Troll welcher Troll verdammt nochmal

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

MrLavendel
Knecht
Knecht
Beiträge: 24
Registriert: 05.10.2012 07:14

Troll welcher Troll verdammt nochmal

Beitrag von MrLavendel » 05.05.2013 13:33

Hallo, welches Mini benutzt ihr persönlich als Troll ?

Ich habe mir bei ebay so einen Hässlichen grünen aus weichem Plastik/Gummi gekauft aber irgendwie gefällt der mir nicht!

Wie sieht es denn da mit der Bemalung aus wenn man die Arme hin und her biegen kann hält da überhaupt die Farbe drauf auf den weichen dinggern ?

Der Troll ähnelt ein wenig den Castle Ravenloft Figuren von der Konsistenz her.

Benutzeravatar
knightkrawler
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 807
Registriert: 03.08.2012 10:26
Wohnort: Regensburg

Re: Troll welcher Troll verdammt nochmal

Beitrag von knightkrawler » 05.05.2013 13:36

Das ist bestimmt der aus dem 2003er D&D Brettspiel, oder?

Bild

Wenn's der ist, dann herzliches Beileid.

Ich benutze einen aus DSA: Tal des Drachens (Google-Suche "Tal des Drachens Troll", erstes Bild)
und vier aus Legende des Sagor:
Bild

Beide Figuren sind aus sehr hartem Plastik wie die HQ-Figuren, fast noch härter eigentlich.
DeutscheSchreibenGerneVieleObligationen

MrLavendel
Knecht
Knecht
Beiträge: 24
Registriert: 05.10.2012 07:14

Re: Troll welcher Troll verdammt nochmal

Beitrag von MrLavendel » 05.05.2013 13:51

Ja genau dieser hässliche für 1 € war das schon okay aber sollte auch nur eine Zwischenlösung sein.

Benutzeravatar
Ole Einar
Vasall
Vasall
Beiträge: 97
Registriert: 28.12.2009 21:51

Re: Troll welcher Troll verdammt nochmal

Beitrag von Ole Einar » 05.05.2013 15:02

Ich hab auch so einen. (den grünen)
Wenn du den bemalen willst ... Da haftet keine Farbe drauf. Sowohl Acryl als auch Revell mit Lösungsmittel kann man prima wieder abwischen. :(
Ich hab die Dinger mit einem Primer vorbehandelt. Der löst die Oberfläche etwas an . Nach angabe des Chemikers der mir das Zeug gemacht hat 99% Lösemittel 1 % Lack. Danach gehts. Zum Beispiel:
Bild
Ich verwende aber den aus Tal des Drachen (DSA)
Bild
Viel Spass beim Bemalen. :D
Ole
Es bedarf großen Geschickes, eine Flasche mit einem Kriegshammer zu öffnen.

Daggna
Krieger
Krieger
Beiträge: 133
Registriert: 24.03.2013 12:56

Re: Troll welcher Troll verdammt nochmal

Beitrag von Daggna » 05.05.2013 17:39

Hi ich habe zur noch keine Trolle. Aber bei Reaperminiaturen haben sie ein paar tolle habe mir da neue Spieler Figuren bestellt. Wenn du über 35€ kommst kannst auch direkt beim Hersteller versandtkostenfrei bestellen, kommt dann aber aus den Usa. Verschiedene deutsche Onlineshops führen die auch.

https://www.reapermini.com/OnlineStore/troll

MFG Daggna

Ps. Hoffe der Shoplink geht hier in Ordnung

MrLavendel
Knecht
Knecht
Beiträge: 24
Registriert: 05.10.2012 07:14

Re: Troll welcher Troll verdammt nochmal

Beitrag von MrLavendel » 06.05.2013 06:38

Ja die Seite kenne ich nur ist da wiederrum die Frage wie groß sind da die Minis und aus welchem Material ?!

Daggna
Krieger
Krieger
Beiträge: 133
Registriert: 24.03.2013 12:56

Re: Troll welcher Troll verdammt nochmal

Beitrag von Daggna » 06.05.2013 06:56

Zur Größe kann ich leider auch noch nichts genaues sagen da meine Figuren noch unterwegs sind. Bei der Dark Heaven Legends Serie steht allerdings 25mm sollte also passen. Sage noch mal bescheid wenn meine Figuren da sind. Kann dann ja mal ein Vergleichsfoto machen.

MFG Daggna

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2362
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Troll welcher Troll verdammt nochmal

Beitrag von Flint » 06.05.2013 12:04

Ich habe auch DSA Trolle im Einsatz... allerdings andere... die aus der "Burg des Schreckens".

viewtopic.php?f=1&t=1248
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
knightkrawler
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 807
Registriert: 03.08.2012 10:26
Wohnort: Regensburg

Re: Troll welcher Troll verdammt nochmal

Beitrag von knightkrawler » 06.05.2013 16:19

In Burg des Schreckens sind das aber keine Trolle, sondern Oger.
Aber trotzdem gute Wahl als Trolle, meiner Meinung nach.
Ich benutze die als Höhlenoger, so eine Art runtergekommene Rasse, die von "echten" Ogern als Kanonenfutter benutzt wird.
DeutscheSchreibenGerneVieleObligationen

Benutzeravatar
CorranHorn
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 658
Registriert: 23.01.2007 13:02
Wohnort: Herzogtum Brunswiek-Lümborg
Kontaktdaten:

Re: Troll welcher Troll verdammt nochmal

Beitrag von CorranHorn » 06.05.2013 22:06

@ole einar
welchen primer nutzt du dafür? ich habe bisher aus dem set nur die skelette mit rüstung und netz bemalt. die waren zwar bescheiden zu grundieren, aber danach ging es problemlos. bisher keine ablösungserscheinungen. werde sie vorsichthalber nochmal klarlackieren. der troll ist natürlich gnadenlos hässlich. da gibt es viel schönere miniaturen in den d&d spielen.

MrLavendel
Knecht
Knecht
Beiträge: 24
Registriert: 05.10.2012 07:14

Re: Troll welcher Troll verdammt nochmal

Beitrag von MrLavendel » 07.05.2013 11:03

Ich Persönlich finde ja diesen Troll sehr schön http://www.reapermini.com/Miniatures/tr ... /77004_w_1
das einzige was mich bei der Reaper Seite stört, sind die fehlenden Angaben über die Größe der Figuren.
Und ein Troll sollte schon etwas größer als der Held sein um seine Kampfkraft auch zu rechtfertigen.
Nachher ist die Figur etwas größer als der Zwerg und mal ganz ehrlich ich kann da keinen Erdnuckel mit 3-4 Kampf/Deff Würfeln hinstellen.

Ja es ist oberflächlich tut mir leid aber ist einfach so ;)

Benutzeravatar
knightkrawler
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 807
Registriert: 03.08.2012 10:26
Wohnort: Regensburg

Re: Troll welcher Troll verdammt nochmal

Beitrag von knightkrawler » 07.05.2013 16:13

Die Reaper-Leute sind Profis.
Die wissen, wie groß ein Troll zu sein hat.
DeutscheSchreibenGerneVieleObligationen

Benutzeravatar
Dready
Krieger
Krieger
Beiträge: 130
Registriert: 08.05.2013 16:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Troll welcher Troll verdammt nochmal

Beitrag von Dready » 09.05.2013 06:53

MrLavendel hat geschrieben:Ich Persönlich finde ja diesen Troll sehr schön http://www.reapermini.com/Miniatures/tr ... /77004_w_1
das einzige was mich bei der Reaper Seite stört, sind die fehlenden Angaben über die Größe der Figuren.
Den Troll habe ich hier auch noch rumstehen, wartet aber noch auf Farbe. :)
Die größe ist ok. Etwas größer als ein durschnittlicher Held.

Aber ich selbst benutze die diversen Trolle von Gamesworkshop (auch wenn ich schon den ein oder anderen netten Troll von anderen Firmen gesehen habe).

Mein ältester. Habe ich 1995 auf der Suche nach schönen Figuren fürs Pen&Paper im GW-Laden gekauft.

Bild

Mein HDR-Troll. An dem kam ich nicht vorbei.
Bild
Bild

Der Flußtroll. Im nachhinein hätte ich ihm die Füsschen runterbiegen sollen, aber ich habe ihn schon so gebased auf ebay bekommen und war schlichtweg faul. :oops:
Bild

Mein Warhammer Eistroll.
Bild

Und mein merkwürdiger Chaostroll. Habe ihn mir mit den alten Realms of Chaos Büchern zusammengewürfelt. Dabei kammen folgende Attribute raus: Feueratem, Metallhaut, Hornwuchs oder so und noch irgendwas... :kloppe:
Bild
Bild
Bild
|Advanced Hero Quest Live Dungeon Generator|
R.I.P. Dredka die Ogerschamanin
Aktuelle Heroin: Dreadolin die Zwergenmagierin

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2362
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Troll welcher Troll verdammt nochmal

Beitrag von Flint » 09.05.2013 07:26

Das Problem der meisten Trolle ist natürlich offensichtlich: Die Base ist zu groß. Selbst auf meinen 3x3 Kacheln, ist eine 40mm Trollbase nicht gut spielbar.
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
Dready
Krieger
Krieger
Beiträge: 130
Registriert: 08.05.2013 16:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Troll welcher Troll verdammt nochmal

Beitrag von Dready » 09.05.2013 17:19

Ich persönlich benutze gern die Descent Tiles.
Da sind die Gänge breit genug. Aber ich spiel ansonsten natürlich aktuell hauptsächlich auf Aussengelände, wo die Basegröße egal ist.

Bild

Ist aber auch der Grund warum ich mir den Reapertroll geholt habe. Der passt dann auch in schmale 1' Gänge. :mrgreen:
Bild
|Advanced Hero Quest Live Dungeon Generator|
R.I.P. Dredka die Ogerschamanin
Aktuelle Heroin: Dreadolin die Zwergenmagierin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sidorion und 9 Gäste