Validation: Tränke brauen - Entwurf 1

Ein Altlager für alte, nicht mehr aktuelle Beiträge. Das Archiv für Altlasten. Diese Posts können nicht mehr editiert werden.

Moderator: Admin

Antworten
Benutzeravatar
Zombie
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 666
Registriert: 05.01.2005 22:32
Wohnort: Höllengrube

Beitrag von Zombie » 17.11.2005 19:55

Liebe Freunde des HeroQuest!

TheManOnTheMoon schlug vor:
Man könnte es ja auch so machen, dass sich die Kräuter in dem Beutel, länger halten.
Coole Idee! Wie wäre es damit:

Ereigniskarte "Kräuterbeutel"

An einem rostigen Nagel hängt ein alter, leerer Kräuterbeutel.
Du kannst ihn mitnehmen und deine gesammelten Trank-Zutaten darin verstauen, damit sie weniger Platz in deinem Rucksack brauchen und zugleich länger frisch bleiben.
Würfelst du beim Tränkebrauen auf die Experimentier-Tabelle eine "2", dann bleibt das Ergebnis wirkungslos, d.h. die Herstellung des Trankes wird gelingen.

Trage dein neues Besitztum sogleich in deinen Persönlichkeitspass ein.


Zur Erinnerung

Bei einer "2" auf die Experimentier-Tabelle:

Nachdem du die Zutaten miteinander vermengt hast, fällt dir die für den Zaubertrank ungewöhnliche Färbung auf. Vermutlich ist eine der Substanzen schlecht gewesen. Du beschließt, kein Risiko einzugehen und schüttest das Gebräu in einen alten Blechkübel, der sich kurze Zeit später mit zischendem Geräusch zu einem gleißenden Metallklumpen verformt.

Gruß Zombie

Scipione
Adliger
Adliger
Beiträge: 228
Registriert: 14.01.2005 17:10
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Scipione » 17.11.2005 20:15

Also ich dachte eher an eine Ausrüstungskarte beim Kräuterbeutel... und zwar am besten eine teurere ;D
All the stats in the world don't help if all you can roll are shield's

Benutzeravatar
Zombie
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 666
Registriert: 05.01.2005 22:32
Wohnort: Höllengrube

Beitrag von Zombie » 17.11.2005 20:31

Klar, als Ausrüstungskarte auch machbar.

Schlage vor, hierzu ein extra Ausrüstungs-Validationsthread aufzumachen.

Bevor die neue Baustelle eröffnet wird, möchte ich erstmal einige schliessen.

Ausrüstungskarten kommen also noch dran...

Gruß Zombie

Magnus
Vasall
Vasall
Beiträge: 54
Registriert: 18.01.2005 08:40
Wohnort: München

Beitrag von Magnus » 18.11.2005 10:58

Die Idee mit dem Kräuterbeutel und Zombies Umsetzung sind wirklich gelungen - Gratuliere!

Benutzeravatar
Fudell
Krieger
Krieger
Beiträge: 143
Registriert: 09.10.2005 09:43
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von Fudell » 18.11.2005 15:44

^^ also ich finde das mit dem kräuterbeutel irgendwie seltsam. Also ich finde ein Kräuterbeutel verbessert doch nicht deine Fähogkeiten etwas zu brauen.

Wenn ich in der Küche alle Zutaten irgendwie in dne Kühlschrank schmeiße oder sortiere isses doch auch wurscht. Kommt doch auf meinen Kochskill an

Scipione
Adliger
Adliger
Beiträge: 228
Registriert: 14.01.2005 17:10
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Scipione » 18.11.2005 15:59

Meine Ursprüngliche Idee:

Neue Ausrüstungskarte: Kräuterbeutel
Sinn: Platzeinsparung
Kosten: 250-500g

Zombie hat ja angemerkt, dass Ausrüstungskarten bald neu Validiert werden.
Falls ich jedoch die Kräuterbraukunst vorher schon einführe bei mir entwerd ich selber was und stelle es online (mal sehen)

P.S.
Zombie, denk bitte bei den Validationen daran das du es nicht allzusehr verknüpfst (zB Kräuterbeutel bei Zufallskarten). Da es immer Leute gibt die eine Validation einsetzen aber eine andere nicht. Validationen sollte generell so sein das sie unabhängig voneinander eingesetzt werden können.

Danke ;D
All the stats in the world don't help if all you can roll are shield's

Benutzeravatar
Zombie
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 666
Registriert: 05.01.2005 22:32
Wohnort: Höllengrube

Beitrag von Zombie » 19.11.2005 00:36

Liebe Freunde des HeroQuest!


Danke Magnus...

Fudell schrieb:
also ich finde das mit dem kräuterbeutel irgendwie seltsam. Also ich finde ein Kräuterbeutel verbessert doch nicht deine Fähogkeiten etwas zu brauen.
Natürlich verbessert der Beutel nicht deine Fähigkeit etwas zu brauen.
Wenn man sich das Ereignis "2" der Experimentier-Tabelle durchliest, liegt der gescheiterte Versuch an einer vergammelten Zutat und nicht an der Qualifikation des Heroen.
Ist jemand aber im Besitz des Kräuterbeutels, dann kann keine der zuvor gesammelten Zutaten mehr vergammeln.

Hmm, kommt das im Text etwa nicht richtig rüber? Dann müssten wir die Formulierung verbessern, um Fehlinterpretationen auszuschliessen.


Scipione schrieb:
Falls ich jedoch die Kräuterbraukunst vorher schon einführe bei mir entwerd ich selber was und stelle es online (mal sehen)
Klaro, nicht warten. Wenn´s mit dem Ausrüstung-Validieren soweit ist, sammel ich mir alle bis dahin vorhanden Ideen bzw. Vorschläge dann schon ein und fasse sie zusammen.


Scipione schrieb weiterhin:
Validationen sollte generell so sein das sie unabhängig voneinander eingesetzt werden können.
Tja, dies hat mir auch schon so manch Kopfschmerz bereitet. Besonders schwierig wird es da bei den Möbeltabellen. Sie eignen sich natürlich besonders als Kreuzpunkt vieler Validationsregeln: Intelligenzprobe, Kraftprobe, Trank-Zutaten, Schriftrollen und und und
Da lässt es sich wirklich schwer vermeiden...
Mir fällt da keine rechte Lösung zu ein, vielleicht eignet sich der Abstimmunsthread dazu, dieses Problem irgendwie zu klären...
Ich denke drüber nach...

Was das konkrete Beispiel zu dem Kräuterbeutel anbelangt, könnte man den Text auf der Karte "neutralisieren", indem man den Hinweis auf die Tabelle einfach rausnimmt (Ist vielleicht auch nicht gleich so verwirrend für jemanden, der den Kartentext erstmalig liest und die Tabelle zuvor nie gesehen hat):

Ereigniskarte "Kräuterbeutel"

An einem rostigen Nagel hängt ein alter, leerer Kräuterbeutel.
Du kannst ihn mitnehmen und deine gesammelten Trank-Zutaten darin verstauen, damit sie weniger Platz in deinem Rucksack brauchen und zugleich länger frisch bleiben.

Trage dein neues Besitztum sogleich in deinen Persönlichkeitspass ein.



Dann müsste natürlich der Hinweis auf den Beutel in die Experimentier-Tabelle:

Bei einer "2" auf die Experimentier-Tabelle:

Wenn Du im Besitz eines Kräuterbeutels bist, der deine gesammelten Zutaten bis hierher frisch und knackig gehalten hat, dann gelingt dir das Brauen des Trankes nach oberstem Reinheitsgebot. Hast Du aber keinen Kräuterbeutel, dann passiert nun folgendes:
Nachdem du die Zutaten miteinander vermengt hast, fällt dir die für den Zaubertrank ungewöhnliche Färbung auf. Vermutlich ist eine der Substanzen schlecht gewesen. Du beschließt, kein Risiko einzugehen und schüttest das Gebräu in einen alten Blechkübel, der sich kurze Zeit später mit zischendem Geräusch zu einem gleißenden Metallklumpen verformt.


Als Lösung ganz gut oder? Wenn also weder jemand mit den Zufälligen Ereignissen noch mit den neuen Ausrüstungskarten spielt, aber die Tränke in seine Hausregel mit einbindet, dann passt die Experimentier-Tabelle trotzdem noch. Ein Kräuterbeutel ist halt nicht vorhanden, und der Trank versaut...

Gruß Zombie

Scipione
Adliger
Adliger
Beiträge: 228
Registriert: 14.01.2005 17:10
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Scipione » 19.11.2005 11:20

Jo, das es nicht einfach ist die Validationen getrennt zu halten ist mir schon klar :)

Nur frage ich mich im moment warum man dann zwinged einen Kräuterbeutel finden muss ;) (Ich mein mir kanns ja egal sein, ich werde sowieso ohne die Zufälligen Ereignisse spielen..)
Ich würde dies lieber als eine Chance nehmen den Heroen nochmals Gold aus der Tasche zu ziehen und einen Gegenstand erschaffen auf den Leute sparen und ihn nicht einfach finden ...

Naja is nur meine Meinung
All the stats in the world don't help if all you can roll are shield's

Benutzeravatar
Fudell
Krieger
Krieger
Beiträge: 143
Registriert: 09.10.2005 09:43
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von Fudell » 19.11.2005 15:31

@Zombie: jo ist schon besser ^^ zwar kann man sich jetzt zanken ob die Zutaten nur wegen des Beutels frisch bleiben, aber wenn mans zu sehr auf die Goldwaage legt könnte man genau so sagen "Die zutaten gibts ja eigentlich gar nicht" *g* ^^

Taunuskrieger
Heroe
Heroe
Beiträge: 274
Registriert: 23.11.2005 09:13
Wohnort: Rödermark
Kontaktdaten:

Beitrag von Taunuskrieger » 23.11.2005 09:22

Hallo, ich weiß nicht, in wie fern schon geklärt wurde, warum man mit zwei Würfeln immer Kombinationen bekommt, die einem nicht helfen. Ganz einfach:

Für die Zahlen 6,7,8 ist die Wahrscheinlichkeit insgesamt 16/36, für alle anderen 20/36. Das ist mehr, also werden 2,3,4,5,9,10,11,12 öfter gewürfelt. Man kann nicht die einzelnen Zahlen betrachten.

Ich muss mir die ganzen Beiträge zu diesem Thema erst einmal ansehen, bin nur die erste Seite durch. Es kann sein, dass sich dann folgende Bemerkung erübrigt:

Ich finde es etwas merkwürdig, dass man mit so vielen verschiedenen Zutaten etwas brauen kann, was immer dasselbe bewirkt. Warum nicht auch einen Stärkungs- oder Tapferkeitstrank? Manatrank wäre für die Regeln der Brave-Edition auch nicht schlecht. Ein Rezeptbuch kann man ja bei diesem Braumeisterkurs sozusagen als Werbegeschenk dazubekommen.

Benutzeravatar
Fudell
Krieger
Krieger
Beiträge: 143
Registriert: 09.10.2005 09:43
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von Fudell » 23.11.2005 19:25

hey taunus ^^ ich glaube die würfeln mit mit 10 Seitigen Würfeln hehe ^^

darum ist die wahrscheinlichkeit immet 1/10

Benutzeravatar
Zombie
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 666
Registriert: 05.01.2005 22:32
Wohnort: Höllengrube

Beitrag von Zombie » 23.11.2005 22:36

Liebe Freunde des HeroQuest!

Scipione zum Kräuterbeutel:
Ich würde dies lieber als eine Chance nehmen den Heroen nochmals Gold aus der Tasche zu ziehen und einen Gegenstand erschaffen auf den Leute sparen und ihn nicht einfach finden ...
Den Kräuterbeutel soll´s eigentlich auch nur einmal "zufällig zu finden" geben.
Wenn er später mit anderen Gegenständen als neue Ausrüstungskarte "validiert" wird, könnte man ihn dann auch "Zwischen den Herausforderungen" käuflich erwerben.

+++++++++

Fudell zum Kräuterbeutel:
zwar kann man sich jetzt zanken ob die Zutaten nur wegen des Beutels frisch bleiben, aber...
Genauso ist der Beutel eigentlich zu verstehen: Als "Frischhaltebeutel"! "Kräuterbeutel" klingt halt besser.

+++++++++

Taunuskrieger schrieb:
Hallo, ich weiß nicht, in wie fern schon geklärt wurde, warum man mit zwei Würfeln immer Kombinationen bekommt, die einem nicht helfen.
Taunuskrieger, herzlich willkommen hier in unserem kleinen Diskussionsthread.
Deinen Hinweis zu der Wahrscheinlichkeitsverteilung zu dem gleichzeitigen Wurf mit zwei Würfeln haben wir auch in anderen Tabellen stets berücksichtigt (z.B. Möbeltabellen). Dort verhindern wir diese (*klugscheiß*) "Gauß´sche Glockenkurve" dadurch, indem wir beide Würfel hintereinander werfen. Das Ergebnis der ersten Würfels ist die Zehnerstelle und das Ergebnis des zweiten Würfels ist die Einerstelle der sich ergebenen Zahl.
Hier in dieser Regel "Tränke brauen" kommt in der vorgeschlagenen Experimentier-Tabelle bislang nur ein 10-seitiger Würfel zum Einsatz, wie der gute Fudell bereits vermerkt hat.
Ich finde es etwas merkwürdig, dass man mit so vielen verschiedenen Zutaten etwas brauen kann, was immer dasselbe bewirkt.
Zugegeben, etwas unlogisch aber für den 1.Entwurf einer optionalen "Tränke brauen"-Regel der einfachste Weg.
Bei unserer gemeinsamen Regelfindung sollte immer ein Kompromiss zwischen Realitätsnähe und Spielbarkeit gefunden werden. Wird eine Regel zu komplex, hemmt dies schnell den Spielfluss und damit den Spaß an der Freud.
Ich persönlich würde den Heiltrank als Produkt aller erfolgreichen Brauergebnisse für ausreichend halten, da er praktisch der für die Heroen hilfreichste Trank ist und die Spielregel simpel hält. Die "Regel-Validation" hat es allerdings zum Ziel, eine Regel zu finden, die von der Mehrheit aller HQ-Spieler als optimal gehalten wird. Mit Hilfe des Threads "Contest: Abstimmung der Validationsregeln 2005" wird dieser Validationsprozess zur Zeit zielführend gelebt. Jeder kann mitmachen. Am Ende wird die sich auf diese Weise ergebende Regel schriftlich auf einem Regelblatt in dem "Buch der Bücher" festgehalten. Diese "neue Regel" kann dann halt durch Spielen getestet werden. Spielberichte sind sehr erwünscht, da sie meist zu einer weiteren Optimierung führen.

Übrigens haben auf die Frage...

Egal welche Zutaten ein Heroe sammelt, das Ergebnis der Brauaktion sollte immer nur der Heiltrank sein.
...bislang 10 von 11 Teilnehmern mit "NEIN" geantwortet.

Sehr zu meinem Bedauern, denn dieses Ergebnis hat zwangläufig zur Folge, dass man zusätzliche Trank-Karten mit ins Spiel integrieren muss. Die Wirkung eines Heiltrankes ist jedem bekannt, die Wirkung aller Tränke müssen die Spieler dann aber schriftlich in Kartenform vor sich liegen haben. Das heißt weiter, man bräuchte von jeder Tranksorte dann evtl. sogar vier Karten...

Aber vielleicht revidiert der eine oder andere Teilnehmer seine Antwort bis zum Contest-Ende ja noch...

Gruß Zombie

Taunuskrieger
Heroe
Heroe
Beiträge: 274
Registriert: 23.11.2005 09:13
Wohnort: Rödermark
Kontaktdaten:

Beitrag von Taunuskrieger » 25.11.2005 10:30

Wenn man mit 10seitigen Würfeln spielt, ist die Wahrscheinlichkeit für 6,7,8 ja noch niedriger. Da sammeln sich die häufigsten Zahlen nämlich um die 11. Aber die Wahrscheinlichkeit für 10,11 oder 12 ist noch niedriger als mit 6seitigen Würfeln 6,7 oder 8.

Kyle_Nemesis
Vasall
Vasall
Beiträge: 50
Registriert: 07.09.2005 18:01
Wohnort: BaWü/Nähe HD

Beitrag von Kyle_Nemesis » 25.11.2005 10:37

Also ich weiss ja nicht...
aber ich habe fast einen Tag gewürfelt und habe es mit einem 10 seitigen Würfel nicht geschafft irgend etwas mit 11 zu erreichen *gggg*

Nee Spaß beiseite...

Die ergebnisse in der Experimentiertabelle werden ja nur mit einem W10 ausgewürfelt.... und da ist die Wahrscheinlichkeit bei allen Zahlen gleich hoch( Vorausgesetzt du hast keine gezinkten... was auch die 11 erklären würde)

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2362
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Flint » 25.11.2005 11:05

Zombie hat geschrieben: ...bislang 10 von 11 Teilnehmern mit "NEIN" geantwortet.
...und rate mal wer...:)
Zombie hat geschrieben:Sehr zu meinem Bedauern, denn dieses Ergebnis hat zwangläufig zur Folge, dass man zusätzliche Trank-Karten mit ins Spiel integrieren muss.
...ach was...und das war Dir nicht vorher klar ? *hamischgrins* Viel Spass beim Erfinden...
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste