Wie viele HQ - Varianten gibt es eigentlich?

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Antworten
Benutzeravatar
Dragonis
Forenkönig
Forenkönig
Beiträge: 973
Registriert: 14.01.2005 18:23
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Wie viele HQ - Varianten gibt es eigentlich?

Beitrag von Dragonis » 23.05.2010 13:35

weis denn einer wie der Japanischer Vertreiber des Spieles hies ?
Dragonis

Wenn die lebenden zu Feinden werden, kann nur die Welt der Toten Rettung bringen.

Bild

Benutzeravatar
Sinthoras
Forengott
Forengott
Beiträge: 1000
Registriert: 21.04.2010 20:21
Wohnort: Lollar, Landkreis Gießen (Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Wie viele HQ - Varianten gibt es eigentlich?

Beitrag von Sinthoras » 23.05.2010 23:47

Meiner Auffassung nach ist der Vertreiber des Spieles ebenso wie hier MB (Man betrachte das Bild auf der ersten Seite, die von Wehrter verlinkt wurde).
Interressantes Thema, übrigens. Hat die Anfrage an Hasbro schon was gebracht???

PS: Sorry, wenn ich dir wiedersprechen muss ADS, aber diese Herausforderungen existieren nicht. Im Basispiel habe ich folgende gefunden, die sich auf der linken Seite abspielen, aber nicht mit diesen identisch sind:
1. Die Bewährung
2.Die Festung des Feldherren der Orc

Wenn man sie sich genau ansieht, wird man feststellen, dass sie zwar ähnlich, aber nicht gleich sind.

Benutzeravatar
Wehrter
Forengott
Forengott
Beiträge: 1508
Registriert: 12.02.2009 07:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Wie viele HQ - Varianten gibt es eigentlich?

Beitrag von Wehrter » 25.05.2010 07:09

Arivor hat geschrieben:Guter Versuch, Wehrter...

"Es gibt derzeit keine Inhalte auf dieser Seite. Weitere Seiten enthalten in dieser Seite finden Sie den Namen oder Sie relevanten Datensätze zu finden sein kann."
(Sagt mir der Google-Übersetzer) :lol:
Grrrrrr, :evil:

da habe ich mich jetzt bis auf die Konchen blamiert :oops:
so ein Fehler wird mir nicht noch einmal passieren!
Entschuldigt diesen lächerlichen Link. :(

Im Eröffnungsbeitrag habe ich oberflächlich begonnen, daher möchte ich jetzt genauer auf die deutsche Ausgaben der deutschen Basisspiele eingehen, denn hier ist für mich auch eine wichtige Frage entstanden!

Als ich damals mein Basisspiel hatte, lag es immer im Kofferraum und jedesmal wenn sich die Möglichkeit bot, wurde es herausgeholt und gezockt.
Außer, daß man mit Verwanden, Freunden und Bekannten in die Welt von HQ eindrang, ging es sogar soweit, daß man in der Disco Leute kennenlernte und man mit diesen, nachdem die Disco geschlossen wurde, am HQ-Brett saß :mrgreen:

Einige dieser Mitspieler waren so begeister von HQ, daß sie sich ebenfalls das Spiel kauften. So kam es zu der Begebenheit, daß zwei Mann an mich heran traten und mich darauf Aufmerksam machte, daß es zu meiner Basisbox unterschiede bestanden.
Kurzerhand wurden die vier Karten und die eine Herausforderung fotokopiert und ich kam so in den 90ern schon in den Genuss, daß ich diese dann auch besaß ;)

Als ich dann die Master Edition in Händen hielt, erleichterte mir dieses Wissen des Unterschiedes den Kauf, denn ich hatte die Hoffnung, daß ich so in den Besitz der mir fehlenden originalen Teil komme, was aber nicht ganz geschah, aber ich war zufrieden und wiegte mich im geborgenen :D

Ich bin vor kurzem auf diese Seite gestoßen, wo sehr detailiert die Unterschiede von der ersten und zweiten Version aufgelistet sind und ich bin erschrocken, denn mein Basisspiel hat Elemente beider Beschreibungen, sowie weitere Unterschiede :!: :!: :!:

Hier der Link: (Man muß etwas runter scrollen ;) )
http://www.dragonlordgames.de/heroquest/frame2.htm


Da ich jetzt unbedingt wissen möchte, WAS ICH JETZT FÜR EINE VERSION HABE, versuchte ich mit dem guten Mann Kontakt aufzunehmen! Anstelle daß meine Nachricht verschickt wurde, wurde ich auf eine andere Seite weitergeleitet und hier im Forum war er auch seit einen halben Jahr nicht mehr, daher wende ich mich an Euch ;)

Ich liste jetzt die Unterschiede von der ersten Version und meiner Version auf:

-Meine Heldenfiguren sind Rot
-Meine erste Herausforderung ist „Die Bewährung“, anstelle „Das Labyrinth“


Was auf der Seite nicht im Detail erwähnt ist, besitze ich in meiner Version die Zauberkarten „Tapferkeit“ und „Granithaut“, deren Funktion und Wirkungsweise den Tränken „Stärkungstrank“ und Immuntrank“ gleichen, während in anderen Version diese Zauber erst gebrochen werden müßen.

Zusätzlich ist zu meinem Basisspiel zu erwähnen, daß im Buch der Regeln eine Inhaltsangabe vom Spielmaterial aufgelistet ist. Hieraus geht hervor, daß ich anstelle der angegebenen 64 Karten 66 besitze, was bedeutet, daß ich „Nebelschleier“ und „Streunendes Monster“ nochmal zusätzlich besitze, bzw. dabei war.

Da ich auch die Master Edition besitze, liste ich hier weitere gravierende Unterschiede, aus der Sicht der Master Edition auf:

-Bei der Schatzkarte, wo man das Gold auswürfelt, wird genau beschrieben, daß man nur einen W6 benutzt (Vorher hatten wir es so verstanden, daß man 2 W6 benutzt)
-Der Knüppel hat jetzt 2KW Angriff
-Werkzeugkiste: hier wird jetzt ein KW geworfen und bei einem Totenkopf misslingt das Entschärfen (Vorher W6 und bei einer EINS)
-Geisterschwert: Die Angriffswerte für die Monsterarten sind vertauscht


Nun zu meinen zwei schwerwiegenden Fragen:

Was denkt Ihr, welche Version besitze ich eigentlich?
Und, wo bekomme ich die „WEGE“ her, mit der Zwischensequenz „ARENA“, die bei der ersten Version beschrieben sind?

Benutzeravatar
Arivor
Vasall
Vasall
Beiträge: 67
Registriert: 04.04.2010 19:55
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: Wie viele HQ - Varianten gibt es eigentlich?

Beitrag von Arivor » 25.05.2010 16:27

Interessant! Die Master Edition besitze ich zwar nicht, die anderen Unterschiede auf der Seite kann ich aber bestätigen - bis auf den Umstand, dass alle meine Heroen rot sind. Und um noch mehr Verwirrung zu stiften: Bekanntlich gibt es die erste Version der Zauber (einmalig) und die zweite Version (muss gebrochen werden). Ebenso gibt es die jüngere Version des Kurzschwerts (kann diagonal attackieren) und die dann vermutlich ältere (kann das nicht). In meinem Grundspiel der ersten Edition ist nun aber ein eindeutig dazugehöriges (an der Kartenfarbe erkennbar) Kurzschwert, das diagonal attackieren kann! Sobald ich das entdeckt hatte, habe ich mich auf die Suche nach mehr Unterschieden gemacht, und es gibt noch einiges mehr, was für mich eigentlich darauf hindeutet, dass es mitnichten zwei, sondern mindestens drei Ausgaben geben muss. Nun frage ich mich, warum ich darauf im Netz so gar keinen Hinweis finde...
Aber wenigstens geht es nicht nur mir so, und das beruhigt mich ein wenig :D

Gruß
Arivor

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1050
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Wie viele HQ - Varianten gibt es eigentlich?

Beitrag von ADS » 25.05.2010 17:22

Arivor hat geschrieben: Nun frage ich mich, warum ich darauf im Netz so gar keinen Hinweis finde...
Aber wenigstens geht es nicht nur mir so, und das beruhigt mich ein wenig :D

Gruß
Arivor
Najo ganz ehrlich, weil die Ausgaben eventuell mehr oder weniger fast zur selben Zeit verkauft wund auch hergestellt wurden (Abgesehen von der Master Edition). Es gibt ja äußerlich keinen Unterscheid zwischen den HeroQuest "Editionen" (Abgesehen von der M Edition). Vielleicht passierte nach dem Druck von 1000 bereits fertigen Boxen folgendes:
"Oh shit da is ein Fehler.."
"Hmpf.. aber die ersten 1000 Boxen sind schon raus.."
"Hmkey dann wird das halt nun geändert.."
weitere 2000 Boxen später...
"Shit, wir haben da teilweise doch wieder die Alten Karten mitgedruckt.."
"Was??"
"Also es gibt da Boxen die wohl eine Mischung aus alt und neu enthalten.. also weder 1. Auflage noch zweitauflage sind.. eher so 1,5 Auflage... :oops: "

Benutzeravatar
Wehrter
Forengott
Forengott
Beiträge: 1508
Registriert: 12.02.2009 07:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Wie viele HQ - Varianten gibt es eigentlich?

Beitrag von Wehrter » 26.05.2010 07:41

Tja,
genau diesen Verdacht hatte ich!

So wie es ADS vermutet, könnten bei uns hier im Lande mehrere Versionen unterwegs sein.

Ich muß noch erwähnen,
als mir damals mein Spezi die zwei anderen Zauberkarten gezeigt hatte, versuchte ich im Fachhandel nur die Karten zu bestellen, damit ich sie als Original besitze.

Ich konnte doch tatsächlich den reinen Kartenstapel erwerben und was war drin?
Genau die gleichen Karten, die ich sowieso schon besaß :shock: :evil:

Durch diesem Punkt scheint mir ADS seine Darstellung sehr plausibel :!:

Da ich zwei Kartenstapel von einer älteren Version besitze und den von der Master Edition, muß ich noch berichten, daß bei meinen Kurzschwertern immer ein diagonal Angriff ermöglicht wird.

Da ich großes Interesse habe, was an verbesserten Karten gibt (z.B. Knüppel), bzw. Karten, die unterschiedliche Möglichkeiten bieten (z.B. Geisterschwert, Werkzeugkiste),
sollten wir sie bei Interesse irgendwie auflisten!

Zudem würde ich wie bereits erwähnt gerne diese „Wege“ und „Arena“ haben!

Hat jemand zufälligerweise dies in seinem Besitz???

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1050
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Wie viele HQ - Varianten gibt es eigentlich?

Beitrag von ADS » 26.05.2010 08:52

Wege? Arena?

Was ist das? Wo soll das drin sein?

Benutzeravatar
Psyborg
Heroe
Heroe
Beiträge: 283
Registriert: 02.02.2005 15:53
Wohnort: Lampertheim
Kontaktdaten:

Re: Wie viele HQ - Varianten gibt es eigentlich?

Beitrag von Psyborg » 26.05.2010 10:36

Auf der Seite http://www.dragonlordgames.de/heroquest/info.htm

steht zum Inhalt der ersten Ausgabe folgendes:
1 Regelheft
(unterteilt in "Wege", Weg des Kriegers, Weg des Zauberers, Weg des Pfadfinders mit Zwischensequenzen "Arena")

Benutzeravatar
Elessao
Krieger
Krieger
Beiträge: 128
Registriert: 07.04.2010 10:55

Re: Wie viele HQ - Varianten gibt es eigentlich?

Beitrag von Elessao » 26.05.2010 11:04

Die Arena ist der letzte Teil des 'Weg des Kriegers' im Regelheft UK 1989 sowie der deutschen Version in diesem Jahr. Bereits 1990 wurden die Regeln dahingehend geändert, dass es keine 'Wege' mehr gibt, sondern die Regeln stringent zusammengekürt wurden.
Hier kann man sich die UK Versionen 1989 und 1990 ansehen: http://stevebaker.altervista.org/hero_q ... nglish.htm
Auszug aus dem Originalregelheft, deutsche Edition, 1989 (Rechtschreibfehler sind original!):


Die Arena
Um eure Fähigkeiten im Nahkampf zu testen, müsst ihr nun alle auf den Tunierplatz. Benzutzt für diese Kraftprobe das leere Spielbrett..

Jeder Heroe setzt seine Figur in eine der vier Ecken des großen Raumes in der Mitte des Spielbrettes. Der Böse setzt 5 Goblins auf fünf beliebige freie Felder dieses Raumes. Der Spieler zur linken Hand des Bösen beginnt. Der letzte übriggebliebene Heroe (oder Monster) gewinnt das Turnier.

Nach dem Turnier werden alle Heroen wieder auf volle Punktstärke gebracht. Alle Wunden sind verheilt. Wiederholt dieses Turnier so oft ihr wollt, bis ihr ganz vertraut seid mit dem 'Weg des Kriegers'.


Nach dem 'Weg des Zauberers':

Rückkehr in die Arena
Um eure Fähigkeiten zu testen, müsst ihr nun wieder auf den Turnierplatz: Jeder Heroe stellt seine Figur in eine der vier Ecken des großen Raumes in der Mitte des Spielbrettes. Der Böse setzt 5 Goblins auf fünf freie Felder dieses Raumes. Der Zauberer und der Alb wählen ihre Zauber. Der Spieler zur Linken des Bösen beginnt.

Wieder ist es eine Kraftprobe zwischen Gut und Böse, und der letzte übrigbleibende Heroe (oder Monster) gewinnt das Turnier.
Nach diesem Turnier werden alle Heroen wieder auf volle Punktstärke gebracht. Alle Wunden sind verheilt. Wiederholt dieses Turnier so oft ihr wollt, bis ihr ganz vertraut seid mit dem 'Weg des Zauberers'.


Nach dem 'Weg des Pfadfinders' wird man dann in das Labyrinth geworfen.



Zum Kurzschwert: Soweit ich das einsehen kann, hat es nur in der UK-Version von 1989 (die erste, die produziert wurde) keinen diagonalen Angriff. Alle anderen Versionen haben ein diagonal angreifendes Kurzschwert.
Valassenon ontaina, mi ambarillo yalda, cuiles matyaina, antanye cen i nurú.

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1050
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Wie viele HQ - Varianten gibt es eigentlich?

Beitrag von ADS » 26.05.2010 11:30

Ok die Wege fehlen, aber die Unterschiede welche auf der Seite gelistet sind verwirren mihc etwas. Da steht was von 1 Geheimtür Marker ab 2nd Edition. Aber ich hatte 4, und meine Verison ist definitiv dei Second (Mit Tarnkappe/Armschutz + Rote figuren udn niedrige Sockel.)

Also ganz vetraue ich der liste da nicht. Und Orangene heroenfiguren hab ich noch nie gesehen... ^^

Benutzeravatar
Sinthoras
Forengott
Forengott
Beiträge: 1000
Registriert: 21.04.2010 20:21
Wohnort: Lollar, Landkreis Gießen (Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Wie viele HQ - Varianten gibt es eigentlich?

Beitrag von Sinthoras » 26.05.2010 19:13

So also erstmal: Ich besitze DREI Grundspiele, sowie einen zusätzlichen barbar (bei den andren is das schwert abgebrochen...) und meiner Auffassung nach gibt es KEINE ORANGENEN helden, sondern lediglich DUNKELROTE UND HELLROTE. Allerdings kann ich nicht sagen in welcher ed. jetzt welche sind :wink: . Dann noch was hinterher um n bissl anzugeben: Ich besitze beide Regelhefte (da eins meiner games 1. ed. is) :twisted:

Benutzeravatar
Arivor
Vasall
Vasall
Beiträge: 67
Registriert: 04.04.2010 19:55
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: Wie viele HQ - Varianten gibt es eigentlich?

Beitrag von Arivor » 26.05.2010 21:37

@ADS: Das mit den Geheimtüren stimmt halb... bei beiden Editionen waren bei mir vier Marker dabei, im Regelbuch der zweiten steht aber im Inhalt etwas von lediglich einem Marker...
Die Figuren sind bei mir wirklich absolut identisch, aber die Farben der Karten sind äußerst unterschiedlich.

Gruß
Arivor

Benutzeravatar
Wehrter
Forengott
Forengott
Beiträge: 1508
Registriert: 12.02.2009 07:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Wie viele HQ - Varianten gibt es eigentlich?

Beitrag von Wehrter » 27.05.2010 07:24

@Ellesao
Herzlichen Dank für Deine Arbeit und Mühe :!:

Hab auch alles brav kopiert :ok:

@ Sinthoras
Deine Farbansicht scheint mir realistischer, obwohl ich nur die DUNELROTEN gesehen habe ;)
Sinthoras hat geschrieben:Dann noch was hinterher um n bissl anzugeben: Ich besitze beide Regelhefte (da eins meiner games 1. ed. is) :twisted:
Du kannst soviel angeben wie Du willst, wenn ich bitteschön einen Scann von den entsprechenden Seiten bekomme ;)
PN ist unterwegs!

@ADS
Durch Arivor seinen Hinweis müsstest Du mal in der Inhaltangabe nachsehen. :mrgreen:

Da Du definitiv die 2. Version besitzt
und ich mal behaupte, daß die Karten nur einmal überarbeitet wurden, würde ich gerne mit Dir die Karten aus Deiner Version und meiner Master Edition vergleichen.

Da ich drei Kartenstapel habe, ist als erstes zu sagen, daß die Rückseite unterschiedliche Farbstärke aufweisen.

Im vergleich von meinem Basisspiel und dem Master, unterscheiden sich nahezu alle Karten, selbst wenn gleiches Bild und der selbe Text darauf ist. Der Unterschied liegt darin, daß der Text auf der einen Karte in 2 Zeilen und auf der anderen Karte in 3 Zeilen aufgedruckt ist.

Bei anderen Karten ist eine andere Formulierung, aber unterm Strich der gleiche Sinn gedruckt.

Und dann haben wir die kraßen Unterschiede, auf denen neue Texte vorhanden sind.

MIST
ich habe hier Karten vor mir, kann sie aber gerade nicht zuordnen aus welcher Box sie sind :(
Muß ich heute Abend die entsprechenden Karten heraussuchen.

Aber fangen wir trotzdem mal an, mit denen, bei denen ich weis, daß sie aus der Master sind!

Wie ist Dein Knüppel? :shock: :oops:
Ich meine, mit wie vielen Würfel darf man laut Karte angreifen (auch diagonal)?

Mit welchen Würfel entschärft man die Fallen auf der Werkzeugkisten-Karte (KW o. W6)?

Wird auf der Schatzkarte, bei der man 1x aussetzen muß, genau beschrieben, daß man nur einen Würfel benutzt?

Benutzeravatar
ADS
Forengott
Forengott
Beiträge: 1050
Registriert: 29.08.2006 20:28
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Wie viele HQ - Varianten gibt es eigentlich?

Beitrag von ADS » 27.05.2010 08:53

^^

Ich besitze nicht nur die Zweite Edition, ich hab auch noch eine Masteredition, und hatte noch 2 andere Boxen die ich irgendwann mal auf eBay verschachert habe. Da alles immer zusammen war (also die Boxen nicht aufgeteilt wie es sich gehört). Hab ich alle Karten in in einer Box (inzwischen Laminiert) usw.
Beim verkauf der ersten Box hab ich einfach nur durchgesehen welche Karten wie oft da rein müssen und fertig.

Und da ich so ein Quatsch wie Ausrüstungskarten nicht nutze, und die irgendwo auf der Bühne in einem Karton schlummern (an Originalkarten werden bei mir nur SChatz und Zauberkarten genutzt) kann ich da wohl auch nicht aushlfen.. ^^). Das mit den geheimtüren viel mir auch nur auf, weil ich früher (als ich nur eine Box hatte) immer versucht habe alle Räume auf dem Plan abzudecken, und das ging nur mit hilfe von Geheimtüren (Dadurch hatte man dann 16+4 = 20 offene Durchgänge).

Benutzeravatar
Wehrter
Forengott
Forengott
Beiträge: 1508
Registriert: 12.02.2009 07:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Wie viele HQ - Varianten gibt es eigentlich?

Beitrag von Wehrter » 27.05.2010 12:17

Och wie schade,
und ich hätte mich so gefreut, daß wir unsere Knüppel vergleichen könnten.

Wegen der Beschreibung auf den verschiedenen Karten-Versionen würde es Sinn machen daß man deren Inhalt auf dem HQ-Wiki eintragen sollte!

Ich finde, daß solche unterschiedlichen Inhalte wie z.B. beim Knüppel (zuerst 1 KW, dann 2 KW) einiges bewegen können. Erst durch die Master Edition ist bei mir der Zauberer auf die Werte AN: 3 VE: 3 gekommen.

Eigentlich wollte ich mich im HQ-Wiki einloggen,
aber ich finde da keine Registrierung?

Es kommt mir immer wieder der Text unter, der besagt:
Hilf mit Deinem Wissen mit!

Nun,
wie soll ich den da mithelfen?
Oder,
wo soll ich da was niederschreiben?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste