HeroQuest Reboot von Hasbro/Avalon Hill

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Benutzeravatar
Commissar Caos
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 560
Registriert: 26.02.2010 23:17
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: HeroQuest Reboot von Hasbro/Avalon Hill

Beitrag von Commissar Caos »

Der Teaser sieht ja echt schnieke aus! Ich finde klasse, dass sie sich so direkt am alten Design orientiert haben. Die Möbel sehen auch echt super aus! Die Minis.. naja, die finde ich auf den ersten Blick etwas zu warcraft mäßig. Denke das ist halt modern gerade. Wäre interessant, ob das Board noch dasselbe geblieben ist, oder ob da auch versucht wird das Rad neu zu erfinden?!
Cola ist gut gegen Zähne

http://commissarcaos.blogspot.de/

Benutzeravatar
JackieX
Krieger
Krieger
Beiträge: 130
Registriert: 08.07.2014 15:05

Re: HeroQuest Reboot von Hasbro/Avalon Hill

Beitrag von JackieX »

Bild
Bild

Mich würde interessieren, wenn es in Produktion geht, wird es auch andere Sprachen geben oder bleibt es bei dieser kleinen Auflage für die Backer nur in Englisch?
Zuletzt geändert von JackieX am 22.09.2020 18:24, insgesamt 1-mal geändert.
Meine HeroQuest Sammlung mit eigenen übersetzungen:
http://www.mediafire.com/folder/xpyaogap6mwuk/Hero_Quest

Meine Warhammer Quest Übersetzungen:
http://www.mediafire.com/folder/mv07cqzn59q05/Warhammer_Quest

vysogota
Krieger
Krieger
Beiträge: 127
Registriert: 16.07.2016 15:53

Re: HeroQuest Reboot von Hasbro/Avalon Hill

Beitrag von vysogota »

Hab es auch gerade angeschaut. Bemerkenswert nahe am Original, sieht zumindest so aus. Wäre gespannt auf das Regelwerk. Es wird anscheinend erstmal nur für Nordamerika plus ein paar kleinere Länder in Südamerika gemacht.

Das mit dem extra Questbook von Stephen Baker finde ich persönlich sehr schön.

Bei Hasbro muss man nicht die Angst haben, nochmals ein Desaster wie bei GZ zu erleben. Sie sind eine sehr große Firma, börsennotiert und erfahren. Sie hatten im letzten Jahr einige Probleme durch den Zollstreit mit China, da sie ihre Minis dort haben fertigen lassen. Insgesamt sollten sie das reboot jedoch locker wuppen können....

Benutzeravatar
JackieX
Krieger
Krieger
Beiträge: 130
Registriert: 08.07.2014 15:05

Re: HeroQuest Reboot von Hasbro/Avalon Hill

Beitrag von JackieX »

vysogota hat geschrieben:
22.09.2020 18:24
Das mit dem extra Questbook von Stephen Baker finde ich persönlich sehr schön.
Da das Brett so nah am Original ist, kann man das Questbuch sicher auch beim Original HeroQuest verwenden! Aber dafür müssen erstmal 2 Millionen Dollar zusammen kommen! Vielleicht kommt es später auch noch einzeln raus!

Hier kann man die Fortschritte sehen:
https://hasbropulse.com/collections/haslab
Meine HeroQuest Sammlung mit eigenen übersetzungen:
http://www.mediafire.com/folder/xpyaogap6mwuk/Hero_Quest

Meine Warhammer Quest Übersetzungen:
http://www.mediafire.com/folder/mv07cqzn59q05/Warhammer_Quest

vysogota
Krieger
Krieger
Beiträge: 127
Registriert: 16.07.2016 15:53

Re: HeroQuest Reboot von Hasbro/Avalon Hill

Beitrag von vysogota »

JackieX hat geschrieben:
22.09.2020 18:27
vysogota hat geschrieben:
22.09.2020 18:24
Das mit dem extra Questbook von Stephen Baker finde ich persönlich sehr schön.
Da das Brett so nah am Original ist, kann man das Questbuch sicher auch beim Original HeroQuest verwenden! Aber dafür müssen erstmal 2 Millionen Dollar zusammen kommen! Vielleicht kommt es später auch noch einzeln raus!

Hier kann man die Fortschritte sehen:
https://hasbropulse.com/collections/haslab
Ja, das wäre echt super. :D

Benutzeravatar
Falkos
Krieger
Krieger
Beiträge: 127
Registriert: 17.01.2005 20:35
Wohnort: Schloß Falkenstein zu Bünde
Kontaktdaten:

Re: HeroQuest Reboot von Hasbro/Avalon Hill

Beitrag von Falkos »

Kommt erstmal nur in Amiland und Canada :oops: :|
Gruss
Falkos der Paladin Bild

Bewache deinen Traum, er ist das einzige was dir bleibt!

www.HeroQuestWorld.de

Kane
Heroe
Heroe
Beiträge: 287
Registriert: 11.03.2005 18:37
Wohnort: Dortmund Kirchlinde
Kontaktdaten:

Re: HeroQuest Reboot von Hasbro/Avalon Hill

Beitrag von Kane »

Tja schade. Kein Versand nach Europa und kein Paypal. Hatte mich schon sehr gefreut 😥
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Benutzeravatar
Thrasher
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 545
Registriert: 16.01.2005 21:59
Wohnort: Allersdorf

Re: HeroQuest Reboot von Hasbro/Avalon Hill

Beitrag von Thrasher »

Das ist doof. Dann wirds nur wieder irre teuer bei Ebay verramscht...

Benutzeravatar
JackieX
Krieger
Krieger
Beiträge: 130
Registriert: 08.07.2014 15:05

Re: HeroQuest Reboot von Hasbro/Avalon Hill

Beitrag von JackieX »

Ja, verdammter Mist! Hoffe mal das man Zusätzliche Buch, wenn es den Hergestellt wird, später irgendwo kaufen kann.

Bin auch nicht sicher ob da überhaupt eine Handelsversion kommen wird.
Meine HeroQuest Sammlung mit eigenen übersetzungen:
http://www.mediafire.com/folder/xpyaogap6mwuk/Hero_Quest

Meine Warhammer Quest Übersetzungen:
http://www.mediafire.com/folder/mv07cqzn59q05/Warhammer_Quest

Benutzeravatar
Thrasher
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 545
Registriert: 16.01.2005 21:59
Wohnort: Allersdorf

Re: HeroQuest Reboot von Hasbro/Avalon Hill

Beitrag von Thrasher »

Ausschauen tuts schon mal gut. Wäre allein schon wegen dem Inventar schon lohnenswert. HQ Möbel im alten Stile in Plastik :dafuer:

vysogota
Krieger
Krieger
Beiträge: 127
Registriert: 16.07.2016 15:53

Re: HeroQuest Reboot von Hasbro/Avalon Hill

Beitrag von vysogota »

Hab den Support grad mal angemailt, ob es bzgl Kauf und Versand irgendwelche Lösungen für Europa gibt. Mal schauen...

Das Geld kriegen sie spielend zusammen, nach 1,5 Stunden schon fast 300.000.

Kane
Heroe
Heroe
Beiträge: 287
Registriert: 11.03.2005 18:37
Wohnort: Dortmund Kirchlinde
Kontaktdaten:

Re: HeroQuest Reboot von Hasbro/Avalon Hill

Beitrag von Kane »

Super bin gespannt. Danke das du dir die Mühe machst.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Benutzeravatar
JackieX
Krieger
Krieger
Beiträge: 130
Registriert: 08.07.2014 15:05

Re: HeroQuest Reboot von Hasbro/Avalon Hill

Beitrag von JackieX »

vysogota hat geschrieben:
22.09.2020 19:29
Hab den Support grad mal angemailt, ob es bzgl Kauf und Versand irgendwelche Lösungen für Europa gibt. Mal schauen...

Das Geld kriegen sie spielend zusammen, nach 1,5 Stunden schon fast 300.000.
Könnte gut sein das sie für Europa keine Lizenz bekommen haben. :( Naja, mal sehen!
Die neue Quest von Stephen Baker soll "Prophecy of Telor" heißen und sich um den Schöpfer des Talisman of Lore drehen! :dafuer:

https://heroquest.avalonhill.com/en-us/ ... ght_sbaker
Meine HeroQuest Sammlung mit eigenen übersetzungen:
http://www.mediafire.com/folder/xpyaogap6mwuk/Hero_Quest

Meine Warhammer Quest Übersetzungen:
http://www.mediafire.com/folder/mv07cqzn59q05/Warhammer_Quest

vysogota
Krieger
Krieger
Beiträge: 127
Registriert: 16.07.2016 15:53

Re: HeroQuest Reboot von Hasbro/Avalon Hill

Beitrag von vysogota »

Kane hat geschrieben:
22.09.2020 19:35
Super bin gespannt. Danke das du dir die Mühe machst.
Kein Ding, pures Eigeninteresse. :wink: :D Ich poste hier dann die Antwort, falls eine kommt.

Das mit der Lizenz könnte allerdings stimmen. So oder so würde die Hoffnung bleiben, dass, wenn hasbro rafft, wie viel Geld zu verdienen ist, sie sicherlich noch nachlegen und ggf. Lizenzfragen für europäische Länder regeln (ok, der Satzbau war jetzt echt 💩, aber Ihr versteht schon. :D ).

schlauder
Novize
Novize
Beiträge: 10
Registriert: 10.11.2016 11:19

Re: HeroQuest Reboot von Hasbro/Avalon Hill

Beitrag von schlauder »

Danke @vysogota.
Habe ich mir auch schon überlegt die anzuschreiben...

Finde die Figuren und Möbel schauen echt klasse aus.

Hätte es mir aufjedenfall zugelegt.

Vielleicht haben wir ja Glück und es geht doch noch was ... :)

Antworten