Dungeon Saga von Mantic

In dieses Forum könnt Ihr alles mögliche zu anderen (Brett)Spielen schreiben. Sachen die Euch gefallen, interessieren oder die es demnächst zu kaufen gibt. Weiterhin können hier aktuelle Kickstarter-Projekte diskutiert werden oder Eure eigene Kreationen diskutieren.

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Angelripper
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 535
Registriert: 20.01.2014 16:23

Re: dungeon saga von mantic

Beitrag von Angelripper » 14.12.2015 13:59

Ein Fehlkauf war es für mich auch nicht. Nur bin ich bei Mantic persönlich besser als Retailkunde aufgehoben. Die Knochenhaufen sahen im Bild wesentlich besser und komplett anders aus, aus den Totenkopfmarkern wurden eckige Herzen und yoar die Fallen nech...

gon
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 530
Registriert: 04.02.2005 11:56
Wohnort: dortmund wickede

Re: dungeon saga von mantic

Beitrag von gon » 13.01.2016 18:59

ich habe jetzt soviele türen und fässer :) das einzige was ich immer noch nicht weis ob es ein karten pack 1 und 2 gibt. die anderen sind da nummeriert 3-5 oder so.

zudem ich mir wünschen würde wie bei mars attacks das mantic vernünftige boxen machen würde.
dann kann man es besser ordnen. wie cmon, alles figuren zumindest in einer box. als ein haufen in die grundbox werden.
ich hatte da mehr hq like er wartet, aber dungeon saga ist wie ich finde mit den vielen karten sehr un übersichtlich.
hq hatte die richtige anzahl von karten und regeln und multipikatoren.
bei dungeon saga sind es mir zuviele regeln.

Benutzeravatar
Xarres
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 721
Registriert: 08.12.2004 18:12
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Kontaktdaten:

Re: dungeon saga von mantic

Beitrag von Xarres » 13.01.2016 21:41

Du solltest pack 1 bis 5 haben, selbst wenn du keine erweiterungen bestellt hast.

gon
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 530
Registriert: 04.02.2005 11:56
Wohnort: dortmund wickede

Re: dungeon saga von mantic

Beitrag von gon » 14.01.2016 10:25

das fehlt leider war eh ein chaos, da mein komplettes packet an einen anderen deutschen gegangen ist, der mich kontaktiert hat. ich habe auch schon das quer ding ausgefüll und es kam noch nichts.
zumindest ist am 18.12 das blackdragon ding gekommen.
aber wie gesagt es ist total un übersichtlich, und nach mars effeckt fehlen schon wieder teile bzw

Amano
Krieger
Krieger
Beiträge: 126
Registriert: 10.08.2005 00:38
Wohnort: Saarland

Re: dungeon saga von mantic

Beitrag von Amano » 04.02.2016 16:02

Soooo... Da sich die Version der Heidelbären leider ins Q2 verschoben hat, fange ich nun erstmal an die englische Version zu spielen. Bevorzugt werd ich mich an die Uncharted Dungeons ran wagen. Hätte jemand eventuell ein Orc Overlord Panel als Bild oder Scan für mich? Ich find im Netz nix. Würde gerne das so Komfortabel wie möglich halten und da wäre so ein Panel wie bei den Untoten schon nice.
Currently Playing: Blackstone Fortress

Angelripper
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 535
Registriert: 20.01.2014 16:23

Re: dungeon saga von mantic

Beitrag von Angelripper » 04.02.2016 16:12

Wenn du das Spiel hast, dann solltest du doch auch entsprechendes Panel besitzen? Verstehe dich nicht so ganz :-). Ich bin gestern mit den bemalen der Miniauren von DS angefangen.
https://photos.google.com/share/AF1QipP ... x6MVBYdDVR

Amano
Krieger
Krieger
Beiträge: 126
Registriert: 10.08.2005 00:38
Wohnort: Saarland

Re: dungeon saga von mantic

Beitrag von Amano » 05.02.2016 09:18

WOW! Echt toll bemalt. Respekt!
Ich habe die Erweiterungen nicht geholt beim Kickstarter. Daher habe ich nur das Necromancer Panel. Derzeit habe ich den AC mit allem Zubehör, Return of Valandor, die Karten aus dem Grundspiel und genügend Tiles, Monster und Helden. Das Englische Grundspiel hab ich verkauft da ich die deutsche Version spielen will (war ja eigentlich für Dezember angekündigt).
Currently Playing: Blackstone Fortress

Angelripper
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 535
Registriert: 20.01.2014 16:23

Re: dungeon saga von mantic

Beitrag von Angelripper » 05.02.2016 09:33

Aber du brauchst doch zum Spielen dann mehr als das Panel? Ich kann dir das am Wochenende wohl zukommen lassen wenn ich meinen Scanner entstaubt und lauffähig bekomme. Notfalls Foto mit Handy :/. Ich war bei der Bemalung auch sehr über das gute Ergebnis überrascht. Hätte nicht gedacht das die eher "langweiligen" Modelle so gut aussehen können in Farbe. Heute Abend sollte das erste Set Türen fertig bemalt sein. Mal sehen wie die sich so in Farbe machen ;-).

Amano
Krieger
Krieger
Beiträge: 126
Registriert: 10.08.2005 00:38
Wohnort: Saarland

Re: dungeon saga von mantic

Beitrag von Amano » 05.02.2016 14:13

Die Overlord Karten für die Orks fehlen mir noch. Zur Not kann ich hier aber einfach mit den Standart Karten spielen. Wenn ich die Muse habe, mach ich mir die aber doch noch selbst. Von den Karten hab ich Fotos bei BGG gefunden. Das Panel ist aber anders als die Liste im AC wenn ich das richtig gesehen hab. Ist bei den Untoten ja auch so (Wraith/Ghost Unterschied z. B.). Zur not Bastle ich mir das Ork Panel zusammen aus dem AC zusammen aber ein Foto/Scan vom Original wär schon besser. Die Erweiterung kommt ja erst Mitte des Jahres in den Retail so dass ich mir das Zeug auch nicht digital bei Mantic kaufen kann.
Currently Playing: Blackstone Fortress

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2359
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: dungeon saga von mantic

Beitrag von Flint » 23.02.2017 14:44

Hat das denn schon mal einer gespielt? Ich habe mir das Grundspiel mit der Abenteuer-Erweiterung auf der Hamburger Tactica geschossen und bin zumindest vom anfassen und ansehen Faktor recht beeindruckt. Habe jetzt auch einige Rezessionen gelesen.
Mich würde interessieren, ob von Euch einer das Spiel auch tatsächlich spielt :)

Wirkt wie ein leicht taktisch verbesserter Enkel von HQ und sieht aus, als ob man damit den Heroen ganz schön auf die Finger kloppen kann (im Gegensatz zu Descent2, wo ich als Overlord NUR zu Mus gekloppt werde)...
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
Xarres
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 721
Registriert: 08.12.2004 18:12
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Kontaktdaten:

Re: Dungeon Saga von Mantic

Beitrag von Xarres » 23.02.2017 19:22

ich hab es jetzt seit über einem Jahr durch den Kickstarter, bis auf ein paar Solospiel-Tests der ersten paar Abenteuer hatte ich leider noch keine Gruppe dafür. Kommt spätestens zum HQ Treff, da bringe ich es mit.
Das Würfelsystem wirkt solide und stimmig, doch ich denke es wird NIE einen HeroQuest Endgegner Würfelwurf überbieten können. Grund dafür ist die Vergleicherei nach einem Würfelwurf, hier sieht man das Resultat erst so richtig, wenn der Vergleich durch ist.

Bei HQ hingegen weiß ich, wenn ich jetzt nicht drei Heldenschilde würfle ist es aus... *würfleschüttel* *krach* ... 3 Heldenschilde - "YEEEAAAA!". Angriffswurf auf den Boss... *würfelschüttel* *krach* .... 5 Schädel - "GRÖÖÖÖHL!!!!" - Verteidigung des Bösen ... *würfelschüttel* *spannung steigt* *krach* ... Kein Monsterschild - Party am Tisch.

Ob ein ähnliches Spielgefühl mit aufrechnen erreichbar ist... ich hoffe es, aber ich glaube nicht.
Trotzdem sind sehr gute Ideen dabei und am großen und ganzem gefällt mir Dungeon Saga vom Eindruck her gut.

Apes
Vasall
Vasall
Beiträge: 59
Registriert: 06.10.2016 07:40

Re: Dungeon Saga von Mantic

Beitrag von Apes » 17.03.2017 11:45

Also Dungeon Saga spielen wir jetzt schon eine Weile uns es macht echt Spaß. Wir hatten bis jetzt eine Mission die unschaffbar war. Hier musste der Overloard-Spieler nachgeben denn sonst wäre die Grp. nur gefrustet gewesen.

Inzwischen habe ich auch alle DS Minis angepinselt was beim Spielen einfach viel ausmacht wie ich finde. :)

An HQ kommt es natürlich nicht dran, aber ich finde es trotzdem sehr gut. Hoffe das die Erweiterungen bald auf deutsch kommen. Das dicke Regelwerk bietet ja Unmengen an Möglichkeiten um eigene Abenteuer zu gestalten. Nur leider bin ich grottenschlecht in solchen Dingen :)

Benutzeravatar
Xarres
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 721
Registriert: 08.12.2004 18:12
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Kontaktdaten:

Re: Dungeon Saga von Mantic

Beitrag von Xarres » 20.03.2017 10:50

Was hast du denn an Erfahrungen gemacht, was das Kämpfen mit dem Rücken zur Mauer angeht?
Ich habe die Befürchtung, dass die Helden sich permanent mit dem Rücken an der Wand entlang bewegen und seitlich angreifen, damit der Rückenbereich gedeckt ist. Aus den Regeln geht nicht hervor, dass dies verboten sei - Fände es aber affig, wenn sich die Gruppe und auch der Dungeon Lord so verhalten.
Entgegenwirken kann man hier mit einer Hausregel, dass man nur Gegner in den drei Front-Feldern angreifen darf oder sich sonst zu ihnen drehen muss. Aber ich weiß nicht ob dies überhaupt nötig ist.

Apes
Vasall
Vasall
Beiträge: 59
Registriert: 06.10.2016 07:40

Re: Dungeon Saga von Mantic

Beitrag von Apes » 20.03.2017 13:57

Das mit dem ständig an der Wand pappen haben wir noch gar nicht gemacht :)
Danke für den Tipp^^
Ich muss aber gestehen es passiert so selten das der Overlord hinter einem der Spieler steht das wir uns über diese Problematik noch gar keine Gedanken gemacht haben :) Aber es ist ein berechtigter Punkt zum grübeln.

*Edit*
Also nach kurzer Rücksprache mit meiner Spielegrp. muss ich entsetzt feststellen das wir das schon so machen und ich es nicht mitbekommen habe...
ich werde wohl alt...

Aussage Grp.: "Es ist doch das Normalste von der Welt wenn man bedroht wird sich an die Wand zu stellen damit man von hinten nicht angegangen werden kann, wo ist da das Problem?"

Ich: ääähm ja ok, schönes Wetter heute...

Benutzeravatar
Xarres
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 721
Registriert: 08.12.2004 18:12
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Kontaktdaten:

Re: Dungeon Saga von Mantic

Beitrag von Xarres » 20.03.2017 16:51

Naja, für mich sind solche Spiele immer auch quasi epische Abenteuer- bzw. Fantasyfilme... und in einem solchen Film will ich eigentlich nicht sehen, wie sich der heroische Krieger an die Wand stellt und seitlich gegen einen Bösewicht kämpft, der sich ebenfalls seitlich an der Wand entlang robbt.
Ich finde es irgendwie affig und auch irgendwo Ausnutzung von Regellücken.

Bei mir wird es daher definitiv eine Hausregel geben, dass man nur die drei Felder im Frontbereich angreifen kann. So ist es zwar immer noch unter gewissen Umständen möglich, sich an die Wand zu stellen und diagonal anzugreifen, aber es wird dann doch etwas entschäft.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste