Der "andere-Spiele" Thread

In dieses Forum könnt Ihr alles mögliche zu anderen (Brett)Spielen schreiben. Sachen die Euch gefallen, interessieren oder die es demnächst zu kaufen gibt. Weiterhin können hier aktuelle Kickstarter-Projekte diskutiert werden oder Eure eigene Kreationen diskutieren.

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
TheManOnTheMoon
Heroe
Heroe
Beiträge: 444
Registriert: 14.01.2005 15:23
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

Der "andere-Spiele" Thread

Beitrag von TheManOnTheMoon » 22.01.2005 12:45

Ich eröffne mal einen Thread für alle anderen SPiele die nicht viel mit Hero Quest zu tun haben, aber auch vieleicht gespielt werden!


Hier auch gleich das erste SPiele:

"Kings & Things*"

Kennt jemand diese Spiel und hat es vielleicht auch schon mal eine/r von euch gespielt?
S´gäbbd drei Soadde fonn Mänsche: Solsche, wo bis drei zäähle könne unn solsche, wo´s nädd könne.

Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 973
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragonis » 22.01.2005 15:46

naja hab mir jetzt lionheart ersteigert is so ähnlich wie claymore saga mal sehen obs was taugt
die minis sind eher mittelmäßig
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Benutzeravatar
TheManOnTheMoon
Heroe
Heroe
Beiträge: 444
Registriert: 14.01.2005 15:23
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

Beitrag von TheManOnTheMoon » 22.01.2005 16:21

Das habe ich auch!

Naja find es nicht wirklich spannend.

Ist so eine Art Schach nur mit Würfel!
S´gäbbd drei Soadde fonn Mänsche: Solsche, wo bis drei zäähle könne unn solsche, wo´s nädd könne.

Benutzeravatar
Ancalagon
Vasall
Vasall
Beiträge: 68
Registriert: 25.01.2005 17:58

Beitrag von Ancalagon » 30.01.2005 14:09

So dann wolln ma mal

-Starquest
-DSA(rollen & brettspiel)
-D&D
-Legende des Sagor
-Warhammer
-LotR(tabletop)
-Herr der Ringe (brettspiel)
-Siedler von katan
-Risiko (herr der ringe)
-Monopoly (starwars)
-advanced Space crusade

und natürlich HEROQUEST

desweiteren noch andere diverse rollenspiele und auch computergames.....
Bild


"Khorne cares not from whence the blood flows. Neither do I...."
"It's skill not a blade that ensures victory!"

Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 973
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragonis » 30.01.2005 14:56

oh da fehlen noch einige
DSA
DSA Dorf des Grauens
DSA Tal des Drachens
alle drei DSA Spiele sind von der Miniaturengrösse HQ identisch
die Spiele allerdings werden sehr schnell langweilig da man wenig variieren kann wenn mans genau nimmt hat man sie durchgespielt
legt man sie weg und das wars

die Minis allerding kann man sehr gut für HQ verwenden und der Drache aus Tal des Drachen ist einfach genial
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2357
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Flint » 30.01.2005 16:18

Drachenhort...
Talisman...
Der Hexenmeister vom flammenden Berg...
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
derrob
Knecht
Knecht
Beiträge: 20
Registriert: 24.11.2004 13:05

Beitrag von derrob » 30.01.2005 16:39

Quest for the Dragonlords
Ringkrieg - Battle of middle earth
Sid Meiers - Civilisation
Risk Godstorm
Attack
Löwenherz - Ravensburger
Carcassonne
Drakon
Blue Moon
Dragonfire - AHQ clone
Warhammerquest
Hybrid und Nemesis

Benutzeravatar
Alb
Knecht
Knecht
Beiträge: 32
Registriert: 16.01.2005 18:39

Beitrag von Alb » 30.01.2005 19:53

villeicht sollte man zu den einzelnen Spielen eine Erläuterung schreiben zum allgemeinen verständniss meine ich währe für diejenigen welche sie nicht kenne sicher interesannt

noch eins
Lionheart
Minis so groß wie HQ Minis
allerding schlechte Qualität
Ritter Bogenschützen Landsknechte und Bauern mit Mistgabeln
Ritter zu Pferd
Spiel ist eigentlich nicht empfehlenswert
dann lieber Claymore Saga da sind die Minis besser

Benutzeravatar
Grimnir
Forengott
Forengott
Beiträge: 1157
Registriert: 25.11.2004 14:53
Wohnort: Aschaffenburg / Fraggle Rock / Göttingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Grimnir » 30.01.2005 20:51

Wollen wir jetzt hier "Wer hat die größte Spielesammlung" spielen oder wollen wir lieber in diesem Tread einzelne Spiele dem verehrten Lesepublikum vorstellen, die vielleicht nicht jeder kennt und auch daheim hat?
Zeremonienmeister der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

„Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“ - Douglas Adams

Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 973
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragonis » 30.01.2005 21:24

Legende des Sagor
also das Spiel ist eher Langweilig
die Minis kann man für HQ gut nutzen
wenn man es einmal durch hat wars dann das auch
achso es wird durch einen Computer gesteuert
man kann es also auch alleine spielen
die Minis sind sehr fein gearbeitet gleicher Standart wie bei HQ

@ Grimnir dachte mir ein auflisten der bekannten Spiele mit einer kurzen erläuterung ist idelal
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Eric_Draven
Novize
Novize
Beiträge: 1
Registriert: 25.01.2005 07:18
Wohnort: Tägerig

Beitrag von Eric_Draven » 30.01.2005 22:18

Talisman
(Klassiker, der noch immer zu begeistern weiss. Fast unendliche Abenteuer, bzw. Katakombenkarten mit schöner Illustration. Bringt eine geile Fantasy- und Abenteuerstimmung rüber. Herrlich!)

Hexenmeister
(Bei uns der absolute Dauerbrenner. Einfach komplexes Spiel mit wunderbar, düsterer Atmosphäre. Das Spielprinzip ist schlicht genial: Überleben, Schlüsselcode knacken, die passenden Schlüssel finden und noch als erstes am Ziel sein. Das ganze mit wunderschön gestaltetem Spielbrett und Spielkarten. Spitzenklasse!)

Höllenhaus
(Da das Spiel auf meinem Lieblingsspielbuch basiert, erhält das Spiel schon deshalb Bonuspunkte. Aber auch sonst finde ich das Spiel unterhaltsam und sehr speziell. Leider spielen wir es viel zu selten, da mir auch die etwas eigene Spielillustration irgendwie verdammt gut gefällt. Mal was anderes, aber gut!)

Marnon
(Eigenständige, aber äusserst spannende Kreuzung aus Fantasy, Risiko, Siederl und Kahuna. Leider lässt die Optik etwas zu wünschen übrig (Figuren als Plättchen), aber ansonsten spielen wir das Spiel ganz gerne zwischendurch. Gut bis sehr gut!)

Herr der Ringe von Knizia
(Nach anfänglicher Skepsis aufgrund von schlechten Spielbewertungen, bin ich zwischenzeitlich richtig gehend gefangen von der Macht des Ringes. Nebst der gewaltigen Illustration von John How wurde das Spiel von Rainer Knizia einfach genial umgesetzt. Wir Spieler (Gefährten) gegen das Spiel (Sauron). Gigantisch!)

DSA Dorf des Grauens / Burg des Schreckens
(Leider nur optische Leckerbissen. Zu einfach und langweilig ist das ganze Spielgeschehen. Hätte ich genügend Platz zu Hause, würde ich beide Spiele als Blickfang aufstellen und stehen lassen. Na ja!)

Claymore Saga
(Der mühsame Aufbau hindert uns des öfteren am spielen. Ist es jedoch mal aufgestellt, stellt die gewaltige Materialschlacht optisch was ganz schönes dar. Und auch das Spielprinzip ist witzig, wenn auch etwas einfach. Aber so zwischendurch, ist das auch mal ganz angenehm. Cool!)

Siedler Kartenspiel
(Für mich das beste Zweispielerspiel. Hier gilt: Mit wenig Aufwand gelangt man in eine komplexe und wunderschön gestaltete Spielwelt. Hammer!)

Inkognito
(Ein wunderschönes Spiel. Sehr schön anzusehen und herrlich, wenn man währenddes Spiels fast in die Tischkante beissen muss, weil man nichts sagen darf und am Ende des Spiels die Diskussionen beginnen. Sehr unterhaltsamer und kurzweiliger Abenteuerkrimi!)

Dungeons & Dragons von Parker
(Konnte ich leider noch nicht ausgiebig testen. Vom optischen her, spricht es mich sehr an, weshalb ich mir das gute Ding auch reingezogen habe. Scheint eine modifizierte Version von HQ zu sein... Bin gespannt!)

Herr der Ringe - Der Ringkrieg
(Gigantische Materialschlacht, riesiges Spielbrett, unglaubliche Illustration, aber ob das Spiel auch gut zu spielen ist, konnte ich leider noch nicht testen...)

So, dass wars mal meinerseits. Die Liste ist ganz bestimmt unabgeschlossen, da noch viele Spiele in meiner Sammlung ungespielt, bzw. ungeöffnet sind und ich zur Zeit die Spiele nicht vor mir habe, da ich noch bei der Arbeit bin und eine tote Zeit überbrücken muss...
Sprich "Freund" und tritt ein...

Pescador
Knecht
Knecht
Beiträge: 36
Registriert: 17.01.2005 19:31
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Pescador » 30.01.2005 22:44

Mann Mann habt ihr Spiele!

Ich hab einige oben aufgezählt aber dann noch
Hotel (man muß schauen das man die anderen abzockt)
Monopoly Stuttgart
Abbalone (Einfach die Kugeln des anderen vom Brett stoßen)
Schach
Risiko
Der beste Freund des zivilisierten Europäers war Jahrhundertelang die Nordsee..... denn sie hielt den Tommy fern



Wer mit Kettensägen kämpft wird mir Kettensägen bekämpft!

Benutzeravatar
TheManOnTheMoon
Heroe
Heroe
Beiträge: 444
Registriert: 14.01.2005 15:23
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

Beitrag von TheManOnTheMoon » 30.01.2005 23:00

Ja Hotel ist geil, hab schon angefangen für das Spiel Ereigniskarten zu machen und wir SPielen auf zwei Speilfeldern die wir über eine selbstgebaute Straze verbunden haben!
S´gäbbd drei Soadde fonn Mänsche: Solsche, wo bis drei zäähle könne unn solsche, wo´s nädd könne.

Benutzeravatar
Iwanhoa
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 542
Registriert: 14.01.2005 14:56
Wohnort: Das schöne Nordhessen

Beitrag von Iwanhoa » 31.01.2005 19:30

Ich kann den Palast von Alhambra empfehlen. Irre gute Umsetzung mit einem süchtig machenden prinzip ähnlich wie Carcasonne.

Zug um Zug macht auch sehr viel Spass!

Und mein mittlerweile absolutes Lieblingsspiel ist Warcraft the Boardgame.
Mit der Erweiterung absolut Suchtgefährdene.

Gruß Iwan
Bild

Benutzeravatar
Grimnir
Forengott
Forengott
Beiträge: 1157
Registriert: 25.11.2004 14:53
Wohnort: Aschaffenburg / Fraggle Rock / Göttingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Grimnir » 31.01.2005 22:32

Was ich empfehlen kann, nachdem es jüngst ein Kumpel angeschleppt hat:

Fragg

Ein Ego-Shoter als Brettspiel. JEder spieler steuert eine Spielfigur, muss über das feld laufen um Waffen und Ausrüstung einzusammeln (als Zugkarten vom Stapel) und die anderen Spieler abschießen. Diese respawnen natürlich wieder und die muntere und kurzweilige Hatz geht weiter.

In begrenztem Maße auch Kampagnenfähig und Ausbausets gibt es ebenfalls schon.
Zeremonienmeister der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

„Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“ - Douglas Adams

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast