Don der Baumeister

Viele User haben Dungeon Projekte, Miniaturengalerien usw... Hier sind alle diese Galerien zusammengefasst

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Legolas
Vasall
Vasall
Beiträge: 80
Registriert: 14.01.2015 09:05
Wohnort: Landkreis Kassel

Re: Don der Baumeister

Beitrag von Legolas » 09.03.2015 14:08

Ja, die Phantasie..... :wink:

Dein Spruch passt zu der Arbeit die Du machst.
Mein Kompliment, einfach genial !!!

Wenn Du jemanden brauchst zum Probespielen
oder so einfach mal eine Runde HQ dann melde
dich einfach. Wir wohnen ja in der gleichen Stadt / Landkreis.

Schöne Grüße

Benutzeravatar
don danielito
Ritter
Ritter
Beiträge: 197
Registriert: 11.02.2013 18:51
Wohnort: Kassel

Re: Don der Baumeister

Beitrag von don danielito » 10.03.2015 08:51

@Legolas:

Danke dir :)
Bzgl. Runde zocken muss man gucken... Spielen immer im Freundes- und Familienkreis, also eher "intime" Runden.


Hier die ersten "neuen" modularen Dungeonteile im Vergleich mit den alten aus Kork

Bild Bild Bild

Die neuen Teile bestehen aus Laminat, welches ich mir habe zusägen lassen. Habe mich hierbei und auch bei der Gestaltung der Oberfläche u.a. durch HQ-Killy inspirieren lassen.
Die alten Teile haben sich leider ein wenig verformt/gebogen und machen optisch letztlich auch nicht ganz soviel her wie die Neuen.

Versuche hier und da noch en paar Wassereffekte einzubauen / Tropfwasser von der Decke o.ä., paar Mose und Gräser, die Räume müssen noch bemalt werden, doch ich hoffe darauf das Ende der Woche ein neuer Dungeon bereitsteht :)

Hat noch jemand weitere Anregungen zur Oberflächengestaltung der Platten?

Gruß, Don
Phantasie macht die Realität lebenswerter...

Benutzeravatar
don danielito
Ritter
Ritter
Beiträge: 197
Registriert: 11.02.2013 18:51
Wohnort: Kassel

Re: Don der Baumeister

Beitrag von don danielito » 14.03.2015 09:05

Hier wie angekündigt die so ziemlich fertigestellten Bodenteile:

Auch hier musste ich mich einfach an der Vorlage von HQ-Killy bedienen, zu sehr hat mir sein neues Farschema gefallen. Danke dafür :D


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Hier noch ein Schweinchen für die Außenwelt-Quests (hab ich aus nem Rammschladen, eines dieser Bauernhoftiere die man früher evtl noch kennt) :D

Bild

Der Hexer am Altar. Die "verfärbeten Hände" sollen einen beginnenden Fluchzauber andeuten. Hatte überlegt mit Greenstuff noch so ne "Feuerkugeln" in die Hände zu modellieren. Irgendwie gefällt mir das noch nicht so... Kommt noch nicht so zum Ausdruck was ich da andeuten will... Zu meiner Schande muss ich gestehen das ich die Idee mit den glühenden Händen auch von HQ-Killy's Hexer abgekupfert habe :oops:

Bild

Abschließend nochmal mein Alchemistentisch aus dem Original-HQ:

Bild
Phantasie macht die Realität lebenswerter...

Benutzeravatar
HQ-Killy
Forengott
Forengott
Beiträge: 1024
Registriert: 01.03.2010 13:44

Re: Don der Baumeister

Beitrag von HQ-Killy » 14.03.2015 13:24

Die Platten sehen toll aus!
Ich sehe allerdings schon Größenunterschiede bei den einzelnen "Steinen".
Deshalb habe ich mich für die Variante Trägerplatte+Steinplatte entschieden,
damit die Abstände wirklich stimmen.
Ein wenig Spiel und Ungenauigkeit ist immer bei Handarbeit...
Nichts desto trotz, die gemalung gefällt mir super!!

Der Hexer sieht auch schon fein aus.
Du könntest im Zentrum des Handschuhs noch heller werden...
Irgendwo was rankleben find ich nicht so schick...

Schön, dich zu inspirieren!

Benutzeravatar
don danielito
Ritter
Ritter
Beiträge: 197
Registriert: 11.02.2013 18:51
Wohnort: Kassel

Re: Don der Baumeister

Beitrag von don danielito » 14.03.2015 17:04

Ich danke dir für die aufbauenden Worte :)

Ja, mit deinen Bodenplatten hast du dir schon super viel, doch auch lohnende Arbeit gemacht. Da geht nichts drüber.
Für mich sind diese, meinen neuen, auch schon nen Quantensprung in Technik und Aussehen, verglichen mit meinen Alten.

Werde mich nochmal an den Hexer ranmachen und die Hand im Zentrum greller machen. Danke dir für den Tipp.
Phantasie macht die Realität lebenswerter...

Benutzeravatar
don danielito
Ritter
Ritter
Beiträge: 197
Registriert: 11.02.2013 18:51
Wohnort: Kassel

Re: Don der Baumeister

Beitrag von don danielito » 14.03.2015 17:31

Hier noch ein paar Minis welche ich gedenke zum Einsatz zu bringen:


Bild Bild

Bild Bild

Bild

Habe schon ewig nach Toten/Verwundeten gesucht, bin dann, durch ich glaube es war Robert, auf Minis von Wargames Factory gestoßen. Diese fallen ein wenig kleiner und zartgliedriger aus wie die Original-HQ-Minis, sind jedoch passend zu zB der Bones-Serie von Reaper, wo zB das Townsfolk auch recht klein ausfällt.
Die Skelettbox (30 Skelette in Einzelteilen) nutze ich nun, auch dank Tipps aus dem Forum, als Ersatzteillager und wenn es darum geht Knochenhaufen usw anzufertigen.
Vielen Dank dafür nochmal an alle fleißige Schreiber hier im Forum :)

Gruß, Don
Phantasie macht die Realität lebenswerter...

Benutzeravatar
Luegisdorf
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 864
Registriert: 16.09.2008 18:53

Re: Don der Baumeister

Beitrag von Luegisdorf » 14.03.2015 19:19

Also mir gefallen die Platten auch richtig gut. Auch der Hexer sowie die Möbel sind dufte. Der goldene Helm werd ich ev. meinerseits abkupfern ;)
Bild

Benutzeravatar
CorranHorn
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 648
Registriert: 23.01.2007 13:02
Wohnort: Herzogtum Brunswiek-Lümborg
Kontaktdaten:

Re: Don der Baumeister

Beitrag von CorranHorn » 15.03.2015 14:54

Auf die Verluste bin ich mal in endgültiger Version gespannt. Die Idee schirrt mir auch im Kopf rum, aber ich habe noch zuviel Zeug zu bauen und zu bemalen. Allein der Gedanke an Dungeon Saga und TwistingCatacombs ist HORROR! Trotzdem Danke für's Teilen und Inspiration. Bilder sind gespeichert :D

Deine Platten, Böden und Möbel gefallen mir auch sehr gut - ich mag die gedeckten Farben sehr!

Benutzeravatar
don danielito
Ritter
Ritter
Beiträge: 197
Registriert: 11.02.2013 18:51
Wohnort: Kassel

Re: Don der Baumeister

Beitrag von don danielito » 20.03.2015 18:41

Ich danke euch für das positive Feddback :)

Mehr wird folgen ;)
Phantasie macht die Realität lebenswerter...

Benutzeravatar
don danielito
Ritter
Ritter
Beiträge: 197
Registriert: 11.02.2013 18:51
Wohnort: Kassel

Re: Don der Baumeister

Beitrag von don danielito » 25.03.2015 18:48

Hier möchte ich nun, passend zu den neuen Bodenplatten, "Trennwände" vorstellen, welche ein gewisses "Dungeonfeeling" aufkommen lassen sollen, jedoch nur hier und da platziert werden.

Das wären die 3 Stadien meiner "Trennwände":


Bild

Mit den klobigen Dingern oben rechts habe ich vor gut 2 Jahren angefangen (zusammengematscht aus Draht und Pappmache), im unteren rechen Bildrand ein Beispiel meiner zuletzt verwendeten Dungeonwände (geritzte Styrodurblöcke) und der aktuelle Stand links im Bild, aus einzelnen Styrodurblöcken und auf eine Base angebrachte Mauersegmente.


Hier noch ein paar Bilder der neuen Wände "im Einsatz":

Bild

Bild

Bild


Diese, wie ich finde, starke Entwicklung der Qualität meiner Arbeiten, verdanke ich den vielen tollen Arbeiten und Anregungen aller anderen hier im Forum. Vielen Dank :D
Phantasie macht die Realität lebenswerter...

Benutzeravatar
HQ-Killy
Forengott
Forengott
Beiträge: 1024
Registriert: 01.03.2010 13:44

Re: Don der Baumeister

Beitrag von HQ-Killy » 26.03.2015 22:29

Irgendwo hab ich sowas schon gesehen.
Fein gemacht!
Die Fackeln bringen Athmo rein. Verliere da mal bitte noch ein paar Worte drüber!! Wie, was, wo usw.!
Danke im Voraus!!

Benutzeravatar
don danielito
Ritter
Ritter
Beiträge: 197
Registriert: 11.02.2013 18:51
Wohnort: Kassel

Re: Don der Baumeister

Beitrag von don danielito » 27.03.2015 07:44

Moin, Moin...

Danke dir :)

Ja, auch hier lässt sich die Herkunft nicht verleugnen, da die Bauweise doch sehr an der deinen angelehnt ist.
Was gut ist, wird halt kopiert :p

Zu den kleinen Feinheiten:

Fackeln:
Sind zurecht gestutzte und geritzte Zahnstocher, so dass sie wie eine Fackel in einer metallernen Halterung wirken. Das Feuer hab ich aus Spachtelmasse geformt (alternativ sicher auch mit Acryl möglich) und die Halteplatte an der Wand besteht aus Pappe welche ich mit dem Zahnstocher durchstochen habe. Befestigt habe ich das Ganze durch eine kleine Bohrung in den Styrodurblock, so dass die Zahnstocherfackel da nun gut 1-2cm drin steckt und vorher natürlich großzügig mit Kleber versehen wurde dait es auch für die Ewigkeit ist.

Joah, und mit der anschließenden Bemalung und Lichteffekten um die passende Stimmung zu schaffen, kennst du dich ja bei weitem besser aus als ich.


Ketten:
Aus Draht ineinander gedrehte Ringe ebenfalls an einem kleinen Stück Pappe an der Wand befestigt.


Moos:
Trockenes Moos ausm Garten, mitm Messer kleinstmöglich gehackt und dann mit Leim aufgetragen und anschließend mit verdünnten Leim fixiert
Phantasie macht die Realität lebenswerter...

Benutzeravatar
don danielito
Ritter
Ritter
Beiträge: 197
Registriert: 11.02.2013 18:51
Wohnort: Kassel

Re: Don der Baumeister

Beitrag von don danielito » 31.03.2015 21:13

Hier die Weiterentwicklung des weiter vorne vorgestellten Haus und ein Marktstand, bei dem ich mich an dem von Merl schon früher mal vorgestellten Marktplatz für dessen Außenweltprojekt orientiert habe:

Bild Bild Bild

Dies wären "Neuzugänge", welche schon ewig auf Bemalung gewartet haben...


Bild
Phantasie macht die Realität lebenswerter...

Benutzeravatar
Skullhamma
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 526
Registriert: 12.07.2010 08:17

Re: Don der Baumeister

Beitrag von Skullhamma » 09.04.2015 08:08

Coole neue Sachen, die Leichenhaufen sind echt mal ne schaurig-schöne Idee. Das Haus gefällt mir auch sehr gut, vor allem die Holz-Elemente.
Wenn man einem Feind den Schädel vom Rumpf schlägt, dann ist es barbarisch. Macht man daraus ein Trinkgefäß, dann ist es Kultur.

http://skullhamma.tumblr.com/

Benutzeravatar
don danielito
Ritter
Ritter
Beiträge: 197
Registriert: 11.02.2013 18:51
Wohnort: Kassel

Re: Don der Baumeister

Beitrag von don danielito » 12.05.2015 15:17

Vielen Dank :)

Hier etwas neues:

Wasserfall, welchen ich an einen modularen Flusslauf integrieren kann:

Bild Bild
Bild


Der Fels ist, wie sicher bereits erahnt, aus Styrodur gefertigt, in 3 Ebenen angebracht und bisschen zu geschnitzt das es nicht zu unecht aussieht. Die Bäume inkl. Wurzeln sind tatsächlich echte Bäume (sehr junge Buchen) an denen ich mich im Wald vergangen habe. (Hierzu sei gesagt das ich natürlich sehr darauf bedacht bin nicht zu sehr in die Natur einzugreifen und aufgeforstete Wälder zerstöre oder dergleichen)

Den Wasserstrahl / das fallende Wasser habe ich versucht mit geschmolzenem und in die Länge gezogenem durchsichtigem Plastik zu formen.

Die aufschäumende Gischt besteht aus Modelliergips/Spachtelmasse.

Das Gewässer habe ich erst bemalt und dann noch ne Schicht "Still Water" von Vallejo aufgetragen. Die "Wellen" habe ich mit weiß gebürstet damit es nach Strömung aussieht.

Hab das Ganze abschließend hier und da mit Kunstgras versehen und dann Klarlack matt aufgetragen. Dadurch ging leider der "Wassereffekt" etwas flöten, bin aber immer noch zufrieden mit dem Ergebnis.

Hoffe es gefällt?

Gruß, Don
Phantasie macht die Realität lebenswerter...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast