Irians Hero Quest

Viele User haben Dungeon Projekte, Miniaturengalerien usw... Hier sind alle diese Galerien zusammengefasst

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Irian Horger
Vasall
Vasall
Beiträge: 75
Registriert: 10.04.2018 21:04

Re: Irians Hero Quest

Beitrag von Irian Horger » 23.06.2018 19:19

Jetzt wurde es spannend.

Der Baumarkt wurde aufgesucht und dann ging es los:

Erste Tests
Bild

Dann wurde gesägt, geschliffen und eingesetzt, was das Zeug hielt.
Bild

Bild

Irian Horger
Vasall
Vasall
Beiträge: 75
Registriert: 10.04.2018 21:04

Re: Irians Hero Quest

Beitrag von Irian Horger » 23.06.2018 19:31

PVC Platten, eine Schraube, ein Bastelmesser, Grundierung, Bemalung und unendlich viele Steinformen später...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Hier und da werden jetzt an manche Wände noch Moos, zerfestzte Banner, Schädel, Fackeln usw angebracht.

Irian Horger
Vasall
Vasall
Beiträge: 75
Registriert: 10.04.2018 21:04

Re: Irians Hero Quest

Beitrag von Irian Horger » 23.06.2018 19:34

So, Türen braucht das Land

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Irian Horger
Vasall
Vasall
Beiträge: 75
Registriert: 10.04.2018 21:04

Re: Irians Hero Quest

Beitrag von Irian Horger » 23.06.2018 19:38

Soweit der Stand.

Die erste Quest wurde durch die vier Helden gestartet.

Sie stiegen in die alte Festung hinab
Bild

Die erste Tür. Los, der Elf öffnet die Tür und der Barbar und der Zwerg stürmen rein!!!
Bild

AAAARGH, nur zwei Skelette!!!
Bild

Barbarund Zwerg kloppen drauf und der Elf lässt die Pfeile sausen. Und der Zauberer....
Bild

Heeeee, wo will der den hin? Hilf doch mal!!!
Bild

Der Sack sucht schon wieder nur nach Schätzen!
Bild

Benutzeravatar
Commissar Caos
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 524
Registriert: 26.02.2010 23:17
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: Irians Hero Quest

Beitrag von Commissar Caos » 24.06.2018 15:06

Wow tolle Arbeit! Die in-game Fotos sind richtig super. Bringen klasse Stimmung rüber. Nur die bodenplatten sehen in der nahaufnahme etwas unsauber aus. Aber das wird niemanden stören. Ist das brettmit den wandelementen noch gut bespielbar oder entstehen tote Winkel?
:ok: Grüße
Cola ist gut gegen Zähne

http://commissarcaos.blogspot.de/

Benutzeravatar
Ohlmsa
Knecht
Knecht
Beiträge: 22
Registriert: 18.09.2017 14:50
Wohnort: Bocholt

Re: Irians Hero Quest

Beitrag von Ohlmsa » 25.06.2018 11:37

Richtig super... die Helden können sich glücklich schätzen solch ein Quest zocken zu dürfen... tolle Ideen und gute Umsetzung (auch wenn es hier im Forum den ein oder anderen gibt, der das "geringfügig" toppen kann...
Für mich als semiguter Hobbybastler: tolle Arbeit - weiter so
Gruß ohlmsa
Alea iacta est

Irian Horger
Vasall
Vasall
Beiträge: 75
Registriert: 10.04.2018 21:04

Re: Irians Hero Quest

Beitrag von Irian Horger » 29.06.2018 22:27

Danke danke.

Das mit den Bodenplatten ist mir tatsächlich auch ein Dorn im Auge. Ist mir mit den Fotos auch erst richtig aufgefallern. Die Zwischenräume sind tatsächlich alle noch so einfarbig. Habt ihr einen Tip? Ich dachte, ich washe einfach mal das ganze Brett, wenn ich dazu komme. Damit es etwas dunkler wird vielleicht.

Zu den toten Winkeln. Ich bin noch nicht fertig mit den Wandelementen. Also da fhelen noch so einige. Ich plane aber, nicht immer alle auf den Plan zu stellen, immer nur jeweils die, die von den Helden auch gesehen werden. Daher sollte das noch alles gut sichtbar sein. Von der Höhe habe ich es aber ganz gut gewählt. Da kann man fein Türen einarbeiten. Kann am Brett erst im September weiterarbeiten. Ich will einen Weg finden, wie ich Geheimtüren so in die Wände integriere, dass es wirklich auf den ersten Blick nicht auffällt und dass ich die Wand aufstelle und die Helden wirklich überrascht sind, wenn dann wirklich die Wand aufgeht und ich nicht die Wand einfach durch eine mit Geheimtüre austausche. Das wäre genial. Mal sehen, wie ich das umsetzen kann.

Die Tage geht es weiter mit Figuren bemalen und Quests neu- / umgestalten. Aktuell Karak Varn und dann Rückkehr des Hexers. Und dann habe ich bereits Ideen, wie es weitergeht, wenn die Standart Quests durch sind. Da fällt mir ein, ich muss eine coole Karte des alten Reiches auf Leinwand drucken lassen, damit meine Spieler auch sehen, wo sich alles abspielen wird, hähähä.

Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 973
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Irians Hero Quest

Beitrag von Dragonis » 12.07.2018 09:21

also ich sehe alle,
meine Bilder habe ich auf meiner website gelagert,
da löscht niemand was ausser ich ;)
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Irian Horger
Vasall
Vasall
Beiträge: 75
Registriert: 10.04.2018 21:04

Re: Irians Hero Quest

Beitrag von Irian Horger » 15.07.2018 21:18

So, die Tage gibt es ein Update der Chaos Krieger. Die sind fast fertig. Champions, Krieger und der Hauptmann.
Heute hab ich mir die Bog-Krieger / Fimirs aus den USA bestellt. Es fehlen nur noch neue Mumien, der Gargoyle und der Hexer. Die folgen dann in den nächsten Monaten. Dann mach ich mich ans Karten drucken usw. Es macht so Spaß!!!

UNd ich hab mich jetzt entschieden, im November das Brett nochmal komplett dunkel zu washen. Mal sehenl ob das dem Ganzen noch einen eher dreckigen Look gibt.

Irian Horger
Vasall
Vasall
Beiträge: 75
Registriert: 10.04.2018 21:04

Re: Irians Hero Quest

Beitrag von Irian Horger » 01.10.2018 15:42

Mal wieder ein kleines Update.

Nachdem ich die tollen Gussformen von Flint bekomen habe, mir das Proxxon Schneidegerät zugelegt und mir hier und in der FB Hero Quest Eigenbau Seite so einige Inspirationen gehlt habe, ist es um das erste Brett fast geschehen. Ein neues Brett aus Hartschaum muss her. Mit echten 3D Fallen im Boden, modular und natürlich Wänden mit Türen, Geheimgängen etc.
Startschuss wird der November sein.

Bis auf die Bog-Raiders, die schon bestellt, aber nicht auf Lager sind, habe ich alle neuen Figuren komplett und sogar noch ein paar extras, wie Trolle, Skaven, Hexerin, Kultisten, Zivilisten, Tiere, usw.

Und ich habe es geschafft, alle Karten mit dem Card Creator neu zu gestalten, in eine eiheitliche Form zu bringen und einzulaminieren. Dax schaut so klasse aus. Danke nochmal an alle, die mich auf Ideen gebracht und inspiriert haben. Ganze 65 Schatzkarten hab ich. Das wird ein Spaß!

Bis November werde ich weiter Figuren bemalen und an den Grund-Herausforderungen basteln. Die will ich nochmal neu umgestalten, unnütze Herausforderungen rauswerfen und dann ausdrucken.

Endlich hab ich auch Trolle, juhuuu! Will schon bald weitere bestellen.
Bild

Ich fand ja früher als Kind, als man mit den ursprünglichen Regeln gespielt hatte, den Gargoyle ziemlich lasch und der kam gleich in der ersten Herausforderung, sodass er später keine Überraschung mehr war. Ich spiele bald mit genau den 4 Kerlen, mit denen ich damals gezockt habe wieder, mit neuen Regeln und neuen Herausforderungen. UND DANN WERDEN DIE HEROEN ERZITTERN!!!!!!!

Bild

Irian Horger
Vasall
Vasall
Beiträge: 75
Registriert: 10.04.2018 21:04

Re: Irians Hero Quest

Beitrag von Irian Horger » 22.02.2019 23:59

Puh.
Alles auf Anfang.
Nach langem Ideen sammeln, Inspirationen holen und einem Haufen Geld ausgeben habe ich beschlossen, das Brett, die Quests und die Präsentation der Regeln und Abenteuer komplet neu aufzuziehen.

Ich denke, ich habe da ein übergroßes Projekt vor mir, aber Schritt für Schritt ans Ziel und ich hab mir 2 Jahre ab jetzt dafür gegeben. Das hängt tatsächlich nicht so sehr am Spiel selbst, aber eher an dem Ort, an dem es stattfinden soll.
Aber eins nach dem anderen.

Seit Anfang 2018 hatte mich ja wieder das ultimative Hero Quest Fieber gepackt und ich hab fleißig neue Figuren gekauft, angefangen, zu bemalen und mir hier Anregungen und Tipps besorgt. Schnell war ein Brett mit Korkplatten nach Flints Anleitung gebaut.
Aber es sollte mehr her. Modular, mit Hartschaum. Neue Regeln, neue Karten und und und.

Dann passierte es. Auf das Fieber kam noch der völlige Wahnsinn.
Aktuell bin ich noch für 2 Jahre in meinem Job in München, werde aber zurück in die Heimat ziehen. Ins wunderschöne und ländliche Hessen.
Dort hatte ich das Glück, ein Haus zu erwerben. Und an diesem Haus befindet sich eine alte Scheune, die dazugehört.
Obendrein verläuft direkt durch diese Scheune die alte Stadtmauer und das alte Fachwerk an den anderen Wänden gibt zusätzlichen Flair.
So. Meine bessere Hälfte kann mit den Räumlichkeiten nichts anfangen und da seh ich es vor meinen Augen.

DAS HERO QUEST ZIMMER (mit Fake Kamin an der Mauerwand, bastel- und Mal-Ecke, Spieltisch, Kühlschrank im Holzlook und und und :lol: )!!!!

Das wird die nächsten 2 Jahre hegerichtet und auf kommende Abenteuer vorbereitet.

Soweit der Plan des Ortes.
Daraufhin hab ich gleich angefangen, den neuen modularen Dungeon herzustellen.

Irian Horger
Vasall
Vasall
Beiträge: 75
Registriert: 10.04.2018 21:04

Re: Irians Hero Quest

Beitrag von Irian Horger » 23.02.2019 00:05

Alles, was ich an Bodenplatten aus Gips, Hartschaum und Heißdrahtschneider + die Boomischen Werkelgeräte bekommen konnte wurde bestellt und die ersten Versuche und gingen flott von der Hand. Hierbei auch nochmal Dank an Flint für die Gussformen der Bodenplatten. Ich freue mich schon auf die neuen!!!

Bild

Bild

Die Wände kommen noch auf Platten und passen sich genau an die Gänge und Räume an. Hier möchte ich mit kleinen Magneten arbeiten, damit am Ende nichts verrutscht. Wo und wie ich die genau anbringe, muss ich noch probieren.

Bild

Irian Horger
Vasall
Vasall
Beiträge: 75
Registriert: 10.04.2018 21:04

Re: Irians Hero Quest

Beitrag von Irian Horger » 23.02.2019 00:15

Als nächstes ein kleines Miniaturen-Update.

An den Helden hat sich nichts geändert,außer, dass jetzt alle eine durhsichtige Base bekommen.

Bild

Warum bekommen alle Figuren neue durchsichtige Bases? Ich habe zusätzlich zum modluaren Dungeon ein 27x17 Felder großes Außenbrett mit Wald und Wiese hergestellt. Die ganzen feinen modelierten und bemalten Bases sind wirklich schön, aber ich will nicht, dass meine Figuren auf der Wiese oder auf dem Feldweg gehen und Pflastersteine unter den Füßen kleben haben. :D

Bild

Weiter geht's mit den neuen Bösewichtern, die seit den letzten Wochen zu den schon existierenden hinzugekommen sind:

Ja, ich mag diese Skelette!
Bild

Bild

Bild

Irian Horger
Vasall
Vasall
Beiträge: 75
Registriert: 10.04.2018 21:04

Re: Irians Hero Quest

Beitrag von Irian Horger » 23.02.2019 00:21

Wo Skelette sind, da sind Mumien und Zombies auch nicht weit.

Bild

Bild

Hier sei nochmal besonderer Dank an Thomarillion und Zealot Miniatures gesagt. Die Einrichtungsgegenstände sind klasse!

Bild

Und hier kommt der Bösewicht der Einführuingskampagne! Der gute alte Hexen-Lord.

Bild

Und wenn er dann in der Erweiterung zurückkehrt, tut er dies stärker als zuvor( So ein wenig wie der Shredder in den alten Turtles Filmen :lol3: )

Bild

Irian Horger
Vasall
Vasall
Beiträge: 75
Registriert: 10.04.2018 21:04

Re: Irians Hero Quest

Beitrag von Irian Horger » 23.02.2019 00:27

Und auch die Grünhäute wachsen langsam aber sicher in der Anzahl.

Bild

Bild

Auch für weitere Kurz-Abenteuer und Ideen werden schon Figuren bemalt.

Bild

Und ich hatte Glück und konnte noch eine ganze Ladung Blood Moon "Fimire" besorgen.

Bild

Spinnen, Würmer, Ratten, ein Bär und sonstiges Viehzeug bilden den Schluss und sind meist noch komplett unbehandelt. Bilder folgen.

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste