Neue Kampfwürfel - Neue Regeln

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2347
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Neue Kampfwürfel - Neue Regeln

Beitrag von Flint » 29.01.2006 22:56

So, hier der Kampfwürfel - Regelthread.

Für alle, die nicht wissen worum es geht:

viewtopic.php?t=427

Viel Vergnügen, tobt Euch aus. Ihr könnt darauf wetten, das auch von mir demnächst viele neue Waffen und Zauber folgen.
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
Grimnir
Forengott
Forengott
Beiträge: 1157
Registriert: 25.11.2004 14:53
Wohnort: Aschaffenburg / Fraggle Rock / Göttingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Grimnir » 30.01.2006 01:20

Hmhm, eine durchaus interessante Idee.

Aber ich sehe ihren Sinn nicht so ganz, außer as sie das ganze furchtbar verkomplizieren (oder acuh nicht). Zumindest die REgeldiskussion wird deutlich verkompliziert, da man nun nicht mehr einfach von Kampfwürfeln sperchen kann.

Des weiteren setze ich beispielsweise den Blauen Würfel schon jahrelang in der Form ein, das manche monster oder Endgegner bei mir ganz einfach mit Weißen Schilden verteidigen. Eine einfache Lädung, die sich nicht im mindesten von tatsächlichen blauen Würfeln unterscheiden. Aber ich brauche kein weiteres Würfelset mit herumzuschleppen und vor mir liegen zu haben.

Die anderen Sets sind da recht ähnlich zu behandeln. Der schwarze Würfel läst beispielweise im Angriff auch schwarze schilde zählen. Das Vorteil mag sein, das die neu angedachten Karten Regeltext sparen durch einen farbcode anstatt umständlichen ERläuterungen.

Vieleicht ist das auch nur alles unnützes Gebrummel, da wieder eine liebgewonnene Tradition hiermit durchbrochen werden soll und am Ende ist es tatsächlich eine Wertvolle bereicherung. Trotzdem ist mir das momentan zuviel neue sauf einmal. Ich beobachte diese neue Entwicklung mal skeptisch aus dem Hintergrund ;)

Ist nur die FRAge, ob ich Geld ausgeben muss für etwas, das die meiste Ziet nur rumliegt und Spielfläche wegnimmt (und wenn es nur 18 neue Würfel sind ;), ohne wirklich häufig genutzt zu werden.

Und die Regeln werden dadurch auch wesentlich weniger allgemein zugänglich, da sich das verfügbare Spielmaterial ja dann in Spielmaterial für klassische Würfel und Spielmaterial für neue Würfel aufteilen wird. Eine Entwicklung die ich ebenfalls skeptisch betrachte. Kann man zwar alles umrechnen, aber im endeffekt müste man da das ganze Spiel nocmal umarbeiten dafür. Naja, mal gucken.
Zeremonienmeister der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

„Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“ - Douglas Adams

Benutzeravatar
SilverDrake
Knecht
Knecht
Beiträge: 47
Registriert: 16.01.2005 23:49
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von SilverDrake » 30.01.2006 07:29

Auf jedenfall ausprobierenswert, erinnert mich aber stark an die d&d brettspiel wuerfel.... dort ist ja twas aehnlcihes...

naja bestellen werd ich sie mir, aber erst wenn Xarres und ich in Bremen noch min 2 Leute aufgetrieben haben ...?

Gruesse SilverDrake
Hoert den Wolf...
Fuehlt seinen Atem...
Sterbt unter seinen Faengen!

http://www.pro-herdenschutzhunde.de/hsh/
http://www.wargaming-bremen.de

Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 973
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragonis » 30.01.2006 08:53

weiss jemand ab wann der Shop von Morcar wieder Online ist,
bisdato geht noch nichts ?
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2347
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Flint » 30.01.2006 09:24

Dragonis hat geschrieben:weiss jemand ab wann der Shop von Morcar wieder Online ist,
bisdato geht noch nichts ?
Dieser Shop, den Du meinst, Dragonis, wird es garnicht mehr geben. Wie im Ankündigungsthread geposted, werde ich Euch über die Beschaffungsmöglichkeit informieren.
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
Jyivindar
Vasall
Vasall
Beiträge: 89
Registriert: 15.09.2005 15:33
Kontaktdaten:

Beitrag von Jyivindar » 30.01.2006 10:00

finde die würfel erstmal sehr geil.

klar kann man auf diese Artikel verzichten - aber als nettes gimmick bestimmt schön einsetzbar. Vielleicht jeder Held seine individuellen Würfel.. nice!

wobei ich die die speziellen würfel des Magiers etwas übertrieben finde.
Magier sind eben schwächliche Nahkämpfer-denen auch somit bessere Verteidigung zu geben finde ich nicht ganz so toll.

@Flint --> bist du mit dem System gut gefahren? Mir gefällt nur der Gedanke nicht, daß ein Magier eine höhere Chance hat sich zu verteidigen (ok, auch weniger um zu treffen, soweit akzeptabel).

Für Magische Waffen oder sonderregeln bestimmt eine nette idee, aber mehr? hm.. ich persönlich zweifel etwas, ob sich daß durchsetzten wird, die idee ist aber gelungen.
I fully support this view. HQ needs more nymph paladin prostitutes.

Scipione
Adliger
Adliger
Beiträge: 228
Registriert: 14.01.2005 17:10
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Scipione » 30.01.2006 10:00

Von der Idee her ja nett.
Aber ich weiss nich ob ich noch mehr unterschiedliche Würfel haben will ;)
All the stats in the world don't help if all you can roll are shield's

Benutzeravatar
Psyborg
Heroe
Heroe
Beiträge: 283
Registriert: 02.02.2005 15:53
Wohnort: Lampertheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Psyborg » 30.01.2006 10:32

Ich finde die Würfel schon recht nett.
Aber man sollte aufpassen, daß die Regelerweiterungen nicht zwingend diese Würfel vorschreiben, sodaß die Regeln oder Quests mit normalen Würfeln nicht mehr spielbar wären. Alternativ kann man ja auch die Anzahl der Würfel ändern.

Für Endgegner finde ich die Würfel super. Ansonsten denke ich, wird es ziemlich kompliziert.

Das Argument, daß die Würfel sooo viel Platz brauchen, finde ich nicht so schlimm, da 2-3 neue Monster ebensoviel Platz brauchen.

Scipione
Adliger
Adliger
Beiträge: 228
Registriert: 14.01.2005 17:10
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Scipione » 30.01.2006 11:12

Alternative zu neuen würfeln:

Spielt mit den Schildern auf den standardwürfeln. Soll heissen bei einem Item oder einem Boss:

Verteidigt sich mit weissen und schwarzen Schildern.

oder

Wobei jedes schwarze Schild auch als totenkopf zählt.
All the stats in the world don't help if all you can roll are shield's

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2347
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Flint » 30.01.2006 12:39

Klar, Alternativen gibt es immer, aber proxen ist nicht so mein Ding. Ich habe bisher mit den blauen gute Erfahrungen gemacht und werde das auf jeden Fall weiter so handhaben.

Ich könnte mir vorstellen, ein erweitertes Zauberset zu gestalten oder bei Fernschüssen mit Schwierigkeitsabzug die grünen zu benutzen. Man muss mal gucken, daher ja auch dieser Thread.

Abgesehen mal davon, ein paar neue Standardwürfel können ja auch nicht schaden...
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
Grimnir
Forengott
Forengott
Beiträge: 1157
Registriert: 25.11.2004 14:53
Wohnort: Aschaffenburg / Fraggle Rock / Göttingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Grimnir » 30.01.2006 13:03

Sicher, diese Würfel erlauben erheblich besseres Finetuning als enifach nur die Addition oder Subtraktion eines ganzen Würfels.

Allerdings ist das auch mit etwas mehr Rechenaufwand verbunden. Mal abwarten.
Zeremonienmeister der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

„Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“ - Douglas Adams

Benutzeravatar
Psyborg
Heroe
Heroe
Beiträge: 283
Registriert: 02.02.2005 15:53
Wohnort: Lampertheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Psyborg » 30.01.2006 13:27

Habt ihr auch schon mal dran gedacht, die Würfel zu mischen?
So nach dem Motto: 2 Weiße und 1 Schwarzer

DAMIT lässt sich schon einiges tunen. Das könnte man auch als Upgrade einsetzen.

Beispiel:
Dieser WasWeißIch-Trank erhöht deine Konzentration und erlaubt dir beim nächsten Angriff einen beliebigen KW gegen einen schwarzen auszutauschen.

Oder eine permanete Aufwertung einer Waffe.

Analog dazu könnte ein Schild ein Upgrade in Form eines blauen Würfels erfahren.
Das eröffnet schon ganz andere Möglichkeiten.

Benutzeravatar
Jyivindar
Vasall
Vasall
Beiträge: 89
Registriert: 15.09.2005 15:33
Kontaktdaten:

Beitrag von Jyivindar » 30.01.2006 13:58

doch, das ist schonmal eine tolle idee!

lässt ganz neue regeln zu und neue arten wie helden ihr geld raushauen können^^

stellen wir uns mal vor held XYZ haut mit 3 KW (irgend eine Axt) auf einen Gegner drauf. irgend wann leidet seine Axt aufgrund des ständigen gebrauchs und wird langsam stumpf.
somit wird ein weisser würfel durch einen grünen ausgetauscht. Wenn er nach 3 mal Questen (beispielswert^^) immer noch nicht repariert hat, leidet die Axt wieder daran und ein weiterer KW wird ausgetauscht.
wenn er sie wieder schleifen lässt, verschwinden die grünen und die weißen kommen wieder rein.

Finde ich besser als ein plumpes "waffe kaputt".

auch das "upgraden" einer Waffe finde ich durch die schwarzen würfel richtig gut. Ein Meisterstück (natürlich gegen aufpreis!) wäre dadurch gut darzustellen - oder bei rüstungen halt grüne!

das iss ein gutes gebiet.
I fully support this view. HQ needs more nymph paladin prostitutes.

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2347
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Flint » 30.01.2006 14:22

@ Psyborg und Jyivi: So in der Art.

Anstelle die Axt bei Rost komplett abzugeben, könnte ein oder sogar zwei weisse Würfel ausgetauscht werden. Je nach Reparatur (in der Stadt) kostet die das Zurückerlangen der weissen...Geil.
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
Psyborg
Heroe
Heroe
Beiträge: 283
Registriert: 02.02.2005 15:53
Wohnort: Lampertheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Psyborg » 30.01.2006 14:38

Jaaaa, je länger ich darüber nachdenke, desto besser finde ich diese (meine :wink: ) Idee. Am Anfang war ich doch recht skeptisch.

komplett andere Würfel zu nehmen bringt keinen großen Nutzen. Das hatten wir vorher schon, indem z.B. gesagt wurde "dabei zählen alle Schilde" oder "kann sich auch mit schwarzen/weißen Schilden verteidigen".

Und die Anzahl der Würfel zu verändern, war früher auch schon möglich, bietet aber nur eine sehr ungenaue Staffelung.

Mit den neuen Würfeln können nun auch Nuancen (wie schreibt man das?) von Waffen und Rüstung viel feinschrittiger eingestellt werden. Beispiele wurden schon genannt: Rost, Abnutzung, Schärfe, Härte und auch Eigenschaften der Heroen: Kraft, Mut, Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Schwäche, Erschöpfung, Zielloses Draufhauen.

Ich denke, mit diesen Würfeln gewinnt das Spiel an Dynamik und Realitätsnähe.

Als Alternative für Spiele, bei denen die entsprechenden Würfel nicht vorhanden sind, wird die Anzahl der Würfel entsprechend verringert bzw. erhöht. Dazu sollten vielleicht noch Korrespondenz-Tabellen erarbeitet werden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste