StarQuest Figuren wie in Sockel kleben?

In dieses Forum könnt Ihr alles mögliche zu anderen (Brett)Spielen schreiben. Sachen die Euch gefallen, interessieren oder die es demnächst zu kaufen gibt. Weiterhin können hier aktuelle Kickstarter-Projekte diskutiert werden oder Eure eigene Kreationen diskutieren.

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
Gilldrim
Knecht
Knecht
Beiträge: 25
Registriert: 16.01.2018 11:16
Wohnort: Österreich

StarQuest Figuren wie in Sockel kleben?

Beitrag von Gilldrim » 12.03.2019 16:11

Hallo, :)

bei meiner Version von StarQuest halten die Figuren nicht wirklich in den Sockeln.
Anders als bei HeroQuest sind die Sockeln ja nicht mit den Figuren in einem einzigen Stück gegossen,
sondern liegen extra bei und die Figuren werden lediglich nur reingesteckt.

Nun möchte ich die Figuren in die runden Sockeln kleben.
Damit die Sockeln nicht immer wieder runterfallen wenn man Figuren bewegt und anhebt.

Da ich aber 0 Ahnung vom basteln habe dachte ich, ich frage hier mal nach wie ich die Figuren
am besten sauber in die Sockeln kleben könnte?
Sprich was ist dafür ein guter Kleber um Kunststoff auf Kunstsoff kleben zu können?
Hat jemand Tipps hierfür?

Schöne Grüße
Gilldrim :chaos:

Benutzeravatar
saM
Heroe
Heroe
Beiträge: 301
Registriert: 25.10.2015 14:26
Wohnort: Wutzenhausen / Aschaffenburg

Re: StarQuest Figuren wie in Sockel kleben?

Beitrag von saM » 12.03.2019 18:12

für fast alle Kunststoffe nehme ich den Modellbau-Kleber von Viessmann-Vollmer. Mit dem Pinsel im Deckel der Glasflasche kannst du sehr gut dosieren. Hält super und verfärbt nicht. Ich habe damit sogar schon Holz, Steine und Zinnminis auf die Plastikbases geklebt.
Mut und Dummheit sind Zwillinge und werden oft verwechselt!

Benutzeravatar
Xarres
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 721
Registriert: 08.12.2004 18:12
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Kontaktdaten:

Re: StarQuest Figuren wie in Sockel kleben?

Beitrag von Xarres » 12.03.2019 18:14

Für so etwas nehme ich "Contacta Professional" von Revell und habe damit gute Erfahrungen gemacht.
Wenn die Nadel mal verklebt, einfach mit Feuerzeug heiß machen.

Benutzeravatar
Gilldrim
Knecht
Knecht
Beiträge: 25
Registriert: 16.01.2018 11:16
Wohnort: Österreich

Re: StarQuest Figuren wie in Sockel kleben?

Beitrag von Gilldrim » 12.03.2019 20:00

Hallo saM und Xarres, :)

super danke für die Vorschläge!
Werde ich mir mal beides zulegen und probieren was mir am
besten zusagt.

Beste Grüße
Gilldrim :chaos:

Benutzeravatar
Xarres
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 721
Registriert: 08.12.2004 18:12
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Kontaktdaten:

Re: StarQuest Figuren wie in Sockel kleben?

Beitrag von Xarres » 13.03.2019 10:54

Wichtig bei Kunststoffklebern: Weniger ist mehr.
Plastikkleber hat die Eigenschaft, die Komponenten zu "verschmelzen". Wenn man zu viel davon nimmt, kann dies unschöne Nebeneffekte haben, außerdem dauert es ewig bis alles vernünftig hält. Nimmt man zu wenig, hält das ganze nicht bündig und bricht ggf. schnell wieder ab. Mit ein wenig Übung hat man die richtige Dosierung aber schnell raus.
Also nicht den ganzen Standbalken an der Figur einklehen, sondern nur punktuell auftragen, mit der Kleberspitze/Stück Draht/Büroklammer etwas verteilen und in die Schlitzbase stecken. Sollte beim reinschieben oder durch zu viel Kleber oben etwas durch den Spalt kommen oder hängen bleiben, einfach mit einem Stückchen normalem Papier (kein Küchentuch, Taschentuch oder Toilettenpapier da Fasern im Kleber hängen bleiben können) glatt streichen.
Ich klebe alle meine Kunststoff-Minis damit seit zig Jahren und bin vollkommen zufrieden :ok:

Benutzeravatar
Gilldrim
Knecht
Knecht
Beiträge: 25
Registriert: 16.01.2018 11:16
Wohnort: Österreich

Re: StarQuest Figuren wie in Sockel kleben?

Beitrag von Gilldrim » 13.03.2019 12:15

Danke Xarres für diesen Tipp! :ok:
Da ich damit noch gar keine Erfahrung habe wäre es mir sicherlich passiert,
dass ich zuviel davon nehme.

Beste Grüße
Gilldrim :chaos:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast