Don der Baumeister

Viele User haben Dungeon Projekte, Miniaturengalerien usw... Hier sind alle diese Galerien zusammengefasst

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
don danielito
Adliger
Adliger
Beiträge: 200
Registriert: 11.02.2013 18:51
Wohnort: Kassel

Re: Don der Baumeister

Beitrag von don danielito »

Gerne, gerne, immer zu :)

Der Korpus ist ein "massives Stück" Balsaholz, auf welches ich Türen und Schrankdeckel aufgeklebt habe.

Gruß, Daniel
Phantasie macht die Realität lebenswerter...

Benutzeravatar
don danielito
Adliger
Adliger
Beiträge: 200
Registriert: 11.02.2013 18:51
Wohnort: Kassel

Re: Don der Baumeister

Beitrag von don danielito »

Nach langer Zeit hätte ich nun auch einen Teil meiner geplanten "Außenwelt" erstellt :)

Taverne:

Bild


Nochmal Taverne mit Mini:

Bild

Taverne + Brunnen:

Bild

Wohnhaus 1:

Bild



Wohnhaus 2:

Bild

Kirche/Tempel:

Bild

Schutzwall/Tor:

Bild

Stall/Scheune:

Bild


Werde hier und da noch nen paar Accessoires anbringen, Farbe muss natürlich auch noch drauf und dann gibts nen paar Bilder in besserer Quali :)

Gruß, Daniel
Zuletzt geändert von don danielito am 19.02.2014 20:25, insgesamt 1-mal geändert.
Phantasie macht die Realität lebenswerter...

Benutzeravatar
don danielito
Adliger
Adliger
Beiträge: 200
Registriert: 11.02.2013 18:51
Wohnort: Kassel

Re: Don der Baumeister

Beitrag von don danielito »

Hatte mir bereits bzgl. der Bespielbarkeit Gedanken gemacht.

Werde wie gehabt modulare Felder verwenden und die Gebäude, ähnllich wie "Hindernisse" drum herum platzieren bzw in den "Bauplan" integrieren.

Sichtlinie wären max. 15 Felder, so wie es bei mir auch die maximale Schussreichweite ist, sofern kein Hindernis im Weg steht.

Herumstehende Fässer, Häuserecken usw dienen als zusätzlicher Schutz vor Fernangriffen (Verteidigung +1 KW)

Gruß, Daniel
Phantasie macht die Realität lebenswerter...

Benutzeravatar
Luegisdorf
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 878
Registriert: 16.09.2008 18:53

Re: Don der Baumeister

Beitrag von Luegisdorf »

Die sehen aber wirklich sehr schick aus. Bin mal gespannt wie das ganze in Farbe daherkommt :ok:
Bild

Benutzeravatar
Sinthoras
Forengott
Forengott
Beiträge: 1000
Registriert: 21.04.2010 20:21
Wohnort: Lollar, Landkreis Gießen (Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Don der Baumeister

Beitrag von Sinthoras »

Sehr schöne Teile :dafuer: Lasset uns Farbe sehen :ok:

Benutzeravatar
don danielito
Adliger
Adliger
Beiträge: 200
Registriert: 11.02.2013 18:51
Wohnort: Kassel

Re: Don der Baumeister

Beitrag von don danielito »

So, die Sommerpause ist um und nun wird wieder im großen Stil weiter gebastelt.
Derzeit treibe ich mein Außenweltprojekt weiter voran...

Hier ein See (oder eher ein Teich), einige Waldstücke/Bäume (welche modular eingesetzt werden können)

Bild Bild
Bild Bild
Bild

Welch romatische Atmosphäre.... :lol3:
Phantasie macht die Realität lebenswerter...

Benutzeravatar
Mophus
Forengott
Forengott
Beiträge: 1057
Registriert: 13.10.2010 08:43
Wohnort: BW

Re: Don der Baumeister

Beitrag von Mophus »

:ok: Da bekomme ich spontan Lust einen See für meine SDS-Platte zu bauen!

Benutzeravatar
Luegisdorf
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 878
Registriert: 16.09.2008 18:53

Re: Don der Baumeister

Beitrag von Luegisdorf »

Verdammt und zugenäht, der Neid zerfrisst mich :twisted:

Das muss man aber schon gut schauen, dass man den Überblick über seine Monster behält und nicht plötzlich im Wald noch ein Streuner auftaucht... Andrerseits, geile Situation :D

Einzig die Grassmatten sehen mir persönlich ein wenig zu künstlich aus. Aber ich habe auch noch keine Idee wie man das noch eleganter lösen könnte. Eventuell Ecken noch ein bissrl mehr abrunden?

Auf jeden Fall Kompliment! :dafuer:
Bild

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1714
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Don der Baumeister

Beitrag von Sidorion »

Zucker!
Das Gesamtbild ist einfach stimmig und die Details hauen einen um (Ich mag z.B. die Baumstümpfe). Würd ich so nicht hinbekommen.
Die Grassoden für die Felder find ich übrigens nicht störend. Man muss schließlich auch im Spiellicht erkennen können, wo man langlatschen darf.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Kaalen
Krieger
Krieger
Beiträge: 141
Registriert: 15.06.2011 19:42

Re: Don der Baumeister

Beitrag von Kaalen »

Schaut schick aus!
Einzig die Grassmatten sehen mir persönlich ein wenig zu künstlich aus. Aber ich habe auch noch keine Idee wie man das noch eleganter lösen könnte. Eventuell Ecken noch ein bissrl mehr abrunden?
Ich würde es in etwa so versuchen
so long,
Kaalen

Benutzeravatar
don danielito
Adliger
Adliger
Beiträge: 200
Registriert: 11.02.2013 18:51
Wohnort: Kassel

Re: Don der Baumeister

Beitrag von don danielito »

Vielen Dank für das bisherige Feedback :)

Hatte bislang auch keine bessere Idee wie ich die "Rasenflächen" darstellen soll und die Kosten aber auch noch im Rahmen halten kann.

Diese verlinkten "Rasenmatten" sehen natürlich schick aus, werden jedoch wohl auch gut was kosten und würden vermutlich beim bespielen eh breitgelatscht werden, bzw evtl nur schlechten Halt für Figuren bieten. Aber trotzdem danke für die Anregung :)
Phantasie macht die Realität lebenswerter...

Benutzeravatar
don danielito
Adliger
Adliger
Beiträge: 200
Registriert: 11.02.2013 18:51
Wohnort: Kassel

Re: Don der Baumeister

Beitrag von don danielito »

Hier nun ein paar weitere "Außenwelt-Teile"

Dieser Turm ist vermutlich vielen bekannt (ClaymoreSaga / oben bietet er 8 Spielfelder). Hier habe ich mit Spachtelmasse die unschönen Spalten zugeschmiert, jedoch teils die Flagge/das Wappen unsauber mit eingearbeitet. Hatte erst vor eine eigene Flagge nachzumodellieren und diese damit abzudecken, bin nun aber doch davon abgekommen. Bin mit dem Wappen an sich auch relativ zufrieden, da ich von mir weiß das mir so Kleinstarbeiten nicht liegen, geschweige denn Freihand nen Miniwappen zu zeichnen. Angelehnt ist dies an das Wappen Heinrich des VIII. Wirkt auf mich persönlich so unglaublich "ritterlich" ;)

Bild

Diesen Turm habe ich selbst erbaut und gestaltet (sieht man vermutlich ;) ).
Basis bildete ein Rundrohr aus Pappe (Durchmesser etwa 10cm), welches ich mit Pappmache beschmiert und anschließend bepinselt habe. Oben wurde noch ein Boden eingebracht um somit auf diesem Turm 4 Spielfelder zu schaffen.

Bild

Dies wäre eine aus Styrodur erbaute, aus 3 Teilen bestehende, modulare Stadtmauer (bietet oben jeweils 4 Spielfelder). Jetzt im Nachhinein wirkt sie auf mich recht einfach gehalten, doch ich mag sie trotzdem ;)
Allzu oft wird sie nicht zum Einsatz kommen, da es bei uns, wie bei HQ üblich, doch eher im Dungeon rundgeht.

Bild

Dies wäre eine mögliche Kombination um einem Angreifer einen netten, fast unüberwindbaren Empfang zu bereiten :twisted:

Bild

Werde den einzelnen Bauwerken noch passende Bases verpassen, welche auch noch ein wenig gestaltet werden.
Phantasie macht die Realität lebenswerter...

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1714
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Don der Baumeister

Beitrag von Sidorion »

Ich mag Deinen Turm. Den kann man sich prima in den Highlands vorstellen, bewacht von ein paar Soldaten der englischen Besatzer, hadernd mit ihrem Los.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
don danielito
Adliger
Adliger
Beiträge: 200
Registriert: 11.02.2013 18:51
Wohnort: Kassel

Re: Don der Baumeister

Beitrag von don danielito »

Hab recht herzlichen Dank für dein Feedback.
Werde ihm noch eine passende Base verpassen und dann wird er richtig schmucke aussehen :D
Phantasie macht die Realität lebenswerter...

Benutzeravatar
don danielito
Adliger
Adliger
Beiträge: 200
Registriert: 11.02.2013 18:51
Wohnort: Kassel

Re: Don der Baumeister

Beitrag von don danielito »

Ein Wohnhaus entsteht...

Hier habe ich auf einer Laminat-Bodenplatte (12x15cm) einzelne Styrodurblocks mehr oder weniger ordentlich aufeinader geklebt.
Die danach noch sichtbaren Spalten habe ich mit Spachtelmasse verfugt, sodass diese wie Mörtel zwischen den einzelnen Blöcken "vorquillt"
Den Schornstein habe ich aus einem Restblock gefertigt und mit Skalpell einzelne Steine eingeritzt.


Bild Bild

Hier der Bau nach den ersten Schichten Farbe:

Bild Bild

Hier nach Trockenbürsten / Akzentsetzen:

Bild Bild

Mache mich heute an das Dach. Am Ende kommen natürlich noch Moos, Gräser usw in diverse Ecken, so dass es noch ein wenig "verlebter" aussieht :) Jetzt wollte ich erstmal den Grundstein setzen, da ich nachher wenn das Dach installiert ist, sicher nicht mehr überall gut rankomme
Phantasie macht die Realität lebenswerter...

Antworten