
Lagoil hat geschrieben:Insbesondere musst du ja etwas unter sie legen. Und wie machst du es, wenn du überlappende Gänge hast?
Zum Stützen habe ich mir Niveauregulatoren (in der Szene mit der Felskugel sieht man welche) zurechtgeschnitten (2,4,6,8,10, 12 cm). Für überlappende Kacheln habe ich Säulen. Dazu sieht man auf Seite 11 im zweiten Beitrag einige Bilder. Ist aber bei diesem Element eigentlich nicht nötig, da (im oberen Bild) die rechte Säule genau unterhalb der Kacheln aufhört und die Linke eine Aussparung hat, wo die angrenzende Kachel reinpasst. Zusammen mit den Magnetkopplern wird das schon ziemlich stabil.
Die Säulen für überlappende Räume werde ich mittelfristig ersetzten. Ich habe schon einen Rohling, habs aber noch nicht geschafft, eine Form zum Abgießen zu bauen.
Lagoil hat geschrieben:Wenn der Schwamm nicht funktioniert, musst du wohl mit dem Pinsel malen. Oder ist das zu naiv?
Keineswegs. Ich habe jetzt erstmal mit einem dunklen Grau und Pinsel alles aufgehellt. Danach habe ich mit Schwämmchen getupft. Durch das Aufhellen musste ich nicht mehr in alle Ecken rein und das hat dann ganz gut geklappt. Heute Abend kommen noch ein paar weiße Tupfer drauf und dann sieht dass schon ganz schön steinig aus. Die neuen Gänge werde ich genauso machen.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
HQ-Killy
Forengott
Forengott
Beiträge: 1024
Registriert: 01.03.2010 13:44

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von HQ-Killy » 18.09.2012 09:55

Das sieht schon alles richig gut aus.
Vorallem diese Präzision, fast schon wie bei LEGO.
Weiter so. Aber hoffentlich verlierst du dich nicht in den Abgründen des Gepopels...
Es soll ja auch ein wenig Spaß machen.
Trotzdem einen fetten Daumen nach oben!

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1690
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Sidorion » 19.09.2012 08:48

Danke für die Lorbeeren.
Ich habe sehr lange gebraucht, bis ich das System so weit hatte. Schon vor dem ersten Schnitt hatte ich bereits ein halbes Jahr lang daran rumüberlegt. Hilft aber alles nix. Nachdem ich die Gänge fertig hatte, da kam mir die Idee, wie man sie verbessern kann. Jetzt baue ich alle neu. Wenn ich damit fertig bin, fällt mir garantiert ein, was ich an den Räumen verbessern kann und dann geht das Ganze von vorne los 8) .
In die Abgründe verlier ich mich ja sooo gerne. Ich knobel immer weitere Variationen aus und komm vom hundertsten ins tausendste. Es wäre grausam, wenn ich irgendwann mal fertig würde, dann hätte ich nämlich nichts mehr zu tun.
Aktuell grübel ich z.B. an einer 45°-Kurve rum. Ist nicht so einfach, wie man sich's vorstellt. Die Kachel muss ja in beide Richtungen gleich gut bespielbar sein. D.h. sie muss mit den Halbfeldern anderer Kacheln zusammenspielen und symmetrisch zur Winkelhalbierenden sein. Zudem müssen sie auch miteinander funktionieren (acht ergeben dann ein Achteck). Dann müssen die Felder alle eine bestimmte Mindestgröße haben, damit man Minis draufstellen kann. Hab jetzt aber erstmal ein Layout, das funktionieren könnte.

Das Basteln selber geht dann aber relativ schnell. Ich mach immer so zehn Stück von einer Sorte auf einmal, da muss ich die Proxxon nicht so oft anders einstellen und kann die Handgriffe standardisieren. Wenn die Teile dann zugeschnitten sind, liegen sie monatelang rum und warten auf Farbe (ehrlich, ich mag diesen Fertigungssch[edit]r[/edit]itt garnicht) :lol:

In Ermangelung einer regelmäßigen Gruppe spiele ich kaum noch, hab einen anderen Weg in das Hobby gefunden. Ist wie bei einer Modelleisenbahn. Wenn die Anlage fertig ist, wirds langweilig :wink:
Zuletzt geändert von Sidorion am 19.09.2012 10:22, insgesamt 1-mal geändert.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
knightkrawler
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 807
Registriert: 03.08.2012 10:26
Wohnort: Regensburg

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von knightkrawler » 19.09.2012 10:19

Auf dem Weg bin ich auch mit meinen Regeln und meinen Minis.
Aber das ist das Hobby, sonst ist es nur ein Spiel.
DeutscheSchreibenGerneVieleObligationen

Benutzeravatar
Eredrian
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 502
Registriert: 27.07.2010 20:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Eredrian » 25.09.2012 10:10

Sieht imposant aus, bin schon gespannt wies mit Farbe im integrierten Dungeon wirkt...

Fabkons
Novize
Novize
Beiträge: 3
Registriert: 24.09.2012 12:58

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Fabkons » 26.09.2012 14:27

Sidorion hat geschrieben:Gestern wurde der umzugsbedingte Baustopp aufgehoben, nachdem wir nun auch meine alte Wohnung leergeräumt haben. Ich darf also offiziell wieder basteln und werde loslegen, sobald meine Werkstatt fertig aufgebaut ist (fehlt nur noch die Stromversorgung).
Als erstes steht der Neubau meiner Gänge auf dem Programm, danach ein paar Räume, für die ich gestern die Idee hatte.
Ihr könnt also ab heute wieder mit neuen Bildern rechnen.
Ich hätte auch gerne meine eigene Werkstatt aber das ist weder aus Platz- noch aus Finanzgründen machbar. Leider. :( Alles, was ich anfertige mache ich in der Wohnung. Da habe ich im Office Raum einen kleinen Platz angelegt mit Dingen die ich unbedingt dafür brauche. Man muss halt sehr platzsparend arbeiten. Eine eigene Werkstatt wäre da schon super!

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1690
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Sidorion » 26.09.2012 14:43

@Eredrian: Vielen Dank für die Lorbeeren. Schließlich bist Du der Meister, den ich einfacher Schüler in aller Bescheidenheit zu übertreffen anstrebe :mrgreen: Farbe hat er schon, aber das kann noch ne Weile dauern, bis das alles fertig ist. Mein innerer Schweinehund ist zu mächtig. Ich muss immer warten, bis der mal einschläft :lol:

@Fabkons:Hehe, die Werkstatt besteht aus 1,5m Schreibtisch mit einem Regalbrett darüber und einer an dieses Brett geschraubten Stange für den Drehmel. An der hängt auch eine Leuchtstoffröhre dran, die neben einer Schreibtischlampe die Beleuchtung übernimmt. Will ich größere Stücke von meinen Styrodurplatten schneiden, muss ich zu Waivas Werkstatt (einem Tapeziertisch, auf dem sie Seidenmalerei macht) wechseln.
Also nicht falsch verstehen, ein bisschen beengt sind wir alle :wink:
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
Goregrinder
Heroe
Heroe
Beiträge: 277
Registriert: 14.09.2011 13:07
Wohnort: Bergstrasse

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Goregrinder » 29.09.2012 12:46

Mal was anderes: Du hattest doch vor geraumer Zeit ein Normblatt für die Module in Aussicht gestellt. Ist das schon fertig? Oder muss ich den Chinesen miemen und abkupfern ;)
We’re all stories, in the end… just make it a good one, eh?
The 11th Doctor

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste