Wie fertige ich ein modulares HQ mit Flint's Gussformen

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2357
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Wie fertige ich ein modulares HQ mit Flint's Gussformen

Beitrag von Flint » 15.01.2013 10:34

Ähem... wieso klebst Du denn die Fliesen auf Kork ? Das höre ich zum ersten mal. Warum nimmst Du kein Sperrholz ? Das ist ja im Sturzfall auch viel widerstandsfähiger.

Also warum die Dinger auf Kork nicht halten weiss ich jetzt auch nicht. Wie kalt ist es im Keller... unter 5° ?
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 973
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Wie fertige ich ein modulares HQ mit Flint's Gussformen

Beitrag von Dragonis » 15.01.2013 12:51

also ich habe meine fliesen auch auf Kork geklebt und muss sagen nie wieder, nach einiger zeit wird der Kork recht brüchig
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Benutzeravatar
Goregrinder
Heroe
Heroe
Beiträge: 277
Registriert: 14.09.2011 13:07
Wohnort: Bergstrasse

Re: Wie fertige ich ein modulares HQ mit Flint's Gussformen

Beitrag von Goregrinder » 15.01.2013 13:33

Ich klebe meine Fliesen auf 'alten' Trittschallschutz. Das ist zwar nicht so robust wie Holz, dafür aber recht leicht. Da bei der Flint'schen Bauweise Fugen gelassen werden könnte Holz einen kleinen Vorteil bringen, da es mehr Grundstabilität erzeugt, aber ich erspare mir das Sägen.
Als Leim würde ich auch Weißleim (z.B. Ponal Express) nehmen. Das hält auch bei sprödem Untergrund und trocknet vor allem farblos. Selbst mit billigem Gips (sprich niedrigem Härtegrad) gegossene Teile halten. Guck mal in meinem 'Hausthread', da findet man ab hier was viewtopic.php?p=37913#p37913
Vielleicht hilft Dir das bei der Entscheidung.
We’re all stories, in the end… just make it a good one, eh?
The 11th Doctor

Bild

Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 973
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Wie fertige ich ein modulares HQ mit Flint's Gussformen

Beitrag von Dragonis » 15.01.2013 14:32

sagt mal generell zum giesen, hat schon mal einer von euch holzleim mit in den gips gemischt ?
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Benutzeravatar
SirDenderan
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 784
Registriert: 26.10.2006 11:03
Wohnort: Ende der Welt....SI
Kontaktdaten:

Re: Wie fertige ich ein modulares HQ mit Flint's Gussformen

Beitrag von SirDenderan » 15.01.2013 16:36

Was soll das bringen ?
Wofür ist das gut ?
________________________________________________________

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage ?
________________________________________________________

Benutzeravatar
Steiner
Krieger
Krieger
Beiträge: 130
Registriert: 27.11.2006 18:18

Re: Wie fertige ich ein modulares HQ mit Flint's Gussformen

Beitrag von Steiner » 15.01.2013 16:39

Ich wollte mich das lange Sägen ersparen. Mit den Kutter lies sich der Kork schnell und bequem schneiden.
Werde wohl dann doch mich ans sägen machen.
Gruß
Steiner

Benutzeravatar
HQ-Killy
Forengott
Forengott
Beiträge: 1024
Registriert: 01.03.2010 13:44

Re: Wie fertige ich ein modulares HQ mit Flint's Gussformen

Beitrag von HQ-Killy » 15.01.2013 17:22

Steiner - bist du Muttersprachler???
Wenn nein, dann sei dir deine ******* Schreibweise verziehen... :wink:


FRAGE: Wie ist´s denn eig. mit Laminat als Trägermaterial...
Stelle mir vor, das auch für meine Türbögen zu verwenden...

Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 973
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Wie fertige ich ein modulares HQ mit Flint's Gussformen

Beitrag von Dragonis » 15.01.2013 17:31

Wir haben hier modelliermasse für rüstungsteile etc, zum cosplay
und da gibt es auch die möglichkeit durch beimischen von leim eine stabilere flexiblere masse bzw. dann rüstungsteil zu fertigen
da mich eigentlich der gips schon immer stört, aber resin mir zu teuer ist, suche ich nach möglickkeiten günstig besseres Gussmaterial zu erstellen. Versuche haben wir schon mit einigen Sachen gemacht, nun würde mich halt intressieren was passiert wenn ich gips mit holzleim mische und dann weniger wasser zugebe.
Könnte ja sein das der eine oder andere von euch schon in die Richtug experimentiert hat und ich dann hier für umme rumexperimentiere.
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Benutzeravatar
Steiner
Krieger
Krieger
Beiträge: 130
Registriert: 27.11.2006 18:18

Re: Wie fertige ich ein modulares HQ mit Flint's Gussformen

Beitrag von Steiner » 17.01.2013 08:52

So, hab alles mit Ponal Express auf Holz geklebt.

Problem habe ich jetzt, dass auch hier die Keramikfliesen vom Holz platzen. Leichte Erschütterung der Bodenplatte auch dem Tisch z.B. beim Hinlegen
und schon kann sich ne Fliese lösen.

Was mach ich falsch?
Gruß
Steiner

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1690
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Wie fertige ich ein modulares HQ mit Flint's Gussformen

Beitrag von Sidorion » 17.01.2013 09:03

Es kann auch an Deiner Gipsmischung liegen. Der Kleber löst sich dann nicht von der Kachel, sondern es löst sich eine dünne Schicht vom Kachelmaterial.
Wo bleibt denn der Kleber haften, wenns abplatzt? Am Holz oder an der Kachel?
Falls er immer am Holz kleben bleibt: Bleibt immer bissi Gips am Kleber mit hängen oder kannst Du von der Kachel Gips mit dem Finger abrubbeln? Wenn ja, musst Du mehr Gips auf die Menge Wasser nehmen, dann hat das Ganze nicht ordentlich abgebunden.
Selbiger Effekt tritt übrigens auch auf, wenn die Kachel nicht ordentlich durchgetrocknet ist. Du solltest vor dem Aufkleben wenigstens 24 Stunden warten.

Alternativ kannst Dus mal mit Universalhaftbinder versuchen. Gibts im Malerfachhandel. Das habe ich damals genommen, um meine Kacheln auf Kork zu kleben. Hält bombenfest, trocknet aber nicht klar, sondern bleibt weiß.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
Mophus
Forengott
Forengott
Beiträge: 1057
Registriert: 13.10.2010 08:43
Wohnort: BW

Re: Wie fertige ich ein modulares HQ mit Flint's Gussformen

Beitrag von Mophus » 17.01.2013 11:40

Als Gussmaterial benutze ich Keramin. Hält man sich an die Mischangaben der Anleitung und härtet die Platten im Backofen aus, wird das Material bombenfest.

Als Grundplatte benutze ich Kompositplatten aus Pappe und Schaumstoff. Die gibt es im Künstlergroßhandel, wie z. B. Boesner oder Gaerstecker. Ist ca. 3mm dick. Auf der Ober- und Unterseite befindet sich Hochglanzkarton und dazwischen ein Kern aus Schaumstoff. Vorteile: stabil, leicht, gut bemalbar, günstig und kann mit dem Bastelmesser geschnitten werden. Diese Platten benutze ich auch als Basis für alle TT-Geländeteile.

Die Fließen klebe ich mit Heißkleber fest. Mir ist in den zwei Jahren, seit ich die Bodenplatten erstellt habe, noch keine Fließe abgefallen.

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2357
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Wie fertige ich ein modulares HQ mit Flint's Gussformen

Beitrag von Flint » 17.01.2013 12:05

Steiner hat geschrieben:So, hab alles mit Ponal Express auf Holz geklebt.

Problem habe ich jetzt, dass auch hier die Keramikfliesen vom Holz platzen. Leichte Erschütterung der Bodenplatte auch dem Tisch z.B. beim Hinlegen
und schon kann sich ne Fliese lösen.

Was mach ich falsch?
Du siehst mich sprachlos.... Da fällt mir jetzt nur noch ein, was Sidorion gesagt hat... also dass sich nicht der Kleber löst, sonder sich sozusagen "die Fliese auflöst". denn dann benutzt du zuviel wasser und das Material ist nicht stabil genug.

Ich benutze Keramin... und ich kann meine Platten auch gegen eine Wand werfen... da löst sich garnichts.
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
Steiner
Krieger
Krieger
Beiträge: 130
Registriert: 27.11.2006 18:18

Re: Wie fertige ich ein modulares HQ mit Flint's Gussformen

Beitrag von Steiner » 17.01.2013 15:05

Das mit dem Wasser könnte stimmen. Ich weis das ich einige doch sehr dünn angerührt habe.

Da ich erst die hälfte fertig habe, werd ich das bei den anderen besser machen.

Danke für die Infos.
Gruß
Steiner

Brredz
Novize
Novize
Beiträge: 2
Registriert: 15.02.2013 22:06

Re: Wie fertige ich ein modulares HQ mit Flint's Gussformen

Beitrag von Brredz » 15.02.2013 22:36

Ich habe auch mit dem Kera-Zeug die Kacheln gegossen, das war sehr einfach und echt gut und stabil!
Mit Ponal haften sie bislang auch wunderbar auf OSB.
Und als Tipp für die, die nicht so genau sägen können oder es sich ersparen wollen: bei uns in der Gegend sägen einige Baumärkte ab 5 cm aufwärts Holz milimetergenau gratis. So habe ich mir einiges an Zuschnitten erspart. Und das ist wirklich exakt. Lediglich die 1x2 Felder großen Stücke habe ich als 2x2 sägen lassen und später mit der Laubsäge nachbearbeitet.
Da kostete mich das Holz mit Zuschnitt ich glaube nicht mal 3 Euro.

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1690
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Wie fertige ich ein modulares HQ mit Flint's Gussformen

Beitrag von Sidorion » 16.02.2013 09:43

Da hast Du aber Glück gehabt. Bei uns in den Baumärkten kannst Du froh sein, wenn die beim Sägen auf der Platte bleiben. :lol3: :lol3:
Da wird die Säge grob nach Augenmaß eingestellt und wenn Du Dich beschwerst wirste auch noch angemault. :shock:
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste