Der "nur-so-Thread"

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1049
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Der "nur-so-Thread"

Beitrag von ADS » 03.02.2017 09:14

Xarres hat geschrieben:Eben in der GW-Fanworld entdeckt - Geht mir nicht unbedingt um den Kickstarter selbst, sondern nur um das Artwork.

Einfach Geil :D

ORKQUEST - KICKSTARTER
Boar wäre das jetzt ein Reverse HeroQuest würde ich zuschlagen.. aber nur ein weiteres lahmes Kartenspiel.. meh.. :-(

Benutzeravatar
Xarres
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 720
Registriert: 08.12.2004 18:12
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Kontaktdaten:

Re: Der "nur-so-Thread"

Beitrag von Xarres » 03.02.2017 09:36

Yo ADS, das hab ich auch gedacht.

Die Idee in Verbindung mit dem Reverse-Titelbild ist so Klasse, aber dahinter steckt dann doch "nur" ein Kartenspiel. Hätte man mehr draus machen können.
Naja - Kartenspiele mit Würfeln und Markern sind halt einfacher und kostengünstiger herzustellen.

Aber die Idee habe ich schon sehr lange, mal eine böse Heldengruppe auf den Weg zu bringen. Diese kann man ja auch sowohl gegen "Gute" und "Böse" Gegner in den den Dungeon führen.
Natürlich kann man den guten Helden auch zum kloppen in ein Waldelbenreich, die Festung eines verrückten Zwergenkönigs oder das Kloster eines fanatischen Sigmar-Ordens ins Feld führen, doch mit einer bösen Heldengruppe gibt es meiner Meinung nach einfach mehr Fluff zum verwursten ;)

Taunuskrieger
Heroe
Heroe
Beiträge: 271
Registriert: 23.11.2005 09:13
Wohnort: Rödermark
Kontaktdaten:

Re: Der "nur-so-Thread"

Beitrag von Taunuskrieger » 03.02.2017 19:46

Geht das hier nicht in die Richtung "böse Helden"?

http://www.ulisses-spiele.de/sortiment/ ... enteuerset
Bild
Dort gibts auch einen Link zum neuen Fantasy Game Quest Creator.

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1049
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Der "nur-so-Thread"

Beitrag von ADS » 03.02.2017 20:44

Ach ich habe daraufhin heute basierend auf meine Regeln ein "MonsterQuest" Regelwerk gebastelt, mit Fimir Barbar, Chaoshexer, Schwarzmagier, Chaos Paladin, Goblindieb ;-), Orkpirat uswusf.
Gut regeltechnisch ändert sich so gut wie nichts, man nutzt einfach eine andere Figur und die Stats sind leicht anders. Karten werden von entsprechenden Heroenpendanten genutzt (der einfachheit halber). Haben die Karten effekte wie Böses vertreiben wird der Effekt beim Chaospaladin einfach geändert auf Gutes Vertreiben um Heroen und Landsknechte zu verscheuchen. Sprüche mit Monster als Ziel machen daraus Heroe/Landsknecht uswusf.. :-)

Brauchte mal was anderes für die nächste Catcon, deswegen Badguy Trupp. Ein weitere anreiz für sowas war, nachdem ich folgendes in meine Spielrundenanmeldung als Kurzbeschreibung gepostet hab:
Alles was Morcar plante konnten die Heroen des Imperiums vereiteln. Karak Varn, der Hexer von Barak Tor, die Ogre Horden, die Magier Morcars, der Magier des Spiegels, die Schwarze Garde, der Orkensturm, das Amulett des Lebens, die Rote Garde und der Barbarenaufstand in Norska, die Liste der gescheiterten Pläne ist lang. Doch diesmal ist alles anders, wenn weitere Pläne nicht scheitern sollen muss das Übel an der Wurzel beseitigt werden...

MonsterQuest - Morcar Strikes back!


:kloppe:

Benutzeravatar
Thrasher
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 531
Registriert: 16.01.2005 21:59
Wohnort: Allersdorf

Re: Der "nur-so-Thread"

Beitrag von Thrasher » 06.02.2017 22:07

Servus.

Da sich meine Spielegruppe nach 15 Jahren Hero Qust aufgelöst hat, wollte ich meine Hausregeln endlich mal zu Papier bringen. Hab jetzt alle fertig bis auf das Einkaufen in der Stadt. Gerade bei der Ausrüstung bin ich mir nicht sicher wie ich es handhaben soll. Bisher gab´s jeden Ausrüstungsgegenstand nur einmal. Hier im Forum spielen aber doch sehr viel anders. Könnt ihr mir Vor- und Nachteile beider Systeme nennen? Eigentlich würde ich ja gerne umschwenken und jede Ausrüstung öfter verkaufen wollen. Ist halt realistischer. Nachteil dabei ist halt, das jeder Heroe schnell auf das Maximum kommt und auch jeder mit der gleiche Ausrüstung rum läuft. Ich bin da echt hin und her gerissen....


Gruß Thrasher

Benutzeravatar
Lagoil
Heroe
Heroe
Beiträge: 322
Registriert: 14.01.2012 23:56
Wohnort: Zwischen Bremen und Hamburg und Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der "nur-so-Thread"

Beitrag von Lagoil » 06.02.2017 22:26

Mmm,

ich denke es hängt ganz von der Auswahl der Gegenstände ab, die in deiner Liste vorkommen. Übliche Sachen gibt es mehrmals, Artefakte gibt es nur einmal. Denkbar wäre auch, dass die Spieler nicht nur Geld benötigen, sondern andere Materialien, für den Einkauf z.B. für ein Schwer aus Mondeisen muss man neben Geld auch Mondeisen besorgen.
So sehen deine Helden am Ende nicht alle gleich gerüstet aus.
Man kann das ganze noch erschweren, dass die Helden nicht immer in der gleichen großen Stadt sind. Innerhalb einer Kampagne können sie also nur selten die Dienste des besten Schmiedes des Königreiches nutzen.

Schwierig aber nich unmöglich wäre ein System, indem die Karten miteinader wiken, z.B. das Artefakt ist nur dann wirksam, wenn der Held kein Eisen am Körper trägt (ok, sehr klassisches Beispiel).

Naja, dass sind nur meine Gedanken.
Gruss Lagoil :zwerg:
Sprich keine leeren oder zum Lachen reizende Worte.

Benutzeravatar
Thrasher
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 531
Registriert: 16.01.2005 21:59
Wohnort: Allersdorf

Re: Der "nur-so-Thread"

Beitrag von Thrasher » 06.02.2017 22:34

Servus,

Artefakte gibts natürlich nur einmal.
Ausrüstung gibts bei mir schon recht viel. Eben auch weil es bisher nur jedes Stück einmal gibt. Bisher konnte ich halt das Maximum der Heroen steuern, indem ich nicht gleich alle Karten zur Verfügung gestellt habe. Etwas ähnliches müsste ich halt dann einbauen . Dein Vorschlag mit der nicht immer gleiche Stadt und dem Schmied gefällt kir im Grunde schon. Nur wie setzte ich den um das er nicht zu gekünstelt wirkt?
Im Idealfall halte ich immer noch die Zügel in der Hand und die Heroen glauben wirklich sie können frei einkaufen :D

Gruß Thrasher

Benutzeravatar
Zak McKracken
Knecht
Knecht
Beiträge: 36
Registriert: 02.02.2016 13:11

Re: Der "nur-so-Thread"

Beitrag von Zak McKracken » 07.02.2017 07:31

Du könntest die eine Tabelle schaffen die auf der Kampfkraft / Erfahrung deiner Truppe basiert.
Ist die Frage ob das bei denen regeln irgendwie gezählt wird....

Summe der Erfahrung / Anzahl der Waffen in der Heldentruppe / Gesamtsumme der Waffen

Soll heißen deine Truppe hat Stufe drei erreicht demnach darf sie max. 2 Breitschwerter tragen hat aber erst eines gekauft demnach sagt der Schmied: Ohhhhh ich habe hier noch ein gutes Stück für euch...

Artefakte würde ich dann versuchen einer dieser Gruppen zuzuordnen...
Sollte dann mal die Balance aus dem Ruder laufen...

Dem Schmied fällt deine besonders fein gearbeitete Klinge auf, Gier blitzt in seinen Augen auf..... Verkauft mir euer Schwert oder ihr bekommt nichts mehr in meiner oder irgendeiner anderen Schmiede....

....

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1697
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Der "nur-so-Thread"

Beitrag von Sidorion » 07.02.2017 08:22

Ich verstehe das Problem nicht. Wenn es die Heroen schaffen konnten, genug Geld zusammenzuraffen, sollen sie ruhig die gute Ausrüstung kaufen können. Du bist schließlich selber schuld daran, dass es so weit kommen konnte.
Wenn die Helden Deiner Meinung nach zu schnell besser werden, dann gib ihnen weniger Gold. Oder sorge für Geldlöcher wie z.B. Rost oder kaufbare Tränke - Glücksspiele wirken da of Wunder.

Ich habe z.B. meine Ausrüstungsvariation extrem erhöht, da müssen die Heroen schon überlegen, ob sie jetzt eine kleine Verbesserung kaufen oder später eine größere. Dadurch werden sie zwar schneller etwas stärker, geben aber insgesamt mehr Geld aus, um zur Endausrüstung zu kommen. Auch gibt es Möglichkeiten zu trainieren (z.B. mit verschiedenen Waffen diagonal angreifen können, besser Fallen ausweichen oder besser zaubern), was auch wieder Unmengen an Geld verschlingt.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
Xarres
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 720
Registriert: 08.12.2004 18:12
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Kontaktdaten:

Re: Der "nur-so-Thread"

Beitrag von Xarres » 07.02.2017 10:24

Ich bin auch grade dabei mein System zu entschlacken - Darunter soll auch die meiste "Büchführung" (Gegenstände aufschreiben) durch Karten ersetzt werden oder ganz wegfallen.
Es gibt dann je einen Stapel "Waffen", "Rüstungen", "Tränke", "Gegenstände" (alles was wo anders nicht passt wie Türkeile, Seile, Waffenpflegesets, Werkzeugsets...), "Schriftrollen" etc. in denen jeweils rund 100 Karten drin sind. Je seltener die Waffe, desto seltener ist sie auch im Stapel enthalten.

Gehen die Helden nun einkaufen und besuchen den "Schmied" in einem Dorf, so werden z.B. nur 4 Waffen und 2 Rüstungen vom Stapel gezogen und stehen den Helden zum Kauf zur Verfügung. In einer Kleinstadt sind das beim Schmied dann z.B. 8 Waffen und 4 Rüstungen, in einer Großstadt 12 Waffen und 6 Rüstungen....

Im Stapel Waffen sind dann z.B. 12 Dolche, 8 Kurzschwerter, 8 Beile, 6 Breitschwerter, 4 Äxte, 3 Streitäxte.... (genaue Verteilung steht noch nicht fest).

Beim Krämer im Dorf gibt's dann z.B. 2 Tränke, 3 Gegenstände, 1 Schriftrolle und 2 Waffen - Hingegen beim Alchemisten 8 Tränke und 2 Schriftrollen... etc.

Dies alles ist je nach Lokalität beliebig kombinierbar, sofern diese Lokalität im aktuellen Dorf, Stadt oder Großstadt vorhanden ist. Dies wird durch einen Kartenstapel bestimmt, je nach besuchter Ortschaft, werden eine bestimmte Menge Lokalitäten zufällig gezogen, andere sind immer vorhanden (in jedem Dorf gibt es eine Schenke und einen Krämer, jede Stadt hat eine Schenke, einen Krämer, einen Schmied und eine Kirche...).

Ist alles noch in den Kinderschuhen, daher nur eine grobe Planung, aber ich wollte meinen Senf mal dazu geben ;)

Benutzeravatar
saM
Heroe
Heroe
Beiträge: 301
Registriert: 25.10.2015 14:26
Wohnort: Wutzenhausen / Aschaffenburg

Re: Der "nur-so-Thread"

Beitrag von saM » 07.02.2017 16:07

das leidige Problem mit der unkaputtbaren Ausrüstung! :roll:
Versuche es evtl. mal damit: notiere dir als SL die gewürfelten Monsterschilde der Heroen bei Angriff und Verteidigung und wenn du genügend (sagen wir mal 10) Monsterschilde auf einem Gegenstand gesammelt hast, zerbricht die Waffe oder der Schild oder die Rüstung geht flöten. Reparatur geht nicht immer und überall und kostet x% vom Neuwert. :pfeif:
jajaja - die Buchführung! :?
Mut und Dummheit sind Zwillinge und werden oft verwechselt!

Benutzeravatar
Thrasher
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 531
Registriert: 16.01.2005 21:59
Wohnort: Allersdorf

Re: Der "nur-so-Thread"

Beitrag von Thrasher » 07.02.2017 21:39

Servus,

erst al vielen Dank für die vielen Antworten :)

Ich tendiere dazu den Vorschlag von Zak aufzunehmen. In meinem System steigen die Heroen nämlich insgesamt 4x auf (5x wenn man die erste Stufe zum Champion nach 3 bestandenen Quests auch dazu zählt).

@Sidorion:
Gold finden meine Heroen wirklich relativ viel. Es gibt aber auch genug Möglichkeiten es auszugeben. Nur ist es halt meistens so, das sie es zuerst in bessere Ausrüstung investieren. Ist ja auch verständlich. Ich will aber vermeiden, das Heroen mit dem Status Held(1. Stufe) oder Meister(2. Stufe) schon mit maximalwerten im Angriff und in der Verteidigung rum laufen. Diese Werte sollen im Idealfall ja mit der schwierigkeit der Questen mit steigen. Bei mir werden die meisten Heroen recht alt. Sprich 40 bestandene Quests und mehr sind eher die Regel als die Ausnahme. Dank einiger Fertigkeiten usw. die sich die Heroen aneignen können wird das aber nie langweilig. Ganz im Gegenteil. Je höher eine Heroe ist umso mehr hängt der Spieler an seinem Char.

Und Rost oder so wird in meiner Gruppe komplett abgelehnt.

Gruß Thrasher

Benutzeravatar
Zak McKracken
Knecht
Knecht
Beiträge: 36
Registriert: 02.02.2016 13:11

Re: Der "nur-so-Thread"

Beitrag von Zak McKracken » 08.02.2017 07:49

Die Sache das die Waffen abnutzen finde ich aber ziemlich interessant....

Idee 1: Die Waffen müssen zwischen Abenteuern repariert werden wobei nicht jede... um das mit der Buchführung nicht zu übertreiben... würde ich den Bodycount der Helden nutzen, wenn z.B. 15 Gegner erschlagen wurden muss die Waffe zu Reparatur... Wer viel umhackt kann sich das auch leisten.... Möglich wäre auch eine Reparatur die eine Mission lang dauert und Held erst bei seinem nächsten Besuch seine Lieblingswaffe zurück bekommt... Oder die Waffe fällt nach 30 Kills nach der Mission einfach auseinander.....

Gruß Zak und einen schönen Arbeitstag...

Benutzeravatar
Mophus
Forengott
Forengott
Beiträge: 1057
Registriert: 13.10.2010 08:43
Wohnort: BW

Re: Der "nur-so-Thread"

Beitrag von Mophus » 16.02.2017 13:38

Heute ist mein Herr des Schwertes eingetroffen - freu! Als ich das kleine Paket sah musste ich ein "Neeeeiiiinnn der Originalkarton fehlt! :evil: " vor dem Briefträger unterdrücken, weil ich die Schachtelgröße von AHQ kenne. Umso erstaunter war ich, als beim Öffnen dann doch das bekannte Titelbild erschien. Die Box ist deutliche kleiner als AHQ, dafür aber aus stabilerem Karton. Außerdem fehlen im Vergleich zu AHQ zwei Abbildungen auf den Seitenteilen des Schachtelbodens. Die Box hat leichte Blessuren, aber der sonstige Zustand ist sagenhaft. Wie gerade erst aus dem Spritzling/Stanzbogen herausgetrennt.

Benutzeravatar
Xarres
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 720
Registriert: 08.12.2004 18:12
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Kontaktdaten:

Re: Der "nur-so-Thread"

Beitrag von Xarres » 19.02.2017 14:34

Grade über Magabotato gesehen.
Bei GW gibt es jetzt einen neuen Chaos-Krieger in einer bekannten klassichen Pose, mich schreckt aber allein schon Preis ab:
https://www.games-workshop.com/de-DE/Sl ... alted-Hero
Zuletzt geändert von Xarres am 19.02.2017 18:55, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 35 Gäste