Mein modulares HeroQuest wird langsam

Viele User haben Dungeon Projekte, Miniaturengalerien usw... Hier sind alle diese Galerien zusammengefasst

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Benutzeravatar
stenny
Vasall
Vasall
Beiträge: 92
Registriert: 25.05.2010 12:26
Wohnort: BaWü / Nähe Rottweil

Neue Fotos

Beitrag von stenny »

Hallo zusammen,

da mir die Treppen-Markierung als Pappkärtchen nicht so gefiel, habe ich mir eine neue Treppe modelliert und eine Gußform erstellt.

Hier einige Fotos:

Bild
Treppen in unterschiedlichen Farbnuancen


Bild
Hereinspaziert, hereinspaziert...!


Bild
Morgen: Spaß für alle ab 10:00 Uhr. Held am Pranger. Eier zum Werfen sind vorhanden.


Bild
Chef-Büro. Sprechstunde ab 18:00 Uhr.
Grüße aus dem Schwarzwald

Sven

Benutzeravatar
Eredrian
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 502
Registriert: 27.07.2010 20:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Mein modulares HeroQuest wird langsam

Beitrag von Eredrian »

Nicht schlecht Herr Specht, passt wieder zu super da rein, obwohl mir das braunere grau irgendwie nur beim Chefsessel gefällt, beim Gesamtdungeon dann eher der Reingraue. Wer ist denn der Architekt des Chefsessels und wo ist der Eierkorb? Der sieht ganz gut aus und für Catacombs of Terror brauch ich noch nen Ersatzstuhl.

Joker
Knecht
Knecht
Beiträge: 23
Registriert: 23.12.2009 19:47

Re: Mein modulares HeroQuest wird langsam

Beitrag von Joker »

Das kommt echt gut. Ist der Chefsessel selbst gemacht oder gekauft ?

Und da hät ich noch ne Frage:Wo gibts brauchbare Totenköpfe ,Flaschen , ...... ?

Joker

Benutzeravatar
stenny
Vasall
Vasall
Beiträge: 92
Registriert: 25.05.2010 12:26
Wohnort: BaWü / Nähe Rottweil

Re: Mein modulares HeroQuest wird langsam

Beitrag von stenny »

Den Schädel-Thron habe ich Anfang der 90er gekauft und vor einigen Wochen bei Aufräumaktionen wieder in einem Karton auf dem Speicher "entdeckt". :ok:

Ich kann mich allerdings nicht mehr entsinnen, wo ich den Thron erstanden habe. Leider... :cry:
Grüße aus dem Schwarzwald

Sven

Benutzeravatar
Eredrian
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 502
Registriert: 27.07.2010 20:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Mein modulares HeroQuest wird langsam

Beitrag von Eredrian »

Dann musst du nochmal tief in dich gehen...

Benutzeravatar
Asgard
Novize
Novize
Beiträge: 10
Registriert: 22.08.2010 18:28

Re: Mein modulares HeroQuest wird langsam

Beitrag von Asgard »

:kloppe:

wenn ich deine Arbeit hier seh, werd ich noch gekloppt und frag mich warum ich mir die mühe mach meine Erweiterungen zu vervollständigen! schon mal dran gedacht sowas zu verkaufen?

Benutzeravatar
Sinthoras
Forengott
Forengott
Beiträge: 1001
Registriert: 21.04.2010 20:21
Wohnort: Lollar, Landkreis Gießen (Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Mein modulares HeroQuest wird langsam

Beitrag von Sinthoras »

sieht sau geil aus :dafuer: , aber ich gebe Eredian recht, was die Farbe angeht :wink:

shiver
Krieger
Krieger
Beiträge: 141
Registriert: 22.05.2007 13:12
Wohnort: Stuttgart

Re: Mein modulares HeroQuest wird langsam

Beitrag von shiver »

sehr schick!

Benutzeravatar
Luegisdorf
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 941
Registriert: 16.09.2008 18:53

Re: Mein modulares HeroQuest wird langsam

Beitrag von Luegisdorf »

Einfach nur g-e-n-i-a-l !! :ok:
Bild

Benutzeravatar
Jeremy
Vasall
Vasall
Beiträge: 82
Registriert: 14.02.2010 11:30
Wohnort: Hamburg

Re: Mein modulares HeroQuest wird langsam

Beitrag von Jeremy »

Ich schließe mich meinen Vorrednern an, super Arbeit. :dafuer:

Benutzeravatar
Tatiana
Vasall
Vasall
Beiträge: 69
Registriert: 09.04.2010 09:59
Wohnort: Wattenbek

Re: Mein modulares HeroQuest wird langsam

Beitrag von Tatiana »

Mehr als :ok: fällt mir dazu nicht ein... einfach Klasse!!

Zorn
Knecht
Knecht
Beiträge: 39
Registriert: 14.03.2007 13:42
Wohnort: NRW

Re: Mein modulares HeroQuest wird langsam

Beitrag von Zorn »

hi, bin wirklich sehr begeistert. die bodenelemente sind mal sehr fein geworden. da bekommt man gleich wieder lust aufs basteln. wärest du bereit dein wissen in einem kleinen step-by-step tutorial zu teilen? mich interessieren vor allem die genutzten materialien und werkzeuge (und wie das mit dem harzen funzt).

als ich damals einen modular-dungeon mit korkmatten begonnen habe, war ich am ende eher unzufrieden. die variante mit den dämmplatten finde ich wesentlich eleganter und detailierter.

gruß
zorn

Benutzeravatar
Skullhamma
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 526
Registriert: 12.07.2010 08:17

Re: Mein modulares HeroQuest wird langsam

Beitrag von Skullhamma »

Deine "Bude" ist zum Niederknien... ich beobachte den Thread schon ne Weile und bin jedesmal begeistert, wenn neue Fotos eingestellt werden. Großes Kino.
Wenn man einem Feind den Schädel vom Rumpf schlägt, dann ist es barbarisch. Macht man daraus ein Trinkgefäß, dann ist es Kultur.

http://skullhamma.tumblr.com/

Benutzeravatar
stenny
Vasall
Vasall
Beiträge: 92
Registriert: 25.05.2010 12:26
Wohnort: BaWü / Nähe Rottweil

Re: Mein modulares HeroQuest wird langsam

Beitrag von stenny »

Endlich sind genügend Gänge und Räume fertig. :ok:
Schnell mal Flint´s "Die Bewährung" in leicht abgewandelter Form aufgebaut, um den Platzbedarf zu ermitteln. Der Familien-Esstisch passt locker... :mrgreen:

Ich bevorzuge es, die Türen nicht auf den Modulen zu platzieren, sondern dazwischen.

Bild
Grüße aus dem Schwarzwald

Sven

Benutzeravatar
Jeremy
Vasall
Vasall
Beiträge: 82
Registriert: 14.02.2010 11:30
Wohnort: Hamburg

Re: Mein modulares HeroQuest wird langsam

Beitrag von Jeremy »

Sieht beeindruckend aus.

Also wie war das jetzt? Die Unterlage ist Kork und dann kommt da Polystyrol drauf welches du schnitzt und bearbeitest bis es die gewünschte Form hat. Danach versiegeln und anmalen. Soweit richtig? Hast du Bilder vom Entstehungsprozess oder (noch besser) eine bebilderte Anleitung? Weil gießen kann ich momentan hier nichts, aber schnitzen müsste sich machen lassen. Wär super. Die Anleitung mit Bildern zu Flints 3x3 Platte hat auch viel geholfen dank der Bilder, daher die Frage. (bin halt ein Basteldau :kloppe: )

Antworten