Neue Heroquest-Version von Gamezone

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
Mophus
Forengott
Forengott
Beiträge: 1057
Registriert: 13.10.2010 08:43
Wohnort: BW

Re: Neue Heroquest-Version von Gamezone (Update auf S. 2)

Beitrag von Mophus »

Wenn das Spiel in den "normalen" Spielwarenhandel geht glaube ich kaum, dass etwas an den Figuren geklebt werden muss. Transparente Basen über Steckverbindungen zu fixieren ist auch sinnvoller, da ein unsichtbares Verkleben nicht so einfach ist. Im Modellbau wird hierfür meist Weißleim genommen, da er das Material nicht angreift und (fast) transparent aushärtet. Weißleim hält auf filigranen Kunsstoffoberflächen jedoch nicht wirklich gut - bei Standmodellen kein Problem - aber bei Spielfiguren? Sekunden- und Plastikkleber verbinden die Teile schon, aber man muss extrem vorsichtig mit der Menge umgehen, sonst ist die Transparenz dahin.

@gon: deine versauten Basen kannst du mit unterschiedlich feinen Schleifpapieren, Schleifpaste und Schleifwatte wieder transparent bekommen.
Wobei sich die Arbeit bei einer Base nicht lohnt. :D

Angelripper
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 535
Registriert: 20.01.2014 16:23

Re: Neue Heroquest-Version von Gamezone (Update auf S. 2)

Beitrag von Angelripper »

Hier ein painting tutorial von Zombicide. https://www.youtube.com/watch?v=Xxm7Y0IJ10U Am ende werden die Miniaturen von der Base geschnitten und auf durchsichtige geklebt. Diese durchsichtigen Bases sehen 100% so aus wie die welche mit den HQ25 Logo zu sehen sind. Also entweder bekommen wir kein durchsichtigen bases oder aber eben irgendwie die durchsichtigen. Diese haben aber keine Schlitze oder sonst was (eben wie die im Video). Also wenn wir durchsichtige bekommen dann definitiv welche ohne Schlitz oder sonst was.

Kaalen
Krieger
Krieger
Beiträge: 141
Registriert: 15.06.2011 19:42

Re: Neue Heroquest-Version von Gamezone (Update auf S. 2)

Beitrag von Kaalen »

@gon

Es gibt für jedermann seit Jahren Sekundenkleber die nicht oder kaum ausblühen. Der Standartmist von GW und Co kannste dafür natürlich meist vergessen. Zumal die Handhabung mit Klebstoffen jeder Art „gelernt“ sein will, vor allem mit den Cyanacrylat-Klebstoffen.
so long,
Kaalen

gon
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 531
Registriert: 04.02.2005 11:56
Wohnort: dortmund wickede

Re: Neue Heroquest-Version von Gamezone (Update auf S. 2)

Beitrag von gon »

da wird auch das thema too much super glue angesprochen.
wobei das so leicht ausieht, bzw so gut für standart figuren die mehr mehr figuren haben.
aber gerade die helden brauch ja mehr arbeit.

wobei sich mir da immer die frage stellt wieviele feine pinsel braucht man bzw wie lange halten die.
ich male mit acryl frarben bilder und wenn ich dann die kleinen spinsel benutze sind die schnell hin und sie sind meist 5-fach 10 fach stärker als die miniaturen pinsel.

Benutzeravatar
Anderas
Heroe
Heroe
Beiträge: 352
Registriert: 27.08.2014 14:17

Re: Neue Heroquest-Version von Gamezone (Update auf S. 2)

Beitrag von Anderas »

@Kaalen -

da ich Sekundenkleber gerade wegen der weißen Blüte hasse, kannst du mir da einen Markennamen nennen der das nicht macht?

Angelripper
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 535
Registriert: 20.01.2014 16:23

Re: Neue Heroquest-Version von Gamezone (Update auf S. 2)

Beitrag von Angelripper »

@Andreas

Der Typ, von welchen ich das Video gepostet habe verkauft derzeit einige Miniaturen bei ebay. In der Beschreibung steht unter anderem folgender Satz:
Alle Zombies sind auf Acrylbases geklebt, für mich für ein Brettspiel die einzige Option, weil man somit das Spielbrett unter ihren Füßen sehen kann. Ich habe dafür ein speziellen Acrylkleber verwendet, weil sonst das Risiko besteht, dass die ganze Acrylbase "gefrostet" wird.
Du könntest ja mal den Verkäufer konaktieren und fragen welcher Kleber es ist. Hier der Link zur Auktion: http://www.ebay.de/itm/Zombicide-8-Zomb ... 3cfb38fbb8

Benutzeravatar
knightkrawler
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 807
Registriert: 03.08.2012 10:26
Wohnort: Regensburg

Re: Neue Heroquest-Version von Gamezone (Update auf S. 2)

Beitrag von knightkrawler »

Ja, das Produkt hier zu posten wäre einer der sinnvolleren Posts in diesem Thread.
Danke im Voraus.
DeutscheSchreibenGerneVieleObligationen

Kaalen
Krieger
Krieger
Beiträge: 141
Registriert: 15.06.2011 19:42

Re: Neue Heroquest-Version von Gamezone (Update auf S. 2)

Beitrag von Kaalen »

@Andreas

Also ich benutze die WEICON Contact Cyanacrylat Kleber. Die haben bei entsprechender Klebermenge so gut wie kein ausblühen. Bei der Verwendung von zu viel Kleber blüht der natürlich auch minimal, jedoch bei weitem nicht so wie bei dem Standartmist.
so long,
Kaalen

Benutzeravatar
SirDenderan
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 785
Registriert: 26.10.2006 11:03
Wohnort: Ende der Welt....SI
Kontaktdaten:

Re: Neue Heroquest-Version von Gamezone (Update auf S. 2)

Beitrag von SirDenderan »

es kommt natürlich auch auf den Kunststoff drauf an, der verklebt werden soll....

es kann sein, dass Klebstoff A bei Figuren der Firme X ausblüht und bei Firma Y nicht.

Da Cyanacrylat Klebstoff durch die Luftfeuchte aushärtet kann anderes Wetter oder die Verwendung von Aktivator wieder ganz andere Ergebnisse bringen.

Ich verwende ganz gerne
loctite 454 &
loctite 480

wenn die minimal aufgetragen werden blühen die kaum aus.
________________________________________________________

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage ?
________________________________________________________

Benutzeravatar
Anderas
Heroe
Heroe
Beiträge: 352
Registriert: 27.08.2014 14:17

Re: Neue Heroquest-Version von Gamezone (Update auf S. 2)

Beitrag von Anderas »

Danke für den Namen.
Eure vorsichtigen Formulierungen zeigen aber dass es anscheinend auch bei diesem Kleber ab uns zu Probleme gibt.

Ich schau mal ob es anderen Kleber als Sekundenkleber gibt. Der hält schließlich auch nicht besonders gut über die Jahre. Irgendwann fällt die Figur einfach auseinander.

Kaalen
Krieger
Krieger
Beiträge: 141
Registriert: 15.06.2011 19:42

Re: Neue Heroquest-Version von Gamezone (Update auf S. 2)

Beitrag von Kaalen »

Ich hab hier noch irgend wo ein Namensschild aus Kunststoff aus meiner Ausbildungszeit rumfliegen. Das ist jetzt gute 25 Jahre alt. Das Ding wurde damals aus mehreren Teilen nur mit Sekundenkleber geklebt, und der hält heute noch bombenfest.

Der Umgang mit Sekundenkleber will gelernt sein. Sowohl was die Menge als auch mechanische Stabilität der Klebestelle anbelangt. Bei Figuren entstehen sehr schnell große Hebelwirkungen an den Klebestellen. Ein kleiner Stift kann hier wahre Wunder bewirken. Zudem ist es wie SirDenderan schon sagte entscheidend was für ein Material du miteinander verkleben möchtest. Nicht ohne Grund hat z.b. Weicon über 20 verschiedene Varianten von Cyanacrylatklebstoffen im Sortiment. Die Unterschiede liegen hier nicht nur in der Viskosität wie bei dem ein oder anderen Hersteller, sondern auch in der chemischen Zusammensetzung. Deshalb sag ich immer, Sekundenkleber ist nicht gleich Sekundenkleber.

Anbei mal was Weicon zur allgemeinen Verarbeitung sagt:
- Voraussetzung für eine einwandfreie Verklebung sind saubere und trockene Klebeflächen.
- Glatte Oberflächen sollten mechanisch aufgerauht werden.
- Cyanacrylatkleber wird nur auf eine der zu verklebenden Oberflächen aufgetragen.
- Die Schichtdicke des Klebstoffauftrags sollte zwischen min. 0,05 mm und max. 0,2 mm liegen, da sonst eine Durchhärtung nicht sichergestellt ist.
- Bei großflächigen Verklebungen ist Cyanacrylatkleber punktweise aufzutragen, um innere Spannungen zu vermeiden.
- Cyanacrylatkleber sind sehr ergiebig. Ein Tropfen reicht für ca. 3 bis 5 cm² Klebefläche.
- Die zu verklebenden Teile sollten bei einer relativen Luftfeuchte von 40% bis 80% verklebt werden. Unterhalb von 40% wird die Aushärtung sehr stark verlangsamt oder verhindert. Bei einer Luftfeuchtigkeit oberhalb 80% oder stark basischen Substraten (z.B. Gläsern) besteht die Gefahr der Schockhärtung. Bestimmte Werkstoffe zeigen in diesen Fällen einen Festigkeitsabfall aufgrund von Spannungen in der Klebeschicht von 10% bis 15%.
- Basisch reagierende Oberflächen (pH-Wert > 7) beschleunigen die Durchhärtung, sauer reagierende Oberflächen (pH-Wert < 7) verzögern sie und können die Polymerisation im Extremfall völlig verhindern.
so long,
Kaalen

Alfgard
Ritter
Ritter
Beiträge: 150
Registriert: 09.01.2014 19:40

Re: Neue Heroquest-Version von Gamezone (Update auf S. 2)

Beitrag von Alfgard »

Mal ganz ironisch:

Was hilft mir das, wenn ich einen 5 Liter Topf Kleber hab, aber das Spiel dazu nicht:)

Mulambo
Heroe
Heroe
Beiträge: 343
Registriert: 27.02.2014 20:22
Wohnort: Österreich

Re: Neue Heroquest-Version von Gamezone (Update auf S. 2)

Beitrag von Mulambo »

Alfgard hat geschrieben:Mal ganz ironisch:

Was hilft mir das, wenn ich einen 5 Liter Topf Kleber hab, aber das Spiel dazu nicht:)
Es verleiht ein Gefühl der Sicherheit! Wenn es denn käme, wäre man anständig versorgt :D

Aber zum Kleber: was ist denn mit diesen Modellbauklebern, welche für zB 1:72 Flugzeuge erhältlich sind? Es gibt da eigene Kleber, die nur für die 'Glasteile' verwendet werden, da diese bei einem normalen Plastikkleber (zB den von Revell) milchig werden. Viel mehr Infos hab ich dazu nicht, und ich bin auch kein Chemiker. Aber ein Freund von mir baut sowas im großen Rahmen, und hat mir mal so einen Kleber gezeigt.

Benutzeravatar
knightkrawler
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 807
Registriert: 03.08.2012 10:26
Wohnort: Regensburg

Re: Neue Heroquest-Version von Gamezone (Update auf S. 2)

Beitrag von knightkrawler »

DeutscheSchreibenGerneVieleObligationen

Mulambo
Heroe
Heroe
Beiträge: 343
Registriert: 27.02.2014 20:22
Wohnort: Österreich

Re: Neue Heroquest-Version von Gamezone (Update auf S. 2)

Beitrag von Mulambo »

Ja genau! Ich würde eher gern wissen, ob man den nicht verwenden kann. Oder hat dessen Klebfläche eine zu geringe Festigkeit für's Spielen?

Antworten