conan brettspiel ks

In dieses Forum könnt Ihr alles mögliche zu anderen (Brett)Spielen schreiben. Sachen die Euch gefallen, interessieren oder die es demnächst zu kaufen gibt. Weiterhin können hier aktuelle Kickstarter-Projekte diskutiert werden oder Eure eigene Kreationen diskutieren.

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
gon
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 530
Registriert: 04.02.2005 11:56
Wohnort: dortmund wickede

Re: conan brettspiel ks

Beitrag von gon » 31.01.2015 19:52

:shock: soviele updates und erweiterungen jetzt ist man schon mit gut 350 mit dabei :) auch kann man nun einen blick in die regeln des kampfes werden wobei die ja noch nicht final sind einige dinge benötigen mehr feinschliff.
aber notfalls bastelt man hero(conan)quest man hat ja eine riesen auswahl an gegnern , monstern.
ich habe mir erstmal die 3 heyne bücher gekauft wo alle geschichten und mehr drin sind, ich habe zwar auch den comic hand 1 aber davon gibt es 19 und mit je 16 euro ..... da würde ich mehr conan brettspiele bekommen.

Daemonkiller
Ritter
Ritter
Beiträge: 182
Registriert: 15.03.2007 13:42

Re: conan brettspiel ks

Beitrag von Daemonkiller » 01.02.2015 10:13

Also ich kaufe mir erst mal nur die Kickstarter Exklusiven Sachen dazu.
Die anderen Add Ons etc, kann ich mir ggf. ja noch später holen.

gon
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 530
Registriert: 04.02.2005 11:56
Wohnort: dortmund wickede

Re: conan brettspiel ks

Beitrag von gon » 01.02.2015 10:19

ich denke mal das ist so ein 50:50 sache wenn es eine dt. version gibt, wobei bei asmodee ja auch das problem ist wenn es sich nicht gut verkauft erscheinen keine erweiterungen.
und wenn die jetzt in jede erweiterung eine ks exclusive figur reinpacken. :?

man kann ja nur hoffen das man die sachen auch gut kaufen kann bzw findet.

Daemonkiller
Ritter
Ritter
Beiträge: 182
Registriert: 15.03.2007 13:42

Re: conan brettspiel ks

Beitrag von Daemonkiller » 01.02.2015 20:33

Wo steht denn dass das die da extra Kickstarter Figuren reinpacken? Dachte die werden generell "erweitert"

gon
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 530
Registriert: 04.02.2005 11:56
Wohnort: dortmund wickede

Re: conan brettspiel ks

Beitrag von gon » 01.02.2015 20:46

also in update 54
Included in this expansion is:

1 exclusive Assassin hero
1 Thot-Amon Leader
.....
das lese ich so das die figur eventuell im laden nicht mit beiliegt oder es einfach eine standart figur ist die da bbei gelegt wird.

Angelripper
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 535
Registriert: 20.01.2014 16:23

Re: conan brettspiel ks

Beitrag von Angelripper » 01.02.2015 22:05

Also die beiden $55 ( bzw. mit den discount $50) Erweiterungen sind OHNE Extras. Die Boxen werden genauso in den Laden kommen wie sie jetzt bei KS zu erwerben sind. Und das ist sehr gut so, da man nicht genötigt wird sie zu kaufen. Wobei man bedenken muss, dass der spätere deutsche Preis nicht so sinken wird wie der in den USA. Hinzu kommt noch, dass es hier in Deutschland dann nur die lokalisierte Version geben wird, man als "nachkäufer" dann also ein sprachmischmasch hat. Porto spart man auch wenn man sich gleich alles holt. Also als deutscher macht es durchaus sinn sich jetzt schon alles zu kaufen. Das bei der einen Figur die nachgereicht wurde "exklusiv" steht ist etwas irreführend. Damit ist gemeint, dass es sie eben nur in dieser Erweiterung gibt und nicht einzelnt oder in anderen Sets. Das betrifft aber eigentlich alle Figuren in den Erweiterungen. Von daher sehr irreführend.

Daemonkiller
Ritter
Ritter
Beiträge: 182
Registriert: 15.03.2007 13:42

Re: conan brettspiel ks

Beitrag von Daemonkiller » 02.02.2015 10:26

Nun ja, wenn die Dinger über Webshops vertrieben werden, dann dürfte es eigentlich auch kein Problem sein sich nachträglich die englischen Packs zu bestellen.

Angelripper
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 535
Registriert: 20.01.2014 16:23

Re: conan brettspiel ks

Beitrag von Angelripper » 02.02.2015 10:33

@Daemonkiller

Bekommen ist nicht das Problem das stimmt. Der Preis ist dann nur noch höher. Entweder man hat das Glück, die Englische Version in nen deutschen Shop direkt zu bekommen, dann ist diese aber definitv teurer als die Lokalisierte, oder aber mann muss im Ausland bestellen. Da kommt dann im worst case neben höheren Porto auch noch Einfuhrumsatzsteuer drauf.

Daemonkiller
Ritter
Ritter
Beiträge: 182
Registriert: 15.03.2007 13:42

Re: conan brettspiel ks

Beitrag von Daemonkiller » 02.02.2015 13:26

Klar, aber ich will da jetzt auch nicht vorab zu viel Geld reinballern. Von daher hole ich mir jetzt wie gesagt die Große Box + eben die Kickstarter Exklusiven Addons und den Rest kaufe ich mir dann ggf. später eben nach.

Angelripper
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 535
Registriert: 20.01.2014 16:23

Re: conan brettspiel ks

Beitrag von Angelripper » 02.02.2015 14:10

@Daemonkiller

Ich werde das ähnlich machen. Aber bei mir hat das nur den Grund, dass ich insgesamt dieses Jahr soviele Spiele bekomme (von den noch verpackten im Schrank mal ganz abgesehen *G*), dass ich nicht glaube, dass ich alle Missionen je durchspielen werde, und somit die Erweiterungen nicht brauche. Der einzige Grund wären da für mich die Miniaturen, aber ich bekomme davon dieses Jahr eh schon an die 1000 Stück...

Wäre es das einzige Spiel für dieses Jahr, wäre ich aber wohl definitiv all in gegangen. Bald kommt dann ja auch schon das Terminator Spiel und noch mindestends zwei weitere die mich interessieren. Ich werde in Plastikminiaturen ertrinken :-). Zum Glück kann man das alles gewinnbringend wieder bei ebay verkaufen wenn es zuviel wird.

Benutzeravatar
Luther O.
Knecht
Knecht
Beiträge: 44
Registriert: 20.12.2014 12:31
Wohnort: NRW

Re: conan brettspiel ks

Beitrag von Luther O. » 02.02.2015 21:01

Ich find das Spiel sieht gut aus. Mich nervt halt, dass es wieder so viel zum dazukaufen gibt und dann auch noch eben exklusiv. Da wird Kickstarter mal wieder zum Geldscheffeln genutzt und nicht, um eine neue Idee zu finanzieren. Aber gerade im Brettspiel/Tabletop-Bereich ist das ja sehr gängig KS als (Vor-)Verkaufsplattform zu nutzen. Siehe z.B. Mantic, die schon X erfolgreiche Kickstarter gemacht haben. Oder Reaper, die nach Bones nochmal Bones II rausgehauen haben, wo ich mir dann denke, dass die doch jetzt erstmal genug Geld haben und auch wissen, dass der MArkt das hergibt und die dann mal etwas Risiko eingehen könnten und das ohne KS rausbringen. Aber es funktioniert.

Naja, ich werde wohl trotzdem bei Conan mitmachen und mir das Szenario/Artbook dazuholen. Ich hoffe es lohnt sich vom Artwork Teil her.
Die ganzen Ad-Ons werd ich mir erstmal sparen, bis die im regulären handel sind. Die KS-exklusiven Sachen? Tja, egal.

Angelripper
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 535
Registriert: 20.01.2014 16:23

Re: conan brettspiel ks

Beitrag von Angelripper » 03.02.2015 09:30

@Luther O.

Also ich weiß nicht was dich an diesem Geschäftsmodell stöhrt. Das ist doch super für alle beteiligten. Wenn jemand benachteiligt wird dann nur der Zwischenhändler.
Ich finde es super, wesentlich mehr für mein Geld zu bekommen, teils exklusive Dinge. Außerdem kann man mitreden und teilweise hören die Firmen sogar auf die Community. Bei Conan z.B. sehr viel.

Das hat alles vielleicht nichts mit der Grundidee von Kickstarter zu tun, da gebe ich dir recht. Schon allein das die SG nur für die Backer sind ist eigentlich unüblich und wird fast nur beim Brettspielen so gehandhabt. Aber ich finde es sehr geil. Vorallem geht man kaum ein Risiko ein (also abgesehen davon, dass man vielleicht nie was bekommt). Gefällt einen das Spiel später nicht kann man es problemlos wieder bei Ebay verkaufen ohne verluste zu machen. Oder man kauft das jeweilige Spiel gleich mehrfach und finanziert sich so durch den Verkauf seine eigene Version.

Benutzeravatar
Luther O.
Knecht
Knecht
Beiträge: 44
Registriert: 20.12.2014 12:31
Wohnort: NRW

Re: conan brettspiel ks

Beitrag von Luther O. » 03.02.2015 18:01

@ Angelripper
Du siehst ja sogar die Nachteile als Vorteile.
Das ganze Exklusiv-Zeugs find ich nicht so toll. Das soll einfach die KS Summe pushen. Ich würde mir leiber nur das Spiel kaufen, gucken ob es gut ist und mir danach die Ad-Ons dazukaufen, auch wenn die später im einzelhandel teurer sind als während des KS.
Dazu, wie du schreibst, das Risiko, dass am Ende nix oder nur etwas sehr schlechtes bei rumkommt. Wenn das Spiel sehr schlecht ist, dann wirst du das auch nicht mehr richtig los.
Ich finde, im Brettspielbereich hat sich Kickstarter sehr zu einer reinen Vorverkaufsplattform entwickelt. Die sehr professionellen Kampagnen von Unternehmen wie Mantic oder anderen bereits etablierten Unternehmen, haben damit auch die Erwartungshaltung der Käufer extrem nach oben geschraubt. Jemand, der nur eine gute Idee und erste Konzepte hat und das Geld wirklich braucht um überhaupt was zu starten, wird da nicht mehr ernst genommen. Ich finde, da hat sich vieles in eine interessante aber auch nicht immer optimale Richtung entwickelt.

Angelripper
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 535
Registriert: 20.01.2014 16:23

Re: conan brettspiel ks

Beitrag von Angelripper » 03.02.2015 19:23

@Luther O.

Grade der Exklusivkrams bewegt mich zum kaufen. Umso mehr umso besser. Denn je mehr limitiert ist desto besser ist die chance das gut bzw. mit viel Gewinn wieder zu verkaufen. Da reicht es teilweise ein Exemplar über Ebay zu verkaufen und mit den Gewinn bekommt man die Ausgabe die man behält schon quasi umsonst.

Und das Risko geht bei diesen Spielen doch fast gegen null, da es ja alles größere Firmen sind die das nicht zum ersten mal machen. Aber ich gebe dir recht, dass die Underdogs mit guten Ideen leer ausgehen. Da muss ich ehrlich sagen, dass ich die auch links liegen lassen bei KS. Das hat bei mir aber die folgenden zwei Gründe:

1) Bei http://www.spiele-offensive.de gibt es die Spieleschmiede (https://www.spiele-offensive.de/Spieleschmiede). Dort supporte ich wenn kleine Brettspielfirmen. Da habe ich den Vorteil, dass alles in Deutschland ist und weniger Risiko garnichts zu bekommen bzw. wenn es dazu kommt besser klagen zu können.

2) Habe ich den ganzen Schrank schon voller Brettspiele wovon auch noch mehrere originalverpackt sind. In Deutschland bekommt man Brettspiele nurnmal hinterher geworfen zu aktionspreisen. Warum soll ich das Risiko eingehen ein Spiel zu unterstützen was nacher echt nicht gut ist und ich es auch schlecht wieder verkaufen kann? Es gibt so pervers viele gute Brettspiele in und aus Deutschland, dass der Konkurenzkampf so groß ist, dass selbst die großen Firmen faire preise machen müssen. Da braucht es eigentlich auch kein Kickstarter. Da kann man sich auch mit einer guten Idee an einen dieser Unternehmen wenden und die chance ist gut das die es dann produzieren.

gon
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 530
Registriert: 04.02.2005 11:56
Wohnort: dortmund wickede

Re: conan brettspiel ks

Beitrag von gon » 03.02.2015 19:51

exclusiv zeug ist das a und o segen und genikbruch.
klar will man wenn man ein spiel kauft alles haben, aber exclusives zeug bekommt man nicht geschenkt man zahlt da geld richtig viel geld für.
z.b arcadia quest da gab es über 10 helden figuren die man so nie bekommen kann. das mag dem sammer weh tun. aber es macht das spiel nicht schlechter. 5000-6000 käufer haben diese extras vielleicht die anderen 10000 nicht.
bei zombie sind es abgesehen von den extrafiguren, leider die tatsache das leute die die normale version im laden kaufen mehr bezahlen und weniger bekommen.
da kann man als backer froh sein daran teilgenommen hat.
es sind eben belohnungen nicht nur das man spart sondern sachen bekommt die exclusiv sind.

ich fand den ks von super dungeon quest super da es da nichts exclusives gab bzw auch nicht backer können alles kaufen.
das hatte ja seinen grund das bei dem relic knight exclusive super dungeon figuren angeboten wurden eine fans das nicht wussten und danach unteranderen der aufschrei gross war. cmont hat bei seien ganzen spielen das exclusiv zeug als argument. wer da nicht mit macht bekommt nichts.
wenn man bei conan mal sieht was exclusiv ist......
wenn sich das spiel im normalen handel gut verkauft könnte man damit auch noch geld machen.
aber wenn das spiel sich nicht verkauft bzw dann noch erweiterungen kommen würden.
würden diese sich noch schlechter verkaufen.
deshalb sind viele eweiterungen von vielen spielen auch so rare.
ks minimiert das risiko von verlust.
schaut mal nach sedition wars das spiel war nicht der bringer, ausserhalb des ks aber es gibt noch viele reste aber die erweiterungen sind rare(war ja nur das terrain pack)

mich würde ehr interessieren was an zeug nach dem ks ende kommt ansonsten kommt vielleicht ein zweiter mit erweiterungen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste