HQ - Erweiterung: Neue Kampfwürfel

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
Lagoil
Heroe
Heroe
Beiträge: 300
Registriert: 14.01.2012 23:56
Wohnort: Zwischen Bremen und Hamburg und Hannover
Kontaktdaten:

Re: HQ - Erweiterung: Neue Kampfwürfel

Beitrag von Lagoil » 22.12.2017 01:11

Hallo,

beim DSA-Thread haben wir uns auch über diese Würfel unterhalten. Ich habe schon wahrscheinlichkeitstheoretische Überlegungen angestellt und eine Tabelle für calc von libreoffice erstellt. Da kann man dann die Farben der Würfel angeben und bekommt eine komplette Wahrscheinlichkeitsverteilung.
Vielleicht spart das irgendjemanden Arbeit. Die Datei ist auf meiner Homepage verlinkt.

Für mich bleibt aber die Frage, welche Werte für das Spiel wirklich wichtig sind. Der Erwartungswert bietet sich an, aber er ist mir nicht griffig genug. Ich denke noch über die Wahrscheinlichkeit, keinen Schädel zu würfeln (Patzer), nach.

Mein nächstes Projekt wird sein, die Wahrscheinlichkeiten zu berechnen, mit denen man einen Goblin, Ork, usw mit einem Schlag tötet. Ziel ist natürlich eine Übersicht zu gewinnen, um möglichst ein gutes Ballancing hinzubekommen. Beim Erstellen von Ausrüstungskarten ist das schon sehr wertvoll.

Wie ordnet ihr Goldwerte zu?

Viele Grüße und frohes Fest
Lagoil :zwerg:
Sprich keine leeren oder zum Lachen reizende Worte.

Taunuskrieger
Heroe
Heroe
Beiträge: 263
Registriert: 23.11.2005 09:13
Wohnort: Rödermark
Kontaktdaten:

Re: HQ - Erweiterung: Neue Kampfwürfel

Beitrag von Taunuskrieger » 11.01.2018 09:27

Mit der Problematik habe ich mich vor Jahren mal beschäftigt. Damals ging es darum, den Schwierigkeitsgrad eines Abenteuers zu ermitteln, das man mit dem (noch alten) FGQC erstellt.
Mit den Würfeln habe ich mich auch mal auseinandergesetzt. Der Erwartungswert ist tatsächlich nicht aussagekräftig. Man könnte die Streuung noch mit einbringen. Die gibt im Prinzip an, wie weit die tatsächlichen Werte (im Durchschnitt) vom Mittelwert abweichen.
Bild
Dort gibts auch einen Link zum neuen Fantasy Game Quest Creator.

Benutzeravatar
Lagoil
Heroe
Heroe
Beiträge: 300
Registriert: 14.01.2012 23:56
Wohnort: Zwischen Bremen und Hamburg und Hannover
Kontaktdaten:

Re: HQ - Erweiterung: Neue Kampfwürfel

Beitrag von Lagoil » 20.01.2018 23:25

Hallo Taunuskrieger,

ich habe mir auch lange Gedanken gemacht, ob und für was die Streuung gut ist. Ich bin inzwischen zur Überzeugung gelangt, dass die Streuung bzw. Standardabweichung keine Aussage über das konkrete Spielgeschen macht. Sie sagt nicht aus, ob eine Waffe besser ist als eine andere. Und ie du schreibst, wird der WErt erst relevant, wenn man sehr sehr viele (mehr als 100) Kämpfe hat. Ich weiß nicht, ob ich Räume mit 100 Goblins haben möchte, damit die statistischen feinen Unterschiede der Waffen irgendwie sichtbar werden.

Ich denke zur Zeit in die Richtung, wie wahrscheinlich ist ein Treffer bei gegebenen Angriff- und Verteigungswürfeln.

Hat jemand darüber schon etwas geschrieben?
Viele Grüße
Lagoil :zwerg:
Sprich keine leeren oder zum Lachen reizende Worte.

Rano
Knecht
Knecht
Beiträge: 35
Registriert: 30.03.2015 18:21

Re: HQ - Erweiterung: Neue Kampfwürfel

Beitrag von Rano » 19.06.2018 10:45

Es gibt neue Würfel: Mit Schlüsseln drauf.

Was haltet ihr davon?

Benutzeravatar
Xarres
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 710
Registriert: 08.12.2004 18:12
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Kontaktdaten:

Re: HQ - Erweiterung: Neue Kampfwürfel

Beitrag von Xarres » 19.06.2018 13:52

Eigentlich bin ich immer für die Produktion von neuen Heroquest Würfeln und habe vor Jack's Einsatz hierbei sehr viel Respekt.
Doch ich persönlich kann mit diesen Würfeln leider nicht viel anfangen.
Wenn ein Held eine Truhe öffnen will in der eine Falle steckt oder Ähnliches, dann nutze ich z.B. einen grünen Kampfwürfel, wobei weiße Schilde Erfolge und Schädel Misserfolge sind. Den Erfolgsgrad kann man dann mit weißen oder schwarzen KW noch anpassen.

Schöne Idee, für mich aber leider Überflüssig.

Persönliche Würfel-Wünsche:

Waffenspezialwürfel:
Gerne hätte ich drei verschiedene Würfel mit gezackten Sternen (z.B. wie das BÄM Symbol von Massive Darkness). Hier dann einen Würfel mit 1x BÄM und 5x Blank, einen Würfel mit 2x BÄM und 4x Blank und einen Würfel mit 3x BÄM und 3x Blank. Diesen kann man dann bei bestimmten Artefakten zusätzlich zum Angriffs oder Verteidigungswurf würfeln und bei einem BÄM Symbold wird die spezielle Waffenfertigkeit ausgelöst. Da ich diese Würfel gerne von den Kampfwürfeln abheben möchte, sollten hier keine HQ Schädel oder Schilde abgebildet sein.
In etwa so:
Bild

50/50 Würfel:
Ein Würfel der einfach nur 3x Schädel und 3x Heldenschild drauf hat. Einfach als Erfolgswürfel für Fifty-Fifty würfe, wo Heldenschilde Erfolge sind und Schädel Misserfolge. Farbe könnte in z.B. Rot mit weißem Aufdruck sein.

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1637
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: HQ - Erweiterung: Neue Kampfwürfel

Beitrag von Sidorion » 19.06.2018 14:41

Ich bin da voll bei Xarres. Grün und Schwarz reichen völlig aus, um (fast) alle Variationen darzustellen. Das einzige, was mir persönlcih noch fehlen würde, wäre ein Würfel mit nur einem Schädel. Aber davon würde ich auch nur genau einen brauchen.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Rano
Knecht
Knecht
Beiträge: 35
Registriert: 30.03.2015 18:21

Re: HQ - Erweiterung: Neue Kampfwürfel

Beitrag von Rano » 19.06.2018 15:03

Bin da ganz eurer Meinung. Gute Idee, aber nicht optimal umgesetzt.

Vor allem stört mich die Belegung etwas. Warum sind immer drei Schädel drauf? Mich würde interessieren, wie die genau eingesetzt werden sollen.

Es scheint ja so gedacht zu sein:

Beispiel Falle Entschärfen: Erfolg bei Schlüssel, Misserfolg bei Blank, Falle ausgelöst bei Schädel.

Wenn nun die Chance auf das Entschärfen steigt (durch besseren Skill, Zauber oder Werkzeug z.B.) und man einen Würfel mit mehr Schlüsselsymbolen werfen darf, wieso bleibt dann die Chance auf einen Schädel immer gleich? Klingt unlogisch, finde ich.

Oder anders gefragt: Wenn ein Held eine 1/6 Chance aufs Gelingen, aber eine 1/2 Chance auf Schaden hat, wer ist denn so blöd, das zu versuchen?

Und später steigt die Chance auf 1/2 Gelingen und immer noch 1/2 Schaden. Ein geübter Kundschafter sollte bessere Chancen haben.

Da kann man die Falle ja gleich auf die Barbaren-Art entschärfen (=einfach rein rennen). :D

Oder hat noch jemand Ideen, wie man diese Würfel gut einsetzen könnte?

Benutzeravatar
saM
Heroe
Heroe
Beiträge: 251
Registriert: 25.10.2015 14:26
Wohnort: Wutzenhausen / Aschaffenburg

Re: HQ - Erweiterung: Neue Kampfwürfel

Beitrag von saM » 19.06.2018 18:16

es hindert doch niemand jemand daran, die Symbole anders zu belegen:
Falle entschärfen: Schädel = Erfolg, Falle entschärft / Heldenschild = nix passiert / Monsterschild = Falle ausgelöst, Schaden kassieren
Und mit den diversen Farben der Würfel kannst du den Schwierigkeitsgrad bzw. die Gefährlichkeit leveln: z.B. gelber Würfel: Doppel-Monsterschild = 2 Schaden, oder du benötigst einen Doppelschädel zum erfolgreichen entschärfen.
Bei unseren Helden haben wenige Chars einen Skill dafür, bei dem sie mit blauem Würfel anfangen und mit der Anzahl der gelungenen Entschärfungen Routine bekommen - sprich weiße bzw. schwarze Würfel usw.. :twisted:
Fast hätte ich es vergessen: ich glaube auch schon mal andere Würfel gesehen zu haben..... bei BloodBowl, DragonDice, StarWars, StarQuest... oder wo war das bloß? :pfeif:
Zuletzt geändert von saM am 20.06.2018 14:54, insgesamt 1-mal geändert.
Mut und Dummheit sind Zwillinge und werden oft verwechselt!

Benutzeravatar
CorranHorn
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 639
Registriert: 23.01.2007 13:02
Wohnort: Herzogtum Brunswiek-Lümborg
Kontaktdaten:

Re: HQ - Erweiterung: Neue Kampfwürfel

Beitrag von CorranHorn » 20.06.2018 05:20

Ich habe bislang alle Würfel gekauft und bin sehr zufrieden damit. Die neuen "Schatzwürfel" sind von der Belegung bereits vorhanden. Das würde mich gar nicht vom Kauf abhalten. Ich find sie einfach hässlich. Die Leeren Würfelseiten sehen in meinen Augen schrecklich aus. Es wäre schön gewesen, wenn wir vorher ein Brainstorming gemacht hätten. Da gäbe es so viele Dinge, die man aufdrucken Könnte... Wolke (Staub, setze einmal aus), Goldmünze, Tranksymbol, etc.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste