Dungeons und Dragons - Abenteuer Brettspiel Hasbro- Regeln

In dieses Forum könnt Ihr alles mögliche zu anderen (Brett)Spielen schreiben. Sachen die Euch gefallen, interessieren oder die es demnächst zu kaufen gibt. Weiterhin können hier aktuelle Kickstarter-Projekte diskutiert werden oder Eure eigene Kreationen diskutieren.

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
JagoTK
Novize
Novize
Beiträge: 1
Registriert: 10.06.2017 13:10

Dungeons und Dragons - Abenteuer Brettspiel Hasbro- Regeln

Beitrag von JagoTK » 10.06.2017 13:52

Hallo Community,

ich habe vor langer Zeit immer mal wieder mit Freunden das Brettspiel von Dungeons und Dragons/ Hasbro gespielt. Wir wollen demnächst wieder starten und vielleicht auch eigene Abenteuer entwickeln und das ganze vielleicht mit Hero Quest elementen ausbauen/erweitern.

Da ich immer der SL/DM sein soll, habe ich ein Problem oder ein paar Fragen zu den Regeln die mir bisher weder gefallen oder nicht geklärt sind.

- Lidda kann z.b. mit Yondallas Amulett bis zu 3 Karten aus einer Truhe einsehen und eine davon behalten. Meine Helden machen es so, wenn der Raum sauber gemacht wurde, das Lidda von Truhe zu Truhe läuft und ordentlich abstaubt. Ich kann als SL in der Zeit nur dumm rumsitzen und mir die tollen Schätze ansehen. Ich finde das ziehen von den 3 Karten bei jeder Truhe zu mächtig und ausserdem langweile ich mich immer extrem wenn ich keine Monster mehr habe. Gibt es jemanden der das Problem kennt, wie geht ihr damit um?

- Es stört mich auch ein wenig das die Helden sich soviel Zeit lassen können, wenn alle Monster in einem Raum tot sind. Die können ja sämtliche Initiativen überspringen und alles so hinstellen wie sie wollen, der SL/DM hat ja keine Möglichkeit den Helden Feuer unterm Arsch zu machen. Habt ihr Tipps/Ideen für mich?

- Die Missionen im Basisspiel sind etwas langweilig, ich bin schon am überlegen, das ich spontan irgendwelche Sonder Ereignisse einfließen lassen soll. Diese müsste ich entweder ausarbeiten, oder es gibt eine Möglichkeit sowas spontan umzusetzen. Mir fehlt es etwas an Spannung und Dramatik! Tipps?

Würde mich über etwas Feedback sehr freuen.


Gruß

Benutzeravatar
Leander
Adliger
Adliger
Beiträge: 227
Registriert: 07.08.2009 23:51
Kontaktdaten:

Re: Dungeons und Dragons - Abenteuer Brettspiel Hasbro- Regeln

Beitrag von Leander » 18.06.2017 18:44

Hallo!

Hast du dir schon einmal die neueren D&D-Brettspiele angesehen? Sie kommen ohne Spielleiter aus, 1-5 Spieler. Ist D&D lite. Das von dir genannte Spiel ist leider regeltechnisch und auch so eher nicht so interessant.

Schau dir mal D&D - Wrath of Ashardalon an oder D&D - Legend of Drizzt. :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste