Mein Dungeon Projekt

Viele User haben Dungeon Projekte, Miniaturengalerien usw... Hier sind alle diese Galerien zusammengefasst

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1047
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Mein Dungeon Projekt

Beitrag von ADS » 12.08.2014 23:05

Eigentlich wollte ich kein eigenes Topic aufmachen (da nicht allzuviel kommen wird^^). Hab aber auch kein Allgemein Thema gefunden wie bei den Minis (und der Modular Faden schien mir nicht passend für vorstellung und Diskussion^^).
Deswegen jetzt halt ein eigenes Thema.
Nachdem ich von Robert den Modular Dungeon übernommen hab bekam ich von ihm und McRain noch einen haufen Steine (nochmals Danke dafür :ok: ), somit hab ich noch einen ganzen haufen Räume und ein "Gartenareal" gebastelt.

Hier mal ein erstes Bild.
Bild

Zu sehen sind hier 3 Gartensegmente und ein 5x6 Raum in Dunklen Rot. Das Gangstück ist von Robert. ;-)
Einzelbilder meiner Modularteile kommen auch noch. Und von den Gartensegmente hab ich auch einzelne WiP Bilder die aber eine derbe Auflösung haben und deswegen erstmal verkleinert werden müssen (damit sie den Forenframe nicht sprengen).

Das einzige Problem ist der Tümpel hab bisher keine Methode für einen passenden und günstigen Wassereffekt gefunden, und da es nur bei diesem Tümpel mit Wasser bleiben wird weiß ich nicht ob es sich dann für mich lohnt so eine "große" Menge zu holen wie sie von GW oder anderen Herstellern angeboten wird... :-(

Weitere Bilder folgen die Tage. Achja es fehlen natürlich noch ein paar Kleinigkeiten wie Büsche und sonstiger Kram der da im Garten rumliegt.. ^^

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1681
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Mein Dungeon Projekt

Beitrag von Sidorion » 13.08.2014 07:50

Zucker!
Ich liebe den blattverwehten Rasen. Auch die Tümpeleinfassungen sind genial.
Das Wasser würd ich so lassen, höchstens zur Mitte hin etwas abdunkeln. Realistische Wassereffekte lassen sich nur mit erheblichen Aufwand gut hinbekommen (u.a. indem man den Tümpel wirklich ausbuddelt). Kompromisse sehen bei Wasser immer scheiße aus.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
robert
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 619
Registriert: 14.01.2005 17:16
Wohnort: Berlin

Re: Mein Dungeon Projekt

Beitrag von robert » 13.08.2014 08:31

fein -sehr schick :) weiter so.
zum wasser wie Sidorion schon sagte etwas eindunkeln zur mitte hin, um das ganze nass aussehen zu lassen kannst du nach dem trocknen einfach ponal drüber streichen .das ergibt eine leicht glänzende schicht.wenn du das ganze in wellen streichst erziehlst du einen tollen effekt. von modellbauwasser rate ich dir ab. wie du von meinen modellen her kennst wird das ganze sehr gummi artig und man sieht immer so schön die fingerabdrücke der mitspieler :lol3: es ist nun mal so das jeder der das zu erstenmal sieht mit den finger darauf rum drückt :wut2:was sich ganz gut macht es gibt wassereffekt für schaumkronen das nehme ich jetzt sehr oft es wird leicht druchsichtig und bleibt stabiel nach dem austrocknen.
gruss robert

Benutzeravatar
Mophus
Forengott
Forengott
Beiträge: 1055
Registriert: 13.10.2010 08:43
Wohnort: BW

Re: Mein Dungeon Projekt

Beitrag von Mophus » 13.08.2014 10:47

In Modellbauforen habe ich schon von Wassereffekten gelesen, die richtig aushärten. Das scheint ein ähnliches Material zu sein wie das Harz, in dem man Objekte z. B. als Briefbeschwerer einschließen kann. Besonders in Erinnerung ist mir ein Vietnamdiorama mit einem Patrouillenboot a la Apo. Now. Obwohl der Platz für das Wasser sehr beschränkt war wurde eine realistische Tiefenwirkung erzielt, da das Harz in mehreren Schichten mit jeweils beigemischter verdünnter Farbe, die nach oben hin immer mehr verdünnt wurde, angereichert war. Kleine Fische, die auf Drähten angebracht waren, schwammen im Wasser auf unterschiedlichen Höhen und verstärkten den Effekt zusätzlich.

Da du die Kosten angesprochen hast und der Platz sehr eingeschränkt ist würde ich den Untergrund in einem dunklen Oliv- oder Braunton halten. Darauf würde ich eine Schicht Ponal mit beigemischter Farbe anbringen. Blau finde ich bei einem natürlichen Tümpel unpassend. Ich würde eher einen oliven, grünblauen oder moosfarbenen Ton wählen. Wenn die Schicht gut durchgetrocknet ist kann eine weitere Schicht aufgebracht werden, bei der weniger Farbe beigemischter ist.

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1047
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Mein Dungeon Projekt

Beitrag von ADS » 13.08.2014 12:24

Was ist den Ponal?
Wenn ich das Google finde ich nur Holzleim. Mit sowas hab ich ja die Platten gemacht (also den ganzen kram draufgeklebt) zwar kein Ponal Leim sondern irgendso ein Noname Leim ausm Aldi oder Lidl (die Flasche sieht aber genaus aus wie so ein Ponal Leim). Und hab damit mal versucht auf einem Blatt (blau bemalt) eine dünne Schicht aufzutragen, aber da wurde der Leim ganz milchig und in dem Fall würde das etwas blöd aussehen.. :-(
Könnte natürlich auch am Papier gelegen haben. Also am besten würde mir ja schon dieses Gummiartige "Geleezeug" von der Optik her gefallen. Bin aber auch für alle anderen leicht umsetzbaren vorschläge offen, nur bemalen liegt mir nicht so, da ich kein Plan hab wie ich das ordentlich hinkriegen soll, bin da nicht so versiert drin mit verscheidenen Farbverläufen zu arbeiten.. :oops:

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1681
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Mein Dungeon Projekt

Beitrag von Sidorion » 13.08.2014 13:15

Ponal ist ein Holzleim. Der ist zunächst weiß, trocknet aber durchsichtig ab.
Leider schrumpft der Leim leicht beim aushärten, daher musst Du mehrere Schichten auftragen. Das ist aber auch bei den Modellwassern so. Schrumpfungsfrei (oder zumindest -arm) kannst Du nur mit Gießharzen arbeiten, die sind aber oft zickig mit Farben (z.B. ist Plaka absolutes Gift)
Du kannst den Ponal auch leicht mit Wasser verdünnen und dann auftragen, dann werden die Schichten dünner und glatter.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1047
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Mein Dungeon Projekt

Beitrag von ADS » 13.08.2014 13:53

Na dann teste ich das mal mit verdünntem Holzleim erstmal auf einem Stück bemalten Pappe.
Und ist es egal was für einer oder sollte es Ponal sein? Und wenn ja welcher gibt da ja ein ganzes Sortiment von (Classic, Express, Wasserfest, Fix&Fest uwswusf..).
Und wie sieht es mit sowas aus? Gibt es in der Bucht für ein paar Euro, und eventuell auch bei unserem Eisenbahn/Modellbau Laden in der Stadt. ^^

@Robert:
Also wie gesagt mir würde das Gummiartige gefallen also so wie bei den 2 Dungeonteile die ich dir übernommen hab. Ist jetzt nur fraglich ob mit Leim oder so einem Wassereffekt machbar. ;-)

Benutzeravatar
Mophus
Forengott
Forengott
Beiträge: 1055
Registriert: 13.10.2010 08:43
Wohnort: BW

Re: Mein Dungeon Projekt

Beitrag von Mophus » 13.08.2014 14:05

Vielleicht hilft dir ja dieses Tutorial weiter:
http://martin3500.tripod.com/wasser.htm

Ansonsten hilft Google:
Z. B.
Modelleisenbahn Wasser Gestaltung

Oder:
http://www.modellbau-wiki.de/wiki/Darst ... ees_(Tipp)

Benutzeravatar
robert
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 619
Registriert: 14.01.2005 17:16
Wohnort: Berlin

Re: Mein Dungeon Projekt

Beitrag von robert » 13.08.2014 16:39

@Robert:
Also wie gesagt mir würde das Gummiartige gefallen also so wie bei den 2 Dungeonteile die ich dir übernommen hab. Ist jetzt nur fraglich ob mit Leim oder so einem Wassereffekt machbar. ;-)[/quote]

meine modelle hab ich damals mit Noch Modellbauwasser gestaltet. aber unbedingt darauf achten das alle seiten komplett richtig zu sind , sonst läuft dir das zeug aus dem modell. ich hatte für den zweck ganz dünn dir ränder mit heisklebe pistole versiegelt .
gruss robert

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1047
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Mein Dungeon Projekt

Beitrag von ADS » 20.08.2014 22:20

So hier mal ein paar Bilder von zwischen Schritten.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Neues gibt es bislang noch nicht wirklich. Musste erstmal das Kleinzeug bearbeiten/bemalen welches demnächst auf die Platten kommt (Pilze, irgendwelcher Kram der da rumsteht/liegt uswusf).
Aber eventuell (wenn es zeitlich klappt) werden morgen die Becken mit Modellierwasser ausgefüllt. :-)

Benutzeravatar
robert
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 619
Registriert: 14.01.2005 17:16
Wohnort: Berlin

Re: Mein Dungeon Projekt

Beitrag von robert » 21.08.2014 07:09

sehr schön -denk aber daran das du bei modellwasser immer alle fugen dich thaben musst.
sonst läuft dir das zeug einfach von der platte und du siehst hinterher nix mehr davon.
gruss robert

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1047
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Mein Dungeon Projekt

Beitrag von ADS » 21.08.2014 12:36

Joa danke für den Tip. Die Fugen zwischen den Steinen hab ich schon mit Greenstuff dichtgemacht, muss da jetzt nur noch schauen wie ich die "Öffnungen" der Becken am Plattenrand für den Zeitraum dichtmache.
Hab da ein paar Youtube Videos gesehen die nutzen da dieses Krepppapier Klebeband, erstmal damit testen, wenn es nicht funktioniert wird halt am Rand ebenfalls eine kleine Greenstuffbariere hingebastelt.

So und jetzt noch ein paar Bilder von Räumen. ;-)

Grundiert:
Bild

Grundbemalung (der Rote ist schon fertig)
Bild

Hier mal der Rote in groß:
Bild
Ursprünglich wollt ich noch ein paar Waffenbits in dem roten raum verteilen und zum Beispiel in den Fliessenzwischenraum Pfeile und einen abgebrochen Speer stecken. Aus praktikablen (transportgründen) blieb es dann aber bei dem Schädel. Bei dem Schädel handelt es sich um einen HQ Schädel mit Platiknoppel unten dran, dieser kaschiert auch gleichzeitig eine Abgebrochene Ecke einer Fliesse da der Noppel perfekt dort reinpasste. ;-).

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1047
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Mein Dungeon Projekt

Beitrag von ADS » 13.09.2014 13:00

So jetzt noch ein paar Bilder von meinem Außengelände.
Das hier ist die Grundversion der Platte 4:
Bild
Platte 4 Fertig mit etwas Dekoration (Pilze, Viecher und die Brücke^^) und das Modellwasser muß noch trocknen:
Bild

Wasserspielerei mit Busch Modellwasser Aqua:
Bild Bild Bild
Dieselbe Platte andere Seite:
Bild

Die Platten zusammengebaut, es sind sehr viele Variationen dank der Modularen Bauweise möglich.
Bild Bild
Eine 5. Platte ist in Planung um den kleinen Bach nochmals Abzuschliessen und es als See über 3 Platten darstellen zu können. :-)
Die 4 Platten sind soweit fertig jetzt werden nur noch kleinigkeiten darauf verteilt (Pilze, Kleine Tierchen wie Schlangen, Ratten, Enten, SChrott wie Schilde, Schwerter usw).

Benutzeravatar
Lagoil
Heroe
Heroe
Beiträge: 322
Registriert: 14.01.2012 23:56
Wohnort: Zwischen Bremen und Hamburg und Hannover
Kontaktdaten:

Re: Mein Dungeon Projekt

Beitrag von Lagoil » 15.09.2014 21:23

Hallo.

Also ich finde deine Arbeit toll. Ich mag ja diese Gießerei. Ich habe auf einigen Fotos noch Blasen in deinen Kacheln entdeckt. Mich würde natürlich auch deine Wasserverarbeitung interessieren. Deine samtene rote Tonfarbe für den einen Raum ist auch toll.

Weiter so.

Gruss Lagoil :zwerg:
Sprich keine leeren oder zum Lachen reizende Worte.

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1047
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Mein Dungeon Projekt

Beitrag von ADS » 15.09.2014 21:59

Ich gieße nicht, dazu bin ich öhm zu unfähig, hab die Steinchen von 2 netten Forenusern bekommen.
Ich baue viel lieber, hat dann mehr so das Lego Steine feeling. :-)

Wobei ich gerade die Blasen/Schrammen ganz nett finde, lassen das alles noch etwas verwitterter und abgenutzt aussehen (kommt auf den Photos vielleicht nicht so gut rüber).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast