Modulares Aussengelände

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Benutzeravatar
Xarres
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 720
Registriert: 08.12.2004 18:12
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Kontaktdaten:

Modulares Aussengelände

Beitrag von Xarres » 01.04.2007 23:15

Sooo

Ich hatte es im "Modulerem Höhlengelände"-Beitrag schon erwähnt, denn ich habe vor einigen Wochen ein modulares Aussengelände gestaltet - Aus irgendeinem Grund hab ich es vergessen hier mal zu präsentieren.

Dann will ich es euch mal nicht länger vorenthalten. Wie gewohnt anklicken für ein größeres Bild (ganz unten gibts alle Tiles als Package zum download)

Bild

Dies sind die großen Hauptteile in 6x6 Größe.

Bild

Diese Teile werden verwendet um das Gelände unregelmäßig zu gestalten, und Lücken zu Strassen und Felswand-Elementen zu füllen.

Bild

Diese Wege sind für Friedhöfe, Gärten, Vorhöfe und anderen gepflasterten Aussenszenarien gedacht. Eine Trampelfpad-Version davon folgt noch.

Bild

Gleich das Element oben links ist ein Höhleneingang, welches nahtlos zum Höhlensystem passt. Um dem Aussengelände den richtigen Schliff zu geben, dienen die restlichen Teile dazu eine Abgenzung zu markieren.

Hier dann mal wieder wie sowas aussehen kann:

Bild

Und hier noch das Package mit allen Teilen zum runterladen:
Aussengelände 1.0

Benutzeravatar
Horus
Vasall
Vasall
Beiträge: 68
Registriert: 06.09.2006 18:39
Wohnort: Berlin

Beitrag von Horus » 02.04.2007 11:14

Schämst du dich eigentlich gar nicht :)
Sieht echt klasse aus.

Benutzeravatar
Xarres
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 720
Registriert: 08.12.2004 18:12
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Xarres » 02.04.2007 11:35

Ach iwo :)

Schämen sollte man sich, wann man das alles zeigt und allen hier den Mund wässrig macht, aber sich weigert es allen zugänglich zu machen ;)

Benutzeravatar
CorranHorn
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 652
Registriert: 23.01.2007 13:02
Wohnort: Herzogtum Brunswiek-Lümborg
Kontaktdaten:

Beitrag von CorranHorn » 02.04.2007 11:50

das ist echt prima! danke für die tiles! hab ich mir gleich mal gesaugt.

ist auch ein sehr guter ansporn für mich mal etwas an meinen tiles weiterzuarbeiten und zu scannen (ich bin zur zeit dabei mein hq brett, alle dsa bretter, D&D und was ich sonst noch so finde zu sammeln und zu digitalisieren - kann sein dass ich hier noch einen aufruf starte da mir einiges an erweiterungen fehlt). der festplattenspeicher ist vielleicht ein wenig begrenzt... aber nun ja, netzwerkplatte ist in planung.

darf man fragen mit welchen programmen du arbeitest? dundjinni? das hab ich nämlich, und der grafikstil erinnert mich enorm daran. zumal die unterteilung der felder ähnlich starr erscheint (nicht bös gemeint)

Benutzeravatar
Grimnir
Forengott
Forengott
Beiträge: 1157
Registriert: 25.11.2004 14:53
Wohnort: Aschaffenburg / Fraggle Rock / Göttingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Grimnir » 02.04.2007 12:05

Sieht wirklich ganz große Klasse aus , Xarres. Weiter so, die bisherigen Platten kamen in meiner Spielrunde super an und ich denke die neuen Sachen werden ebenso begeistert aufgenommen.
Zeremonienmeister der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

„Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“ - Douglas Adams

Benutzeravatar
Xarres
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 720
Registriert: 08.12.2004 18:12
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Xarres » 02.04.2007 13:33

Schön, dass es euch allen gefällt, ich freu mich auch schon auf eventuelle Fotos, wie ihr das so hergerichtet habt. Wäre schön einmal zu sehen wie ihr (und ganz besonders Grimnir) so eure Höhlen und Aussengelände platziert und was für Gebilde da herauskommen.

@ CorranHorn
Ich arbeite mit Paintshop Pro 6.0, das ist zwar ein etwas älteres Programm von 1999, aber ich kenn mich zu 99% damit aus, weil ich seit ca. 7 Jahren damit arbeite und keine Lust habe mich wieder in neuere Tools reinzufuchsen.
Zu dem ganzen gehört natürlich eine grosse Textursammlung ;)
Die meisten Elemente gestalte ich so, dass ich 3-4 verschiedene Texturen ineinanderwische, hier ein wenig abdunkeln, dort ein wenig aufhellen, hier nen Totenschädel rein, da ein Spinnennetz hin und Fertig ist das Tile, echt einfach. An den Teilen für das Aussengelände hab ich grade mal ca. 6 Stunden über 2 Abende gesessen.

Benutzeravatar
Grimnir
Forengott
Forengott
Beiträge: 1157
Registriert: 25.11.2004 14:53
Wohnort: Aschaffenburg / Fraggle Rock / Göttingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Grimnir » 02.04.2007 14:24

An Fotos hat es bisher leider gemangelt, da ich meine Kamera erst letzte Woche aus der Reparatur wiederbekommen habe. Und perfekt sieht mein Dungeon auch noch nicht aus, da ich es noch nicht geschafft habe, das ganze mal ordentlich auf stabile Pappe aufzuziehen, damit es sich nicht mehr wellt. Bisher ist es nur mit Transparentfolie beklebt aber die wellt sich leider ein wenig. Aber sobald ich Fotos vom Einsatz dieses Dungeons auf meinem Spieltisch habe, werde ich sie auch hier präsentieren.
Zeremonienmeister der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

„Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“ - Douglas Adams

Benutzeravatar
Kilian Donnerschlag
Krieger
Krieger
Beiträge: 115
Registriert: 07.11.2006 23:50

Beitrag von Kilian Donnerschlag » 02.04.2007 15:07

großartige arbeit! an dir ist echt ein künstler verloren gegangen :D

mal eine frage, xarres: ich habe vor einiger zeit einmal eine quest geschrieben, bei der es einen sumpf gab. über die art der darstellung habe ich mir seinerzeit keine gedanken gemacht. wäre es dir vielleicht auch möglich im rahmen deiner außenwelt einen sumpf zu kreieren? ich denke, das würde sich wunderbar einfügen!

Benutzeravatar
Xarres
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 720
Registriert: 08.12.2004 18:12
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Xarres » 02.04.2007 15:12

Da lässt sich wohl was machen

Kannst du mir die Entwürfe der Quests für den Sumpf mal zuschicken? dann kann ich gucken wie das von der Elementgröße und Aufteilung her aussehen soll.

Benutzeravatar
Kilian Donnerschlag
Krieger
Krieger
Beiträge: 115
Registriert: 07.11.2006 23:50

Beitrag von Kilian Donnerschlag » 02.04.2007 15:36

quest + ein paar erklärungen habe ich eben abgeschickt :wink:

Kane
Heroe
Heroe
Beiträge: 274
Registriert: 11.03.2005 18:37
Wohnort: Dortmund Kirchlinde
Kontaktdaten:

Beitrag von Kane » 02.04.2007 16:01

die teile sind ja echt gut geworen!
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Benutzeravatar
CorranHorn
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 652
Registriert: 23.01.2007 13:02
Wohnort: Herzogtum Brunswiek-Lümborg
Kontaktdaten:

Beitrag von CorranHorn » 02.04.2007 16:31

okay danke für die hinweise. photoshop 6.0 hab ich auch als studentenlizenz zur verfügung, kenne mich aber gerade mal genug aus um meine minis einigermaßen brauchbar zu präsentieren ;) irgendwie komm ich da nicht so recht mit den ganzen ebenen usw. klar. trotzdem danke für die erklärungen. hab mir das schon so ähnlich gedacht als du im höhlengelände thread nach bilder nvon frühstücksflochen fragtest :D

ich selbst arbeite grafiktechnisch meistens mit image composer - uralt und viel weniger funktionen, aber dafür weiß ich da wenigstens wie ich was hinbekomme. in photoshop geht das bestimmt auch und vermutlich sogar leichter... aber nun ja.

kurze frege zu auflösungen:
wieviel pixel nimmst du für ein feld an? und wieviel pixel für de abgrenzungen zwischen den feldern?

Benutzeravatar
Xarres
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 720
Registriert: 08.12.2004 18:12
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Xarres » 02.04.2007 22:31

Photoshop ist nicht gleich Paintshop Pro
Das sind zwei völlig unterschiedliche Programme von zwei völlig unterschiedlichen Herstellern ;)

Mit Photoshop hab ich auch mal herumexperimentiert, kam aber mit dem Programm nicht so wirklich klar.

Meine Felder sind 150x150 Pixel groß (50 Pixel pro cm), das entspricht ca. 125 dpi.
Im nachhinein ist die Auflösung ein wenig zu gering, ich hätte lieber auf 300 dpi-basis arbeiten sollen. Aber nu rollt der Zug halt und ich hab alle meine Werkzeuge und Texturen im Programm darauf abgestimmt.

Ich habe die Tiles ja auch schon alle ausgedruckt, laminiert und auf Hartkarton geklebt und es sieht trotzdem gut aus.

Die Linienbreite beträgt 2 Pixel.

Benutzeravatar
Lutz
Krieger
Krieger
Beiträge: 133
Registriert: 22.09.2005 10:26
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Lutz » 02.04.2007 23:58

Xarres hat geschrieben: Ich habe die Tiles ja auch schon alle ausgedruckt, laminiert und auf Hartkarton geklebt und es sieht trotzdem gut aus.
.
:shock: Was Du hast Sie schon fertig...aber das geht doch nicht, was machst du den dann auf dem Treffen etwa sofort losspielen :lol3: :lol2: :lol3: :lol3:

Benutzeravatar
CorranHorn
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 652
Registriert: 23.01.2007 13:02
Wohnort: Herzogtum Brunswiek-Lümborg
Kontaktdaten:

Beitrag von CorranHorn » 03.04.2007 07:01

oh nein... wie peinlich :oops: naja... fängt mit p... an und endet auf shop... da mußte meine gehirn beim schnell lesen wohl was falsches wahrnehmen. vielleicht sollte ich mir dann dieses PAINTshop auch mal ansehen *denk*

danke für den hinweis mit den auflösungen. ich hab eigentlich alles bei mir mit 200dpi gescannt. bei 300 meckerte mein scanner immer rum, dass die datei zu große würde und kein weiterer qualitätsgewinn zu erwarten ist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste