Fragen zu Borins Rüstung

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Mork
Knecht
Knecht
Beiträge: 24
Registriert: 06.05.2013 10:13

Fragen zu Borins Rüstung

Beitrag von Mork » 15.04.2014 22:27

@Wehrter: Hm - ist das mit der Falle hinter der Türe in den amerikanischen Regeln anders beschrieben?

Aber nun zu meiner eigentlichen Frage:
Ich meine verstanden zu haben, dass die Regel ist, dass Borins Rüstung zwar mit einem Schild, aber nicht mit einem Helm kombiniert werden kann, so dass die max. Verteidigung für Helden 5 Würfel ist.
Wie verhält sich Borins Rüstung beim Zauberer? Kann sie bei ihm mit der Tarnkappe kombiniert werden?

Viele Grüße,
Mork

Benutzeravatar
Wehrter
Forengott
Forengott
Beiträge: 1508
Registriert: 12.02.2009 07:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Wehrter » 16.04.2014 04:45

Wegen den Fallen müßte ich erst nachlesen, aber soweit ich mich erinnere gibt es keinen Unterschied mit Fallen hinter der Tür.

Zu Borins Rüstung:
:shock:
So hatte ich es noch gar nicht gesehen! OK, es ist auf dem Bild ein Helm mit abgebildet. Jetzt bin ich nach 25 Jahren verwirrt! :?
Jedenfalls verstehe und verstand ich die Karte so, daß es hier "Rüstung" heißt (Beispiel: Lederrüstung, Kettenrüstung, Plattenrüstung, etc. ), was somit dem Helden erlaubt Schild und Helm zusätzlich zu nutzen und Borins Rüstung einen maximalen Verteidigungswert von 6 KW ohne Tempoverlust erlaubt. Wenn dem nicht so wäre, hätte Borins Rüstung keine Wertsteigerung und ist wie die Kettenrüstung, bzw. Kettenhemd.

Zum Zauberer:
Hier wird es verrückt :!:
Wenn Du den Kartensatz mit Tarnkappe und Armschutz hast, dann ist darin auch die 2. Version vom Kettenhemd enthalten, wo der Text fehlt:Darf nicht vom Zauberer verwendet werden, und damit hätten wir das gleiche Dilemma wo oben mit den anderen Heroen.

Dann wäre noch zu erwähnen,
-das nur in der deutschen Sprachausgabe die Karte Tarnkappe heißt, während es in den anderen Sprachen Umhang heißt.
-In Amerika darf der Zauberer Borins Rüstung nicht verwenden!

Wenn man sich nach den originalen Regeln orientiert, bleibt einem auch nichts anderes übrig, als daß man sich seine eigene Hausregel schafft.
In unseren Hausregeln durfte der Zauberer Borins Rüstung tragen und jeder Heroe durfte sie mit den Zusatzrüstungen (also alle wo es mathematisch +1 heißt) kombinieren.

Mork
Knecht
Knecht
Beiträge: 24
Registriert: 06.05.2013 10:13

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Mork » 16.04.2014 08:00

Hallo und danke für das Feedback!
Also ich habe die Karten Tarnkappe und Armschutz für unseren Zauberer dazugekauft, weil er immer gemeckert hat, wie benachteiligt er ist, habe ansonsten also den alten Kartensatz.
Aber was meinst Du damit "und damit hätten wir das gleiche Dilemma wie oben mit den anderen Heroen"? Beim Kettenhemd ist ja klar, dass es mit Schild und Helm kombiniert werden kann.

Ich finde, dass es gut passt, dass der Zauberer Borins Rüstung verwenden kann, da sie ja magisch ist.
Wenn man die Regel spielt, dass sie nicht mit einem Helm kombiniert werden kann, wäre dann halt die Frage, ob sie mit der Tarnkappe kombinierbar ist oder ob sich diese 2 Zauber nicht gegenseitig beeinträchtigen, so wie es ja in vielen Rollenspielen und Diablo umgesetzt wird.

6 Würfel zur Verteidigung sind halt schon sehr viel, so dass die Helden ja kaum noch in ernsthafte Gefahr kommen...

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2362
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Flint » 16.04.2014 08:42

In der Warhammerwelt (in der HQ angesiedelt ist) dürfen Zauberer generell keine Rüstung tragen. Das ist ja auch der Sinn eines ROLLENSPIELS. Natürlich ist der Zauberer benachteiligt, es gilt diese Rolle bei HQ so zu SPIELEN. Heisst, die Gruppe hat die Aufgabe, die Schwachen zu schützen. Verbiete das mal zum Test und schau mal, wie sich das Spiel auf mal verändert.... :mrgreen:
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Mork
Knecht
Knecht
Beiträge: 24
Registriert: 06.05.2013 10:13

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Mork » 16.04.2014 09:10

Ja klar, bis ich die Tarnkappe und den Armschutz dazugekauft habe, haben wir ja so gespielt.
Als dann im vorletzten Abenteuer Borins Rüstung aufgetaucht ist, die der Barbar gefunden hat, wurde der Zauberer ganz gierig darauf.
Schließlich hat die ganze Gruppe zusammengelegt, damit der Barbar im Tausch den Harnisch kaufen kann... natürlich habe ich sie erst nach dem Kauf mal darauf aufmerksam gemacht, die Harnisch-Karte doch nochmal etwas genauer zu lesen, von wegen nur noch ein Bewegungswürfel...
;-)

Ich glaube in der Warhammerwelt und anderswo ist die Begründung, dass Metall Zaubern behindert, weshalb max. Lederrüstung möglich ist?
Also die geänderte Karte aus der 2.Edition, wo nun auch der Zauberer das Kettenhemd tragen kann, würde ich nicht einsetzen.
Borins Rüstung aber...

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1714
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Sidorion » 16.04.2014 09:17

Das Argument 'in ROLLENSPIELEN darf er auch nicht' zieht nicht. Er darf nicht, weil er nicht darf. Warum darf er denn nicht? Eben weil! Ich habe das nie verstanden, warum manche Spielsysteme das Trangen von Rüstungen verbieten.
In Rolemaster ist das anders. Natürlich darf ein Zauberer Rüstungen tragen, wenn er das will, allerdings kann er dann seine Zauberei knicken, weil das Metall (oder dicke Leder) den Fluss der Machtlinien stört. Ein Mentalist kann z.B in Vollplatte rumrennen, überlegt es sich aber zweimal, ob er einen Helm aufsetzt, weil dadurch sein Zauberwurf um 90% erschwert wird. Ein Essenzmagier scheut sogar festes Schuhwerk :lol3:

Borins Rüstung ist schließlich magisch (oder zumindest ein Artefakt aus einer Zeit, wo alles noch aus Holz war - sogar die Gummistiefel) und daher ziemlich leicht, sie behindert ja auch nicht beim Laufen. Sieh sie einfach als besonders stabile Lederrüstung an.

Die Tarnkappe hab ich immer als eine Art Helm gesehen, daher sprach nie was gegen die Kombination mit einem Körperpanzer.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Mork
Knecht
Knecht
Beiträge: 24
Registriert: 06.05.2013 10:13

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Mork » 16.04.2014 09:23

Womit wir wieder bei meiner Ursprungsfrage angekommen wären, ob die Tarnkappe zusätzlich zu dem Helm, der auf der "Borins Rüstung"-Karte zu sehen ist, getragen werden kann.
:P

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2362
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Flint » 16.04.2014 09:40

Bei mir nicht... -> "stacken" ist NICHT erlaubt. Lade Dir mal mein Zusatzregelwerk von der Homepage der HQ-Cooperation herunter. Diese dort beschriebenen Vorgehensweisen haben sich über JAHRE entwickelt... und funktionieren prima. Musst ja nicht alles übernehmen.
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1050
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von ADS » 16.04.2014 09:58

Oh so hab ich Borins Rüstiung auch noch nie gesehen. Aber stimmt wenn man nach dem Bild geht ist Borins Rüstung ein Helm und eine Körperpanzerung. Ich denke das werde ich so aufnehmen, bzw einfach die Artefaktkarte neu machen, dann ist sie zwar nicht mehr ganz so gut aber immer noch brauchbar da die einzelteile zusammen immer noch soviel wert haben wie Kettenhemd + Helm. :-)

Mork
Knecht
Knecht
Beiträge: 24
Registriert: 06.05.2013 10:13

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Mork » 16.04.2014 10:14

@Flint: äh, was heißt "stacken"? - Stapeln?
Unter einem Helm kann man ja durchaus noch einen Haube tragen (bei manchen Helmen waren ja insb. gepolsterte Hauben notwendig).
Und wenn man den Hinweis aufnimmt, dass in anderen Sprachen die Tarnkappe als "Umhang" bezeichnet wird, müßte man dann ja auch nicht "Stacken".

@ADS: Dann willst Du das auf die neue gestaltete Artefakt-Karte explizit nochmal draufschreiben, dass die Rüstung bereits den Helm enthält, damit es zu keinen Missverständnissen mehr kommt?

Mork
Knecht
Knecht
Beiträge: 24
Registriert: 06.05.2013 10:13

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Mork » 16.04.2014 10:35

@Flint:
Hallo, hab's eben in Deinem Regelwerk unter "6. Ausrüstungsgegenstände und Maximalwerte" nachgelesen und "Stacken" ist jetzt klar.
Verstehe ich Dich richtig, dass Du also auch so spielst, dass Borins Rüstung den Helm bereits enthält?

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2362
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Flint » 16.04.2014 10:43

Das kannst Du für Dich frei entscheiden. Durch meine "Maximalwerte" habe ich den Korridor abgesteckt. Es gibt eben nicht mehr als 6 Würfel. Aus. Für mich ist die Rüstung eine Rüstung... nur weil auf dem Bild ein Helm ist, gehört er nicht zwingend dazu. Aber meine Zusatzregeln erlauben dir ja durch den Max.-Wert völlige Freiheit. So war es gedacht.

Ich gliedere diesen Teil mal aus, der hat in dem KFKA-Thread keine Daseinsberechtigung mehr.
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1714
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Kurze Fragen - Kurze Antworten - Ein Regel-Frage-Thread

Beitrag von Sidorion » 16.04.2014 10:47

Mit "Stacken" meint Flint das Tragen mehrerer Rüstungsteile an einer bestimmten Stelle des Körpers. Dies ist nach allgemeiner Auffasssung hier im Forum nicht gestattet.

Unklar ist hierbei aber a) Hat Borins Rüstung einen Helm oder nicht und b) welcher Natur ist die Tarnkappe.
Folgt man dem Bild, hat die Rüstung einen Helm und die Tarnkappe ist ein Umhang. Folgt man dem Text, ist zumindest die Tarnkappe ein Helm. Bei Borins Rüstung wirds schwammig, da bei manchen Rüstungsarten der Helm als Teil der Rüstung betrachtet wird und bei manchen nicht. Ich tendiere zu letzterem, da die anderen Rüstungen auch keinen Helm einschließen.

Für die Helmigkeit der Tarnkappe spricht auch die Art, wie sie wirkt. Sie addiert wie Helm und Schild +1 zur Verteidigung. Aber auch als Umhang ändert sich nichts an der Spielmechanik. Durch ihre magische Natur erhöht sie den Verteidigungswert (Der Träger ist schlechter zu sehen). Wäre sie ein Körperpanzer, würde sie wie Kettenhemd, Borins Rüstung und der Harnisch einen festen Verteidigungswert aufweisen.

[edit]Hehe... Du machst mich ganz wuschig - wollte Dich grad ums Verschieben bitten[/edit]
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
CorranHorn
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 658
Registriert: 23.01.2007 13:02
Wohnort: Herzogtum Brunswiek-Lümborg
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Borins Rüstung

Beitrag von CorranHorn » 16.04.2014 12:03

Borins Rüstung mit 4KW Schutz ist sinnbefreit, wenn die Rüstung bereits einen Helm beinhaltet. Damit ist das Thema eigentlich gegessen. Erst recht, wenn man aus dem gleichen Grund auch noch dem Zauberer verbieten würde diese Rüstung zu tragen.

Die Tarnkappe ist ein Umhang. Der Begriff Kappe leitet sich vom englischen Cape oder der deutschen Kapuze ab.
http://de.wikipedia.org/wiki/Tarnkappe
Als solcher würde ich die Trankappe immer unabhängig von jeglicher anderen Rüstung betrachten, der Rüstungseffekt entsteht ja dadurch, dass der Träger wesentlich schwerer zu sehen und damit zu treffen ist. Auch hier ist es im Originalspiel recht wurscht, weil der Zauberer keinen Helm tragen darf und daher gar nicht kombinieren kann.

Erreichbare Rüstungswerte im Basisspiel: Barbar, Elf, Zwerg = alle 6 max. KW und der Zauberer max. 5 KW

Mork
Knecht
Knecht
Beiträge: 24
Registriert: 06.05.2013 10:13

Re: Fragen zu Borins Rüstung

Beitrag von Mork » 16.04.2014 12:16

Also dass der Zauberer Borins Rüstung tragen darf ist doch wohl unstrittig, das ist doch gerade das Besondere an dieser Rüstung und deshalb sind 4KW Schutz ja auch nicht sinnbefreit.
Macht auch für die anderen Helden Sinn, wenn die Ausrüstungskarten Kettenhemd und Helm z.B. bereits ausverkauft sind.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste