Sidorions 3D Dungeon

Viele User haben Dungeon Projekte, Miniaturengalerien usw... Hier sind alle diese Galerien zusammengefasst

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1693
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Sidorion » 26.08.2019 11:38

Die neuen Beutekarten sind jetzt auch fertig und stehen unter http://der.hobbykonrad.de/HeroQuest/Regeln/Beute_v2.zip zum Download.
Ich hab noch ein paar mehr gemacht, sodass es insgesamt 14 Karten sind. Einige davon sind aus den amerikanischen Erweiterungen geklaut und an meine Regeln angepasst, ein paar sind hausbacken.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1693
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Sidorion » 02.09.2019 10:11

Zauberkarten sind fertig, yay!
Bild Bild

Download findet Ihr unter http://der.hobbykonrad.de/HeroQuest/Regeln/Zauber.zip

Enthalten sind:
Albzauber, Erdzauber, Feuerzauber, Geisterbeschwörer-Zauber, Herr-Der-Stürme-Zauber, Hohepriester-Zauber, Luftzauber, Nachtzauber, Schamanen-Zauber, Schutzzauber, Suchzauber und Wasserzauber.
Das sind insgesamt 58 Zauberkarten (ich hab ein paar dazuerfunden), die auf mein Regelwerk abgestimmt sind, aber man kann sie sicher auch ohne verwenden.

Die durch / getrennten Zahlen beziehen sich auf die Zauberstufen, d.h. zaubert man auf Stufe 1, nimmt man die erste Zahl. Auf Stufe 2 die zweite Zahl usw. Ich gehe nicht davon aus, dass jemals ein Zauber auf Stufe 4 gesprochen wird, aber falls doch, ist der Zaubernde ein Genie und kann sich den nächsten Wert sicher selber ausrechnen :mrgreen:

Auf manchen Karten steht, dass sie verbrannt werden müssen. "Verbrennen" ist im Prinzip klassisch zaubern: indem man die Karte weglegt wirkt man den Zauber auf Stufe 2 und muss dafür KEINE Zauberprobe machen. Man erkauft durchs Weglegen quasi einen automatischen Erfolg. Heroen dürfen jeden Zauber normal sprechen oder verbrennen, der Böse verbrennt seine Zauber IMMER.

Es gibt drei Symbole, die auf den Karten auftauchen können:
- Auge: Der Zauber ist gezielt, d.h. die Sichtline zum Ziel darf nicht unterbrochen sein. Ansonsten reicht es, wenn das Ziel im Blickfeld des Zaubernden ist.
- Flamme: Der Zauber ist ein Elementarangriff. Für jeden Punkt Schaden wirft das Ziel einen weißen Kampfwürfel. Je geworfenem Schild wird ein Punkt Schaden verhindert (es zählen nur passende Schilde: Löwen für Heroen, Walrosse für Monster).
- Gehirn: Der Zauber ist ein Mentalangriff. Wenn das Ziel eine Intelligenzprobe gegen die Stufe des Zaubers schafft, bleibt dieser bei ihm OHNE WIRKUNG. Solche Zauber können nur auf Ziele gezaubert werden, die mindestens einen Punkt Intelligenz haben.
Die Symbole werden auch nochmal auf der Bonustafel erklärt. Eine neue Regelversion gibts noch nicht, die muss ich erst nochmal überarbeiten. Als nächstes sichd die Schatzkarten und Tränke an der Reihe.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1693
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Sidorion » 04.09.2019 12:05

Schatzkarten sind online:
http://der.hobbykonrad.de/HeroQuest/Reg ... karten.zip
Die sind aber jetzt jeweils einzeln, wenn Ihr die druckt (oder bestellt) müsst Ihr die doppelten beachten: Falle 2 und Falle 3 müssen zweimal, Streunendes Monster sechsmal in den Stapel.

Eine Besonderheit: Ich habe die Tränke ersetzt durch 'Unbekannter Trank'-Karten. Erst wenn man die identifiziert hat (oder am Ende der Herausforderung) oder wenn man sie trinkt zieht man dann den eigentlichen Trank vom Trankstapel. Es gibt drei Varianten für verschieden schwer zu identifizierende Tränke. Variante 1 muss viermal, Variante 2 muss zweimal und Variante 3 muss einmal in den Schatzstapel

Die Gift-Karte ist ersetzt duch eine Viper-in-der-Box. Ich hielt es schon immer für total blödsinnig, dass man gezwungen wird, einen gefundenen Trank sofort zu trinken. Vor allem dann nicht, wenn er in einer rostigen Flasche ist.
Den Trank 'Gift' wird es aber trotzdem geben, man kann ja einen "Unbekannten Trank" trinken und sehen, was passiert. Dann ist es aber die Entscheidung des Spielers, das zu tun.

Die Tränke mache ich als nächstes, aber man kann ja seine originalen Tränke aus den Schatzkarten erstmal als Trankstapel nutzen, dann ändert sich garnix.

Die Regeln sind schon entsprechend angepasst, müssen aber nochmal korrekturgelesen werden, bevor ich die online stelle.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1693
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Sidorion » 05.09.2019 16:01

......und da sind schließlich auch die Tränke:
http://der.hobbykonrad.de/HeroQuest/Regeln/Traenke.zip
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1693
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Sidorion » 11.09.2019 14:44

Bin gerade dabei, die Persönlichkeitspässe und Heroentafeln an meine Regeln anzupassen:
Bild Bild Bild

Der Persönlichkeitspass (links) dient nur noch zum 'speichern' der Heroen zwischen den Spielsitzungen. Hier kann man alles eintragen, was man gefunden hat und welche Fertigkeiten man erlernt hat und wie viele Erfolge und die Grundwerte der Eigenschaften.
Die Heroentafeln nutzt man dann während des Spieles, um die aktuellen Werte zu pflegen. Die Tafeln werden noch mit einer Acrylplatte beklebt, in die Schlitze gelasert sind (die Rechtecke). Für jeden Punkt in Intelligenz, Karma und Körperkraft gibts dann ein kleines Plättchen, das man dann in die Schlitze legt. Verliert man einen Punkt, nimmt man ein Plättchen heraus.
Ähnlich ists für die anderen Felder Nah- und Fernkampf und Verteidigung. Hier legt man mit dem farbigen Plättchen die Würfelkombination von den Karten hinein und sieht so auf einem Blick, was man werfen muss. Der Schild ist extra, weil man den nicht in jeder Situation einsetzen darf.
Die Länge der Schlitze spiegeln die maximal erreichbaren Werte wieder, so hat z.B. der Alb ein längeres Kästchen für Fernkampf, weil er hier immer einen weißen Würfel extra werfen darf (den legt er mit in den Schlitz, dann vergisst er ihn nicht).

Ich arbeite auch an den Monsterkarten. Hier ein Beispiel:
Bild
Ich hab die Mini abfotografiert, ausgedruckt, abgepaust und mit Buntstiften angemalt, das kommt den originalen Bildern am nächsten. Das Ergebnis hab ich dann auf die originale Goblinkarte geschummelt... Bin noch nicht besonders gut darin, aber es macht Spaß, mal wieder mit alten analogen Techniken zu arbeiten.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
Commissar Caos
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 523
Registriert: 26.02.2010 23:17
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Commissar Caos » 13.09.2019 05:57

Das ist wirklich cool! Kann mir gut vorstellen dass das gut funktioniert mit den Steinchen im persönlichkeitspass.
Und die Idee mit den abgepausten und ausgemalten Fotos der Monster ist genial! :ok:
Cola ist gut gegen Zähne

http://commissarcaos.blogspot.de/

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1693
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Sidorion » 16.09.2019 11:13

@Commissar: Danke. Das hätte ich am Computer so nie hinbekommen, daher der Umweg über die "Reale Welt".

Die Heroentafeln sind fertig und können heruntergeladen werden: http://der.hobbykonrad.de/HeroQuest/Regeln/BHP.zip

Enthalten sind Bonustabelle, Heroentafeln und der Persönlichkeitspass. Die Bonustabelle ist auf A6 ausgelegt, der Rest auf A5. Bitte beachtet dabei, dass bei allen außer dem Persönlichkeitspass rundherum 5 Millimeter Beschnittkante vorgesehen sind, d.h. die Bilder sind etwas größer als die entsprechenden Formate.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

DRMingograd
Knecht
Knecht
Beiträge: 29
Registriert: 19.03.2016 15:25

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von DRMingograd » 16.09.2019 18:25

:shock: ... eingestellt als neuer offizieller Chef-Monsterkartenzeichner! :dafuer:

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1693
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Sidorion » 24.09.2019 08:13

@DRMingograd: Hehe, danke, aber das wäre zu viel der Ehre.

Hab gestern ein Paket mit Drucksachen erhalten:
Bild
Die Sachen sind auf 2mm Displaykarton gedruckt. Druck ist sauber, wenn auch gaaaaanz leicht verschwommen und die blauen Würfel auf der Bonustabelle sind etwas dunkel geraten, aber sonst bin ich hoch zufrieden.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1693
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Sidorions 3D Dungeon

Beitrag von Sidorion » 16.10.2019 11:53

Ich hab jetzt noch Varianten der Tafeln und Pässe im Querformat gemacht. So ragen sie nicht so weit in den Tisch und es bleibt mehr Platz für Dungeons.
BildBild
Die Tafeln werden aber normal ausgedruckt und vorne und hinten mit 2mm Acryl verklebt. In die vordere Scheibe werden die Löcher zur Aufnahme der Chips geschnitten. Den Pass schiebt man dann so unter die Tafel, dass die Fertigkeiten noch sichtbar sind.

Bin auch bei den Monsterkarten weiter, hab da aber keine neuen Bilder. Außerdem bemale ich auch meine Minis neu, damit sie farblich besser zu den Karten passen. So kann man auch besser die normalen Monster von den Champions unterscheiden.

Die Idee mit den Morcarkarten hab ich auch wieder aufgegriffen. Der Böse darf in Runden, in denen keine Monster auf dem Brett stehen, von einem speziellen Stapel Karten ziehen. Die darf er dann zu den unterschiedlichsten Zeiten einsetzen. Die Karten beinhalten Fallen, mehr Monster, Aufwertungen zu Champions, 'leider verfehlt' für Heroen usw. So kann auch ein leerer Raum viel Freude bringen und die Heroen werden vom Trödeln abgehalten....
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste