Wie steigt man ein-----

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Alfgard
Krieger
Krieger
Beiträge: 149
Registriert: 09.01.2014 19:40

Wie steigt man ein-----

Beitrag von Alfgard »

Hallo zusammen,

ich hab vor gefühlten 30 Jahren mit HQ angefangen und für HQ25 gebackt.

Nachdem mit das wohl zu lange dauert wollte ich mal fragen, wie man am besten in das "alte" HQ einsteigt.

Was wäre denn ein fairer Preis für eine Grundbox?

Benutzeravatar
knightkrawler
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 807
Registriert: 03.08.2012 10:26
Wohnort: Regensburg

Re: Wie steigt man ein-----

Beitrag von knightkrawler »

50-70 € für sehr guten Zustand, unbemalt und nichts gebrochen.
Auf ebay mit etwas Glück auch billiger zu haben.
DeutscheSchreibenGerneVieleObligationen

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1052
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Wie steigt man ein-----

Beitrag von ADS »

Theoretisch braucht man gar nichts. Wenn es klassisch sein soll, das 3x3 Board von Flint Plottern oder wenn es moderner sein darf einfach ein Modularen dungeon bauen (günstig die Warhammer Quest Räume drucken und auf Pappe kleben, aufwendiger giesen mit Flints Formen oder aus Styrodur oder was auch immer basteln).
Irgendein Regelwerk schnappen. Miniaturen aus dem Warhammer /Reaper Fundus hernehmen. Und Die ganzen benötigten Karten bekommt man auch irgendwo im Netz (oder Alternativen). Ab und an tauchen auf ebay auch immer wieder Kartensets für kleines Geld auf.
Aber ein Grundspiel würde ich mir heute ehrlich gesagt nicht mehr kaufen (zumindest zu den Preisen). ^^

Benutzeravatar
Anderas
Heroe
Heroe
Beiträge: 352
Registriert: 27.08.2014 14:17

Re: Wie steigt man ein-----

Beitrag von Anderas »

Ich habe eins mit Morcars Magiern, Ogre Horden und allen Karten zweimal für 90 Euro bekommen.
Alle Karten selber drucken, ein Board selber drucken und alle Figuren selber kaufen ist viel teurer.

Allerdings sind die Figuren absolut nicht auf dem heutigen Stand. Die Orcs haben sogar die Druckmarken auf dem Rücken. Dafür sind sie aber sehr stabil und Kinderfreundlich.

Wenn du die Regeln und Karten selber druckst, sind die Regeln genauso wie du sie haben möchtest. Das lohnt sich, denn das Original hat ein paar Probleme.
Seiten wie diese liefern auch jede Menge extramaterial, obwohl sie dem Geist des originals halbwegs treu bleiben.
http://www.scon.comze.com/heroquest/

Benutzeravatar
mogel
Knecht
Knecht
Beiträge: 41
Registriert: 04.03.2016 23:21

Re: Wie steigt man ein-----

Beitrag von mogel »

Moin,

ich habe mir die Karten mal angeschaut - die sehen super aus. Ich war so frei und habe da mal eine PDF für die Monster gemacht

Benutzeravatar
saM
Heroe
Heroe
Beiträge: 311
Registriert: 25.10.2015 14:26
Wohnort: Wutzenhausen / Aschaffenburg

Re: Wie steigt man ein-----

Beitrag von saM »

Salve,
wenn das Board etwas einfacher sein darf: karierte Flippchart-Blätter und Edding :D
Habe ich schon eingesetzt und dann immer nur die Wände aufgezeichnet, die der Held an der nächsten Ecke sieht.
Ist auch der variabelste Dungeon, den ich kenne. Am schönsten waren die großen Augen der Spieler vor dem leeren Blatt. :shock:
Mut und Dummheit sind Zwillinge und werden oft verwechselt!

Antworten