wh quest returns

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 974
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: wh quest returns

Beitrag von Dragonis » 24.05.2016 21:10

Also definitv ist die Box nix für wenigkleber, die Teile sind zwar perfekt aufeinander zugeschnitten und die gussgrate sind gleich null aber das zusammenkleben bedarf doch etwas ausdauer und Fingerspitzengefühl
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

gon
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 530
Registriert: 04.02.2005 11:56
Wohnort: dortmund wickede

Re: wh quest returns

Beitrag von gon » 24.05.2016 22:20

habe ich bei der helden box gesehen die es im gw shop gibt... wo man die blister sieht wtf...
meine box ist gestern gekommen, mit der webstore exclusiv karte... nur english.
aber warum die figuren so feligran seien müssen, robuste hätten mir gereicht. wie in der talisman 3 edition.
und keine bausätze wo man studiert haben muss :lol3:

Nimiria
Novize
Novize
Beiträge: 10
Registriert: 24.05.2016 17:45

Re: wh quest returns

Beitrag von Nimiria » 25.05.2016 11:26

Habe den Silver Tower auch aber was mir da fehlt ist die klassische Heldenentwicklung. Erfahrungspunkte, Ausrüstung kaufen usw

Amano
Krieger
Krieger
Beiträge: 126
Registriert: 10.08.2005 00:38
Wohnort: Saarland

Re: wh quest returns

Beitrag von Amano » 25.05.2016 17:14

Erfahrungspunkte und Heldenentwicklung gibt es ja. Wem das zu wenig ist mit den Karten ziehen ... nuja. Ist wohl Geschmacksache. Mir gefällt das. Das System ist sehr leichtgängig und dadurch spielt es sich sehr angenehm ohne dauernd Regeln zu wälzen.

Bei der Ausrüstung ist das so ne Sache. Die Helden betreten ja den Silver Tower und spielen die 9 Questen. Da gibt es keine "Downtime" im klassischen Sinne wo man in Tavernen abhängt und so. Daher wäre das sehr deplatziert und störend für die Atmosphäre. Vielleicht kommt ja in Zukunft noch mehr oder eine neue Grundbox mit einer neuen Kampagne wo sie sowas einbauen. Mal sehen was die Zukunft in Warhammer Quest noch bringt.
Currently Playing: Blackstone Fortress

Nimiria
Novize
Novize
Beiträge: 10
Registriert: 24.05.2016 17:45

Re: wh quest returns

Beitrag von Nimiria » 26.05.2016 02:59

Naja Heldenentwicklung ist so eine Sache. Es werden zufällig Karten gezogen mit ganz allgemeinen Fertigkeiten - das Meißte davon "vergessen" die Helden natürlich auch prompt wieder. Mir ist es halt persönlich wirklich zu wenig. Muss gestehen hätte ich gewusst das es sich da so dermaßen vom Original unterscheidet, hätte ichs nicht gekauft.

Und ja die Helden machen die 9 quests.. die haben sie toll hin bekommen, besonders das ganze Verworrene im Abenteuerbuch finde ich echt interessant - ist gar nicht so leicht da durchzublicken außer eben direkt im Spiel, denn da steht ja immer genau welche Passage usw. Allerdings stört mich auch hier etwas: Die Helden können praktisch nie verlieren. Selbst wenn sie alle "schwer verwundet" werden, was solls? Einfach von vorne beginnen als ob nie etwas passiert wäre.

Schade finde ich wirklich, das es nirgends ein originales Warhammer Quest zu ergattern gibt (jedenfalls nicht zu realistischen Preisen) oder sie das mal als Remake raus bringen.

Was mir wieder zusagt ist der recht einfache und gute Solomodus. In meinem direkten Umfeld gibts keinen der solche Spiele toll findet daher ist ein Solomodus für mich natürlich Gold wert :D

Eine Erweiterung/neue Grundbox mit richtiger Kampagne wo dann eben Tavernenbesuche, echtes Leveln usw. drin sind wäre natürlich super. Wenn sie dann auch noch etwas zum Skalieren der Schwierigkeit angepasst ans Heldenlevel mit einbauen - perfekt :)

Potential ist auf jeden Fall da. Die Miniaturen gefallen mir auch sehr.

gon
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 530
Registriert: 04.02.2005 11:56
Wohnort: dortmund wickede

Re: wh quest returns

Beitrag von gon » 26.05.2016 03:18

ist eben das thema "silber tower" fast wie das spiel bzw buch von deathtrap dungeon.
helden gehen von der tarverne in einen dungeon und kämpfen sich da durch.
das sind wohl die special gemes von gw heute, das war bei z.b overkill auch so.

oder man glaubt der spieler sei überfordert :D , zumal dungeonquest auch ohne tarverne auskam.
oder der gw grössenwahn, die helden haben nur die waffen die man am modell sehen kann.
bei hdr war es ja auch so
zwerg: du hast meine axt
elf :du hast meinen bogen
mensch:du hast mein schwert
dafür kann man ja zig andere helden kaufen, mit individuellen fähigkeiten austatten.
es wundert mich nur das man keinen trank hat um die jobklasse bzw charakter zu verändern. :)
vielleicht gibt es ja erweiterungen, die troll höhle,, in der ork festung
wobei die erste erweiterung schon schame on you ist..... keine charakter karten die gibt es nur als promo im gw shop... bzw zum basteln aus der app oder wd(wobei man hoffen kann wenn im wd dann in dt.)

jeder normale verlag, hätte zumindest für 15 euro eine extra karten pack noch angeboten.

Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 974
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: wh quest returns

Beitrag von Dragonis » 28.05.2016 15:03

in der Heldenerweiterung sind Char Karten drin soweit ich gesehen habe, aber ich scheue noch den Preis für 4 Minis,

generell denke ich aber, sollten die Verkaufszahlen stimmen und mittlerweile siehts ja so aus als würde es reissenden Absatz nehmen, dann wird es auch Erweiterungen geben.
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

fenrir79
Vasall
Vasall
Beiträge: 53
Registriert: 26.11.2014 11:10
Wohnort: Südhessen

Re: wh quest returns

Beitrag von fenrir79 » 02.06.2016 16:55

Mulambo hat geschrieben:Natürlich Klee, mein Fehler. Ich hab schon zu viele Spiele hier rumliegen. Danke für's korrigieren :)

Bei den Miniaturen muss ich wiedersprechen! Die kamen später auch in Kartonboxen zu 10 Stück für WHFB raus als Regimenter. Die Plastikdinger gibts wie Sand am Meer. Ich hab die als billige Füller in meiner Ork und Goblin Armee zu Hunderten. Allein über 400 Goblins mit Speer, damit könnte ich etliche WHQ bestücken. Die haben fast nix gekostet. Was teuer wird sind die Helden, die Türen und evtl die Minotauren, da es die meines Wissens nach nicht für Warhammer gab. Ich habe auch viele der Metallminiaturen aus den Erweiterungen, weil man die damals von GW ganz billig im Einzelteilservice über die Mailorder bestellen konnte...
Die Minotauren gab es auch, allerdings die Reihe bei Ebay zu finden ist auch nicht ganz einfach, da sie selten angeboten werden, bzw. zum ergänzen von Talisman oder Warhammer Quest benutzt werden.

Diese nennt sich FT01 - FT08

Falls der link nicht erlaubt ist, bitte wieder löschen
http://www.talismanisland.com/?page_id=3214

Mulambo
Heroe
Heroe
Beiträge: 343
Registriert: 27.02.2014 20:22
Wohnort: Österreich

Re: wh quest returns

Beitrag von Mulambo » 02.06.2016 19:55

Danke für den Link!

Ich kenne zwar alle Modelle, aber so eine Box ist mir im Leben noch nicht untergekommen :shock:
Bei uns gab es nur die kleinen grünen Kartons mit zB: 10 Schwarzorks, 10 Goblins, 10 Waldelfen,... Und da waren entsprechend auch alle Plastikmodelle vertreten.

Amano
Krieger
Krieger
Beiträge: 126
Registriert: 10.08.2005 00:38
Wohnort: Saarland

Re: wh quest returns

Beitrag von Amano » 03.06.2016 10:23

Dragonis hat geschrieben:in der Heldenerweiterung sind Char Karten drin soweit ich gesehen habe, aber ich scheue noch den Preis für 4 Minis.
Da liest man bei BGG aber etwas anderes. Dort bestätigen die Leute eher das KEINE drin sind. Da die Karten aber eh im Abenteuerbuch drin sind ist das kein Beinbruch. Kopieren, ausschneiden, fertig. Richtig Oldschool :mrgreen:

Hätten die die Karten dazugepackt, dann wären die eh nur in englisch drin ... obwohl ... selbst die deutschen Karten sind teilweise in englisch - find ich übrigens total schrecklich.
Currently Playing: Blackstone Fortress

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2362
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: wh quest returns

Beitrag von Flint » 03.06.2016 11:12

Amano hat geschrieben:Hätten die die Karten dazugepackt, dann wären die eh nur in englisch drin ... obwohl ... selbst die deutschen Karten sind teilweise in englisch - find ich übrigens total schrecklich.
Du meinst Konstrukte wie:

"Der Doomseeker ist mit einem Runic War-iron und einer Doomseeker Axe bewaffnet und trägt eine Menge Fyresteel Throwing Axes" ?
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
Xarres
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 722
Registriert: 08.12.2004 18:12
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Kontaktdaten:

Re: wh quest returns

Beitrag von Xarres » 03.06.2016 21:51

Jupp finde ich auch voll bescheuert.
Das ist aber ja schon seit Age of Sigmar so und ich habe sowas von gehofft, daß Games Workshop das mit dem neuen Warhammer Quest nicht macht. Da ich kein AoS spiele, war es mir bis dato eigentlich egal, auch wenn ich es als peinliche Nummer empfinde.
Aber die Aussichten darauf waren ja eher gering.

Ich glaube es geht da bei GW um geschütze Namen für Rassen/Völker, Waffen und Artefakte. Daher nennen die ja auch ihre Orks, Elfen und andere Viecher um, auch wenn es im Prinzip vom Modell eher völlig Wurst ist, ob das Modell, das wie ein Ork aussieht und jeder als Ork kennt nun auch wirklich Ork heißt.

Amano
Krieger
Krieger
Beiträge: 126
Registriert: 10.08.2005 00:38
Wohnort: Saarland

Re: wh quest returns

Beitrag von Amano » 04.06.2016 07:38

Flint hat geschrieben:
Du meinst Konstrukte wie:

"Der Doomseeker ist mit einem Runic War-iron und einer Doomseeker Axe bewaffnet und trägt eine Menge Fyresteel Throwing Axes" ?
Ja genau. Auch die Werte der Helden (Move, Save, Agility) sind in Englisch. Und eben alle Werte die bei den Waffen stehen. Die Fähigkeiten hingegen sind wieder alle übersetzt. Total affig.
Currently Playing: Blackstone Fortress

Nimiria
Novize
Novize
Beiträge: 10
Registriert: 24.05.2016 17:45

Re: wh quest returns

Beitrag von Nimiria » 04.06.2016 09:21

Das haben sie ja in Age of Sigmar schon komplett so gemacht, die englischen Begriffe.... haben sie einfach übernommen. Finde es auch etwas ungünstig, wobei ich zum Glück Englisch recht gut kann.

gon
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 530
Registriert: 04.02.2005 11:56
Wohnort: dortmund wickede

Re: wh quest returns

Beitrag von gon » 04.06.2016 10:03

naja es ist eben teuer jetzt noch extra z.b deutsche produkkte noch herzustellen. es kostet ja alles geld.
und wenn man sieht das einige spiele assaion.. nicht übersetzt wurde, oder space hulk 4th edition.
wenn jetzt noch age of sigmar figuren in warhammer quest auftauchen. ist man ja mit den kosten gut beraten die modele in sammel boxen zu verkaufen, oder eben einzehlen. und an den gesamten anderen material zu sparen, entwerder in den wd oder die app wo der spieler sich es selber ausdrucken kann.
wobei deutschland eben da benachteiligt ist, was im wd nicht erscheint wird nicht übersetzt.
und die app ist englisch.
und hat schon eine menge an karten.

zudem 28 euro für app zeug. da kann man gleich eine gruppe gründen. wo alle für die app zusammen legen. und dann einer alles ausdruckt... falls das überhaupt möglich ist.

wer hat heute nicht ei einer runde sein andy am tisch um whatts up zu lesen? dann kann er auch gleich die wh app laufen lassen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste