Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1700
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Sidorion » 28.08.2019 07:55

Ich wüsste nicht, dass man da irgendwas speziell handhaben müsste. Sicher, es gibt da hunderte Hausregeln, nicht diagonal, kein Fernkampf usw, aber die halten im Prinzip alle nur auf. Ich handhabe Türen wie ganz normale Felder (echt jetzt, Türen SIND bei mir Felder, der Wände wegen).
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Carl von Trunst
Novize
Novize
Beiträge: 10
Registriert: 25.10.2019 12:08

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Carl von Trunst » 07.11.2019 12:17

Wir haben das immer so gespielt, dass man über die Türschwelle hinweg ganz normal horizontal/vertikal angreifen darf. Wenn ein Zombie vor deiner Haustür steht, würdest du ihm ja auch eins draufhauen oder? :wink:

Benutzeravatar
saM
Heroe
Heroe
Beiträge: 301
Registriert: 25.10.2015 14:26
Wohnort: Wutzenhausen / Aschaffenburg

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von saM » 07.11.2019 22:01

also bei Zombie würde ich eine Ausnahme machen! 8)
Mut und Dummheit sind Zwillinge und werden oft verwechselt!

Taunuskrieger
Heroe
Heroe
Beiträge: 273
Registriert: 23.11.2005 09:13
Wohnort: Rödermark
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Taunuskrieger » 08.11.2019 16:44

Weil er zurückhauen könnte?
Bild
Dort gibts auch einen Link zum neuen Fantasy Game Quest Creator.

Magga
Novize
Novize
Beiträge: 1
Registriert: 09.11.2019 01:46

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Magga » 09.11.2019 02:28

das Türthema habe ich auch. Meine Heldengruppe hatte nach kurzem Überlegen sich schnell angewöhnt vor Räumen zu Campen und es wurde nurnoch im Türbereich gekämpft. Was aufgrund der "diagonal-regel" immer im Vorteil der Helden endete.

Welche alternative habe ich hier als DM oder was kann man anders machen?

Ich habe schon überlegt, dass Türen nur geöffnet werden können, wenn man auch gleichzeitig hindurchgeht... (mit dem Hintergrund, dass man als Heroe im selben Zug eben nicht umdrehen und wieder herauslaufen kann) .... Manche Räume werden dadurch halt enorm fies....

ggf. könnte das Kämpfen durch einen Türrahmen hindurch eingeschränkt (-1 KW) oder verboten werden.
z.B keine große Waffen möglich, alles über 2 KW nicht einsetzbar.
(Also breitschwert, äxte, zweihänder etc. können wegen der "Enge" nicht eingesetzt werden)

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1700
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Sidorion » 09.11.2019 06:56

Gib den Monstern Fernwaffen.

Alles, was dem Kampf durch Türen einschränkt, verzögert das Spiel. Mach den Helden einfach das Campen vor der Türe madig, dann erledigt sich das von alleine. Muss ja nicht gleich ne Armbrust oder so sein, Wurfäxte als Zweitwaffe reichen völlig. Der Barbar wird sich ganz schnell weigern, als Zielscheibe missbraucht zu werden....
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Carl von Trunst
Novize
Novize
Beiträge: 10
Registriert: 25.10.2019 12:08

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Carl von Trunst » 09.11.2019 08:10

Ich würde diagonale Angriffe durch eine Tür verbieten. Das ist vertretbar, weil es da eben eng ist. Lässt sich da wirklich ein Held gern als Prellbock missbrauchen? Mir fehlt die Erfahrung.

Carl von Trunst
Novize
Novize
Beiträge: 10
Registriert: 25.10.2019 12:08

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Carl von Trunst » 09.11.2019 08:23

Bzw. diagonal ist ja eh grundsätzlich verboten.

Wir haben früher den ersten dungeon von "Rückkehr des Hexers" gespielt. Jeder hatte nur eine Ausrüstung (Schild etc.). Das war ein echt spannendes rückzugsgefecht bis wir den Ausgang fanden. Da wollte keiner lange den Rückzug gegen die ganzen Monster decken und die Türen blockieren.

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2359
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Flint » 09.11.2019 12:40

Moin... ich finde es toll, dass hier mal wieder diskutiert wird... ist lange her... :mrgreen:

Trotzdem wäre es cool, wenn ihr die Diskussion in ein neues Thema "verfrachten" würdet und dort weiter dikutiert. Denn dann haben andere später etwas davon. Wenn ihr mögt, sprenge ich den Teil aus dem Thread ab und eröffne einen neuen. Dieser hier ist ja nur für kurze Fragen... und kurze Antworten.
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Ligon85
Novize
Novize
Beiträge: 15
Registriert: 17.10.2019 14:01

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Ligon85 » 12.11.2019 09:51

Daaaan lass uns mal Diskutieren hihi

Carl von Trunst
Novize
Novize
Beiträge: 10
Registriert: 25.10.2019 12:08

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Carl von Trunst » 16.11.2019 08:25

Kein Problem. Trenne nur ab.

Ich hätte noch eine andere Frage:
Welche Erweiterung ist denn nach eurer Einschätzung die härteste (amerikanische dungeons und amerikanische monsterwerte!)? Das barbarian quest scheint mir recht schwierig zu sein angesichts der Eisbären usw. und weil man Söldner anheuern darf. Aber auch die Oger beim elf quest haben ja krasse Werte. In welchem Verhältnis stehen alle 6 Erweiterungen nach eurer Meinung zueinander von der Schwierigkeit her?

Habe selber beim barbarian und elf quest leider nur die solo quests angespielt. :cry:

Benutzeravatar
Thrasher
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 533
Registriert: 16.01.2005 21:59
Wohnort: Allersdorf

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Thrasher » 16.11.2019 11:16

Ich würde sagen BQ. Fiese Fallen, und starke Gegner. Dann kommt EQ. Ogre und Riesenwölfe sind schon starke Gegner.
Aber auch ein MM ist mit den US-Werten gespielt nicht zu unterschätzen. Fast in jeder Quest gibt es Sondermonster(z.B. die Chaoskrieger in "Der Turm des Hohepriesters). Die hauen gut rein.

Carl von Trunst
Novize
Novize
Beiträge: 10
Registriert: 25.10.2019 12:08

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Carl von Trunst » 21.11.2019 21:24

Habe gerade erst rausgefunden, dass es hier so eine tolle Rubrik FAQ im Forum gibt. Das ist echt supernützlich, beispielsweise der Teil zu den Fallen. Und auch bitter notwendig. In der deutschen Ausgabe von HQ wimmelt es ja bekanntlich nur so von Fehlern. Ich sag bloß: "Der Gargoyle springt aus der Schatzkiste".

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste