Oger und Zauber

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2343
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Oger und Zauber

Beitrag von Flint » 21.07.2016 12:41

Thrasher hat geschrieben:
Bei den Zaubern selbst bin ich mir noch nicht sicher wie ich die umsetzen soll. Bei Warhammer haben die ja meistens ne negative Auswirkung auf die KKP des Schamanen. Wie ich das nach HQ konvertieren soll/kann weiß ich noch nicht genau.

Gruß Thrasher
Befinden sich im Angriffswurf 2 Monsterschilde geht der Zauber durch, aber er verliert ein KKP...

Sowas vielleicht?
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
Thrasher
Heroe
Heroe
Beiträge: 495
Registriert: 16.01.2005 21:59
Wohnort: Allersdorf

Re: Oger und Zauber

Beitrag von Thrasher » 21.07.2016 13:17

Flint hat geschrieben:
Thrasher hat geschrieben:
Bei den Zaubern selbst bin ich mir noch nicht sicher wie ich die umsetzen soll. Bei Warhammer haben die ja meistens ne negative Auswirkung auf die KKP des Schamanen. Wie ich das nach HQ konvertieren soll/kann weiß ich noch nicht genau.

Gruß Thrasher
Befinden sich im Angriffswurf 2 Monsterschilde geht der Zauber durch, aber er verliert ein KKP...

Sowas vielleicht?
Hmm, sehr guter Vorschlag :dafuer:
Da hab ich eindeutig zu kompliziert gedacht.

Vielen Dank!

Gruß Thrasher

Benutzeravatar
Thrasher
Heroe
Heroe
Beiträge: 495
Registriert: 16.01.2005 21:59
Wohnort: Allersdorf

Re: Oger und Zauber

Beitrag von Thrasher » 30.08.2018 22:44

Servus,

nach Beendigung der Sommerpause beginnt auch für mich wieder die HQ Saison.
Beim durchstöbern des Forums ist mir aufgefallen, das ich die Zauber der Ogres nie mehr online gestellt habe :oops:

Hier nun die Zauber:

G In diesem Raum befindet sich der Ogre Schamane Rograkk, Schänder des Fleisches. Ihm ist es bisher trotz aller Anstrengungen, die hauptsächlich darin bestanden alles in sich hinein zu stopfen, nicht gelungen eine erneute Verbindung zu dem Gott der Ogres herzustellen. Das steigert seine Wut und den Hass auf die Heroen nur noch mehr.
Rograkk kämpft nach folgenden Werten:
T: 6; A: 5; V: 6; KKP: 9; Int: 5;
Rograkk kann durch das hinunterschlingen diverser Gegenstände folgende Zauber kreieren:
1. Trollgedärm
Nachdem Rograkk die Gedärme eines Trolls verschlungen hat gibt er die regenerativen Fähigkeiten der Trolle an einen Ogre im Sichtbereich weiter. Dieser Ogre verfügt ab sofort über die Fähigkeit „Regeneration“. Desweiteren schützt sie ihn vor Magie. Wann immer der Ogre durch Magie angegriffen wird, wirft der Spielleiter einen KW. Bei einem weißen Schild widersteht der Ogre unbeschadet dem angriff.
2. Gesteinsbrocken
Rograkk schlingt einen großen Felsbrocken hinunter. Nach einem kurzen Rülpser bläst er eine Staubschicht auf ein Monster im Sichtbereich. Ab sofort verteidigt sich dieses Monster mit weißen Schilden.
3. Minotaurenherz
Rograkk schlingt das Herz eines Minotauren hinunter. Er spukt sich einen blutigen Batzen in die Hand und wirft diesen auf ein Monster im Sichtbereich. Ab sofort hat das Monster die Fähigkeit „Schwerer Angriff“.
4. Knochensplitter
Rograkk greift in eine Tasche und holt die Knochen eines Drachenogres hervor. Er schlingt sie hinein und zeigt beim hinunterschlingen auf einen Heroen in seinem Sichtbereich. Kurz darauf windet sich dieser vor Schmerzen. Der Heroe muss 3 KW werfen. Für jeden geworfenen Totenkopf erleidet er 1 KKP Schaden.
5. Der Große Schlund
Rograkk schlingt einen dicken Brocken Ogrefleisch hinunter. Kurz darauf öffnet sich der Boden vor Ihm. Tentakel kommen hervor und greifen 2 der Heroen im Raum mit 4 KW an. Diese dürfen sich normal verteidigen. Nach dem Angriff verschwinden die Tentakel wieder und der Boden schließt sich wieder.
6. Hirnschmalz
Rograkk kramt den Schädel eines Landsknechtes aus einer Tasche, schlägt ihn auf und trinkt das Gehirn. Einer der Heroen gerät dadurch in Panik. Bestimme per Zufall wen es trifft. Der betroffene kann in seiner nächsten Runde nichts tun, außer sich zu verteidigen. Zudem versucht er so weit wie möglich vor Rograkk zu fliehen. Er zieht sein gewürfeltes Tempo von Rograkk weg. Dabei überquert er in seiner Panik auch besetzte Felder.

Rograkk kann jeden dieser Zauber einmal aussprechen.
Die Anwendung dieser Art der Magie birgt allerdings auch gefahren. Jedes Mal wenn ein solcher Zauber ausgesprochen wird, muss der Spielleiter einen KW werfen. Wirft er dabei einen schwarzen Schild, erleidet Rograkk den Verlust 1 KKP.

Ich hab den restlichen Text mal mit rein kopiert. Ergibt so mehr Sinn denke ich.
Das entsprechende Abenteuer wurde auch schon erfolgreich gespielt. Die Zauber haben gut funktioniert. Sie waren im Spiel nicht übermässig stark.

Beim 5. Zauber muss ich noch erwähnen das die Heroen ein Abenteuer zuvor gegen einen Ableger des großen Schlundes angetreten sind. Da kamen auch so Tentakel vor.

Karten dazu habe ich bisher noch nicht erstellt. Ich habe zwar einige Bilder gefunden und auch die Rückseite wäre ja schon fertig, aber ich hatte damals leider keine Zeit mehr. Und so oft kommen Ogre-Zauberer eben auch nicht vor...

Gruß Thrasher

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste