Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
don danielito
Adliger
Adliger
Beiträge: 200
Registriert: 11.02.2013 18:51
Wohnort: Kassel

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von don danielito » 13.02.2013 17:55

Also baut von euch niemand die Chaoszauber (http://www.hq-cooperation.de/zubehoer/chaosspells.html) in die deutschen "Original" Quests ein?

Hab bisher auch nicht finden können wie bzw welche "Monster" die Chaoszauber nach dem amerikanischen Original anwenden.
Bin eben nochmal die Regeln durchgegangen, wo steht das dies in "dem Handbuch" stehen würde...
Weiß da jemand von euch eine Antwort drauf bzw hat ggf nen Link?

Was ja auch ne nette Sache ist um das Spiel interessanter und abwechslungsreicher zu gestalten, ist das Einbauen dieser Zufallstabellen wie sie u.a. von Zombie erstellt wurden (z.B. http://www.hq-cooperation.de/regeln/val ... nd%202.pdf)

Wie nutzt man in diesen Fällen die W10-Würfel?
Man wirft 2 W10 und multipliziert das Ergebnis oder wirft man mehrere und addiert...?
(Hoffe die Frage ist nicht zu blöd) ;)

Gruß und euch nen schönen abend,
Don (Daniel)ito
Phantasie macht die Realität lebenswerter...

Benutzeravatar
knightkrawler
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 807
Registriert: 03.08.2012 10:26
Wohnort: Regensburg

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von knightkrawler » 13.02.2013 18:18

Ich spiele die amerikanischen Quests...
:pfeif:

Bei dieser speziellen Suchtabelle nimmst du zwei verschiedenfarbige W10, legst eine Farbe als die Zehnerstelle und die andere Farbe als die Einerstelle des Ergebnisses fest.

Normalerweise bedeutet 2W10 allerdings die Summe aus beiden Einzelergebnissen.
Zombie hat sich da etwas unglücklich ausgedrückt, da er eigentlich einen W100 meint (mit dem Prozente ermittelt werden, wie ich es oben beschrieben habe).
DeutscheSchreibenGerneVieleObligationen

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2362
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Flint » 13.02.2013 20:34

Also ich nutze die Chaoszauber oft. Wenn Du Dir mal ein paar der Questen herunterlädst, wirst Du feststellen, das die End- und Zwischengegner oft Chaoszauber haben.

Die Möbelsuchtabellen werden mit 2 verschiedenfarbigen W10 gewürfelt wobei Du einem die 10er und einem die Einerstelle zuweist. Ein Blauer und ein Roter zum beispiel, wobei der Blaue der Zehner ist. Du wirfst eine 6 (Blau) und eine 3 (Rot) Das Ergebnis wäre eine 63.
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
Luegisdorf
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 875
Registriert: 16.09.2008 18:53

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Luegisdorf » 25.02.2013 13:02

-->1 Wenn die Heroen das Gold behalten, haben sie nicht nur die Quest vergeigt, sondern sind zu Gesetzlose erklärt worden.
d.h. sie sind ab jetzt Räuber, Banditen, etc. und werden von den Heroen des Kaisers verfolgt und erlegt. Also die ganze Gruppe ist so quasi umgekommen und die Charaktere müssen von den Spielern aufgegeben werden.
Ein bisschen späte Antwort von mir, aber ... handhabe ich ebenso.
Bild

Benutzeravatar
don danielito
Adliger
Adliger
Beiträge: 200
Registriert: 11.02.2013 18:51
Wohnort: Kassel

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von don danielito » 25.02.2013 15:25

Hallo ihr tapferen Recken und danke für die schnellen Antworten.

Hier gleich zur nächsten Frage, auf dass ihr weiter ins Grübeln und Sinnieren kommt ;)

-Granithaut:

Mich haben meine Helden am Samstag so bequatscht, das diese NUR aufgehoben werden soll, wenn der Held im Zweikampf nen KKP verliert, nicht wenn er blindlings in Fallen stürzt.
Hatte den Held mit Granithaut so schön in ne Fallgrube gelockt und dann sowas...

Wie handhabt ihr das?

Sobald egal wie 1KKP verloren geht oder nur durch Zweikampf, sprich da wo der Held noch die Chance hat durch Granithaut zu verteidigen?


-Albzauber:
Würde diese gerne nach und nach ins Spiel einführen. Hab diese von
www.hq-cooperation.de/ geladen und hab meine Regeln auch an die von Flint angelehnt, so dass die Charaktere mit den "Spezialfähigkeiten" starten. Das der Alb so nen paar Zauber (Lehre des Lichts usw..) nur zufällig irgendwann finden kann, würde ich gerne etwas erweitern, so dass er alle 10 bestandenen Quests, jeweils einen Albzauber erlernen kann.

Habt ihr diese ebenfalls ins Spiel eingebaut?


Gruß, Don (Daniel)ito
Phantasie macht die Realität lebenswerter...

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1714
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Sidorion » 25.02.2013 15:47

Manchmal wundert man sich, wo die Leute Diskussionsbedarf finden :wink: Ist doch eindeutig formuliert: KK-Punkt futsch, Granithaut futsch. Auf der Karte steht nichts von 'Zweikampf' oder so. Und wenn die Granithaut partout nur im Zweikampf verloren gehen soll, weil Deine Heroen sonst weinen, dann kämpft der Alb eben Zweikämpfe, bis er kotzen muss :mrgreen: Spätestens im dritten Abenteuer hat er die Schnautze voll und du kannst zum Tagesgeschäft übergehen :wink:

Da gibts viel fragwürdigere oder unklarere Stellen, z.B. Flammende Wut und Feuerball. Was ist mit 'Schild' gemeint? Beim Einen zählen alle Schilde, der Nächste lässt nur Heroenschilde zählen und beim Dritten gelten Monsterschilde. Bei mir gelten die, die der Getroffene auch zum normalen Verteidigen werden muss.

Zu den Elfenzaubern kann ich nix sagen. Ich setze neues Material grundsätzlich erst ein, wenn die Heroen die Erweiterung erreicht haben, bei der es dabei war. Der Rekord liegt beim letzten Abenteuer aus Ogerhorden. Da ist aber dann kurz vorm Ausgang die ganze Party draufgegangen - der letzte Oger war einer zu viel.

Allgemein sei aber gesagt: Dein Tisch, Deine Regeln.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
Luegisdorf
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 875
Registriert: 16.09.2008 18:53

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Luegisdorf » 25.02.2013 17:00

Granithaut wie bei Sidorion - futsch ist futsch

Albenzauber - Ich mach's so
Der Alb kann statt eines anderen Zaubers die Albenzauber wählen (und zwar als erster aller Helden). Er nimmt den gesammten Stapel zu sich: Aber er darf pro Herausforderung nur drei davon sprechen! Hat der Alb die Albenzauber nicht gewählt, dann kann der Zauberer sich darin versuchen; er muss sich aber für drei Karten entscheiden; die restlichen Albenzauber werden weggelegt (bis zur nächsten Herausforderung). Wenn man allerdings die Ami-Erweiterung 'Mage of the Mirror' (so hiess es doch, oder?) spielt, ist dieses System wohl nicht zu verwenden ...
Bild

Benutzeravatar
Ole Einar
Vasall
Vasall
Beiträge: 97
Registriert: 28.12.2009 21:51

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Ole Einar » 29.03.2013 20:12

3. Würde gerne ein "Mana-System" einbringen, was jedoch nicht zuuu komplex werden sollte.

Würde die IP zB des Helden mal 3 oder 4 nehmen und das würde dann die "GesamtManakraft" ergeben. Dementsprechend würde ich dann den Manaverbrauch für die einzelnen Zauber staffeln bzw mir ggf bei euch was abgucken, da es ja bereits Zauber mit Manapunkten zum Download gibt.


4. Ab wann bringt ihr die "neuen" Zaubersprüche ins Spiel?

Damit meine ich zum einen die des Zauberers aus "Morcars Magier" und die Zauber des Hexers aus "Gegen die Ogerhorden" bzw eure selbstkreierten Zauber?


5. "Upgrades" der Helden:

Wenn du dich orientieren möchtes, in Sachen Mana, hier ist ein fertiges System das wir seit vielen Jahren spielen.
http://www.heroquestworld.de/sites/brave/

Die Monster mit genügend Intelligenz kommen in Frage wenn du die Chaosspells verteilen magst. Sie sollten aber prinzipiell der Magie fähig sein. Was dann wieder du entscheidest.

Unsere Heroen steigen alle 10 Missis auf.

Gruß
Ole
Es bedarf großen Geschickes, eine Flasche mit einem Kriegshammer zu öffnen.

Benutzeravatar
Luegisdorf
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 875
Registriert: 16.09.2008 18:53

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Luegisdorf » 01.04.2013 10:55

Wieder mal ne Frage:

Die Falle "Feuersbrunst" greift alle Typen im Raum mit 3 KW an. Dürfen diese sich normal verteidigen oder gar nicht?
Bild

Benutzeravatar
Wehrter
Forengott
Forengott
Beiträge: 1508
Registriert: 12.02.2009 07:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Wehrter » 01.04.2013 16:05

Soweit ich die Referenzkarte verstehe, greift das Feuer die Heroen mit 3 KW an,
diese dürfen sich NICHT verteidigen.

Benutzeravatar
knightkrawler
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 807
Registriert: 03.08.2012 10:26
Wohnort: Regensburg

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von knightkrawler » 01.04.2013 16:57

Stimmt, von einer Verteidigung wird nichts erwähnt, also 3 Angriffswürfel, Figuren dürfen sich nicht verteidigen.
Heftig, weil ja immer nur Heroen im betreffenden Raum sind, keine Monster.
Die Räume mit der Feuersbrunst-Falle sind immer leer, und wenn man sich das MM-Buch der Herausforderungen durchsieht, stellt man fest, dass ALLE anderweitig leeren Räume mit dieser Falle ausgestattet sind.

Effekt: die Heroen lernen sehr schnell, dass der, der einen leeren Raum betritt, sofort umdrehen sollte. Dann ist die Falle wirkungslos, da sie das nächste Mal, wenn der Böse an der Reihe ist, zündet.

Der Böse muss sich also eine Taktik zurecht legen, um die Falle wirkungsvoll zu machen.
Erinnert mich daran, dass ich die Feuersbrunstfallen-Regel noch umschreiben muss.

Selbst wenn man nach den 1st-print-Regeln spielt, nach denen man während eines Spielzugs nicht mehrmals über ein und dasselbe Feld ziehen darf - also nicht umdrehen darf, wenn man einen Raum erst betreten hat - trifft die Falle nur eine Figur (könnte also auch ein Landsknecht sein), wenn der Böse keine andere Taktik hat.

Selbst Verfolgungdurch mehrere Monster ist da wenig effektiv, wenn sie durch einen Flur stattfindet, da immer nur eine Figur angegriffen werden kann (von denen, die vor der Tür warten, bis die Falle ausgelöst wurde).
Da lob' ich mir dann auch Flint's Doppelfelderflur-Brett.

Liegt der Raum hinter einem anderen Raum mit einem Haufen Monster, aus dem die Heroen fliehen (wollen), kann sich die Falle als sehr effektiv erweisen, sonst ist sie meiner Meinung nach nutzlos.
DeutscheSchreibenGerneVieleObligationen

Benutzeravatar
Luegisdorf
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 875
Registriert: 16.09.2008 18:53

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Luegisdorf » 03.04.2013 08:22

Ok, Danke zu den Ausführungen!
Bild

Selomir
Vasall
Vasall
Beiträge: 76
Registriert: 10.07.2012 18:44

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Selomir » 03.04.2013 14:38

Blöde Frage: Mich stört es etwas, dass Heroen immer die Tür öffnen, einen Schritt in den Raum gehen und dann wieder rausgehen, damit maximal nur ein Monster angreifen kann. Wie handhabt ihr das?

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1714
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Sidorion » 03.04.2013 14:55

Am einfachsten ist, sich zurücklehnen und die Monster einfach nicht vorrücken, sondern die Heroen kommen lassen. Die Langeweile treibt die Heroen dann schon in den Raum. Spätestens nach drei Runden kommt dann Verstärkung von hinten oder das Schicksal schlägt zu oder ein Alarm wird ausgelöst......

Alternativ haben sich auch Speerkämpfer und Bogenschützen bewährt. Wenn der Türblocker erstmal mehrere Pfeile oder Diagonalangriffe abbekommen hat, dann überlegt er sichs nochmal, ob das so eine gute Taktik ist.

Oooder Du hältst Dich an die 1. Edition, nach der man in einem Zug ein Feld nicht zweimal betreten darf (finde ich persönlich aber nicht so schön, den Heroen ihre Dummheiten madig machen macht mehr Spaß).
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
knightkrawler
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 807
Registriert: 03.08.2012 10:26
Wohnort: Regensburg

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von knightkrawler » 03.04.2013 15:06

Ich halte das genauso wie Sidorion. Die Regel der allerersten Version macht Sinn, bringt aber auch spieltechnische Nachteile mit sich.
DeutscheSchreibenGerneVieleObligationen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 12 Gäste