Aus Goregrinders Werkstatt

Viele User haben Dungeon Projekte, Miniaturengalerien usw... Hier sind alle diese Galerien zusammengefasst

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1680
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Aus Goregrinders Werkstatt

Beitrag von Sidorion » 20.02.2013 08:50

Ich sehe eben nur die Gefahr, dass zwanzig Fimire dumm rumstehen und nix machen können wenn sie dran sind, weil alle Felder neben den Heroen von Orks besetzt sind. Wenn jetzt auch noch die Orks als Letzter drankommen und die Heroen vorher alle töten (die Fimire sind ja keine Gefahr mehr, die waren ja schon dran), kann der Spielleiter diese Runde keine einzige Figur sinnvoll einsetzen, obwohl er einige auf dem Brett stehen hat.

Diese freie Zugwahl ist doch der einzige wirkliche Bonus, der dem Bösen die Möglichkeit gibt, wenigstens ab und an mal einen Heroen zu gefährden. Sicher, wenn die Heroen gegen drei Orks und zwei Goblings stehen, wird das kaum ins Gewicht fallen, aber bei größeren Kämpfen schon. Ich als Böser würde dann einfach keine gemischten Gruppen mehr einsetzen.

Und dann ist nach wie vor das Problem der Mischerei. Es werden sechs, maximal sieben Karten in dem Stapel sein. Wie mischt man sowas? Das ist doch ein Gefummel... Nee, nee, da bleib ich lieber bei meinem Dranseierwürfel wenn ich die Zugreihenvolge in der Runde verschleiern will :mrgreen: .

Aber ausprobieren will ichs tropsdem.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
Goregrinder
Heroe
Heroe
Beiträge: 277
Registriert: 14.09.2011 13:07
Wohnort: Bergstrasse

Re: Aus Goregrinders Werkstatt

Beitrag von Goregrinder » 20.02.2013 09:24

Sidorion hat geschrieben: ... Aber ausprobieren will ichs tropsdem.
Dann lass Dich überraschen =)
We’re all stories, in the end… just make it a good one, eh?
The 11th Doctor

Bild

Benutzeravatar
Goregrinder
Heroe
Heroe
Beiträge: 277
Registriert: 14.09.2011 13:07
Wohnort: Bergstrasse

Re: Aus Goregrinders Werkstatt

Beitrag von Goregrinder » 18.03.2013 22:37

So, mal wieder ein wenig Zeit zum basteln gehabt (nicht sklavisch Türen samt Rahmen gießen müssen ...) und mich an einer eigenen Türe versucht, nachdem ich HQ-Killy's Türen gesehen habe. Leider habe ich nicht so tolle Profile, und Erdbeeren gab es auch momentan keine, aber ich glaube, das es nicht so schlecht geworden ist. Mal sehen, was meine Spieler sagen werden.

Bild
We’re all stories, in the end… just make it a good one, eh?
The 11th Doctor

Bild

Kringel
Knecht
Knecht
Beiträge: 37
Registriert: 14.02.2013 20:41
Wohnort: Rosengarten (bei Hamburg)

Re: Aus Goregrinders Werkstatt

Beitrag von Kringel » 19.03.2013 09:04

Also ich finde die Tür auch sehr gut, passt doch gut zu den Bodenplatten.

Sind die Wandstücke fest am Türrahmen dran?

P.S. Die Barbarenfigur (rechts) finde ich auch sehr nett :wink:

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1680
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Aus Goregrinders Werkstatt

Beitrag von Sidorion » 19.03.2013 09:55

Schöne Türe, gefällt mir. Wie hast DU den Türgriff gemacht?
Kringel hat geschrieben:Sind die Wandstücke fest am Türrahmen dran?
Nein, das ist eine Kachel für Modular3D (Spez. gibts wie immer von mir, PN mit email-Adresse genügt). Die Wand ist fest mit dem Boden verbunden und die Türe ist in ein Loch in der Wand gestellt. Normalerweise steckt da ein mobiles Stück Wand.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
Goregrinder
Heroe
Heroe
Beiträge: 277
Registriert: 14.09.2011 13:07
Wohnort: Bergstrasse

Re: Aus Goregrinders Werkstatt

Beitrag von Goregrinder » 19.03.2013 11:07

Sidorion hat geschrieben:Schöne Türe, gefällt mir. Wie hast DU den Türgriff gemacht?
Kringel hat geschrieben:Sind die Wandstücke fest am Türrahmen dran?
Nein, das ist eine Kachel für Modular3D (Spez. gibts wie immer von mir, PN mit email-Adresse genügt). Die Wand ist fest mit dem Boden verbunden und die Türe ist in ein Loch in der Wand gestellt. Normalerweise steckt da ein mobiles Stück Wand.
zu 1) Foto-Tut ist in Arbeit, evtl. sogar schon heute Abend.

zu 2) Bitte 'Werbung' oder 'Werbenachricht' einblenden lassen. Bekomme sonst warscheinlich Probleme ... ;)
We’re all stories, in the end… just make it a good one, eh?
The 11th Doctor

Bild

Benutzeravatar
HQ-Killy
Forengott
Forengott
Beiträge: 1024
Registriert: 01.03.2010 13:44

Re: Aus Goregrinders Werkstatt

Beitrag von HQ-Killy » 19.03.2013 17:01

Erstmal:
Die Türen sehen gut aus.
Besonders die Fase zwischen den Brettern
und die Farbgebung sind schick...
Das mit den Türgriffen würde mich auch interessieren.
Baue grad eine Bodenluke, für die mir aber noch der Griff fehlt.
(Foto auch evtl. morgen)
Danke für den Verweis auf meine Werke. :oops:

Benutzeravatar
Goregrinder
Heroe
Heroe
Beiträge: 277
Registriert: 14.09.2011 13:07
Wohnort: Bergstrasse

Re: Aus Goregrinders Werkstatt

Beitrag von Goregrinder » 19.03.2013 23:13

Ich sage artig Danke für all das Lob und erwiedere diese Geste mit dem versprochenen, auf die Schnelle erstellten Türring-Tut, sowie einem kurzbericht zur Holztür.


Türrig-Tut
Bild
Links oben: Das Werkzeug ist eine Zange mit runden Griffbacken. Das war's eigentlich schon.
Rechts oben: man wickelt den Draht bist fast ganz rum, Grift nochmal nach und wickelt soweit, das beide Drähte sich kreuzen
Rechts mittig: Endergebnis
Links unten: Mit der Kneifzange abgeschnittener Ring.
Rechts unten: Auf eine Unterlage (in dem Fall Pappe) wird der Ring aufgelegt, eine zweite Pappe zur Stabilisierung, und dann ein Tropfen Kleber drauf (in meinem Fall Holzleim). Sicher könnte man auch den Tropfen zu erst applizieren und dann den Ring drumbauen.

Last not least noch etwas zu den Holzbrettern. Ich habe Holz aus unserem Architektur Bastelzubehör genommen und dieses mit einem Cutter an den Längskanten schräg abgehobelt. (Hoffe man kann es einigermaßen auf den Bildern unten erkennen). Dadurch entsteht die Form (siehe Bild oben)
Bild

Hoffe, es inspiriert den einen oder anderen, würde mich freuen.
We’re all stories, in the end… just make it a good one, eh?
The 11th Doctor

Bild

Benutzeravatar
Commissar Caos
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 514
Registriert: 26.02.2010 23:17
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: Aus Goregrinders Werkstatt

Beitrag von Commissar Caos » 23.03.2013 13:55

Tolle Arbeit! ich muss mir auch Gedanken über meine Türen machen. kann mich nur noch nicht aufraffen. Ist aber ne super Inspiration. Danke dafür!
Cola ist gut gegen Zähne

http://commissarcaos.blogspot.de/

Benutzeravatar
Goregrinder
Heroe
Heroe
Beiträge: 277
Registriert: 14.09.2011 13:07
Wohnort: Bergstrasse

Re: Aus Goregrinders Werkstatt

Beitrag von Goregrinder » 26.01.2015 00:39

So, nach laaanger Abstinenz habe ich aus entspannungs- und nachfragetechnischen Gründen wieder angefangen, was für HQ zu machen. Es lagen noch ein paar 'alte' Projekte rum, die ich aufgenommen und weitergeführt hatte. Werde Stück für Stück darüber berichten.

Als erstes hier ein paar Eindrücke von meiner Umgestaltung von Sidorions 3D Modular Serie. Ich fand den Standard schon immer großartig, allerdings waren mir persönlich die Wände zu niedrig. Diese habe ich angeglichen und im gleichen Atemzug auch neue Türen gestaltet. Hierzu habe ich ein paar meiner Bruce-Hirst Gußteile zu einer Türe verklebt und mit Silikonkautschuk abgeformt. Auch wenn ich da nicht sooo die Übung habe, war das Ergebnis für die Zwecke ausreichend. Im folgenden die Ergebnisse, auch im Vergleich zu Sids Standard. Einzig die Bemalung des größeren Tores gefällt mir noch nicht so gut, da mein herkömmliches Wash-Mischmittel leer war und ich mir mit einem anderen behelfen musste, dessen Dosierung ich nicht mehr genau wusste.

Bild

Erläuterung von links oben nach rechts unten:
1) Beide Tore im Vergleich
2) Eingeschobenes Tor in Öffnung
3) Beide Dungeon-Tiles im Vergleich
4) Abmessung der Tore
We’re all stories, in the end… just make it a good one, eh?
The 11th Doctor

Bild

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1680
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Aus Goregrinders Werkstatt

Beitrag von Sidorion » 26.01.2015 08:27

Also mir gefällts.
Ich mag, wie sich deine Türen in die Wand einfügen. Gehe ich recht in der Annahme, dass die auch nur so dick sind wie die Wände und man dann im angrenzenden Raum nochmal ein Türteil hat, das dann passend dazu gestaltet ist?

Zu beachten ist, dass der linke Gang nach MK I und der rechte nach MK II gebaut ist. MK III sieht dann nochmal ganz anders aus :mrgreen: Da sind dann die Wände wieder einzeln, da ich festgestellt habe, dass ich zu oft rumprobieren muss, damit dann alles passt. Oft musste ich sogar den Dungeon nachträglich umbauen, was den Spielfluss doch stark beeinflusst hat.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
Goregrinder
Heroe
Heroe
Beiträge: 277
Registriert: 14.09.2011 13:07
Wohnort: Bergstrasse

Re: Aus Goregrinders Werkstatt

Beitrag von Goregrinder » 26.01.2015 08:33

Was das Umbauen von Wänden angeht, so hatte ich für mein 2D Modular System die Überlegung angestellt, die Wände mit einer Art nach unten gerichtetem T (Streifen Pappe, mittig eingeschnitten und einmal rechts und einmal links gefalten) einzusetzen. Der erste Prototyp sah recht vielversprechend aus, doch ich wollte erst einmal alle Räume fertigstellen, damit ich nicht 1000+1 Projekt anfange und keins finalisiere ...
We’re all stories, in the end… just make it a good one, eh?
The 11th Doctor

Bild

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1680
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Aus Goregrinders Werkstatt

Beitrag von Sidorion » 26.01.2015 10:45

Ich versehe die Wände mit kleinen Sockeln. Dadurch önnen sie mit den selben Magneten an die Kacheln geklebt werden, die auch die einzelnen Bodenfelder aneinanderhalten.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
Goregrinder
Heroe
Heroe
Beiträge: 277
Registriert: 14.09.2011 13:07
Wohnort: Bergstrasse

Re: Aus Goregrinders Werkstatt

Beitrag von Goregrinder » 26.01.2015 11:31

Sidorion hat geschrieben:Ich versehe die Wände mit kleinen Sockeln. Dadurch önnen sie mit den selben Magneten an die Kacheln geklebt werden, die auch die einzelnen Bodenfelder aneinanderhalten.
Gute Idee. Ist vor allem platzsparend beim Verstauen. Und Spezialteile (Brücke, Mauerdurchbruch, ...) kann man ja trotzdem bauen und einsetzten. Mal sehen, wieviel Arbeit es ist, das bestehende System zurückzubauen ...
We’re all stories, in the end… just make it a good one, eh?
The 11th Doctor

Bild

Benutzeravatar
Goregrinder
Heroe
Heroe
Beiträge: 277
Registriert: 14.09.2011 13:07
Wohnort: Bergstrasse

Re: Aus Goregrinders Werkstatt

Beitrag von Goregrinder » 27.01.2015 12:17

So, nach meiner Fotosaission gestern hier noch ein Prototyp für 'nen Tisch. Bei allgemeinem Gefallen werde ich 'ne Bastelanleitung mit Maßen einstellen.

Bild
We’re all stories, in the end… just make it a good one, eh?
The 11th Doctor

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast