"Einstiegsabenteuer" für Unerfahrene

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Benutzeravatar
Scorp.ius
Krieger
Krieger
Beiträge: 128
Registriert: 14.01.2005 18:05
Wohnort: LG

Beitrag von Scorp.ius » 25.10.2005 23:27

hmmm... also das mit dem
Ich sehe kein "anderes Abenteuer" welches die grundsätzlichen Probleme ändert.
habe ich so verstanden, dass das grundsätzliche problem die spielweise deiner helden gruppe ist, und die wird sich eben auch nicht durch ein noch so einfaches abenteuer ändern. (eher wohl im gegenteil, denn wenn nur drei goblins die gegner sind, dann kann man ja getrost allein für sich auf schatzsuche oder erkundungstrip gehen.)

und wenn man den satz so sieht, macht er für mich durchaus sinn, ohne mit irgendetwas anzugeben.
Da Du im "[nicht stänkern, aber es mal gesagt haben wollen modus]" bist, denke ich aber, daß Du das gar nicht so "hart" fandest, sondern Dich nur über die alltäglichen Internet-Mißverständnisse lustig machen wolltest...
naja, also ich mag engstirnig und angeberisch nach wie vor nicht, und würde sie auch nicht einfach so benutzen (ob nun mit oder ohne smiley, wobei ich dir in sofern recht gebe, als dass ein smiley wunder bewirken kann, ebenso wie ein fehlender) andererseits dikutiere ich sowas aber auch gern mal aus, ja :)

naja, ich würde sagen wir einigen uns auf ein "Schriftverkehr ist noch stärker mit Missverständnissen behaftet, als es Sprache ohnehin schon ist." und lassen es gut sein :P

Eins hab ich aber doch noch:
Wie gesagt: So wie es da geschrieben stand, waren es keine Unterstellungen, sondern Tatsachen.
Eine mMn nicht haltbare Aussage, denn jeder lebt in seiner eigenen Welt. FÜR DICH mag es die einzig richtige Realität sein. Für jeden anderen sieht das völlig anders aus. Das ist zum beispiel der Grund weshalb ich schrieb: "Eine mMn nicht haltbare Aussage", da es nur meine Meinung ist, jeder andere kann anderer sein.

Benutzeravatar
Sanguinus
Vasall
Vasall
Beiträge: 92
Registriert: 28.11.2004 23:34
Wohnort: Fraggle Rock

Beitrag von Sanguinus » 25.10.2005 23:33

also scorp,
besser hätte ichs wohl auch nicht ausdrücken können - gebe dir in allen belangen völlig recht deshalb darfst du wenn dir der SInn danach steht ab heute den Titel des Botschafters der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer, tragen :)
Hohepriester der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer Bild

Bruder Sang vom Orden der spamherzigen Spameriter

Benutzeravatar
Scorp.ius
Krieger
Krieger
Beiträge: 128
Registriert: 14.01.2005 18:05
Wohnort: LG

Beitrag von Scorp.ius » 25.10.2005 23:49

LOOOL! bitte was? ne echt zuviel der Ehre :D

Benutzeravatar
Berserker
Novize
Novize
Beiträge: 15
Registriert: 25.10.2005 04:52

Beitrag von Berserker » 26.10.2005 00:25

Sanguinus hat geschrieben:@Berserker:
Erst mal herzlich willkommen hier im Forum.
Hey, Du hast Deinen ersten Post schon gemacht... ;)

Nein, im Ernst: Danke! :D

Sanguinus hat geschrieben:Bevor du mit jemandem so hart ins Urteil gehst
Hey hey hey... jetzt dreht den Spieß nicht um!!
Das von mir war eine _REAKTION_.

Und zwar auf das erste was zurück kam: Ein kopfschüttelndes "Oh Graus..." nach dem Motto "Dem ist sowieso nicht mehr zu helfen...!" -- und etwas unqualifiziertes wie "Such' Dir neue Spieler!"... :?

Der Rest des Posts war ja voll i.O.! :idea:

Vielleicht wäre etwas wie "Ich kann verstehen, daß es mit so Unerfahrenen anfangs schwer ist, in einen schönen - frustlosen - Spielfluß zu gelangen. Unglücklicherweise ist meine "Anfänger-Zeit" Ewigkeiten her und ich kann nur ein paar allgemeine Vorschläge machen..." ein besserer Einstieg zu einer Antwort gewesen, als "Oh Graus! Such' Dir besser neue Spieler...!" -- das wäre defensiver und nicht so angriffslustig gewesen, zumal sogar der Mangel von Smileys die Intention nicht klar deutlich machte...

Aber ich will da auch gar nicht drauf rumreiten, ist kalter Kaffee, und ich habe mich auch nicht so "doof von der Seite angemacht" gefühlt, wie ihr vielleicht denkt, und schon gar nicht wollte ich euch doof von der Seite anmachen.

Ich seh' das ziemlich locker... 8)
Würde kaum seitenweise hier diskutieren (bei HeroScribe), wenn ich mich von euch angemacht fühlen würde.

Sanguinus hat geschrieben:würd ich dir raten noch eine Zeit lang hier an Board zu bleiben und du wirst erkennen, dass wir hier sowas wie ne große Familie sind wo der Umgangston dementsprechend salopp ist.
Das weiß ich auch so... dafür brauch' ich nicht länger hierbleiben.
Zocker halten üblicherweise immer zusammen. Sei es Tabletop, PC, oder sonstwas... 8)

Aber widersprech Dir nicht selber: "Ihr" (soll keine Verallgemeinerung sein) habt euch ja auch selber von _meinem_ saloppen Ton ("engstirnig", etc.) angegriffen gefühlt, sonst würde diese Diskussion gar nicht stattfinden... :P 8)


Sanguinus hat geschrieben:Es ist hier sicher niemandes Absicht sich aufgrund eines Brettspieles in die Wolle zu bekommen.
Sowieso. "Spiel" und Streit verträgt sich nicht... 8)

Sanguinus hat geschrieben:Auf das eigentliche Thema des Threads werd ich hier aber nicht weiter eingehen - ich glaub es gibt dafür keine Pauschale Lösung sondern hängt immer von den Regeln, dem Master und den Spielern selbst ab.
Ich wollte auch keine super-duper-pauschal-Antwort, wie ich schon oben geschrieben habe, sondern ein, zwei kleinere Anfangsmissionen nach den _Original-Regeln_, ohne gleich die schweren Geschütze (Chaos-Krieger, Gargoyles, ...) aufzufahren...
Ich hatte halt damit gerechnet, jemand hat für seine Neffen oder sonstige Neulinge schonmal etwas in der Art gemacht, um denen möglichst sanft den Weg des Heroen zu lehren... 8)
War wohl ein Fehler... :?

Flint hat geschrieben:Lieber Berserker, ich denke eigentlich, daß sich eine Menge Leute mit Deinem Problem auf ihre Weise beschäftigt haben, unter anderem auch ich. Sollte die Masse an Informationen nicht Deinem Gusto entsprechen, ist das ok.
Nö, war alles okay. Ist ein freies Land. 8)
Ich halte nur nichts von "Rücksichtslos alles niedermetzeln wenn die Dummbatzen keine Taktik anwenden wollen (und damit den Spielspaß im Keim vernichten)!"... - waren aber dennoch ein paar interessante Ansätze dabei wie ich finde... :idea:


Flint hat geschrieben:Wir Spieler, die sich untereinander größtenteils kennen, wissen sicher auch besser (eben aufgrund der Tatsachen DASS sie sich kennen) wie das eine oder andere gemeint ist.
Ganz genau.
Ich kenne aber keinen von euch, weswegen ich versuche ironisches oder Wink-mit-dem-Zaunpfahl-mässiges auch mit ";)" etc. zu betonen.
Ich kann ja nicht davon ausgehen, daß jeder direkt meine Art oder meinen Humor versteht...


Flint hat geschrieben:Sollte mein Post auf Dich herablassend gewirkt haben, tut es mir leid, ich habe es nur gut gemeint.
Nein, herablassend nicht.
War halt nur nicht die feine englische, direkt so anzufangen, und meinen Spielern irgendetwas zu unterstellen.
Da darf ich dann doch sicher auch kontern und auch mal wild irgendwas unterstellen, oder?! ;) 8)

Flint hat geschrieben:jemanden, den Du nicht kennst als "engstirnig", "angeberisch"und "großkotzig" zu beurteilen
Mißverständnis. Ich habe keine Person so beurteilt!! Wie soll das gehen, nachdem man nur 'ne Handvoll Sätze per Schrift ausgetauscht hat?!?!? :?:
Diese Aussagen bezogen sich nur auf einen bestimmten Satz. :idea:
Ob ich ihn jetzt anders aufgefasst hab' als er gemeint war oder nicht, sei einmal dahingestellt. ;)

Ich finde es komisch, daß ihr diese Aussagen direkt auf eine komplette Person mit eigenem Charakter projeziert. Das ist doch logisch, daß ich mir davon so auf die Schnelle kein Bild machen kann! Ich bin mal davon ausgegangen, daß das klar ist?!?! :?:
Sonst könnte ich ja mit gleichem Recht behaupten, daß die Leute, die oben "Rücksichtslos drauf und alle zu Matsch hauen!" geschrieben haben, im echten Leben aggressive Schlägertypen sind...! :shock: :?:
Nein, so funktioniert das nicht... :idea:
Auf schnelles 2-Min.-Tarot-Karten lesen und darauffolgenden Charakter-Einschätzungen wie im Fernsehen lass' ich mich nicht ein... :P


Flint hat geschrieben:und Kommentare als "Kinderkacke" abzutun
Entschuldige, aber ein "Such' Dir andere Spieler" auf die Frage nach einem leichteren Anfangsabenteuer hört sich ein bißchen wie streitende 13-jährige an... "Dann geh' halt nach Hause! Du bist zu doof um mit uns zu spielen! Soa, ey!" ;)

Scorp.ius hat geschrieben:habe ich so verstanden, dass das grundsätzliche problem die spielweise deiner helden gruppe ist, und die wird sich eben auch nicht durch ein noch so einfaches abenteuer ändern.
Habt ihr das mit den "Anfänger" alle überlesen oder ist das trotzalledem eure Meinung?!? :shock:
Ich bin entrüstet. ;)

Also wenn ich schon das Buch der Herausforderungen durch hätte mit XX Versuchen, und die Abenteurergruppe immer noch diese Anfängerfehler machte, würde ich Dir voll zustimmen, daß es keinen Sinn hat.

Aber das hier war ihre erste Mission!! :idea:
Das erste Mal kein Mau-Mau gespielt.
Das erste Mal ein Gesellschaftsspiel, wo man MIT den anderen, nicht GEGEN die anderen Mitspieler spielen muß (sollte)...
Von daher denke ich schon, daß sie das durch ein einfacheres Startabenteuer besser kapieren... :oops:

Hoffe ich zumindest... ;)

Scorp.ius hat geschrieben:und wenn man den satz so sieht, macht er für mich durchaus sinn, ohne mit irgendetwas anzugeben.
Jo, hast recht. :!:
Unter der Betrachtung mit den "Anfängern" wirkt er aber eher wie ein sich-über-Anfänger-lustig-machen... mußt Du auch zugeben... 8)

Scorp.ius hat geschrieben:FÜR DICH mag es die einzig richtige Realität sein. Für jeden anderen sieht das völlig anders aus.
Da das bei unterschiedlichen Individuen (wie wir alle es nunmal sind) IMMER der Fall ist, setzte ich das sowieso als gegeben voraus.

Ich kann natürlich - wenn Du das möchtest - bei jedem Satz immer "Ich finde, dass ..." oder "Ich sehe es so, dass ..." davor schreiben... -- aber ich bin eigentlich davon ausgegangen, daß es klar ist, daß ich nur für mich selber sprechen kann, und keine Verallgemeinerungen für den Rest der Menschheit aussprechen kann... *irritiertschau*
Es ist völlig klar, daß Hu-Yo-Tsoung aus China die ganze Sache in diesem Moment (höchstwahrscheinlich) anders sieht... das will ich ihm auch gar nicht absprechen... aber das tut zwischen UNS doch nichts zur Sache... 8)


Scorp.ius hat geschrieben:naja, ich würde sagen wir einigen uns auf ein "Schriftverkehr ist noch stärker mit Missverständnissen behaftet, als es Sprache ohnehin schon ist." und lassen es gut sein :P
Dafür! *handheb*

Kein Wort mehr, back to topic! ;) Sonst setzt Morcar 40 streunende Monster frei und ihr seid am Ende... ;) :lol:

Also wie gesagt: Ich trinke gerade gemütlich ein Bierchen und nehm' keinem irgendwas krumm oder so...
Auch hat keiner von euch hier bei mir irgendwelche Charisma- oder Karma-Punkte verloren. :lol:
Es ist nicht das erste Riesen-Mißverständnis, das ich im Welt Weiten Wetz hatte... 8)

Benutzeravatar
Grimnir
Forengott
Forengott
Beiträge: 1157
Registriert: 25.11.2004 14:53
Wohnort: Aschaffenburg / Fraggle Rock / Göttingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Grimnir » 26.10.2005 00:42

Aber grade wenne s unerfahrene Spieler sind, nud ddazu noch leicht verschreckbare Mädels, die einem alles krumm nehmen (kenn ich, hatte ich auch schon in der Gruppe und das Mädel war über 30... ;) ) sollte man ihnen vielleicht ab und zu einen Stubs in die richtige Richtung geben.

Klar ist es langweilig ihnen jede Taktik vorzukauen. Aber ein "das hätte ich jetzt nicht gemacht" nach einer Aktion, damit sie es das nächste mal besser wissen finde ich ok. Das geht möglicherweise die ersten beiden Spiele auf Kosten der Atmosphäre, aber danach sollten sie es eigentlich in den Griff bekommen haben.
Es muss ja nicht gleich das lustige "Ein Ambos fällt vom Himmel-du bist tot"-Abenteuer sein.

Was die Schwierigkeit der Abenteuer angeht, so ist die Bewährung schon eines der schwersten Abenteuer aus dem Grundbuch. In der ursprünglichen Version gab es statt dessen zu Beginn das Abenteuer "Das Labyrinth". Das gibt es sicher irgendwo als Download, oder wenn nicht kann ich es dir auch zu mailen. Gescannt hab ichs schon lange. Auch wenn ich es nicht wirklich passend für deine Probleme finde. im endeffekt steht da jeder Held alleine für sich und muss sich durch 1-2 Monhster und eine Geheimtüre zum Ausgang durchkämpfen.

Aber danach bauen die Abenteuer die Schwierigkeit Stück für Stück auf indem neue Monster und auch Fallen eingeführt werden. Also ist wohl das beste, die Bewährung zu ignorieren und beim Abenteuer Nummer zwei zu beginnen.


Und was Flints Kommentar angeht: Vergib ihm, er ist nun mal ein Zwerg ;)
Zeremonienmeister der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

„Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“ - Douglas Adams

Benutzeravatar
Scorp.ius
Krieger
Krieger
Beiträge: 128
Registriert: 14.01.2005 18:05
Wohnort: LG

Beitrag von Scorp.ius » 26.10.2005 00:42

ich sitze hier bei einer cola und wollte auch schon längst hier weg sein, aber eine anmerkung sei mir noch gestattet.

wenn du betonst, dies und das sei keine unterstellung, sondern eine tatsache, dann schließt du aus, dass das eben gesagte DEINE Meinung ist, sondern machst sie zur Tatsache. über tatsachen braucht man nicht weiter zu diskutieren, da sie tatsachen sind. und eben das ist problematisch :P

Benutzeravatar
Berserker
Novize
Novize
Beiträge: 15
Registriert: 25.10.2005 04:52

Beitrag von Berserker » 26.10.2005 01:10

Grimnir hat geschrieben:Aber grade wenne s unerfahrene Spieler sind, nud ddazu noch leicht verschreckbare Mädels, die einem alles krumm nehmen (kenn ich, hatte ich auch schon in der Gruppe und das Mädel war über 30... ;) ) sollte man ihnen vielleicht ab und zu einen Stubs in die richtige Richtung geben.

Klar ist es langweilig ihnen jede Taktik vorzukauen. Aber ein "das hätte ich jetzt nicht gemacht" nach einer Aktion, damit sie es das nächste mal besser wissen finde ich ok.
Ja, das hab' ich auch schon gemacht.
Auch mal sicherheitshalber nachgefragt und so.
Oder als der Zauberer dran war etwas wie "...und der Zauberer will jetzt sicher 'nen Heilzauber auf den Barbar sprechen, gelle?!?" *angrins*
Aber das hat nicht wirklich funktioniert. Die Sturheit siegt vielleicht da... ;)

Grimnir hat geschrieben:Es muss ja nicht gleich das lustige "Ein Ambos fällt vom Himmel-du bist tot"-Abenteuer sein.
ROFL :lol:

Grimnir hat geschrieben:Was die Schwierigkeit der Abenteuer angeht, so ist die Bewährung schon eines der schwersten Abenteuer aus dem Grundbuch.
Na endlich! 8) *armeverschränk* ;)


Grimnir hat geschrieben:In der ursprünglichen Version gab es statt dessen zu Beginn das Abenteuer "Das Labyrinth". Das gibt es sicher irgendwo als Download, oder wenn nicht kann ich es dir auch zu mailen.
Jo, davon habe ich mal gehört.
Gut, mach' das mal! Danke. Schau' ich mir mal an.

Grimnir hat geschrieben:Aber danach bauen die Abenteuer die Schwierigkeit Stück für Stück auf indem neue Monster und auch Fallen eingeführt werden. Also ist wohl das beste, die Bewährung zu ignorieren und beim Abenteuer Nummer zwei zu beginnen.
Hmmm... :/ Das würde ich ungern.
Naja.
Ich habe mal ein "0-Abenteuer" angefangen. Werde es mal alleine "möglichst doof" probespielen und dann mal schauen. Vor'm Wochenende läuft eh nix sonst.

Scorp.ius hat geschrieben:wenn du betonst, dies und das sei keine unterstellung, sondern eine tatsache, dann schließt du aus, dass das eben gesagte DEINE Meinung ist, sondern machst sie zur Tatsache.
...in meiner Welt!! 8) :wink:

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2333
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Flint » 26.10.2005 08:21

OK, das reicht.

Back to Topic bitte.

Bei der nächsten Grundsatzdiskussion über menschliches Fehlverhalten und andere Missverständnisse schliesse ich den Thread.
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Scipione
Adliger
Adliger
Beiträge: 225
Registriert: 14.01.2005 17:10
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Scipione » 26.10.2005 08:35

Aufjedenfall würd ich nicht den Fehler machen und die Geschwindigkeit deiner Kreaturen reduzieren.

Das kann sehr schnell zu langeweilie und fehlender schwierigkeit führen wenn die Monster es nichtmehr schaffen die Helden zu erreichen.
All the stats in the world don't help if all you can roll are shield's

http://hero-quest.scipione.org

Benutzeravatar
Grimnir
Forengott
Forengott
Beiträge: 1157
Registriert: 25.11.2004 14:53
Wohnort: Aschaffenburg / Fraggle Rock / Göttingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Grimnir » 26.10.2005 10:29

Dann bräuchte ich aber noch deine email zum zuschicken. Schreib mir doch mal eine PN, dann geht die queste auf ihre Reise.
Zeremonienmeister der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

„Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“ - Douglas Adams

Benutzeravatar
bluma96
Knecht
Knecht
Beiträge: 29
Registriert: 16.01.2005 20:09
Wohnort: Pfinztal

Beitrag von bluma96 » 27.10.2005 15:35

@berserker
in einer gemischten Gruppe (Anfänger + Fortgeschrittene) lernen die Anfänger recht schnell die richtige Taktik, um die Questen zu überstehen.
Bei einer reinen Anfängergruppe ist es halt so, dass diese meinen, sie müssten so viele Monster wie möglich kloppen.
Ich habe mir in den Anfängen von Heroquest damit beholfen, dass ich zunächst Questen entworfen habe, wo es Ziel war
- nur Schätze zu suchen (wer am meisten hat, gewinnt)
- nur Fallen und Geheimtüren zu suchen waren (der Erste gewinnt)
oder leichte Kombinationen davon.
Natürlich hängt es auch vom Alter der Spielgruppe ab. Bleibt dir also nichts übrig als wohl selbst individuell auf deine Spielgruppe bezogen etwas selbst zu schreiben. Mit dem Editor sollte das kein Problem sein.

Benutzeravatar
Valerigon
Vasall
Vasall
Beiträge: 79
Registriert: 22.03.2005 16:33

Beitrag von Valerigon » 29.10.2005 20:15

Wie wäre es denn wenn die du den Spielern, während sie von Mentor den Auftrag vermittelt bekommen noch folgendes etwa so mitgibst:

Willkommen meine Helden, dies wird eine schwere Mission, die ihr nur bewältigen könnt, wenn ihr zusammenarbeitet und eure Fähigkeiten zum gemeinsamen nutzen der Gruppe einsetzt.

Dann fährst du mit der normalen Abenteuerbeschreibung fort.
Bis in den Tod und darüber hinaus.
Zur Ehre verpflichtet, zum Dienen geboren.

Taladhan
Vasall
Vasall
Beiträge: 78
Registriert: 04.03.2005 18:30
Wohnort: Hannover

Beitrag von Taladhan » 31.10.2005 16:00

Wollt nur eben anmerken, dass ich natuerlich nicht mal eben Monster erscheinen lasse, wie es mir grad passt.

Wars Methode 2 oder so, weiss nicht mehr, ist schon was her. Da ist gemeint. Ich nehme natuerlich die Chaoskrieger die da sind (von der Mission her). Die Helden betreten den Raum und dann, davon ausgehend, dass irgendein Chaoskrieger die 1. Runde ueberlebt, laeuft der vor die Tuer und macht die dicht, ganz egal, ob er da nen Helden angreifen kann oder nicht. Einfach nur, um den Helden, der schon drin ist, abzuschneiden. Ich weiss, fiese Taktik, aber genau das sollen die Helden ja lernen und es aehnlich machen. Und einem Chaoskrieger darf man das wohl zutraun, der ist immerhin intelligenter als nen Barbar.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste