Back to the Roots: HeroQuest Classic Regelwerk V4.1

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
Wehrter
Forengott
Forengott
Beiträge: 1508
Registriert: 12.02.2009 07:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Back to the Roots: HeroQuest Classic Regelwerk V2.0

Beitrag von Wehrter »

Wau,
nach diesem Wochenende schon :o

In Deinen Andeutungen sind schon viele hochinteressante Überlegungen zu erkennen :!:
Dann werde ich in voller Demut und das Herz voller Sehnsucht auf Deinen Beitrag warten :)

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1055
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Back to the Roots: HeroQuest Classic Regelwerk V2.0

Beitrag von ADS »

So Spieltermin fiel leider ins Wasser und wurde zu einer spontanen kleinen Zombies!!! Runde.
Der nächste Spieltermin ist auf der Cat-Con am 26/27 März in Ulm.
Dafür gibt es da gleich mehrere Runden welche dann auch entsprechendes Feedback ermöglichen. :-)

Wenn ich es nicht vergesse werde ich aber im Laufe der tage meine "Zettelwirtschaft" optisch aufbereiten und wenigstens mal den Optionellen Rgelsatz online stellen.

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1055
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Back to the Roots: HeroQuest Classic Regelwerk V2.0

Beitrag von ADS »

Arr!

Morgen auf der Cat Con ist es soweit der Pirat kommt zum Einsatz.
Dann gibt es auch nächste woche die karten. Sind schon alle fertig, aber vielleicht benötigen sie etwas Feintuning, und zu einer karte hab ich trotz längerem Suchen noch kein Bild gefunden.. :-(

Benutzeravatar
autonemo
Novize
Novize
Beiträge: 7
Registriert: 04.01.2011 12:07

Re: Back to the Roots: HeroQuest Classic Regelwerk V2.0

Beitrag von autonemo »

@Chaoslord

Kannst du mir eine Liste posten, wo alle Gegenstände wie z.b Overlays, Schatzkarten (Anzahl für Goldkarten), Würfel, Artefaktkarten, Rüstungskarten u.s.w aufgelistet sind die ich benötige?

Habe nur die Standartsachen vom Basisspiel. Und möchte jetzt dieses Regelwerk für die nächsten Herausforderungen gerne spielen.
Danke im voraus

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1055
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Back to the Roots: HeroQuest Classic Regelwerk V2.0

Beitrag von ADS »

Moin,

Chaoslord ist hier zwar nur ein Forenrang, aber wieterhelfen kann man trotzdem ;-)

Was man benötigt:
Schatzkarten: Soviele man will, ich spiele Standart + die aus meinem Kartenpaket (Downloadlink siehe hier im Thema irgendwo). Die Verteilung und Anzahl der verscheidenen Karten variiert, belibt jedem selbst überlassen (und ändert sich auch bei mir von Spielsitzung zu SPielsitzung.^^)

Artefaktkarten:
Siehe Schatzskarten, dazu noch vereinzelte Artefakte von Flint.

Overlays benutze ich das was ich so habe und denke das es in die Questen passt. Hat für mein Regelwerk so gesehen keinerlei Relevanz.

Würfel benutze ich die Bunten von Shopping-Guru. Alle Würfel finden verwendung.

Rüstungs- (und Waffen-) karten gibt s bei mir nicht. Das zeug muss sich jeder Spieler immer noch Händisch im Heroenbogen notieren.

Wenn noch fragen sind einfach posten. :-)

Benutzeravatar
autonemo
Novize
Novize
Beiträge: 7
Registriert: 04.01.2011 12:07

Re: Back to the Roots: HeroQuest Classic Regelwerk V2.0

Beitrag von autonemo »

Der Downloadlink funktioniert nicht, zeigt bei mir Seitenladefehler an. :-(

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1055
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Back to the Roots: HeroQuest Classic Regelwerk V2.0

Beitrag von ADS »

Hier der Aktuelle Downloadlink für alle Karten als PDF Druckfassung.
HQ Classic Cards PDF

Die Links in de anderen Posts wurden ebenfalls angepasst. Wer sich die Karten ansieht wird bemerken das der Glückstreffer etwas "verbessert" wurde. Statt einen Würfel neu werfen, darf man nun einen Würfel auf ein beliebiges Ergebniss drehen. Diese änderung musste her, da ansonsten dieser sein Geld einfach nicht Wert war.

Zum thema Schatztokens:
Diese wurden auf der Cat-Con ausgiebig gestestet (eine Spielsitzung von 13 Uhr - 05:30 Uhr). Dabe stellte sich heraus das ein Token ziehen bei jedem Monster zu Aufwendig ist. (Und am schluss zu viel Kram im Umlauf war).
Ergo werde ich nach einer Alternative suchen. Was, muss ich mir noch überlegen. Vielleicht neben "Schätze Suchen" und "Fallen/Geheimtüren Suchen" einfach noch ein "Tote Monster durchsuchen" Einführen. Und derjenige welcher dies tut darf einfach 1-4 Tokens ziehen. Dieses "Tote Monster durchsuchen" kann dann einfach nur in Räumen durchgeführt werden und nur wenn Monster darin waren.

Zum Piraten
Der war komplett Imba, wir haben ihn mal so ähnlich gespielt wie ich ihn hier im Forum vorgestellt habe.
Lag aber wohl hauptsache an der fertigkeit Fechten (welche 1000 Gold kostet).
Ein weitere test wird ncoh folgen, aber fechten wird in sofern abgeändert das der Angriffswert der zweitwaffe nur zur Verteidigung dazugezählt wird wenn der Pirat eine Verteidigung von 2 hat.
Somit benötigt der Pirat einfach keine Rüstung, kann aber somit nur Maximal Verteidigung 4 haben. Möchte er mehr Verteidigung bringt ihm das Fechten nur noch den 2 Waffen Bonus welcher ihm einen angriff mit 3KW und einen zusätzlichen Angriff mit 2KW ermöglicht.
Mal schauen nach dem nächsten Test geht der Pirat dann Online.

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1055
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Back to the Roots: HeroQuest Classic Regelwerk V2.0

Beitrag von ADS »

autonemo hat geschrieben:Der Downloadlink funktioniert nicht, zeigt bei mir Seitenladefehler an. :-(
Und hat der Download nun geklappt? :-)

Und möchte mal einer der nach meinem regelsystem spielt etwas feedback von sich geben?
Was ist gut?
Was könnte man verbessern?
Was ist zu schwach?
Was ist zu Imba (stark)?

Benutzeravatar
Wehrter
Forengott
Forengott
Beiträge: 1508
Registriert: 12.02.2009 07:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Back to the Roots: HeroQuest Classic Regelwerk V2.0

Beitrag von Wehrter »

Feedback kann ich in diesem Sinne keines geben,
aber ich kann sagen, daß es sich für mich immer lohnt, wenn ich Deine Arbeiten durchsehe, denn es sind immer viele hochinteressante Ideen vorhanden :ok:

Zu den Schatztokens:

In jeder Runde ein Monster durchsuchen ist durch Deinen Bericht einleuchtend, daß dies doch ein sehr erhöhter Aufwand ist, und dadurch viel Zeit vergeht, bis es wieder richtig weiter geht!

Ich denke, wie Du schon vorschlägst, wer die Monster durchsucht, zieht so viele Tokens, wie ursprünglich Monster in diesem Bereich waren.

Daß am Schluß zuviel „Kram“ im Umlauf war, gibt es mehrere Möglichkeiten dies zu beheben.

-Bei den Tokens müsste mehr solche sein, die der Schatzkarte „Nichts“ entsprechen, oder
-die Tokens müssten mehr mit den Schatzkarten (und evtl. Möbelsuchtabellen) verrechnet werden, soll heißen, daß man diese im Wert reduziert und man über das „Monster durchsuchen“ auf einen entsprechenden Gesamtwert kommt

oder, daß mir keine weiteren Vorschläge einfallen :shock: :?

Was mich aber wirklich brennend interessieren würde,
ist eine Auflistung Deiner Tokens und ihren Wert, bzw. welche Wirkungen sie besitzen :!:

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1055
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Back to the Roots: HeroQuest Classic Regelwerk V2.0

Beitrag von ADS »

Die Tokenauflistung kommt am Wochenende. Da dann auch der entsprechende Regelsatz zur Suche.
Ebenso werde ich dann noch eine verteilung Posten. :-)

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1055
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Back to the Roots: HeroQuest Classic Regelwerk V2.0

Beitrag von ADS »

Schatztokens (ACHTUNG Optionale Regeln für HC Classic V2.0 oder auch HQ Erweitert V2.3
Verteilung dieser in einer ca. Angabe. Insgesamt sind es etwa 430 Tokens.
Lebensmittel: 55
Bronze Silber, Gold: 20
Edelsteine: 5, Geschmeide: 3, Brief: 3
Kerze: 4, Werkzeug: 4, Schlüssel: 4
Schrott & Steine: 45
Zauber Buch: 3
Inspiration: 2
Schilde: 3, Helme: 3, Schusswaffe: 2, Schwert: 2
Ausrüstung: 1
Artefakt: 1
Spruchrollen: 6
Trank: 8, Magischer Trank: 11
Magischer Krafttrank/Schleifstein: je 1
Runen: 10
Trankzutaten: 170
Warpstein: 3
Negative Events: 63

Geeinigt wurde sich auf folgende Regeln:

Neben Schätze Suchen und Möbel durchsuchen können nun auch Monster durchsucht werden. Dies kann wie Möbel durchsuchen nur einmalig getan werden. Das Durchsuchen kostet eine Aktion und ist nur in Räumen und wenn man sich nicht mehr im Sichtbereich eines Monsters befindet anwendbar.
Die Anzahl der Schatztokens Variiert und hängt davon ab wie viele Monster sich im Raum befanden.
1 Monster = 1 Schatztoken
2 Monster = 2 Schatztoken
3 Monster = 3 Schatztoken
4+ Monster = 4 Schatztoken.

Sollten Monster aus einem Raum geflohen sein oder sich anderweitig auf dem Spielfeld befinden hat dies keine Auswirkung auf die Anzahl der Tokens.

Beispiel:
In einem Raum sind 5 Monster, 3 davon werden besiegt und 2 weitere befinden sich anderweitig auf dem Spielfeld. Wird der Raum nun nach Tokens durchsucht werden trotzdem 4 Tokens gezogen, da sich die Habseligkeiten der beiden noch Lebenden der Einfachheit halber im Raum befinden.
Sollten alle Monster Außerhalb des Raumes getötet werden, kann man trotzdem den Raum nach Schatztokens durchsuchen. In diesem Fall werden die Tokens Angriff und Wiederauferstehung wie die Schatzkarte Streunendes Monster behandelt.

Sollten verschiedene Monster in dem Raum gewesen sein darf der Spielleiter ganz Willkürlich aussuchen welches Monster bei Angriff oder Wiederauferstehung zum Einsatz kommt.

Schatztoken Erläuterung / Regeln sind im Download Center zu finden.

Schatztokens zum Ausdrucken sind hier zu finden.


Viel Spass. :-)

Feedback erwünscht.

Benutzeravatar
Wehrter
Forengott
Forengott
Beiträge: 1508
Registriert: 12.02.2009 07:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Back to the Roots: HeroQuest Classic Regelwerk V2.0

Beitrag von Wehrter »

:shock: 430!

Wenn ADS etwas macht, wird geklotzt und nicht gekleckert :ok:

HQ-Killy hat die Möglichkeit präsentiert,
und Du hast jetzt ein fertiges System erstellt, in dem viele ausgearbeitete Funde vorhanden sind!

Die einzelnen Details sind wirklich interessant!
Und bei einem Fund mußte ich sehr lachen, den sowas findet man bei meinem Quest „Rache“ auch :mrgreen:

Ich kann zu Deiner hervorragenden Arbeit nur sagen, wer sowas haben möchte,
braucht sich Deine Arbeit nur herunterladen und es kann los gehen ;)

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1055
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Back to the Roots: HeroQuest Classic Regelwerk V2.0

Beitrag von ADS »

Bei welchem Fund mustest du denn Lachen?
Sehr zur erheiterung sorgten bei einigen meiner SPieler die Ohren, bis ich ihnen die Auswirkungen dieser erläuterte. das Fand dann der Finder (Barbar) nicht so toll.. ^^

Benutzeravatar
Wehrter
Forengott
Forengott
Beiträge: 1508
Registriert: 12.02.2009 07:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Back to the Roots: HeroQuest Classic Regelwerk V2.0

Beitrag von Wehrter »

Hallo Chaoslord :lol:
(Sorry, ich konnte nicht wiederstehen :mrgreen: )

Bingo,
die Ohren hatte ich damals auch als Fund eingebaut :)
Nur waren sie bei mir mehr Beiwerk, um dieses Monster im Nachhinein noch grausamer erscheinen zu lassen.

Daß man diesen Fund mit Auswirkungen versehen könnte, ist mir nicht in den Sinn gekommen, aber durch die vielen Gedanken und Ideen, die man bei Dir und den anderen hier im Forum findet, eröffnet einem doch immer wieder weitere Möglichkeiten!

Benutzeravatar
Sinthoras
Forengott
Forengott
Beiträge: 1001
Registriert: 21.04.2010 20:21
Wohnort: Lollar, Landkreis Gießen (Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Back to the Roots: HeroQuest Classic Regelwerk V2.0

Beitrag von Sinthoras »

Nach eingehender betrachtung habe ich festgestellt, dass dein regelwerk sich etwa zu 99% mit meinen vorstellungen deckt. daher habe ich beschlossen deins zu verwenden und mein regelwerkprojekt aufzugeben. :mrgreen:

etwas an feedback:
mir gefällt besonders gut, dass du regeln für die schatztokens erstellt hast. außerdem finde ich deine heldenfertigkeiten sehr geil :ok:
einziger kritikpunkt wären vielleicht ein paar immer wieder auffallende rechtschreibfehler, aber das stört jz nicht so besonders :wink:

verbesserungsvorschläge:

S.25
Ausrüstung
Ausrüstung muss am Gürtel oder im Rucksack verstaut werden. Munition belegt keinen Platz

widerspricht

S.23
Ausrüstung
Ein Heroe kann maximal 3 Ausrüstungsgegenstände mit sich führen. Dies kann Munition, Schleifsteine oder
auch ein Werkzeug Set sein. Es kann nur soviel Ausrüstung gekauft werden wie auch Ausrüstungskarten
existieren.

dann sei noch gesagt, dass ich die waffen/rüstungsliste, was die preise angeht generell etwas erhöht habe, um mehr langzeitmotivation im sinne von "nur noch X gold für diese geile waffe" zu schaffen. außerdem habe ich die waffenliste in einer sinnvollen reihenfolge geordnet, also von schwächste - stärkste waffe. das werde ich im laufe des tages nochmal posten vielleicht findest du ja gefallen daran :)

hierzu auch noch ein paar fragen:

welchen regeltechnischen unterschied haben große und kleine waffen, außer der tragebegrenzung von 2 großen und 2 kleinen pro heroe? es wäre meiner meinung nach sinnvoll, dass man bei einer einhändigen großen waffe in die zweite hand anstatt eines schildes noch eine einhändige kleine waffe nehmen darf.

ist die tarnkappe nich eher typ "kopf" als "körper"?

ist der speer eine nahkampfwaffe, die diagonal angreift und geworfen werden kann, oder eine wurfwaffe, die im nahkampf nur diagonal angreifen darf und, falls ersteres zutrifft, sind dann wurfbeil/axt auch berechtigt im nahkampf anzugreifen?

darf man bei einhändigen schusswaffen ein schild tragen? falls ja, solltest du den preis der pistole gegenüber der muskete erhöhen :!: , da diese einhändig ist und genauso viel schaden wie die zweihändige muskete verursacht. alternativ könnte man auch die pistolenwerte auf 1+4W anstatt 2+4W senken.
okay das wäre es dann fürs erste und nochmal dickes lob für die fähigkeiten :dafuer:

Antworten