Bemalen von Dungeon-Fliesen

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
DerDude
Krieger
Krieger
Beiträge: 102
Registriert: 24.09.2015 21:51
Wohnort: St. Ingbert

Bemalen von Dungeon-Fliesen

Beitrag von DerDude » 10.05.2016 21:21

Auf den Bildern des HQ-Treffens 2016 sah ich sehr schöne bemalte Bodenfliesen von Iwanhoa und Nikki_der_barbar. Flints Fliesen kannte ich schon vorher; über die Qualität muss nichts mehr hinzu gefügt werden: Top!
Ich würde mich hier über Techniken, Tipps & Tricks speziell zum Bemalen von Fliesen freuen.
Ich bin nicht Mr. Lebowski, Sie sind Mr. Lebowski. Ich bin der Dude. Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar? Entweder so oder Seine Dudeheit oder Duder oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt.

Benutzeravatar
SirDenderan
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 784
Registriert: 26.10.2006 11:03
Wohnort: Ende der Welt....SI
Kontaktdaten:

Re: Bemalen von Dungeon-Fliesen

Beitrag von SirDenderan » 11.05.2016 05:33

Da wäre es evtl. auch nett zu erfahren wie Sid.... Die Marmor Kacheln gemalt hat oder diese genialen Bases von ?????

Leute...schreibt Anleitungen !!!! Mit Bildern !!!
________________________________________________________

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage ?
________________________________________________________

Benutzeravatar
knightkrawler
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 807
Registriert: 03.08.2012 10:26
Wohnort: Regensburg

Re: Bemalen von Dungeon-Fliesen

Beitrag von knightkrawler » 11.05.2016 06:18

Manche Hobbycaves brauchen 24/7 Videoüberwachung.
DeutscheSchreibenGerneVieleObligationen

Benutzeravatar
Iwanhoa
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 542
Registriert: 14.01.2005 14:56
Wohnort: Das schöne Nordhessen

Re: Bemalen von Dungeon-Fliesen

Beitrag von Iwanhoa » 11.05.2016 08:46

Leute das ist ein Mammutprojekt.....

da gibts dutzende von Techniken.... Schwammtupfen, Washtupfen, Feathering, Salting, Konzentrisches Drybrushen.... Alles Techniken die an und für sich einfach sind, aber wie Zombie und Nikki wohl bestätigen können, ohne wirklich einen Vorturner zu haben, bleibt das nach dem reinen lesen weiterhin graue Theorie. Alleine mit der Farbenlehre die zB. hinter den Dungeontiles vom Treffen steckt kann man locker einen kleinen Roman schreiben.....
Bild

Benutzeravatar
SirDenderan
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 784
Registriert: 26.10.2006 11:03
Wohnort: Ende der Welt....SI
Kontaktdaten:

Re: Bemalen von Dungeon-Fliesen

Beitrag von SirDenderan » 11.05.2016 11:57

.....Dann fang an.....Damit die ersten Kapitel zum nächsten Treffen fertig sind....
________________________________________________________

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage ?
________________________________________________________

Benutzeravatar
DerDude
Krieger
Krieger
Beiträge: 102
Registriert: 24.09.2015 21:51
Wohnort: St. Ingbert

Re: Bemalen von Dungeon-Fliesen

Beitrag von DerDude » 11.05.2016 18:20

Mich würden erstmal die Techniken interessieren. Vor allem die Reihenfolge der einzelnen Techniken. Ich denke, sonst könnte man sich viel wieder kaputt machen, wenn der Wash zur falschen Zeit kommt. Bzgl. der Farbenlehre wird es wohl mehr im Netz geben. Die würde ich hinten anstellen...

Räusper.... Youtube gäbe es zwecks Tutorial ja auch noch... :pfeif:
Ich bin nicht Mr. Lebowski, Sie sind Mr. Lebowski. Ich bin der Dude. Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar? Entweder so oder Seine Dudeheit oder Duder oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt.

Benutzeravatar
knightkrawler
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 807
Registriert: 03.08.2012 10:26
Wohnort: Regensburg

Re: Bemalen von Dungeon-Fliesen

Beitrag von knightkrawler » 11.05.2016 19:20

Es bringt auch viel, selbst auszuprobieren, vor allem, wenn man die Techniken schon kennt.
Da setz ich mich doch hin und lass meiner Kreativität freien Lauf! Und dem, was ich dank youtube und so eh schon weiß (*hint, hint)!

Es gibt jedes Tutorial, was man sich vorstellen kann und dann noch ein paar.
Ein weiteres geschriebenes mit Fotos macht da wenig Sinn, ehrlich gesagt, vor allem aus Sicht des Gebetenen.
Die Vorlagen, grobe Richtlinien, Licht- und Schattenverhältnisse kann man doch am Endergebnis ganz gut sehen. Proboert einfach und erfreut Euch an Eurem Selbsterarbeiteten, das Euer Projekt unter Umständen zu etwas Einzigartigem macht.

Und am Ende wollen wir doch alle unser eigenes Ding machen, oder?
DeutscheSchreibenGerneVieleObligationen

Benutzeravatar
Iwanhoa
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 542
Registriert: 14.01.2005 14:56
Wohnort: Das schöne Nordhessen

Re: Bemalen von Dungeon-Fliesen

Beitrag von Iwanhoa » 12.05.2016 00:48

Also hier auf Wunsch mal das fertige Brett. Ich mache Morgen eine Zusammenfassung welche Schritte ich in welcher Reihenfolge gemacht haben um da hinzukommen.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Luegisdorf
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 875
Registriert: 16.09.2008 18:53

Re: Bemalen von Dungeon-Fliesen

Beitrag von Luegisdorf » 12.05.2016 09:40

Yummi, zum Anbeissen :mrgreen:

Der Besitzer kann sich glücklich schätzen :D

Aber, jetzt BTT :wink:
Bild

Benutzeravatar
Iwanhoa
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 542
Registriert: 14.01.2005 14:56
Wohnort: Das schöne Nordhessen

Re: Bemalen von Dungeon-Fliesen

Beitrag von Iwanhoa » 12.05.2016 11:38

Wir sind unentwegt beim Topic :-)

Die Räume dieses Boards wurden foglendermaßen bemalt.

1. Fläche lückenlos schwarz grundieren
2. Raummodule flächig mit sehr dunkler Grundfarbe zB. dunkles Jagdgrün trockenbürsten
3. Mit reiner Grundfarbe von der Mitte aus anfangend in kreisenden Bewegungen nach Aussen hin Trockenbürsten. Immer wieder in der Mitte beginnen, die Aussenbereiche auslassen, in beide Richtungen mal kreisen
4. Dunkle Ink mit Komplimentärfarbe zur Raumfarbe von Aussen nach Innen konzentrisch Tuschen. Nur ca. die äusseren 50% der Fläche, Mitte freilassen. Um Tuscheränder zu vermeiden nun mit einem feuchten weichen Borstenpinsel die Randbereiche der Tusche zur Mitte hin leicht tupfen.
5. Nach dem Trocknen aufgehellten Grundton wieder konzentrisch von der Mitte aus trockenbürsten. mehr aufdrücken in der Mitte wenig am Rand. Diesmal bis zum Rand leicht bürsten.
6. Highlight in der Mitte durch reines Weiss setzen, gleiche kreisende Trockenbürsttechnik.
7. Die dunkle Tusche des Schattierens von Schritt 4 1/5 mit Wasser/FloorWax/Acrylmedium (was auch immer ihr wollt) verdünnen und einmal VORSICHTIG mti wenig Druck mti einem großen Haarpinsel auf der ganzen Platte dünn verteilen. trocknen lassen fertig.
OPTIONAL 8. Will man einzelne Felderteile Farblich akzentuieren nun mit 1/3 verdünnten Inks diese Bereiche lasierend übermalen. Innen reicht einmal äussere Teile 2-3 mal.
9. Sich freuen!
Bild

Benutzeravatar
DerDude
Krieger
Krieger
Beiträge: 102
Registriert: 24.09.2015 21:51
Wohnort: St. Ingbert

Re: Bemalen von Dungeon-Fliesen

Beitrag von DerDude » 12.05.2016 21:38

Viiiiiiieeeeeelen Dank für Deine Mühe Iwanhoa!!!!!! :ok: :ok:
Habe gestern mal 2 Felder probiert und bin direkt kläglich gescheitert... :oops:
Jetzt probiere ich Deine Anleitung. Anschauliche Ergebnisse werde ich hier posten.

Nochmal vielen Dank!
Ich bin nicht Mr. Lebowski, Sie sind Mr. Lebowski. Ich bin der Dude. Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar? Entweder so oder Seine Dudeheit oder Duder oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt.

Benutzeravatar
DerDude
Krieger
Krieger
Beiträge: 102
Registriert: 24.09.2015 21:51
Wohnort: St. Ingbert

Re: Bemalen von Dungeon-Fliesen

Beitrag von DerDude » 15.05.2016 01:59

So, mein erstes Resultat:
Bild

Beim nächsten Raum benutze ich etwas mehr Farbe. Ist mir noch zu schwarz. Aber an sich finde ich es für den ersten Versuch ganz gut. :mrgreen:
Ich bin nicht Mr. Lebowski, Sie sind Mr. Lebowski. Ich bin der Dude. Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar? Entweder so oder Seine Dudeheit oder Duder oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt.

Benutzeravatar
Iwanhoa
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 542
Registriert: 14.01.2005 14:56
Wohnort: Das schöne Nordhessen

Re: Bemalen von Dungeon-Fliesen

Beitrag von Iwanhoa » 15.05.2016 10:44

Na es wird doch!
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste