Grundregelfrage Waffen

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 973
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Grundregelfrage Waffen

Beitrag von Dragonis » 02.06.2005 07:36

So nun eine Grundregelfrage
Da wir momentan eine neue Gruppe anfangen hab ich ein kleines Problem

der Grundwert des Barbaren für Angriff ist 3
kauft sich dieser nun ein Langschwert so ist der Angriffswert 6,
denn das Breitschwert hat den Angriff 3.
Soweit das Regelbuch.

Das der Barbar schon ein Langschwert führt kann ich nirgends finden.
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2358
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Flint » 02.06.2005 08:54

Dragonis, genau deshalb machen wir alle neue Regeln. Das Original-Regelwerk ist recht löchrig.

Wirf doch mal einen Blick in Flint's Zusatzregelwerk.

http://www.hq-cooperation.de/regeln/regeln.html

Da gibt es eine schöne Umschiffung der Klippe die gut funktioniert.
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Scipione
Adliger
Adliger
Beiträge: 228
Registriert: 14.01.2005 17:10
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Scipione » 02.06.2005 15:31

Grundregeln zum Aufbau neuer Spielgruppen:

1. Nehme das original HQ-Regelbuch und verbrenne es feierlich im Garten (oder auf dem Balkon).
Bei dieser Zeremonie sollten alle Mitspieler anwesend sein und Morcar, als Zeremonienmeister, hält die vernichtende Flamme

2. Durchsuche die bekannten Seiten der Heroquest Community nach Regelwerken. Passe diese dann in Zusammarbeit mit deiner Gruppe euren Verhaltensweisen an.

3. Besorge dir viel (Karton)-Papier und durchsuche die Communityseiten nach neuen Karten-, Monster und Heldensets. Passe diese dann auch wieder in Zusammenarbeit mit deiner Gruppe an. Drucke alle neuen Karten (etc) aus und schneide sie zurecht.

4. Besorg dir ein extra Zimmer (Wahlweise auch eine 1-Zimmer Wohung) wo du die ganzen, zu HQ passenden, Modelle, Bauten, Karten, Bierkästen, Schlachtwaffen und Freaks unterbringen kannst.

5. Habe Spass ;)
All the stats in the world don't help if all you can roll are shield's

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2358
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Flint » 02.06.2005 16:55

Scipione hat geschrieben:Grundregeln zum Aufbau neuer Spielgruppen:

1. Nehme das original HQ-Regelbuch und verbrenne es feierlich im Garten (oder auf dem Balkon).
Bei dieser Zeremonie sollten alle Mitspieler anwesend sein und Morcar, als Zeremonienmeister, hält die vernichtende Flamme
:lol:
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 973
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Dragonis » 02.06.2005 17:18

Wir benutzen schon eine weile die Regeln von Flint
nur das mit den Waffen haben wir nicht so gemacht.
bis dato werden nur die Abenteuer der Grundbox gespielt da alle Neulinge sind und HQ nicht kennen. deswegen wird der Schatzkartenstapel erst mal nicht so rießig wachsen ebensowenig Waffen etc.
wenn ich von vorneherein alles reinbaue wird es denke ich recht schnell langweilig.

momentan eben nur grundspiel kein schattenversteck etc.

@ flint

wie gross hast du das
3*3 Brett ausgedruckt??????
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Benutzeravatar
Grimnir
Forengott
Forengott
Beiträge: 1157
Registriert: 25.11.2004 14:53
Wohnort: Aschaffenburg / Fraggle Rock / Göttingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Grimnir » 02.06.2005 18:36

Aber auch im Grundspiel ists doch so, das man mit dem langschwert auch nur Angriff drei hat und nicht Angriff 6. Schließlich gibt das Schwert ja Angriff 3 und nicht Angriff +3.

Die Regeln von Scipione würde ich deshalb nichtsdestotrotz noch als Optionalregeln auffassen ;)
Zeremonienmeister der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

„Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“ - Douglas Adams

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2358
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Flint » 02.06.2005 20:41

Dragonis hat geschrieben:Wir benutzen schon eine weile die Regeln von Flint
nur das mit den Waffen haben wir nicht so gemacht.


....

@ flint

wie gross hast du das
3*3 Brett ausgedruckt??????
Tja, hättet ihr mal machen sollen, das mit den Waffenregeln bei mir hat schon seinen Sinn.

Das Brett habe ich garnicht ausgedruckt. Du erinnerst Dich, das ich dieses tolle Korkboard habe ?

Xarres hat es ausgedruckt, un zwar genau so groß, wie die Datei ist. Müsste irgenwas bei 80 breit sein. Sie hat 200 dpi und eine festgelegte Größe.
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
TheManOnTheMoon
Heroe
Heroe
Beiträge: 444
Registriert: 14.01.2005 15:23
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

Beitrag von TheManOnTheMoon » 03.06.2005 10:48

Vorallem der Rost im Schatzkartenstapel ist sehr gut.

Und dann mit Flint's Waffenregel können die Helden dann auch mal ihr Gold für Waffen ausgeben!
S´gäbbd drei Soadde fonn Mänsche: Solsche, wo bis drei zäähle könne unn solsche, wo´s nädd könne.

Benutzeravatar
Zombie
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 666
Registriert: 05.01.2005 22:32
Wohnort: Höllengrube

Beitrag von Zombie » 18.06.2005 00:51

Schlage vor, die Antwort auf diese Regelfrage "Waffen/Grundwerte der Heroen" ebenfalls in das etwas komplexere „Buch der Bücher“ (Validationsregeln) mit einzubringen.

Dazu bietet sich der Thread „Validation: Kämpfen mit und ohne Kampfmittel“ geradezu an.
Flints einleuchtende Erklärung sollte dabei Berücksichtigung finden, oder?

Gruß Zombie

Benutzeravatar
lb
Novize
Novize
Beiträge: 8
Registriert: 07.07.2005 15:22

Beitrag von lb » 14.07.2005 10:49

@ Dragonis:

Ich verstehe das so, dass das Langschwert dem Barbaren garnichts nützt, da er soweiso schon einen Angriff von 3 hat und nach dem Kauf sich nichts verändern würde.

Das Langschwert macht meiner Ansicht nach nur beim Zwerg und beim Alb einen Sinn, da sich bei ihnen der Angriffswert von 2 auf 3 heben würde.
WAAAAAAAGH
-grün gewinnt-

Benutzeravatar
Grimnir
Forengott
Forengott
Beiträge: 1157
Registriert: 25.11.2004 14:53
Wohnort: Aschaffenburg / Fraggle Rock / Göttingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Grimnir » 14.07.2005 15:02

In der Amerikanischen Version hat der Barbar ja zu Beginn des Spieles das Langschwert. Da macht das etwas mehr Sinn, weil er ohne Schwert auch nur einen normalen Waffenlosen Angriffswert besitzt.
Zeremonienmeister der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

„Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“ - Douglas Adams

Benutzeravatar
lb
Novize
Novize
Beiträge: 8
Registriert: 07.07.2005 15:22

Beitrag von lb » 15.07.2005 08:16

rein optisch gesehen hat das Eu-Modell ja auchn Langschwert/Zweihänder in der Hand :)
WAAAAAAAGH
-grün gewinnt-

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste