Suche Overlays für Modular Dungeon

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 974
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Suche Overlays für Modular Dungeon

Beitrag von Dragonis » 02.06.2006 10:01

Hi
Ich suche nach Dungeon Overlays genauer nach Gängen für das Modular System, leider sind in 3x3 keine zu finden bzw. nur in schlechter Qualität.
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2362
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Flint » 02.06.2006 10:43

Ääh...was suchst Du ?

Für welches modulare System, das von Xarres oder meins ?

Xarres hat alles selber gemacht, für mein System kann man ganz normale Overlays benutzen, da ich meistenteils Standard-Raumgrößen benutzt habe: 3x4, 3x5, 4x4 usw...
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 974
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragonis » 02.06.2006 11:14

das von Xarres mit 3x3 Feldern
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2362
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Flint » 02.06.2006 11:31

hmm...Xarres per PN anfragen ?
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
SilverDrake
Knecht
Knecht
Beiträge: 47
Registriert: 16.01.2005 23:49
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von SilverDrake » 02.06.2006 14:31

Er hat das am rechner gemacht, also wenn du Glueck hast ;) frag ihn wircklich mal per PM
Hoert den Wolf...
Fuehlt seinen Atem...
Sterbt unter seinen Faengen!

http://www.pro-herdenschutzhunde.de/hsh/
http://www.wargaming-bremen.de

Benutzeravatar
Xarres
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 722
Registriert: 08.12.2004 18:12
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Xarres » 02.06.2006 23:37

Dragonis, in welcher größe eine Bilddatei ist, ist völlig unrelevant.
Es kommt lediglich darauf an, in was für einer Größe du es letztendlich in ein Grafik-Programm hineinlädst und ausdruckst.
Meine Einzelteile liegen in 150 pixel pro cm vor. Die Richtlinie liegt halt bei 3 cm, aber mann kann es größer oder auch kleiner ausdrucken, wenn man in einem Grafik-Programm einfach die Bildgröße ändert.

Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 974
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragonis » 03.06.2006 12:02

So bin nun schon einen Schritt weiter allerdings suche ich noch nach einer Möglichkeit das die Modularteile nicht mehr rutschen.
Magnetbases hab ich probiert bin aber nicht sonderlich Glücklich damit.

der Dungeon soll später auf einem Korkbrett aufgebaut werden, welcher im Tupfstil ala Kelis und Flints Brett bemalt ist.

Was kann ich tun damit die Overlays nich auf dem Korkbrett umherrutschen ????

@ Flint
was habt ihr unter euren Modulen? hab leider nicht drauf geachtet.
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 974
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragonis » 04.06.2006 14:15

hat keiner ne Idee :cry: :cry:
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Benutzeravatar
Jyivindar
Vasall
Vasall
Beiträge: 89
Registriert: 15.09.2005 15:33
Kontaktdaten:

Beitrag von Jyivindar » 05.06.2006 01:35

überleg halt, was nicht auf kork rutscht ;)

ich würde mal spontan zu einer dünnen gummimatte raten. müsste doch das rutschen halbwegs unterbinden. gut, bombenfest sitzt das garantiert nicht.. aber besser als nichts.

du könntest auch kleine vertiefungen auf dem brett anbringen, mit dem entsprechenden gegenstück an der unterseite eines overlays. vielleicht alle ecken eines 3x3 feldes mit einem loch versehen und dann auf jedem overlay die kanten mit einem kleinen stift ausstatten.

oder du machst das untere board aus lauter kleinen 2,9x2,9 feldern. dann hast du überall zwischenräume, in die eine erhebung an der unterseite eines overlays reinpasst.

beide ähnlich und denke so könnte es klappen.


offtopic:
- festpinnen (ala Pinnwand)?
- klettband auf beiden seiten rutscht auch nicht
:roll:
I fully support this view. HQ needs more nymph paladin prostitutes.

Benutzeravatar
Moses Bad
Krieger
Krieger
Beiträge: 135
Registriert: 10.11.2005 17:22
Wohnort: Kaff, aka Heilbronn

Beitrag von Moses Bad » 05.06.2006 06:25

Wenn das Board "Rillen" zwischen den einzelnen Feldern aufweist, einfach an zwei oder allen vier Seiten des Overlays schmale Sperholzleisten anbringen (kleben) um sie in diese Rillen Stecken zu können - Bewegungsfaktor minimal
Helden sollen am Ende einer Queste Bluten, und nicht aussehen wie Laufstegmodells!

Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 974
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragonis » 05.06.2006 22:07

so das Problem habe ich momentan gelöst.
den Plattenboden etwas aufrauhen und es rutscht nicht mehr.

nun aber die nächste Frage

Wie gross sollte das Spielfeld denn für ein Modular Dungeon denn sein ?
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Benutzeravatar
Xarres
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 722
Registriert: 08.12.2004 18:12
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Xarres » 06.06.2006 13:32

Also meins ist 32 x 24 Felder groß,
aber ich habe bemerkt, dass es doch recht groß ist und man eigentlich nicht alles voll stellt... sonst kommen Abenteuer mit 5 Stunden spielzeit heraus... und das muss nicht sein, denn sowas kann man dann auch zweiteilen.

Ich würde mich am HQ-Maß orientieren - und zwar am 2er Gang-Brett (3x3 Brett von Flint) - das ist 28x21 Felder groß.

Benutzeravatar
Jyivindar
Vasall
Vasall
Beiträge: 89
Registriert: 15.09.2005 15:33
Kontaktdaten:

Beitrag von Jyivindar » 06.06.2006 14:12

Dragonis hat geschrieben:Plattenboden etwas aufrauhen
:?

jajaja...

sooo kann man es natürlich auch machen. fast schon zu simpel um drauf zu kommen^^
--> und ich überleg da TAGELANG um dir helfen zu können tztztztz

:wink:
I fully support this view. HQ needs more nymph paladin prostitutes.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste