Fantasy und andere freie Hörspiele

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 973
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Fantasy und andere freie Hörspiele

Beitrag von Dragonis » 25.04.2014 12:07

Es ist eine neue mini Folge aus den Barash Tyr Chroniken erschienen,
eine Lesung, und mal wieder sehr gelungen:

http://www.hoerspielprojekt.de/audio/kupferblut/
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Benutzeravatar
Xarres
Chaoslord
Chaoslord
Beiträge: 721
Registriert: 08.12.2004 18:12
Wohnort: Stuhr bei Bremen
Kontaktdaten:

Re: Fantasy und andere freie Hörspiele

Beitrag von Xarres » 25.04.2014 17:18

Hörspiele, Hörbücher und Soundtracks sind eigentlich der Stoff, den ich beim malen und basteln höre.

Meine Favoriten bei den Hörspielen sind aktuell:
- TAKIMO - Eine gute Sci-Fi Serie mit "Peter Flechtner" (Synchro von Ben Affleck)
- DRIZZT, die Saga vom Dunkelelf - Leider Out of Produciton, sehr gute Hörspiel-Umsetzung der Fantasy-Bücher mit "Tobias Meister" (Synchro Brat Pitt, Kiefer Sutherland)
- CAINE - Derbe Sci-Fi (naja, eher Gegenwart mit Außerirdischen und Dämonen), die auch mal unter die Gürtellinie geht mit "Torsten Michaelis" (Synchro Wesley Snipes, Sean Bean) - Leider auch mit Teil 10 abgeschlossen
- DRAGONBOUND - Auch sehr nette Fantasy-Reihe mit guten Sprechern, eher was leichteres aber durchaus hörenswert
- SACRED 2, der Schattenkrieger - Sehr gutes Hörspiel mit 5 Folgen. Scheinbar aktuell für umsonst - Kann es nur empfehlen.

Eher nicht:
"Die letzten Helden" habe ich mir die ersten 2 Foglen "angetan". Schade, überdramatisiertes oder nicht ernst zu nehmendes Schauspiel von EIGENTLICH sehr GUTERN Sprechern, völlig übertriebene Zufälle und eine an den Haaren herbeigezogene Handlung haben mir erst einmal den Mut genommen weiterzuhören. Da gibt es wesentlich besseres. Für "Drachenlanze" zählt das gleiche - Hab die Bücher gelesen, die Hörspielumsetzung leidet ebenfalls stark an übertriebenem Schauspiel, hab mir die Hörprobe (die man übrigens in voller Länge jeder Folge auf der Herstellerseite anhören kann (???)) 15 min angetan und dann abgeschaltet.
Als Betreiber sollte mann sich nicht über Umsatzeinbußen durch "Raubkopierer" beschweren, wenn man die Folgen in voller Länge als Hörprobe anbietet...

Empfehlungen von Hörbüchern:
Vorweg, ich habe favorisierte Sprecher und höre sehr gerne Bücher die von "Andreas Fröhlich" (Synchro John Crusack, Edward Norton, aber auch als Bob Andrews in "Die drei ???" zu hören) oder von "Johannes Steck" gelesen werden. Diesen Beiden sind meiner Meinung nach sehr professionell und bringen jeder einen umfangreichen Stimmenpool mit (Andreas Fröhlich hat übrigens auch Gollum im HDR seine Stimme verliehen).
- Eragon 1-4 fand ich sehr gelungen (Christopher Paolini, gelesen von Andreas Fröhlich)
- Die Zwerge 1-4 höre ich grade ein zweites mal (Markus Heitz, gelesen von Johannes Steck)
- Die Legenden der Albae 1-3 (sozusagen Zwerge 5-7) waren auch toll, man sollte aber vorher die Zwerge gelesen haben (Markus Heitz, gelesen von Johannes Steck)
- Bartimaeus 1-3 war einfach klasse und werde ich mir unbedingt irgendwann noch einmal reinziehen wo es jetzt Band 4 gibt (Jonathan Stroud, Band 1 gelesen von Martin Semmelrogge (toll gelesen) und dann ab Band 2 von Gerd Köster (auch gut))
- Splitterwelten 1 fand ich echt gelungen und warte sehnlichst auf Band 2 (Michael Peinkofer, gelesen von Johannes Steck)
- "Das Geheimnis der großen Schwerter 1-4" Band 1 "Der Drachenbeinthron" habe ich grade durch und fand ihn toll, Band 2 höre ich aktuell (Tad Williams, gelesen von Andreas Fröhlich)

Aber ich hab noch so viele andere auf dem Schirm, die ich noch nicht gehört habe wie z.B. "Das Lied von Eis und Feuer" (Game of Thrones), "Die Elfen", "Ulldart" und viele andere... so viel zu hören, so wenig Zeit...

Benutzeravatar
Sinthoras
Forengott
Forengott
Beiträge: 1000
Registriert: 21.04.2010 20:21
Wohnort: Lollar, Landkreis Gießen (Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Fantasy und andere freie Hörspiele

Beitrag von Sinthoras » 25.04.2014 22:28

Ulldart ist wirklich gut. Ich habe vom Heitz im Bereich Fantasy alles gelesen (nicht gehört) und Ulldart ist wirklich mal was anderes. Ohne Orks, Zwerge etc. Und auch, wenn es zu Beginn etwas langatmig ist, so nimmt die Story im Laufe der 9 Teile richtig gut Fahrt auf.
Xarres hat geschrieben: "Torsten Michaelis"
Ich liebe diese Stimme. Einfach nur genial. Auch in Videospielen tritt er ziemlich oft auf, z.B. Agent 47 aka Hitman oder Psycho in Crysis.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 8 Gäste