Skullhamma's StarQuest-Universum

In dieses Forum könnt Ihr alles mögliche zu anderen (Brett)Spielen schreiben. Sachen die Euch gefallen, interessieren oder die es demnächst zu kaufen gibt. Weiterhin können hier aktuelle Kickstarter-Projekte diskutiert werden oder Eure eigene Kreationen diskutieren.

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
Skullhamma
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 526
Registriert: 12.07.2010 08:17

Skullhamma's StarQuest-Universum

Beitrag von Skullhamma » 20.11.2010 11:57

Mein StarQuest-Universum ist zwar noch recht klein (erst 28 Figuren fertig), wird aber schnell wachsen. Ich hab in den letzten Wochen alle Erweiterungen und das Nachfolgespiel "Advanced Space Crusade" in der Bucht geschossen und bin zurzeit fleißig am Pinseln. Da StarQuest das Schwesterspiel von HQ war, habe ich mir erlaubt diesen Thread zu eröffnen. :)


Bild

Die Chaoten, ich liebe diesen Oldschool-Look der Rückenmodule!


Bild

Die Gridlings/Gretchins - alte Warhammer 40k Modelle, weil die Originale von Starquest echt zu hässlich sind.


Bild

Meine Ganten-Rotte - statt 14 Gretchins benutze ich je 7 Grünlinge und 7 Nids, um etwas mehr Vielfalt auf das Brett zu bekommen.


Bild

Die Nec... äh, Chaos-Androiden!


Bild

Space Marines, fürchtet euch! :twisted:


Bild

Der gute, alte Dreadnought - Lieblingskampfmaschine meiner frühen Jugend! *seufz*


Bild

Ein Männlein steht im Raumschiff ganz still und stumm. Es macht sich in die Rüstung, ein Dread geht um...


Orks und Marines müssen halt noch, danach kommen noch Eldar, Tyranidenkrieger und Space Marine Scouts. Genestealer-Hybriden und andere böse Sachen in ferner Zukunft. Ich halte euch auf dem Laufenden! :)
Wenn man einem Feind den Schädel vom Rumpf schlägt, dann ist es barbarisch. Macht man daraus ein Trinkgefäß, dann ist es Kultur.

http://skullhamma.tumblr.com/

Benutzeravatar
Jeremy
Vasall
Vasall
Beiträge: 82
Registriert: 14.02.2010 11:30
Wohnort: Hamburg

Re: Skullhamma's StarQuest-Universum

Beitrag von Jeremy » 20.11.2010 12:35

Sieht lecker aus. Hmjam :ok:

Benutzeravatar
Sinthoras
Forengott
Forengott
Beiträge: 1000
Registriert: 21.04.2010 20:21
Wohnort: Lollar, Landkreis Gießen (Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Skullhamma's StarQuest-Universum

Beitrag von Sinthoras » 20.11.2010 16:48

ich glaube das übersteigt meine malkunst :dafuer:

Benutzeravatar
Cassie
Knecht
Knecht
Beiträge: 44
Registriert: 29.05.2010 13:49

Re: Skullhamma's StarQuest-Universum

Beitrag von Cassie » 20.11.2010 16:49

Jau, einfach :shock:

Kane
Heroe
Heroe
Beiträge: 277
Registriert: 11.03.2005 18:37
Wohnort: Dortmund Kirchlinde
Kontaktdaten:

Re: Skullhamma's StarQuest-Universum

Beitrag von Kane » 21.11.2010 01:31

die sind echt gut geworden respect!!!
bin scon sehr gespannt noch mehr zu sehen!
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Benutzeravatar
Grün
Heroe
Heroe
Beiträge: 351
Registriert: 02.01.2008 20:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Skullhamma's StarQuest-Universum

Beitrag von Grün » 21.11.2010 15:29

Boah Ey.

Mehr kann ich nicht sagen (muss erst den Sabber wegwischen)

Benutzeravatar
Grimnir
Forengott
Forengott
Beiträge: 1157
Registriert: 25.11.2004 14:53
Wohnort: Aschaffenburg / Fraggle Rock / Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Skullhamma's StarQuest-Universum

Beitrag von Grimnir » 21.11.2010 16:21

Gefällt mir. Die sind auch in einem schönen Retro-Look bemalt (hätte noch ein wenig knallig-bunter sein können^^). Bin auch auf weitere Modelle gespannt, hab die ja auch noch alle unbemalt daheim rumliegen. Bis auf einen Lasermarine, der es sogar in meine 40K-Armee geschafft hat^^
Zeremonienmeister der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

„Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“ - Douglas Adams

gon
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 530
Registriert: 04.02.2005 11:56
Wohnort: dortmund wickede

Re: Skullhamma's StarQuest-Universum

Beitrag von gon » 23.11.2010 21:11

wobei bei den chaos mariens ich dir raten würde die noch alternativ versuchen zu bewaffenen, auch bin ich bespannt wie die orginal robotlings orks ausehen werden.

oder die space gsg kämpfer mit allen waffen und natürlich die eldar.

aber wundeschön. :ok:

Benutzeravatar
Sinthoras
Forengott
Forengott
Beiträge: 1000
Registriert: 21.04.2010 20:21
Wohnort: Lollar, Landkreis Gießen (Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Skullhamma's StarQuest-Universum

Beitrag von Sinthoras » 24.11.2010 12:31

gon hat geschrieben:wobei bei den chaos mariens ich dir raten würde die noch alternativ versuchen zu bewaffenen
grammatik bei yoda gelernt du hast :mrgreen:

gon
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 530
Registriert: 04.02.2005 11:56
Wohnort: dortmund wickede

Re: Skullhamma's StarQuest-Universum

Beitrag von gon » 24.11.2010 15:53

naja wer hört nicht gerne auf kleine grüne aliens :).

aber ich habe mich ach gewundert das sich sie starquest orks so von den normalen wh40k orks unterscheiden.
wo bei ich ich grechins/ goblins bei starquest recht oöde von den posen finde.

aber auch die orks in heroquest hatten schon was qules.
natürlich stinken die gegen die beilen zinn-orks ab.

Benutzeravatar
Grimnir
Forengott
Forengott
Beiträge: 1157
Registriert: 25.11.2004 14:53
Wohnort: Aschaffenburg / Fraggle Rock / Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Skullhamma's StarQuest-Universum

Beitrag von Grimnir » 24.11.2010 16:22

Alter 40K-Ork aus Starquest-Zeit

Ich finde, so arg unterschiedlich sahen die Orks bei Starquest und bei 40K gar nicht aus. Nur wurde das Ork-Design in den späten 90ern halt komplett geändert (wie ich finde zum negativen), daher erkennt man die Orks heute nicht mehr so leicht wieder, wenn man sie mit modernen 40K-Orks vergleicht.
Zeremonienmeister der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

„Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“ - Douglas Adams

Benutzeravatar
Skullhamma
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 526
Registriert: 12.07.2010 08:17

Re: Skullhamma's StarQuest-Universum

Beitrag von Skullhamma » 25.11.2010 06:01

Grimnir hat geschrieben:Alter 40K-Ork aus Starquest-Zeit

Ich finde, so arg unterschiedlich sahen die Orks bei Starquest und bei 40K gar nicht aus. Nur wurde das Ork-Design in den späten 90ern halt komplett geändert (wie ich finde zum negativen), daher erkennt man die Orks heute nicht mehr so leicht wieder, wenn man sie mit modernen 40K-Orks vergleicht.

Yoda sagt: "Sehr recht Du hast."
Wenn man einem Feind den Schädel vom Rumpf schlägt, dann ist es barbarisch. Macht man daraus ein Trinkgefäß, dann ist es Kultur.

http://skullhamma.tumblr.com/

Benutzeravatar
Eredrian
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 502
Registriert: 27.07.2010 20:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Skullhamma's StarQuest-Universum

Beitrag von Eredrian » 26.11.2010 20:01

Ja, das hab ich auch noch im Schrank und finde die Figuren heute immer noch top, da wurd man noch nicht mit 1.000.000-Waffenoptionen überfordert. :D mein Liebling, die Tarantula hat es ja ins 40k-Armeebuch gebracht, obwohl mir persönlich die als Modell am meisten zusagte.
Von der Gestaltung gefallen mir die Chaotenmarines am besten, die Necrons find eher zu grell und das grün/blau beißt sich ein wenig. Mach doch noch ein Gruppenfoto (ohne, dass die sich in die Luft jagen). Baust du für die auch so schöne 3D-Raumschiffumgebungen wie für HQ?

Verlier doch noch einen Satz zu Advanced Space Crusade, das kenn ich nicht, ansonsten hab ich auch alle Erweiterungen zu dem Spiel.

Benutzeravatar
Sinthoras
Forengott
Forengott
Beiträge: 1000
Registriert: 21.04.2010 20:21
Wohnort: Lollar, Landkreis Gießen (Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Skullhamma's StarQuest-Universum

Beitrag von Sinthoras » 26.11.2010 20:17

Eredrian hat geschrieben:Verlier doch noch einen Satz zu Advanced Space Crusade, das kenn ich nicht
:dafuer:

Benutzeravatar
Grimnir
Forengott
Forengott
Beiträge: 1157
Registriert: 25.11.2004 14:53
Wohnort: Aschaffenburg / Fraggle Rock / Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Skullhamma's StarQuest-Universum

Beitrag von Grimnir » 27.11.2010 11:32

Advanced Space Crusade hab ich auch irgendwo daheim im Schrank stehen. Das greift verstärkt auf einen modularen Spielfeldaufbau zurück. Allerdings nicht ganz so dramatisch wie unser modernes Heroquest. Von der Story geht es um den Kampf zwischen SpaceMarine Scouts (und Terminatoren glaube ich) gegen Tyraniden an Bord eines Tyranidenschiffes. Dabei kämpfen sich die Scouts langsam durch das Schiff nach vorne auf der Suche nach ihren Missionszielen. Es gab sechs etwa DinA 4 große Spielplatten, die immer wieder hinten weggenommen und vorne angelegt wurden auf dem Weg durch das Schiff. Das Würfelsystem war ein wenig komplexer, ähnlich dem Vergleich zwischen Heroquest und Advanced Heroquest.
Zeremonienmeister der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

„Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“ - Douglas Adams

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste