Fragen zu Arcadia Quest

In dieses Forum könnt Ihr alles mögliche zu anderen (Brett)Spielen schreiben. Sachen die Euch gefallen, interessieren oder die es demnächst zu kaufen gibt. Weiterhin können hier aktuelle Kickstarter-Projekte diskutiert werden oder Eure eigene Kreationen diskutieren.

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Alfgard
Krieger
Krieger
Beiträge: 132
Registriert: 09.01.2014 19:40

Fragen zu Arcadia Quest

Beitrag von Alfgard » 17.12.2017 10:08

Hallo zusammen,

nachdem bei uns weiterer Nachwuchs ansteht, habe ich mein Hero Quest Projekt (Reaper Minis mit modularen Dungeon) erstmal auf "Eis gelegt".

Als Alternative habe ich jetzt mal an Arcadia Quest gedacht, um sponatn einen Dungeon Crawler spielen zu können.

Bisher hat mich das Spiel immer abgeschreckt, da es soviele KS-Exklusives gibt, an die man wohl gar nicht oder nur sehr schwer rankommt und ihc doch einen Sammeltrieb habe.

Ich hab mir jetzt aber gedacht, dass das Spiel für Runden mir den Kiddies oder Bekannten, die mit dem Thema nicht so vertraut sind, auch so ausreicht.

Es scheint ja recht "einfach" zu sein und es hat wohl auch einen "Ärger Faktor" wenn man auf die Mitspieler losgeht.

Nachdem Asmodee nun doch angekündigt hat, dass auch "Pets", "Inferno" und "Riders" in 2018 erscheinen sollen, hab ich mir jetzt mal das Grundspiel geholt.

M.E. müssten sich die Regel doch auch noch mehr vereinfachen lassen, dass auch schon 8 Jährige damit klar kommen könnten?

Was gibt es den von der Reihe sonst noch?

"Jenseits der Gruft" scheint wohl nicht mehr aufgelegt zu werden (was mich wundert, wenn doch alle verkauft sind und die neueren Sachen auch auf dt. kommen). Ich gehe davon aus, dass keiner weiß, wo man das noch herkriegen könnte?

Die 5 Helden aus Masmorra (was mich jetzt wegen der Monster-Würfel nicht reizt) lassen sich auch für Arcadia Quest nutzen, oder? Und auch die 5 Helden aus der Zusatzbox?

Ansonsten hatte ich nur gelesen, dass man diese ganzen KS-Exklusiven wohl nicht braucht.

gon
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 530
Registriert: 04.02.2005 11:56
Wohnort: dortmund wickede

Re: Fragen zu Arcadia Quest

Beitrag von gon » 23.12.2017 10:29

Also das spiel ist schon recht simpel, es ist aber auch total anders als heroquest. Wo man eben ziehen und angreifen hat.
Arcadia quest hat eben eine Mechanik die auch anders ist das erschöpfen oder das das spiel die Gegner steuert da ist er andere Spieler eben das "salz in der suppe" :)
Von den ks Sachen sind es meist die die Charakter.
Die exclusiv sind wobei es so viele sind das man die auch kaum benutzt.
Alternativ gibt es ja noch super dungeon Explorer wo man alle Sachen kaufen kann.
Wobei viele spiele auch immer überladen wirken. Heroscape hatte Basic und advance regeln. Aber spielte sich auch wie heroquest.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast