Sidorions 3D Dungeon

Viele User haben Dungeon Projekte, Miniaturengalerien usw... Hier sind alle diese Galerien zusammengefasst

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
Eredrian
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 502
Registriert: 27.07.2010 20:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Eredrian »

Zum Leim, klaro das hält mindestens genau so gut wie der Styroporkleber, find eigentlich sogar besser, weil man damit auch gut versiegeln kann. Alle Räume ab Version 2 sind ausschließlich mit Holzleim geklebt. Ich verwurste bei mir lediglich noch die Reste aus dem Styroporklebertopf, danach gibbet nur noch den Leim. Kleben tuts sofort, je mehr Fläche aneinanderklebt, richtig stabil ist es so nach 5 min ca, da bleibt genug Zeit zum richtigen ausrichten der Teile.
Gegen die lange Trockenzeit: Lass den Leim etwas ohne Deckel stehen, dann wird er zäher. Meiner ist gerade so im "Mittelstadium". ;)

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1744
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Sidorion »

Was meinst Du mit 'versiegeln'? Bestreichst Du die Oberflächen damit? Ich such nämlich noch nach einer Methode, die Oberflächen nach dem Gravieren etwas robuster zu machen, schrecke aber vor Epoxyharz zurück.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
Eredrian
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 502
Registriert: 27.07.2010 20:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Eredrian »

Aalso:

Damals hab ich mit Styroporkleber geklebt und den auch als Spachtel genutzt, wenns mal nicht 100% genau war. Nur ist der so träge, dass ich damit nicht gut arbeiten kann. Daher nehm ich jetzt Leim, um Lücken zu füllen, bei großen Modelliermasse.
Puh, ich erzähl das jetzt ohne Fakten, aber ich meine Epoxyharz(dämpfe) lösen dir deine Schaumstoffe auf. Daher versiegel ich auch nur mit Abtönfarbe (nach dem Leimen).
Von jemand anderem habe ich aber gelesen, dass er sich eine Versiegelung mit verdünntem Leim gemacht hat. Damit hat er das gesamte Modelle vor der Grundierung überzogen. Könntest du ja an einem Reststück testen, ob dir das den gewünschten Effekt bringt.

Benutzeravatar
CorranHorn
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 660
Registriert: 23.01.2007 13:02
Wohnort: Herzogtum Brunswiek-Lümborg
Kontaktdaten:

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von CorranHorn »

kleiner ausflug in die werkstoff- und fertigungstechnik:

epoxydharz löst styropor und styrodur nicht an. als zweikomponentenkleber (selten auch als vorgemischter einkomponentenkleber) basiert seine klebewirkung auf der reaktion zwischen harz und härter. dabei entstehen keine reaktionsreststoffe (dämpfe, flüssigkeit).
im gegensatz dazu stehen lösungsmittelbasierte kleber (insb. dispersionen). diese enthalten oft organische lösungmittel die dann den schaumstoff auflösen. noch schlimmer sind die treibgase von sprühlacken, auch bei wasserbasierten sprühlacken. holzleim ist übrigens ebenfalls eine dispersion, stellt aber kein problem, weil das lösungsmittel einfach nur wasser ist.

für 90% der anwendungen im geländebau für tabletops eignet sich ponal express hervorragend. einfach eine kleine flasche kaufen und danach nur noch die großen auffülltöpfe. trocknet ausreichend schnell, hält gut und läßt sich auch sehr gut für versiegelungm, strukturfarbe etc nutzen. holz, stein, gips und pappmodelle baue ich nur damit. und selbst bei kunststoffmodellen verbinde ich die flächen nur punktuell mit sekundenkleber und die eigentliche fläche mit ponal.
Zuletzt geändert von CorranHorn am 15.12.2011 10:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1744
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Sidorion »

Danke, Corran, für die Info. Da werd ich nachher gleich in den Baumarkt rennen.
Im Moment habe ich einen Versuch mit Puzzleversiegler laufen. Ich werde heute abend berichten, wie das funktioniert hat.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1744
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Sidorion »

So, ich hab jetzt einen Prototyp der Geheimtüren fertig (allerdings noch nicht angemalt) und würde gerne Eure Meinungen hören.
BildBild
Das Teil ist aber sehr fragil, wenn jemand eine Gute Idee zum Stabilisieren hat, dann immer heraus damit.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
SirDenderan
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 785
Registriert: 26.10.2006 11:03
Wohnort: Ende der Welt....SI
Kontaktdaten:

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von SirDenderan »

Sieht sehr gut aus !!!


dünnes Holz ? (McDonalds-Kaffee-Stäbchen) zum verstärken
________________________________________________________

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage ?
________________________________________________________

Benutzeravatar
Sinthoras
Forengott
Forengott
Beiträge: 1001
Registriert: 21.04.2010 20:21
Wohnort: Lollar, Landkreis Gießen (Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Sinthoras »

also gut aussehen tut es - keine frage. :wink:
und da ich vom geländebau überhaupt keine ahnung habe, kann ich leider keine tipps geben. :cry: allerdings habe ich mal ne frage zur spielmechanik: die geheimtüren werden ja dort hingestellt, wo sie auf dem questplan eingezeichnet sind und erst aufgedeckt, wenn die heroen danach gesucht haben :arrow: die heroen wissen eigentlich nicht wo sich geheimtüren befinden. und nun die frage: sehen die heroen auf diese weise nicht, wo sich eine geheimtür befindet, sodass sie diese eigentlich nicht mehr zu suchen brauchen?

Benutzeravatar
Wehrter
Forengott
Forengott
Beiträge: 1508
Registriert: 12.02.2009 07:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Wehrter »

Wegen der universellen Optik folgende Gedanken:

Die Geheimtür ist geöffnet und man sieht mit denn Mauerbruch so Quasi den Türstock (Zarge) von der Geheimtür und so müsstest Du nicht die verschiedenen Raumdesign bauen.

Alternativ könntest Du auch irgendwelche Gegenstände wie zB. Holzlatten, Vorhanglumpen etc. anstelle der Zarge stellen und evtl. könntest Du mit diesem Weg auch die Geheimtür stabilisieren.

Wenn Du Deinem Versuchsmodel treu bleiben willst, könnte man zur Stabilisierung den Mauerdurchbruch verkleinern, indem Du links, rechts und oben eine weitere Steinreihe hinzufügst.
Gut, der Durchgang würde dadurch verengt, aber es geht doch darum, daß man den geheimen Zugang nur anzeigt und kein Zug hindurch fahren muß ;)

Benutzeravatar
Steiner
Krieger
Krieger
Beiträge: 136
Registriert: 27.11.2006 18:18

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Steiner »

Ich würde es vielleicht mit Fimo versuchen. Das härtet nach dem backen gut aus.
Gruß
Steiner

Benutzeravatar
CorranHorn
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 660
Registriert: 23.01.2007 13:02
Wohnort: Herzogtum Brunswiek-Lümborg
Kontaktdaten:

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von CorranHorn »

gucke ich mir heute abend mal an, ich seh das bild von hier leider nicht *hmpf*

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1744
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Sidorion »

@SirDendran: Danke. Dünnes Holz ist zu dick, da zwei von diesen Teilen dann Rücken an Rücken gestellt werden. Ich hab max. 0,5mm Spiel.

@Sinthoras: Die geschlossene (noch nicht entdeckte) Geheimtüre siehst Du im linken Bild. Eine geschlossene Geheimtüre unterscheidet sich optisch nicht von einer festen Wand. Da steckt immer das selbe Stück drin und wird nur rausgenommen, um durch entweder eine normale oder eine offene Geheimtüre ersetzt zu werden.

@Wehrter: Falls Du meinst dass ich einfach den Rahmen weglassen soll, dann muss ich Dir leider widersprechen, dann wird das Loch zu breit.

:idea: Die Idee mit dem Vorhang ist allerdings verrückt genug, UNS ALLE UMZUBRINGEN!!!!einself *Scherz* Ich finde die Idee super, ein Vorhang ist neutral und verdeckt aufgezogen das Stück Wand links und rechts neben der Tür. Oberhalb des Durchgangs kommt dann eben die Vorhangstange hin. Außerdem böte sich dadurch die Fertigung einer Gußform an. Zwei davon werden dann Rücken an Rücken geklebt und fertig ist der Lack. :idea:

Was würde ich nur ohne Dich machen, Du schaffst es jedesmal, einen Inspirationspartikel in mein Gehirn zu lenken und dort die richtige Synapse treffen zu lassen. Ich könnte Dich knuddeln.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
SirDenderan
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 785
Registriert: 26.10.2006 11:03
Wohnort: Ende der Welt....SI
Kontaktdaten:

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von SirDenderan »

Wenn es bei dir in der Nähe eine Firma gibt, die auch einen Werkzeugbau hat, frag da mal nach "Hasbergband" bzw. "Präzisionslehrenband" die gibt es von 0,005 bis 2,00 mm und 0,25mm ist eigentlich recht fest.

und da brauchst du auch nicht soviel von....

oder ein normales stückchen blech von 0,25 mm :D
________________________________________________________

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage ?
________________________________________________________

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1744
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Sidorion »

Danke für die Info, aber wenn ich wirklich eine Form baue, dann werden diese Türen aus Keramikgussmasse gegossen. Das wäre dann ausreichend stabil.
Falls das nicht klappt, komme ich aber gerne auf Deinen Vorschlag zurück. Scheint ja auch recht günstig zu sein 5€/5m ist nicht schlecht. Kriegt man die Bänder noch mit einer Schere geschnitten?
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
robert
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 620
Registriert: 14.01.2005 17:16
Wohnort: Berlin

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von robert »

hehe ist doch klasse :dafuer: und für dein zweck genau das richtige

Antworten