Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
Thrasher
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 544
Registriert: 16.01.2005 21:59
Wohnort: Allersdorf

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Thrasher »

Schick mir mal deine E-Mail-Adresse. Dann sende ich dir mal was zu.

Gruß Thrasher

Wired
Knecht
Knecht
Beiträge: 38
Registriert: 24.09.2015 20:35

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Wired »

Bedarf an guten Abenteuern besteht doch eigentlich immer.

Wie macht Ihr es eigentlich mit eher spontanen Runden? Gibt es One-Shots oder improvisiert Ihr?

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2395
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Flint »

Bitte die Diskussion in einen anderen (am besten existierenden) Thread auslagern... Danke
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Ocarina
Novize
Novize
Beiträge: 4
Registriert: 26.12.2015 23:46

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Ocarina »

Grüße ihr Lieben,
Ich hätte eine allgemeine Regelfrage: bereits im Hauptspiel in den ersten Quests gibt es wandernde Monster. Ich weiß auch, dass diese über die entsprechend gezogene Schatzkarte ins Spiel kommen. Aber wie zum Geier bekommt man die? In der Anleitung steht nichts darüber, dass man zum Beispiel nach einem erfolgreichen Kampf eine Schatzkarte ziehen darf oder ähnliches. Es gibt also gar keine Möglichkeit, eine entsprechende Karte ziehen. Wir sind etwas verwirrt.

Benutzeravatar
Wehrter
Forengott
Forengott
Beiträge: 1508
Registriert: 12.02.2009 07:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Wehrter »

Jetzt bin ich verwirrt! :?
Um jetzt Missverständnisse im Vorfeld zu erkennen,
muß ich darauf hinweisen, daß es in Europa zwei verschiedene originale Regelarten gibt.
Dies bezieht sich jetzt auf die Version von Regelheftchen und Karten die Du besitzt.
Alternativ hätten wir dann noch die amerikanische Version, die von vielen bevorzugt wird. ;)

Fangen wir ganz von Vorn an.
Wenn ein Held an der Reihe ist, hat er zwei Aktionen zur Verfügung!
Entweder er zieht zuerst, oder er macht die zweite Aktion und zieht dann erst.
Niemals ziehen, zweite Aktion ausführen und dann weiterziehen :!:

Die zweite Aktion kann sein:
-Er sucht nach Fallen.
-Er entschärft Fallen.
-Er greift an (Nahkampf oder Fernkampf)
-Er zaubert
-Er sucht nach Schätzen,
daß sich in Europa in einem Raum oder einem Gang sein kann.
Entweder steht in der Quest hierbei eine Angabe, dann findet unser Held dies,
oder er zieht die Karte. Und so kommen im Originalen die Streunenden Monster ins Spiel.
Wenn in diesem Bereich (Raum/Gang) nach Schätzen gesucht hat, kann man nicht nochmal einen Schatz finden!

In Amerika ist es so geregelt, daß ALLE Helden einmal in den selben Raum nach Schätzen suchen dürfen und dann eine Karte ziehen (außer vielleicht beim ersten Helden, der vielleicht den speziellen Schatz in der Questanleitung finden kann), dafür dürfen die Helden in Amerika nicht in den Gängen nach Schätzen suchen.
So paradox es klingen mag, aber Fallgruben werden hier als Räume angesehen.
Wenn ein Held in die Fallgrube gefallen ist, darf er dort auch nach Schätzen suchen.

Habe ich was vergessen :?:
Soweit zu den original Regeln,
aber wenn Du Dich hier im Forum umsiehst, wirst Du viele hochinteressante Hausregeln finden, die diese Regelthematik erweitert, ergänzt oder ganz geändert haben!!! ;)

Benutzeravatar
Luegisdorf
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 883
Registriert: 16.09.2008 18:53

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Luegisdorf »

Genau wie Wherter es beschrieben hat: immer wenn ein Held nach Schätzen sucht, aber nix konkretes im Buch der Herausforderungen steht, erhält er eine Schatzkarte (deren Stapel natürlich zuvor gemischt wurde). Schatzkarten werden nach einer Herausforderung wieder alle eingezogen und neu gemischt. Die Helden sollten also die Vorteile der Karte recht schnell einsetzen. Vielleicht noch nett zu wissen. Je mehr 'gute' Schatzkarten gezogen wurden, desto mehr 'böse' bleiben übrig: Denn während die Guten auf einen Ablagestapel kommen, werden die Bösen meist wieder eingemischt.

Das mit den Aktionen lässt sich grob gesagt glaub so zusammenfassen:
Ein Spielzug besteht aus Gehen+einer Aktion oder Aktion+Gehen. Gehen muss man aber immer am Stück.

Angaben beziehen sich auf die Deutsche Version.
Bild

Ocarina
Novize
Novize
Beiträge: 4
Registriert: 26.12.2015 23:46

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Ocarina »

Ahaaaaaaaaaa!
Vielen dank!
Kann mir jetzt auch jemand sagen, welcher Text im Regelwerk das aussagt. Drei Leute waren zu doof, dass zu finden. :-P

Die verschiedenen Regeln auf der Seite von Heroquestworld habe ich mir schon herunter geladen. Aber das spielen stand erst einmal im Vordergrund. ;-)

Benutzeravatar
Wehrter
Forengott
Forengott
Beiträge: 1508
Registriert: 12.02.2009 07:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Wehrter »

Wie gesagt, es gibt VIER verschiedene Versionen vom Regelheft!

In den Versionen eins und zwei findest Du auf Seite 12 das Thema: "Suchen"
Und dann auf Seite 13 Thema: "Schatzkarten" & "Streunende Monster"

Oder in der Version drei und vier findest Du auf Seite 11 das Thema: "Suchen"
auf Seite 13: "Schätze"
und Seite 14: "Schatzkarten" & "Streunende Monster"

Ocarina
Novize
Novize
Beiträge: 4
Registriert: 26.12.2015 23:46

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Ocarina »

Vielen dank.
Wir haben dann wohl Version drei oder vier. Auf Seite 14 steht es ganz oben. Das haben wir wohl alle überlesen.

Benutzeravatar
saM
Heroe
Heroe
Beiträge: 311
Registriert: 25.10.2015 14:26
Wohnort: Wutzenhausen / Aschaffenburg

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von saM »

noch eine Variante:
es darf im Raum/Gang 1mal gesucht werden. Das Held*in benutzt die Anzahl an Würfeln nach seiner momentanen Intelligenz. Jeder Erfolg bedeutet eine Schatzkarte. Das Held entscheidet ob es entweder die Karten nacheinander haben möchte und kann jederzeit aufhören (bei Monster oder Falle ist aber Schluss), oder es nimmt alle auf einmal. Die Augen der Gierhälse sind eine wahre Freude. Für alle anderen! :pfeif:
Mut und Dummheit sind Zwillinge und werden oft verwechselt!

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1052
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von ADS »

Achtung, das von saM ist nichts offizielles, sondern wohl eine Hausregel. Sollte man immer erwähnen wenn jemand in diesem Topic Regelfragen hat. Da man meist davon ausgehen kann das sich die Frage auf offizielle Original regeln beziehen. ;-)

Benutzeravatar
Luegisdorf
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 883
Registriert: 16.09.2008 18:53

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Luegisdorf »

So, jetzt habe ich auch wieder mal eine Frage.

Wie handhabt ihr folgendes:
Ein Held läuft zu einer Türe und öffnet sie. Nun möchte er den Raum doch nicht betreten.

a) er darf die Türe überhaupt nicht öffnen, wenn er danach nicht durchgeht (bzw. er muss also mindestens das erste Feld im geöffneten Raum betreten)
b) er darf zwar die Türe öffnen und nicht reingehen, aber dann muss er vor der Türe stehen bleiben
c) er darf zur Türe hinlatschen, sie öffnen, und dann rückwärts wieder davonlatschen
d) weitere Varianten

Ich bin gespannt zu erfahren, wie ihr das macht.
Bild

Benutzeravatar
saM
Heroe
Heroe
Beiträge: 311
Registriert: 25.10.2015 14:26
Wohnort: Wutzenhausen / Aschaffenburg

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von saM »

bei mir 3 Möglichkeiten:
1) auf dem Feld vor der Türe steht keiner: Tür auf - au Backe! Raum schon voll (mit Gegnern) - umdrehen und weglaufen möglich (die Kommentare der restlichen Helden könnt ihr euch selbst ausdenken)
2) auf dem Feld vor der Tür steht ein anderer Held: den fragen ob er ihn durchlässt um die Türe zu öffnen
a) falls ja: Tür auf und rein - falls er jetzt wieder raus will, muss er wieder fragen ob der andere ihn raus lässt..... :pfeif:
b) falls nein: hinten anstellen oder vergleichende Körperkraftprobe (wer rammt schon seinem Mitstreiter sein Schwert in den Rücken?)
Mut und Dummheit sind Zwillinge und werden oft verwechselt!

Benutzeravatar
Thrasher
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 544
Registriert: 16.01.2005 21:59
Wohnort: Allersdorf

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Thrasher »

Bei mir kann er die Tür öffnen und dann selbst entscheiden was er macht. Steht auch glaub ich nicht in den Regeln das beim öffnen ein "Durchgangszwang" besteht. Bei mir geht der Heroe der die Tür öffnet so gut wie nie in den Raum. Meist frägt der nach Fallen. Ausser ein Monster steht direkt vor oder neben der Tür.

Gruß Thrasher

Benutzeravatar
Luegisdorf
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 883
Registriert: 16.09.2008 18:53

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Luegisdorf »

Danke euch. Ich glaub ich lass in Zukunft auch die Spieler entscheiden. Bisher müssten sie entweder in den Raum oder stehen bleiben...
Bild

Antworten