Eine Frage zur Warhammer-Welt ansich was Hero- und StarQuest angeht.

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
Elbe666
Novize
Novize
Beiträge: 9
Registriert: 15.01.2018 15:15
Wohnort: Wien

Eine Frage zur Warhammer-Welt ansich was Hero- und StarQuest angeht.

Beitrag von Elbe666 » 06.05.2018 20:24

Hallo :)

Gestern hat mich ein Freund gefragt, ob sich HeroQuest und StarQuest eigentlich in der ein und derselben
Welt sich abspielen und handeln.

Nur das HeroQuest, von seinem Fantasy-Setting her, quasi im "Mittelalter" der Warhammer-Welt spielt
und StarQuest, mit dem Science-Fiction-Setting, in der "Zukunft" der WH-Welt sich abspielt.
Wenn man das ganze Chronologisch und Zeitgeschichtlich betrachtet!

Oder ob beide Settings in unterschiedlichen Welten sich abspielen.

Ich habe mir darüber noch nie Gedanken gemacht aber ich finde es eigentlich eine gute Frage.
Weiß das jemand von euch?

Ich selbst kenne mich in Warhammer überhaupt nicht aus und abgesehen von Hero- und StarQuest
interessiert mich von WH auch sonst nichts davon.

LG :)

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2339
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Eine Frage zur Warhammer-Welt ansich was Hero- und StarQuest angeht.

Beitrag von Flint » 07.05.2018 11:26

Das ist 100% korrekt. HeroQuest und StarQuest sind sog. Spinn-offs aus der Warhammer Welt.

HeroQuest findet in der "Warhammerwelt" statt, das dazugehörige Tabletop Spiel heisst Warhammer Fantasy oder kurz WHFB. Star Quest in der dazugehörigen Zukunft. Da heißt es dann Warhammer 40.000 oder kurz WH40K. Es gibt auch noch mehr Spiele wie diese... Talisman, Space Hulk.. alles Spiele die aus diesem Hintergrund kommen... und der schon über 40 Jahre auf dem Buckel.
HQ wurde damals von MB vertrieben...und da wurde es mit der Übersetzung nocht so ernst genommen... Da heißt dann der Kurfürst im deutschen schon mal "Kaiser"... :mrgreen:

Im Lexicanum findest gaaanz viel Hintergrundwissen:

http://whfb-de.lexicanum.com/wiki/Warhammer_Fantasy

http://wh40k-de.lexicanum.com/wiki/Hauptseite

Du findest übrigens auch Morcar und Mentor in dem Lexicanum...
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
Elbe666
Novize
Novize
Beiträge: 9
Registriert: 15.01.2018 15:15
Wohnort: Wien

Re: Eine Frage zur Warhammer-Welt ansich was Hero- und StarQuest angeht.

Beitrag von Elbe666 » 07.05.2018 17:51

Cool danke für deine Antwort und die Links! :)

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2339
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Eine Frage zur Warhammer-Welt ansich was Hero- und StarQuest angeht.

Beitrag von Flint » 08.05.2018 14:21

Da das SEHR WOHL eine (berechtigte) HQ-Frage ist, verschiebe ich den Thread mal in das korrekte Forum.
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

DRMingograd
Novize
Novize
Beiträge: 14
Registriert: 19.03.2016 15:25

Re: Eine Frage zur Warhammer-Welt ansich was Hero- und StarQuest angeht.

Beitrag von DRMingograd » 08.05.2018 16:21

:shock: Hah. Hatte bisher immer gedacht, dass es sich bei HQ um einen irgendwie halblegalen Quasi-Spinn-Off von Warhammer handelt. Aber das das zum offiziellen Warhammer Kanon gehört...

Warhammer 40K spielt aber doch nicht in demselben Universe wie Warhammer Fantasy?

Benutzeravatar
Iwanhoa
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 542
Registriert: 14.01.2005 14:56
Wohnort: Das schöne Nordhessen

Re: Eine Frage zur Warhammer-Welt ansich was Hero- und StarQuest angeht.

Beitrag von Iwanhoa » 08.05.2018 16:43

Wenn ich das richtig im Kopf habe ist war die Alte Welt ein Planet im 40k Universum weit weit ab vom Schuss
Bild

Benutzeravatar
Grimnir
Forengott
Forengott
Beiträge: 1157
Registriert: 25.11.2004 14:53
Wohnort: Aschaffenburg / Fraggle Rock / Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Eine Frage zur Warhammer-Welt ansich was Hero- und StarQuest angeht.

Beitrag von Grimnir » 08.05.2018 16:47

Da gibt es unterschiedliche Ansichten.
Generell kann man sagen, das HQ in einer vergangenen Zeit der Warhammerwelt spielt. Erkennbar zum Beispiel daran, das es bei HQ keinerlei Schwarzpulverwaffen gibt. Morcar wird dort mal als ein lange vergessener Chaoshexer erwähnt.
Die Übersetzung muss nicht unbedingt schlecht sein, ich weiß gerade gar nicht wo bei HQ von einem Kurfürsten die Rede ist, der zum Kaiser gemacht wurde. Bei Karak Varn geht es immerhin um den gefangenen Emperor, der sehr richtig mit Kaiser übersetzt wurde.

Warhammer 40K ist grundlegend erstmal ein anderes Setting, da galaxisumspannendes SciFi-Universum. Allerdings wird durchaus öfter die Möglichkeit angedeutet, das die Warhammerwelt einfach eine Welt von vielen inmitten dieses Universums ist und es tauchen auch sehr vereinzelt mal Referenzen auf. So gibt es eine Geschichte, in der Elfen auf einer Queste in einem Dämonengarten auf einen gefangenen Space Marine treffen oder es gab in einer alten Kampagne (Albion hieß die) Waffen und Ausrüstung der SpaceMarines als magische Gegenstände zu erbeuten.
Aber letztlich wurde es nie definitiv gesagt sondern wie es sich für gute Mythen und Geschichten gehört wurden nur Andeutungen gemacht und Möglichkeiten für eigene Geschichten offen gehalten.
Zeremonienmeister der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

„Genügt es nicht zu sehen, dass ein Garten schön ist, ohne dass man auch noch glauben müsste, dass Feen darin wohnen?“ - Douglas Adams

DRMingograd
Novize
Novize
Beiträge: 14
Registriert: 19.03.2016 15:25

Re: Eine Frage zur Warhammer-Welt ansich was Hero- und StarQuest angeht.

Beitrag von DRMingograd » 08.05.2018 18:09

Ich seh's kommen: Am Ende ist der gute Sigmar noch einer der beiden verlorenen Primarchen. Herauszufinden in Warhammer: Age of Sigmar. Aber das kenn' ich nicht, interessiert mich nicht, gibt's also nicht. :fimir:

Benutzeravatar
Mophus
Forengott
Forengott
Beiträge: 1044
Registriert: 13.10.2010 08:43
Wohnort: BW

Re: Eine Frage zur Warhammer-Welt ansich was Hero- und StarQuest angeht.

Beitrag von Mophus » 08.05.2018 19:49

Grimnir hat geschrieben:
08.05.2018 16:47
Generell kann man sagen, das HQ in einer vergangenen Zeit der Warhammerwelt spielt. Erkennbar zum Beispiel daran, das es bei HQ keinerlei Schwarzpulverwaffen gibt.
Das ist aber sehr weit hergeholt. Wenn es in dem bisschen HQ Material keine Hinweise darauf gibt, würde ich das deswegen nicht ausschließen.
Grimnir hat geschrieben:
08.05.2018 16:47
Morcar wird dort mal als ein lange vergessener Chaoshexer erwähnt.
Wo wird das erwähnt?

Ob Heroquest/Warhammer und Starquest/Warhammer 40.000 aufeinander folgen, oder in ein und der selben Zeit spielen kann wohl nur spekuliert werden. Der Anhang 40k deutet eher auf Ersteres hin. Andererseits habe ich in alten White Dwarfs auch Spielberichte gesehen, bei denen Rogue Trader auf mittelalterlichen Welten spielt: Space Orks stürmen eine Burg.

Persönlich bin ich inzwischen der Meinung, dass beide Systeme nicht im selben Universum spielen.
Großmeister im Fuchsprellen

Benutzeravatar
knightkrawler
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 796
Registriert: 03.08.2012 10:26
Wohnort: Regensburg

Re: Eine Frage zur Warhammer-Welt ansich was Hero- und StarQuest angeht.

Beitrag von knightkrawler » 08.05.2018 20:39

Mophus hat geschrieben:
08.05.2018 19:49
Grimnir hat geschrieben:
08.05.2018 16:47
Generell kann man sagen, das HQ in einer vergangenen Zeit der Warhammerwelt spielt. Erkennbar zum Beispiel daran, das es bei HQ keinerlei Schwarzpulverwaffen gibt.
Das ist aber sehr weit hergeholt. Wenn es in dem bisschen HQ Material keine Hinweise darauf gibt, würde ich das deswegen nicht ausschließen.
Dem schließe ich mich an. Es werden auch keine Homosexualität, Vollkornbrot oder Miezekatzen erwähnt.
Mophus hat geschrieben:
08.05.2018 19:49
Grimnir hat geschrieben:
08.05.2018 16:47
Morcar wird dort mal als ein lange vergessener Chaoshexer erwähnt.
Wo wird das erwähnt?
Meines Wissens nirgendwo. Es wird ein Morkar erwähnt, oder?
________________________________________________________________

Für mich ist die Sache ganz klar. Die Gemeinsamkeiten in der Geografie bei gleichzeitigen Widersprüchen in den Texten deuten recht eindeutig darauf hin, dass HeroQuest und Warhammer in derselben Welt spielen, allerdings in verschiedenen Alternativrealitäten.

Ob Warhammer und Warhammer 40k sich im selben Universum abspielen, ist für mich zwar interessant, aber aufgrund örtlicher UND zeitlicher Verschiebung völlig uninteressant.
Zuletzt geändert von knightkrawler am 09.05.2018 14:08, insgesamt 1-mal geändert.
DeutscheSchreibenGerneVieleObligationen

Benutzeravatar
Commissar Caos
Heroe
Heroe
Beiträge: 495
Registriert: 26.02.2010 23:17
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: Eine Frage zur Warhammer-Welt ansich was Hero- und StarQuest angeht.

Beitrag von Commissar Caos » 08.05.2018 21:33

Naja, zumindest der Warp verbindet die alte Welt mit dem 40k Universum
Cola ist gut gegen Zähne

http://commissarcaos.blogspot.de/

Benutzeravatar
Elbe666
Novize
Novize
Beiträge: 9
Registriert: 15.01.2018 15:15
Wohnort: Wien

Re: Eine Frage zur Warhammer-Welt ansich was Hero- und StarQuest angeht.

Beitrag von Elbe666 » 09.05.2018 11:00

Haha ich dachte nicht, dass das so unklar ist :D
Aber naja jeder kann ja für sich selbst entscheiden wo er die Welten einordnen will.
Ich denke für mich finde ich den Gedanke spannender, dass HeroQuest in der Vergangenheit
und StarQuest in der Zukunft dieser Welt sich abspielen.

Danke für eure spannenden Antworten! :)
Und ja ich war mir nicht sicher ob das eigentliche Warhammer Welten Thema ins HeroQuest-Forum passt.
Danke fürs verschieben in dieses Forum :wink:

Midnite
Novize
Novize
Beiträge: 6
Registriert: 08.05.2016 14:48

Re: Eine Frage zur Warhammer-Welt ansich was Hero- und StarQuest angeht.

Beitrag von Midnite » 14.05.2018 07:18

Achtung Senf!

Irgendwo hab ich mal gelesen, dass das 40K, so unglaublich das auch klingen mag, auf die Dauer des Konfliktes andeutet... also ein 40.000 Jahre währender Krieg zwischen Chaos und “den Guten“.

Dass nicht jede Welt den gleichen technologischen Fortschritt erlangt wie die Hauptfiguren, oder gar ins Mittelalter zerbombt wurde klingt gar nicht so abwegig, oder?

Für mich spielt alles vor langer, langer Zeit, in einer weit, weit entfernten Galaxis.....

Benutzeravatar
JackieX
Vasall
Vasall
Beiträge: 76
Registriert: 08.07.2014 15:05

Re: Eine Frage zur Warhammer-Welt ansich was Hero- und StarQuest angeht.

Beitrag von JackieX » 05.06.2018 10:22

Vor dem Untergang der alten Welt, hieß es von Games Workshop das Warhammer Fantasy auf einem Planeten der Warhammer 40k Welt spielt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 16 Gäste