Projekt: Mein erster modularer 3D HQ Dungeon

Viele User haben Dungeon Projekte, Miniaturengalerien usw... Hier sind alle diese Galerien zusammengefasst

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1678
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Projekt: Mein erster modularer 3D HQ Dungeon

Beitrag von Sidorion » 07.05.2013 14:51

Spalten zwischen den Feldern sind ganz schlechtes Karma und Feng-Shui-mäßig eine Katastrophe :wink:
Ich hatte das auch bei meinem Modularbrett aus Flints Kacheln, aber dann sind mir ständig die Türen und Regale umgefallen (und das waren nur 2mm!).
Ich hab schließlich alle Felder rausgerupft und neu aufgeklebt. War ne riesen Sauerei, den Kleber von den Kacheln abzukratzen. :roll: War dann wesentlich besser zu bespielen und sah auch besser aus.

Man könnte aber die Leisten zwischen den Feldern liegenlassen oder die Spalten passend zur Bodengestaltung füllen (z.B. Moos oder Sand usw.), das hat bestimmt auch was.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Rainusch
Knecht
Knecht
Beiträge: 43
Registriert: 20.12.2012 22:39
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Projekt: Mein erster modularer 3D HQ Dungeon

Beitrag von Rainusch » 07.05.2013 15:09

Oje oje, was habe ich hier bloß los getreten :(

Ich werde jetzt einfach mal so weitermachen, denn für einen Umstieg ist es ein wenig zu spät.
Da ich aber vorhabe noch Wände zu setzen bekomme ich evtl. da noch ein wenig Luft vom überstehen der Mauerbases.
Ansonsten würde mir nur einfallen größere Räume zu nehmen.
Jetzt möchte ich erst einmal die Basis für meinen Dungeon fertigstellen damit ich auch mal eine Runde mit Freunden spielen kann, denn die sind auch schon ganz heiß drauf.
Dann werde ich euch erst mal weiterhin mit den 1 Zoll Steinen Fotos versorgen und wenn mal alles fertig ist habe ich auch noch 1,5 Zoll Formen hier, wer weiß wer weiß :wink:

Rainusch
Knecht
Knecht
Beiträge: 43
Registriert: 20.12.2012 22:39
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Projekt: Mein erster modularer 3D HQ Dungeon

Beitrag von Rainusch » 27.11.2013 12:53

Hallo!

Wollte mich wieder zurück melden und verkünden mein Projekt befindet sich noch in voller Umsetzung auch wenn es nicht so schnell wie geplant voran geht.
Neu Bilder werden spätestens morgen folgen ;-)

Es ist einfach klasse hier! Weiter so!

Grüße
Rainusch

Rainusch
Knecht
Knecht
Beiträge: 43
Registriert: 20.12.2012 22:39
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Projekt: Mein erster modularer 3D HQ Dungeon

Beitrag von Rainusch » 27.11.2013 23:31

Wie versprochen ein paar neue Bilder :-)

Bild


Bild


Bild


Bild


Grüße
Rainusch

Benutzeravatar
Sinthoras
Forengott
Forengott
Beiträge: 1000
Registriert: 21.04.2010 20:21
Wohnort: Lollar, Landkreis Gießen (Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Mein erster modularer 3D HQ Dungeon

Beitrag von Sinthoras » 27.11.2013 23:47

Die sind sehr schön geworden. Gehe ich richtig in der Annahme, dass die Platte mit dem Stroh eine Art Kerker sein soll?

Benutzeravatar
Grün
Heroe
Heroe
Beiträge: 351
Registriert: 02.01.2008 20:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Projekt: Mein erster modularer 3D HQ Dungeon

Beitrag von Grün » 28.11.2013 07:22

Sieht für mich auf jeden Fall nach Warhammer Quest Vorlagen aus (Warhammer Quest zieht sich ja durch einige der Bodenpläne hier)
Sehr gelungene Umsetzung der Vorlage!
Respekt!

Edit: Würd ja sagen ich werd Grün vor Neid.....

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1678
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Projekt: Mein erster modularer 3D HQ Dungeon

Beitrag von Sidorion » 28.11.2013 08:22

Ganz großes Kino. :ok:
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Rainusch
Knecht
Knecht
Beiträge: 43
Registriert: 20.12.2012 22:39
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Projekt: Mein erster modularer 3D HQ Dungeon

Beitrag von Rainusch » 29.11.2013 11:16

Hallo,

erst mal vielen Dank für das Lob!

Kommende Tage werde ich hoffentlich endlich mit der Bemalung der Flure und Wände fertig sein dann werden weitere Bilder folgen.
Dann ist das grobe schon mal fertig und es kann sich an die Kleinigkeiten gemacht werden wie Einrichtung und Dekoration ;-)

@Sinthoras & Grün: Ja soll ein Kerker sein und ja hab mich an der Warhammer Quest orientiert. Hey es wurde erkannt, dann kann es ja nicht so schlecht gewesen sein ;-)

Grüße
Rainusch

Benutzeravatar
Mophus
Forengott
Forengott
Beiträge: 1054
Registriert: 13.10.2010 08:43
Wohnort: BW

Re: Projekt: Mein erster modularer 3D HQ Dungeon

Beitrag von Mophus » 29.11.2013 11:27

Aber Hallo! Tolle Lichteffekte. Das Stroh und die Matte sieht toll aus. Oft sieht so etwas aufgesetzt aus. Hier aber nicht.

Benutzeravatar
Commissar Caos
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 513
Registriert: 26.02.2010 23:17
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: Projekt: Mein erster modularer 3D HQ Dungeon

Beitrag von Commissar Caos » 01.12.2013 09:19

Wow, toller Dungeon! Wunderschön und liebvoll bemalt. Das Stroh finde ich auch super! Irgendjemand im www hat die WHQ-tiles mit Histarts umgesetzt. Von der Qualität kommst du dem schon sehr nahe. Großes Kompliment und bitte mehr davon! :dafuer:
Grüße
Cola ist gut gegen Zähne

http://commissarcaos.blogspot.de/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste