Zombie´s Dungeon (1): "In den Fängen von Ruglud ..."

Viele User haben Dungeon Projekte, Miniaturengalerien usw... Hier sind alle diese Galerien zusammengefasst

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
Zombie
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 665
Registriert: 05.01.2005 22:32
Wohnort: Höllengrube

Zombie´s Dungeon (1): "In den Fängen von Ruglud ..."

Beitrag von Zombie » 01.02.2015 21:16

Hallo,

hier die gesammelten Bilder zu…

„In den Fängen von Ruglud und seinen rüstigen Schützen“

Dringt ein in das Versteck des Orkbosses Ruglud und seinen rüstigen Schützen. Sie sind ein Orkmob, der mit erbeuteten Armbrüsten und schweren Rüstungen als Söldnertrupp in die Schlacht zieht. Der Orkboss hält Sieglinde Ragnar in seinen Fängen. Sie ist die Tochter des Freiherrn Sir Ragnar, einem wohlhabenden Grafen des Grenzlandes, der euch beauftragt, sein Mädchen gegen das erpresste Lösegeld freizukaufen. Eile ist angesagt, denn eine Horde Chaoskrieger ist im Anmarsch, um ihren ehemaligen Stützpunkt, der durch die Orks besetzt wird, zurückzuerobern. Gelingt es Euch nicht, vor Sonnenaufgang wieder zurückzukehren, werdet ihr zwischen zwei Fronten geraten.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Gruß
Zombie

Benutzeravatar
Luther O.
Knecht
Knecht
Beiträge: 44
Registriert: 20.12.2014 12:31
Wohnort: NRW

Re: Zombie´s Dungeon (1): "In den Fängen von Ruglud ..."

Beitrag von Luther O. » 02.02.2015 21:02

Supergut!
Hast du irgendwo mal gepostet, wie du die Fotos aufnimmst? Deine Beleuchtung ist richtig stimmig.

Benutzeravatar
Zombie
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 665
Registriert: 05.01.2005 22:32
Wohnort: Höllengrube

Re: Zombie´s Dungeon (1): "In den Fängen von Ruglud ..."

Beitrag von Zombie » 08.02.2015 17:08

Bewährt hat sich

- Macro Zoom
- Blitz aus
- Tageslicht, ohne künstliche Lichtquellen
- 1-2 Stück Pappe für gezielte Schatteneffekte

Benutzeravatar
don danielito
Ritter
Ritter
Beiträge: 197
Registriert: 11.02.2013 18:51
Wohnort: Kassel

Re: Zombie´s Dungeon (1): "In den Fängen von Ruglud ..."

Beitrag von don danielito » 10.02.2015 13:23

Einfach fantastische Arbeiten, welche du hier immer wieder ablieferst...
Da bekommt man richtig Bock in den Dungeon zu klettern und Orks zu vermöbeln :p

Du baust alles selbst oder? Die Wände des Dungeons bestehen aus Styrodur oder hast du Formen aus denen du sie gießt?

Gestaltest du die Figuren (z.B. in deinem anderem Dungeon die "Toten" und "Körperteile") selbst (Greenstuff) oder sind das einzelne Bits aus denen du die Figuren zusammensetzt oder gibt es die gar so zu kaufen?

Gruß, Don
Phantasie macht die Realität lebenswerter...

Benutzeravatar
Lagoil
Heroe
Heroe
Beiträge: 322
Registriert: 14.01.2012 23:56
Wohnort: Zwischen Bremen und Hamburg und Hannover
Kontaktdaten:

Re: Zombie´s Dungeon (1): "In den Fängen von Ruglud ..."

Beitrag von Lagoil » 10.02.2015 22:28

Tja, was soll man da schreiben. Man merkt gar nicht mehr, dass es eigentlich ein Spielfeld ist. Ich mag die Lichtkreise um die Fackeln, die die Beleuchtung verdeutlichen. Es ist einfach großartig.

Gruss Lagoil
:zwerg:
Sprich keine leeren oder zum Lachen reizende Worte.

Tannemann
Krieger
Krieger
Beiträge: 106
Registriert: 15.02.2009 18:23
Wohnort: Nord-Süd OWL

Re: Zombie´s Dungeon (1): "In den Fängen von Ruglud ..."

Beitrag von Tannemann » 11.02.2015 08:50

Da fragt man sich nur, warum Peter Jackson nicht mal bei dir anruft. Dann könnte er statt dieser CGI-Matsche ja deine "Dioramen" nutzen. Würde den "Hobbit" auf jeden Fall auswerten.

Wie immer MEGAMÄßIGES KINO !!!

Benutzeravatar
Zombie
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 665
Registriert: 05.01.2005 22:32
Wohnort: Höllengrube

Re: Zombie´s Dungeon (1): "In den Fängen von Ruglud ..."

Beitrag von Zombie » 15.02.2015 20:27

Vielen Dank,

aber naja, woll´n doch mal die Kirche im Dorf lassen. Professionelle Dioramen sehen anders aus. Mein Zeug soll ja nur zum Spielen dienen.

- Mauern sind in Styrodur geprägt, Giessen find ich zu monton in der Darstellung
- für Körper- bzw. Leichenteile benutze ich Kaufteile, um schneller voranzukommen

Gruß
Zombie

Tannemann
Krieger
Krieger
Beiträge: 106
Registriert: 15.02.2009 18:23
Wohnort: Nord-Süd OWL

Re: Zombie´s Dungeon (1): "In den Fängen von Ruglud ..."

Beitrag von Tannemann » 16.02.2015 11:07

Der "Anruf" war ja auch mit einem lachenden Auge gemeint. :wink:

Egal ob "nur zum Spielen" oder nicht, ich wäre froh, wenn mein Zeugs auch nur ansatzweise so detailliert, exakt und "verwohnt" aussehen würde, wie das, was du erstellst.

Benutzeravatar
HQ-Killy
Forengott
Forengott
Beiträge: 1024
Registriert: 01.03.2010 13:44

Re: Zombie´s Dungeon (1): "In den Fängen von Ruglud ..."

Beitrag von HQ-Killy » 16.02.2015 11:15

Zombie, du musst aber auch dazu sagen, dass manche deiner "Opfer" wahre Raritäten sind. z.B. die Mortheim-Toten usw.
Die Leichenkarrenbitz gibts ja von der Stange...
Auch ich bin Fan deiner Kunst!

Benutzeravatar
don danielito
Ritter
Ritter
Beiträge: 197
Registriert: 11.02.2013 18:51
Wohnort: Kassel

Re: Zombie´s Dungeon (1): "In den Fängen von Ruglud ..."

Beitrag von don danielito » 21.03.2015 16:57

Apropos Bitz...

Habe mal in diversen Shops nach diversen Bitz geguckt, welche mir jedoch recht teuer erscheinen...

Wäre eine Alternative so nen "Bausatz" (die meisten Minis sind ja zum zusammenkleben) als "Bit-Satz" zur individuellen Dungeongestaltung zu nutzen?

Habe so ne "Bausätze" bislang nur von Mantic (Ghule) und Wargames Factory (Skelette) selbst in den Händen gehabt, welche jedoch alle recht klein, schmal und zierlich ausfallen... Wären die Werke von GamesWorkshop ne passendere Lösung?

Gruß, Don
Phantasie macht die Realität lebenswerter...

Legolas
Vasall
Vasall
Beiträge: 80
Registriert: 14.01.2015 09:05
Wohnort: Landkreis Kassel

Re: Zombie´s Dungeon (1): "In den Fängen von Ruglud ..."

Beitrag von Legolas » 23.03.2015 19:34

Was soll ich sagen?
Das Ganze in groß und dann die Monster vermöbeln :D
Klasse Arbeit.

Gruß

Benutzeravatar
Skullhamma
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 526
Registriert: 12.07.2010 08:17

Re: Zombie´s Dungeon (1): "In den Fängen von Ruglud ..."

Beitrag von Skullhamma » 09.04.2015 08:12

Der Meister himself hat wieder zugeschlagen.
Wenn man einem Feind den Schädel vom Rumpf schlägt, dann ist es barbarisch. Macht man daraus ein Trinkgefäß, dann ist es Kultur.

http://skullhamma.tumblr.com/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast