Alternative Figuren für Heroen

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Benutzeravatar
don danielito
Ritter
Ritter
Beiträge: 197
Registriert: 11.02.2013 18:51
Wohnort: Kassel

Re: Alternative Figuren für Heroen

Beitrag von don danielito » 19.02.2014 12:34

Ich lasse es mal drauf ankommen.

Sind ohnehin eher "Deko"

Hab mir nen paar Tote/Verwundete und Dörfler bestellt.

Manche Minis von Reaper Bones, habe auch da einiges an "Townsfolk" bestellt, fallen ebefalls recht klein aus. Dann würde das wieder halbwegs passen.

Gruß, Daniel
Phantasie macht die Realität lebenswerter...

Benutzeravatar
Nalfein76
Krieger
Krieger
Beiträge: 132
Registriert: 13.01.2013 19:05
Wohnort: Tropen (so wie Bottrop, Castrop, Frintrop...)

Re: Alternative Figuren für Heroen

Beitrag von Nalfein76 » 07.03.2014 09:48

Nicht daß ich absichtlich nach weiblichen Versionen des Barbaren suchen würde...

Aber ich denk die hier werd ich mir bei Gelegenheit für den Zweck mal holen ;) sieht mMn am besten aus (die bisherige Sword Maiden Figur ist 30mm Maßstab wie mir hinterher aufgefallen ist... Ist selbst für Barbaren etas groß) Haltung ist ähnlich den Original Baba und Design paßt ebenfalls...

http://shop.battlefield-berlin.de/index ... sword.html

Benutzeravatar
Exilfranke
Novize
Novize
Beiträge: 15
Registriert: 02.03.2014 00:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Alternative Figuren für Heroen

Beitrag von Exilfranke » 07.03.2014 13:29

Ich habe u.A. Monsterminitaturen aus DSA Burg des Schreckens und aus den D&D-Monsterminiaturensets im Einsatz. Für die Helden benutze ich am liebsten die Originale, habe aber auch Zinnalternativen von Warhammer in meiner Box, falls jemand etwas dynamischeres wünscht.
Mein Blog: http://21ghosts.wordpress.com/

of eldricht horrors and magic swords

Benutzeravatar
Nalfein76
Krieger
Krieger
Beiträge: 132
Registriert: 13.01.2013 19:05
Wohnort: Tropen (so wie Bottrop, Castrop, Frintrop...)

Re: Alternative Figuren für Heroen

Beitrag von Nalfein76 » 07.03.2014 14:11

Die DSA Figs waren mir etwas.... klobig (hab nur die Würfel behalten ;) sammle Würfel...); die D&D Figs - vor allem die aus den Brettspielen - sind dagegen sehr gut, leider etwas zu D&D, also eher typische Monster davon... Aber vor allem das "unbemalt" das sie ja anscheinend gegen von Chinesen bemalt austauschen (Stichwort Collectibles; Hero Clix) wollen, war besser; das "bemalt" (versaut) nervt... Obwohl ich die Dungeon Command Teile eigentlich gut finde... Also die "Idee" einer "Start-Armee/Fraktion" mit passendem Gelände das man dann irgendwie aneinander pappen kann. Obwohl ein Direktweg von Hobgoblin Wald zu Underdark ist mir bei RPG noch NIE untergekommen :D
Ein paar der Figs von Hero Clix kann man verwenden, aber so im großen Ganzen wird mir eher schlecht wenn ich die Bemalung sehe

Die NEUEN von GaleForce9 in Resin (was sie merkwürdigerweise besser hinkriegen als GW) sind dagegen ziemlich geil; gibt aber auch da "freie" Figuren von Reaper die dem ähnlich sehn, in der Bones Serie sogar zum "halben Preis" im Gegensatz zu Zinn; kann man bei battlefield berlin gut vergleichen, die haben z.T. noch beide

Apropos Bones: hab da glaub ich das Material gefunden aus dem die sind (2-Komponenten-Gießplastik; WESENTLICH weniger gefährliche Materialien als das was man als "Gießharz" (enthält Cyanide) so bekommt...) Nicht ohne, aber schon der 1:1 Dosierbarkeit wegen wesentlich praktischer!

Da ich kürzlich bei Ebay 3 Warhammer Quest Türen geschossen habe werd ich das mal ausprobieren für einen kompletten Satz für Türen mich ;)
Bisher hab ich nur eine handvoll Rohlinge für lebensgroße Augen (brauchen noch Pupille und Bemalung) für realistische Effekt-Applikationen gegossen; sieht aber gut aus; voll wasserfest, leicht zu verarbeiten, beim Entformen noch biegsam, so daß man Figuren nicht grundsätzlich an den Beinen zerbricht (bis dato: Theorie; wie gesagt noch keine kleinen Figs gegossen...) etc.

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1673
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Alternative Figuren für Heroen

Beitrag von Sidorion » 07.03.2014 15:24

Lässt Du uns auch an deiner Entdeckung teilhaben? Ich denke, ich bin nicht der einzige hier, der an einer Alternative für Gießharz interessiert ist.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
Exilfranke
Novize
Novize
Beiträge: 15
Registriert: 02.03.2014 00:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Alternative Figuren für Heroen

Beitrag von Exilfranke » 07.03.2014 15:51

Stimmt, ein bisschen klobig sind sie. Aber sie haben mehr Charme als so manches, was heute produziert wird. Jedenfalls unter einem Retro-Gesichtspunkt. Aktuelle Miniaturen finde ich hin und wieder zu krass und dynamisch für so eine Oldschool-Setting wie HQ.
Mein Blog: http://21ghosts.wordpress.com/

of eldricht horrors and magic swords

Benutzeravatar
Iwanhoa
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 542
Registriert: 14.01.2005 14:56
Wohnort: Das schöne Nordhessen

Re: Alternative Figuren für Heroen

Beitrag von Iwanhoa » 07.03.2014 16:16

Eine Alternative ist zB. EBALTA GM 986-1 / Komp. A+B Das ist ungiftig nach Gefahrstoffverordnung und bildet einen hartgummiartigen Popel :-) Ein ganz klein wenig fester nur als die DandD Figuren bei hoher Detailtreue, mit dem Vorteil, das keine Speere mehr abbrechen ;-)
Bild

Benutzeravatar
Nalfein76
Krieger
Krieger
Beiträge: 132
Registriert: 13.01.2013 19:05
Wohnort: Tropen (so wie Bottrop, Castrop, Frintrop...)

Re: Alternative Figuren für Heroen

Beitrag von Nalfein76 » 07.03.2014 19:44

Vergessen: ich meinte zwar Smoothcast 300 (härtet weiß aus; ein paar Sorten - weiß nicht ob das 300, aber eins aus der Serie - sind sogar für Aquariumzeug geeignet) aber das da hat auch seinen Anwendungszewck; laut meinen Infos sind Polyurethane aber nicht dauerhaft wasserfest. Das war mein erstes Gießharz zwar auch nicht (hab es nachdem es nach Gießen roch wie Hund oder schlimmer in Wasser geschmissen um den Geruch loszuwerden... IRGENDWANN wieder dran geacht und es hatte sich aufgebläht.... Nicht gut; gestunken hat es immer noch)

Gut, ich lager meine Figuren jetzt nicht in Wasser, aber wenn es nicht wasserfest oder Auqarium-Bewohner-verträglich ist und seine Härterkomponente wieder freigibt, die bekanntlich bei den 90% Zeug+10% Härter Systemen das giftigere wenn nicht sogar das einzig giftige ist, ist es kein gutes Zeichen, wenn es das tut....

Ist: Chemisch stabil, 1:1 Verhältnis und somit schwerer fehlzudosieren und daher leicht zu verarbeiten, wasserfest, kein Geruch, kein Hinweis daß man den Cyaniddampf unbedingt weglüften soll ist jedenfalls schonmal eine Verbesserung zu dem was ich als "Gießharz" kenne; das ist nämlich das genaue Gegenteil davon (nicht stail, löst sich auf, 10% Gewicht oder Volumen - egal, so geringe Mengen kann man eh nicht messen bei einer Einzelfigur...nicht wasserfest und stinkt durch Abgabe von überzähligem Härter wie Sau) Die üblichen "kein Essen oder Trinken, Haut- Augenkontakt, Handschuhe tragen und Lüften generell etc." Warnungen hat es aber. Aber scheint mir besser...

Benutzeravatar
Iwanhoa
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 542
Registriert: 14.01.2005 14:56
Wohnort: Das schöne Nordhessen

Re: Alternative Figuren für Heroen

Beitrag von Iwanhoa » 07.03.2014 20:24

naja wobei Du wohl auch nur die alten Giessysteme und billigen Hobbysysteme zu kennen scheinst. Modernes Giessharz auf (ACHTUNG BEI GIESSHARZ GANZ WICHTIG!) Oleolbasis wie zB. Biresin G27 ist da eien ganz andere Hausnummer und auch 1:1 Dosierbar. mit kurzen Entformungszeiten bei erträglichen Topzeiten und geringer Blasenbildung.
Bild


Benutzeravatar
Commissar Caos
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 510
Registriert: 26.02.2010 23:17
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: Alternative Figuren für Heroen

Beitrag von Commissar Caos » 29.03.2014 13:43

Wo sind die denn her?

EDIT: Alles klar. Hat sich erledigt.
Cola ist gut gegen Zähne

http://commissarcaos.blogspot.de/

Benutzeravatar
Luegisdorf
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 863
Registriert: 16.09.2008 18:53

Re: Alternative Figuren für Heroen

Beitrag von Luegisdorf » 29.03.2014 18:49

Code: Alles auswählen

Alter ich spr*** gleich ab hier!!
Oldscool, aber ... die Nasen! Das geht ja gar nicht :roll:
Bild

Benutzeravatar
HQ-Killy
Forengott
Forengott
Beiträge: 1024
Registriert: 01.03.2010 13:44

Re: Alternative Figuren für Heroen

Beitrag von HQ-Killy » 29.03.2014 21:02

Da ham wir´s mal wieder.
"Die Geschmäcker..."
Ich finde die Nasen extremst geil!!
Diese Figuren haben Charakter...

Benutzeravatar
Xarres
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 720
Registriert: 08.12.2004 18:12
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Kontaktdaten:

Re: Alternative Figuren für Heroen

Beitrag von Xarres » 30.03.2014 20:22

Sehen witzig aus.
Und wo kommen die nun her?


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 Gäste