Games Workshop Specialist Games

In dieses Forum könnt Ihr alles mögliche zu anderen (Brett)Spielen schreiben. Sachen die Euch gefallen, interessieren oder die es demnächst zu kaufen gibt. Weiterhin können hier aktuelle Kickstarter-Projekte diskutiert werden oder Eure eigene Kreationen diskutieren.

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Amano
Krieger
Krieger
Beiträge: 126
Registriert: 10.08.2005 00:38
Wohnort: Saarland

Games Workshop Specialist Games

Beitrag von Amano » 14.11.2015 02:38

GW hat eine neue Ankündigung gemacht:
Bild

Nach dem großartigen Betrayal at Calth (hab ich erst letzte Woche von Wind bekommen und 30 min. später vorbestellt :mrgreen: - morgen kommts *freu*), will GW wohl so ziemlich alle alten Marken wieder neu aufleben lassen. Als langjähriger Bloodbowler, Fan von Space Hulk, und, und, und... bin ich natürlich total begeistert und voll gehyped. Wenn die neuen Spiele die Qualität von den letzten GW-Produkten aufweisen (Space Hulk, Assassinorum Execution Force und nun Betrayal at Calth) - und daran besteht kaum Zweifel, dann erwarten uns ein paar spitzenmäßige Brett- und Tabletop-Spiele in den nächsten Jahren.

Ich freu mich.
Currently Playing: Blackstone Fortress

Benutzeravatar
CorranHorn
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 647
Registriert: 23.01.2007 13:02
Wohnort: Herzogtum Brunswiek-Lümborg
Kontaktdaten:

Re: Games Workshop Specialist Games

Beitrag von CorranHorn » 14.11.2015 06:13

So und jetzt opfern wir alle einen SpaceMarine an die dunken Götter und hoffen auf ein neues WarhammerQuest! :gargoyle:

gon
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 530
Registriert: 04.02.2005 11:56
Wohnort: dortmund wickede

Re: Games Workshop Specialist Games

Beitrag von gon » 14.11.2015 10:02

ich hoffe metallfigure :D die sind ein würdiges opfer.
also blood bowl wäre verdammt cool. wenn eben viele erweiterungen und teams kommen. und der preis stimmt.
aber das dauert eben.
das neue wh scheint gut zu sein, aber ich weiss nicht ob mir das gameplay so zusagt, erinnert an tyranid attack.

Benutzeravatar
Xarres
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 720
Registriert: 08.12.2004 18:12
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Kontaktdaten:

Re: Games Workshop Specialist Games

Beitrag von Xarres » 14.11.2015 18:22

Dass die Spezialistensysteme wieder kommen sollen, finde ich seit langem mal wieder einen Schritt in die richtige Richtung seitens GW.
Vor allem wenn für neue Basisspiele dann auch endlich mal Erweiterungen kommen wie z.B. für das neuste SpaceHulk.

Ich bin auf jeden Fall gespannt was da kommt.

Amano
Krieger
Krieger
Beiträge: 126
Registriert: 10.08.2005 00:38
Wohnort: Saarland

Re: Games Workshop Specialist Games

Beitrag von Amano » 16.11.2015 10:04

Am Wochenende hab ich mein Exemplar Betrayal at Calth bekommen. Von der Qualität des Materials ist es typisch "GW-Premium-Top-Spitzenklasse". Ein "Brettspiel" per se ist es aber nicht. Die 30 Space Marines, 5 Terminatoren, 2 Helden und der Cybot müssen erstmal aus etlichen Teilen zusammengebaut werden. Also nix mit auspacken, aufbauen, losspielen. Oh Mann... lange nicht mehr gemacht sowas (gut 10 Jahre), aber das wusste ich ja schon vorher, was ich mir da aufhalse. Zudem will ich die Miniaturen unbedingt bemalen - was mich vor dem ersten Spiel nochmal ein paar Wochen zurückwirft. Schließlich soll das ganze ja gut aussehen und wenn Space Marines gg. Space Marines kämpfen (keine unterschiede im Design) ist sowas schon Pflicht. Verdammte GW-Schweine, jetzt nötigen sie mich schon zum bemalen :lol: Zum Glück hab ich die meisten Farben schon da.

Was mich ein wenig stört: nun zum Einen ist eines der Tiles ein wenig verkratzt (dank Folie aber nix "abgerubbelt" an der Oberfläche) durch die Gussrahmen die aufgelegen haben - hier hätte man noch ein stücken Pappe oder so dazwischenschieben können. Außerdem haben die Miniaturen diverse Ausrüstungsoptionen, sind aber nicht Modular, das heisst man muss sie fest verkleben. Ich werd wohl nicht drum rum kommen mir noch irgendwie ein paar extra Space Marines zu besorgen um auch ein paar Optionen zu haben beim Squadaufbau (da hat mich GW schon wieder an den Eiern :mrgreen: ). Es sind leider keine Modelle "über", sondern nur "Krimskrams". Also keine Torso und Beine. Ich schätze bei den Sergants werd ich mal was mit Magneten versuchen, so dass ich "nur" mehrere Arme basteln muss (Kettenschwert, Energieschwert, Energiefaust, Energieklaue etc.).

Ach ja...seit wann sind denn Space Marines auf diesen riesigen 32mm-Bases? Wenn ich die da drauf stelle, sieht man doch nix mehr von dem wunderschön gestalteten Spielplan! - also muss ich jetzt noch klare Bases besorgen um die Optik abzurunden.

Dennoch...ich bin sehr zufrieden mir das Spiel geholt zu haben. Es hat irgendwie wieder das Kind in mir geweckt und dieses Gefühl hervorgebracht als ich an Weihnachten mein Starquest oder mein erstes WK40K-Grundspiel bekommen habe.
Currently Playing: Blackstone Fortress

gon
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 530
Registriert: 04.02.2005 11:56
Wohnort: dortmund wickede

Re: Games Workshop Specialist Games

Beitrag von gon » 16.11.2015 11:06

ja, das hat schon was aber 115 euro, und dann kann man das spiel noch mit zig minis erweiteren. bzw will es. bei den space hulk büchern war das auch so :D aber ich blieb standhaft wie es derimperator befiehlt wenn es keine realen bücher sind.

aber natürlich bin ich auf die spiele gespannt die wohl im nächsten 6-12 monaten kommen. das assisin spiel gab es leider ja nicht auf dt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast