Descent zweite edition

In dieses Forum könnt Ihr alles mögliche zu anderen (Brett)Spielen schreiben. Sachen die Euch gefallen, interessieren oder die es demnächst zu kaufen gibt. Weiterhin können hier aktuelle Kickstarter-Projekte diskutiert werden oder Eure eigene Kreationen diskutieren.

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 973
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Descent zweite edition

Beitrag von Dragonis » 24.11.2012 09:11

Gestern habe ich endlich die zweite ED von Descent in deutsch bekommen, Ich bin voll begeistert und kann es nur jedem empfehlen
In Englisch hatte ich die Möglichkeit die ersten beiden Quests schon zu spielen und wusste ja was da kommt, aber auf Deutsch läuft es nu mal viel flüssiger ;)

Die Minis sind filigraner und fester als in der ersten ED und ich hoffe mal das sie besser bemalbar sind.

Leider fällt die Box kleiner aus d.h. es sind weniger Minis drin als in der ersten, aber das Spielsystem ansich ist finde zumindest ich, ist besser.
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Topquest
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 783
Registriert: 18.01.2011 12:02
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Descent zweite edition

Beitrag von Topquest » 24.11.2012 14:50

Hy habe die erste Ausgabe + eine EW davon.
Ist die neue Spielanleitung verständlicher?
Finde ja alles optisch sehr schön aber wollte das Spiel mal an einem Mittag zum ersten mal mit Leuten spielen.Nach gefühlten 4 h Anleitungslesen und sortieren vergieng uns schlieslich die Lust daran.
Habe es seiter nicht mehr angefasst.Was sehr schade ist da es glaube ich ganz spannend ist.
Grüße Topquest

Benutzeravatar
knightkrawler
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 807
Registriert: 03.08.2012 10:26
Wohnort: Regensburg

Re: Descent zweite edition

Beitrag von knightkrawler » 24.11.2012 14:58

Samstag vorbereiten, Sonntag spielen.
Ein ausgefülltes Wochenende.
DeutscheSchreibenGerneVieleObligationen

Topquest
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 783
Registriert: 18.01.2011 12:02
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Descent zweite edition

Beitrag von Topquest » 24.11.2012 15:21

Wenns wirklich so ewig dauert was Deine Aussage bestätigt bleibe ich lieber bei meinem HQ Spielsystem oder ein WH Fantasy Battle
da bauche ich ne Stunde zum Aufbauen und vorbereiten und kann dan 1-3 h spielen je nach Missionsgröße .
Wenn ich alein binn spiele ich mein Castel Quest HQ-Solo System was mir sehr viel Spaß macht.

:) Das Problem ist man hat nur begenzt Zeit wenn man einen Tagesbesuch von Gästen hat die in einer anderen Stadt wohnen.
Grüße Topquest!

Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 973
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Descent zweite edition

Beitrag von Dragonis » 24.11.2012 19:50

Also ich hatte das grosse Glück bei einer der prerelease Vorstellungsspielen dabei zu sein, und ich muss sagen wir haben die ersten 2 Missionen in 3 Stunden durchgespielt, einzig der Overlord hatte Ahnung vom Spiel ansich.

Die Anleitung ist recht einfach, ihr könnt sie auch kostenlos bei Heidelberger Downloaden und euch ansehen.
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 973
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Descent zweite edition

Beitrag von Dragonis » 25.11.2012 09:13

sagt mal hat einer von euch eine Ahnung wie ich dauerhaft verbogene Bases etc. von den Descent Minis wieder grade bekomme, auch habe ich schon gehört man könnte sie behandeln das sie etwas fester werden, aber dazu leider nichts gefunden.

Achso warmes wasserbad hat nicht funktioniert, sie gehen nach einiger Zeit wieder in die verformung zurück :(
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Benutzeravatar
Vaderian
Vasall
Vasall
Beiträge: 99
Registriert: 08.12.2007 13:18
Wohnort: Hamburg

Re: Descent zweite edition

Beitrag von Vaderian » 25.11.2012 12:47

Wir haben Descent 2.Edition gestern gespielt. Im Vergleich zu Descent 1 wesentlich flüssiger. Die Regeln sind schnell zu lernen und die Bodenfelder sind realistischer als in der ersten Edition, weil abwechslungsreicher. Da kommt mehr Spielgefühl auf.
Außerdem finde ich die Quests interessanter und spannender. Die erste Edition war manchmal wirklich nur gekloppe auf Monsterhorden. Auch die Balance litt manchmal, weil die Masse an Fähigkeiten in bestimmten Konstellationen übermächtig wurden.

Nicht dass ich die erste Edition nicht auch gern gespielt habe, aber häufig brachten diverse Regeldiskussionen den Spielfluss arg ins wanken.

Descent 2 erinnert mich schon an Hero Quest und ich würde es auch jedem HQler empfehlen. Die Balance war in den ersten 5 Questes sehr ausgeglichen und 3x entschied der letzte Zug über den Sieg der jeweiligen Partei.

Trotzdem bleibt HQ für mich DAS Spiel, um Neulinge ans Fantasyspiel heranzuführen und auch mit der Familie mal ein Match zu bestreiten. Außerdem bietet es für mich in der modularen Form mit Wänden, Säulen, Möbeln und sonstiger Ausstattung das optisch ansprechendste Spiel.
Vaderian

Joinme66
Krieger
Krieger
Beiträge: 121
Registriert: 14.12.2010 13:10

Re: Descent zweite edition

Beitrag von Joinme66 » 28.11.2012 16:12

Könntet Ihr noch berichten wie die neuen Heldenfiguren von der Größe zu HQ passen? Besser sehen sie ja nun aus auch fester im Material, schon mal danke im vorraus.


Das mit dem heißen Wasserbad müssten schon funktionieren aber ich glaub du musst die dann irgendwie über nacht fixieren und das ist glaube ich das schwerste daran.
Ich hatte mal bei was ähnlichem Schraubzwingen genommen um sie zumidnest gerade zu bekommen.
Und aufs Plastik kommts auch an.
Vielelicht besser ganz absäbeln und ne Hartplastik Base drunter?
Ich suche nach Schätzen...Speerfalle....äh ich meinte Fallen...

Benutzeravatar
Grün
Heroe
Heroe
Beiträge: 351
Registriert: 02.01.2008 20:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Descent zweite edition

Beitrag von Grün » 01.12.2012 12:09

Meins is gerade angekommen!!!

Erster Blick:
Nette Figuren, erscheinen mir kleiner, filigraner als bei V1 und auch detaillierter. Das Plastik ist fester und stabiler.

Negativ: Viel weniger Monster...
Dragonis hat geschrieben:sagt mal hat einer von euch eine Ahnung wie ich dauerhaft verbogene Bases etc. von den Descent Minis wieder grade bekomme, auch habe ich schon gehört man könnte sie behandeln das sie etwas fester werden, aber dazu leider nichts gefunden.

Achso warmes wasserbad hat nicht funktioniert, sie gehen nach einiger Zeit wieder in die verformung zurück :(
Warmes Wasser funzt in der Regel recht gut. Wichtig dabei ist aber eine leichte Überdehnung da das Plastik dazu neigt wieder zurückzudehnen. Was auch gut funktionieren soll ist eine bearbeitung mit einem Fön und auch hier wieder eine Überdehnung.
Was ich noch mache: Ich halte die Figur solange in Form biss sie kalt ist.

Das hat mir bisher immer geholfen (zumindest bei den V1 und den Battlelore Figs!)
Joinme66 hat geschrieben:Könntet Ihr noch berichten wie die neuen Heldenfiguren von der Größe zu HQ passen? Besser sehen sie ja nun aus auch fester im Material, schon mal danke im vorraus.
Hab meine HeroQuest Figuren grad nich zur Hand, sag aber mal pauschal: Dat passt hinten und vorne nich (Also weder von der Größe noch vom Detailgrad oder von den Proportionen)

Mensch ick freu mir, morgen wird gemetzelt!

Benutzeravatar
Grün
Heroe
Heroe
Beiträge: 351
Registriert: 02.01.2008 20:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Descent zweite edition

Beitrag von Grün » 30.12.2012 21:53

Endlich dazu gekommen es zu zocken!
Ich bin begeistert, meiner Meinung nach bedeutend besser als V1.
Der Spielfluß ist jetzt bedeutend flüssiger und alles geht bedeutend schneller von der Hand, ich denke auch die Regeln bleiben länger im Kopp (Bei V1, welches ich nur sporadisch gespielt hatte musste ich vorher immer Regelpauken)

shiver
Krieger
Krieger
Beiträge: 141
Registriert: 22.05.2007 13:12
Wohnort: Stuttgart

Re: Descent zweite edition

Beitrag von shiver » 31.12.2012 11:40

Gibts Neuerungen, die man auf Heroquest übertragen könnte? Hab von Questst für den Overlord gelesen - wäre ne Überlegung wert...

Benutzeravatar
knightkrawler
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 807
Registriert: 03.08.2012 10:26
Wohnort: Regensburg

Re: Descent zweite edition

Beitrag von knightkrawler » 31.12.2012 11:53

Ich hab das Spiel zu Weihnachten bekommen, und wie immer, wenn ich so ein Spiel in die Finger bekomme,
versuche ich brauchbare Elemente für HeroQuest zu konvertieren.

Bei Descent, 2.ed. sind dies Heldenklassen (Runenmeister und Geweihter zum Beispiel haben mich mein komplettes Heroenklassensystem umschmeißen lassen) und ihre Fertigkeiten, die wirklich leicht zu konvertieren sind und sehr viel Sinn in HQ machen.

Genauso sind einige Monster brauchbar (Ettin, Barghest, Spinne [die aus der ersten Version gefällt mir besser], Schattendrache, Merriod)
sowie ihre Fähigkeiten und Sonderregeln.

Ins Regelbuch muss ich mich noch genauer reinlesen...
DeutscheSchreibenGerneVieleObligationen

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2358
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Descent zweite edition

Beitrag von Flint » 31.08.2015 14:14

Habe mir jetzt auch Descent 2 bestellt. Kann jemand sagen, ob es möglich ist, vieles von HQ (Schatztruhen, monster-Minis) Möbel und dergleichen bei Descent zu benutzen? Ich habe nämlich eine große Range BEMALTER Monster und Helden...
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast