Neuer HQ-(M) Editor von betlit

Alles rund um's Thema HeroQuest, Advanced HeroQuest, Warhammer Quest. Bitte alle anderen Spiele in das Unterforum "Andere Spiele".

Moderatoren: Xarres, Flint, Sanguinus

Benutzeravatar
Sidorion
Forengott
Forengott
Beiträge: 1697
Registriert: 06.06.2009 13:29

Re: Neuer HQ-(M) Editor von betlit

Beitrag von Sidorion » 06.05.2010 07:34

In welcher Sprache ist der Editor geschrieben?
Ich hab selber mal bissl was angefangen (HQM), hatte aber Schwierigkeiten, mein Konzept auf ein festes Brett zu übertragen.
Das Problem ist nämlich (für die Nichtsoftwareentwickler unter uns), dass man bei Modular den Dungeon in einer Art Verzeichnisbaum speichern muss, um die äußeren Grenzen nicht festzulegen. Jeder Raum für sich ist dann quasi eine eigene Karte und die Türen/Gangseiten verbinden diese Karten miteinander. Das ist wichtig für die Darstellung, ob man z.B.: eine Wand zeichen muss oder nicht. Oder wenn man einen Raum wieder löschen will, muss das Programm wissen, welche Felder zu diesem Raum gehören.
Wenn man ein festes Brett hat, geht man ganz anders vor. Da habe ich eine Matritze, in deren einzelne Felder einfach die Information eingetragen wird, was sich an dieser Stelle befindet.
Das Übertragen eines starren Bords auf ein modulares ist also alles andere, als trivial. Umgekehrt gibt es genauso Probleme, da sich manche Räume überlappen dürfen (z.B.: der eine Raum wo die eine Ecke zu einem anderen gehört). Man muss also die Möglichkeit schaffen, beliebig geformte Räume zu erstellen.
Dinge, die wie Dinge aussehen wollen, sehen manchmal mehr wie Dinge aus, als Dinge.
<Esmerelda Wetterwachs>
Jeder Halm verdient die volle Aufmerksamkeit des Schnitters.
<Bill Tür>

Benutzeravatar
Psyborg
Heroe
Heroe
Beiträge: 283
Registriert: 02.02.2005 15:53
Wohnort: Lampertheim
Kontaktdaten:

Re: Neuer HQ-(M) Editor von betlit

Beitrag von Psyborg » 06.05.2010 09:49

Ich frage mich, warum das Rad komplett neu erfunden werden muss.
Mit Heroscribe gibt es doch schon einen Editor, der qualitativ hochwertige Ausgaben liefert.
Auch die meisten der gerade angesprochenen Probleme sind hier schon gelöst.

Da dieser unter GNU GPL 2 veröffentlicht wurde, dürfte es sowohl rechtlich alsauch technisch kein Problem sein, diesen weiterzuentwickeln und/oder einen Fork zu bilden.

Weiterer Vorteil: Es läuft auf allen Betriebssystemen, da in Java geschrieben.

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2359
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuer HQ-(M) Editor von betlit

Beitrag von Flint » 06.05.2010 16:01

kann HeroScribe denn modular ?
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
Sinthoras
Forengott
Forengott
Beiträge: 1000
Registriert: 21.04.2010 20:21
Wohnort: Lollar, Landkreis Gießen (Hessen)
Kontaktdaten:

Re: Neuer HQ-(M) Editor von betlit

Beitrag von Sinthoras » 06.05.2010 16:56

No

Tannemann
Krieger
Krieger
Beiträge: 106
Registriert: 15.02.2009 18:23
Wohnort: Nord-Süd OWL

Re: Neuer HQ-(M) Editor von betlit

Beitrag von Tannemann » 08.05.2010 11:20

Mich gibts auch noch. Auch wenn ich mich seltenst melde, bin ich immernoch feste beim heroquesten. Mittlerweile wird ausser den Figuren ALLES selbst gebaut. Nebenbei bastel ich grad an einem Modularsystem mit Mauern... Sobald es fertig ist, poste ich das mal.

2Topic:

Zu allererst:

Der Editor ist klasse. Gefällt mir super. Lediglich das Verhalten der Register, die nach unten weggehen find ich etwas gewöhnungsbedürtig.

Ich hab auch schon länger überlegt, ob man einen Editor braucht und ob ich einen schreiben soll, war mir aber nie so sicher. Wenn der "neue" Editor auch für modular gehen würde wäre das toll.

Ich würd auch gern mitmachen, allerdings komm ich aus der Java-Welt und habe keinerlei Erfahrung mit C - Krams oder irgendwelchen Microsoft Dialekten (in denen der Editor wohl geschrieben ist...).

Was mich zu Heroscribe bringt... weil Java

Wenn mir sagen kann, wo ich die Sourcen von Heroscribe bekommen kann (im Download-Bereich hab ich nur das Kompilat gefunden) guck ich mir das Dingen gern mal an)

EDIT: Ich hab die Sourcen gefunden, waren mit eingezippt... (manchmal hilft lesen echt weiter *g*)

TM

Tannemann
Krieger
Krieger
Beiträge: 106
Registriert: 15.02.2009 18:23
Wohnort: Nord-Süd OWL

Re: Neuer HQ-(M) Editor von betlit

Beitrag von Tannemann » 08.05.2010 13:26

Nach dem Sichten des Codes:

Das Ding (HeroScribe) auf Modular umzustellen ist auf jeden Fall mit vertretbarem Aufwand machbar.

Das hat jemand geschrieben, der Ahnung von OO-Programmierung und Wiederverwendung hatte.

Ist denn überhaupt Bedarf da, das umzuschreiben, denn den einen oder anderen Abend würde das schon kosten (geschätze 8-16 Std.), zumindest, wenn mans richtig machen möchte, zusammenschmieren geht recht fix, aber das kanns nicht sein.

Gruß

TM

shiver
Krieger
Krieger
Beiträge: 141
Registriert: 22.05.2007 13:12
Wohnort: Stuttgart

Re: Neuer HQ-(M) Editor von betlit

Beitrag von shiver » 08.05.2010 17:03

Also ich würd ihn auf jeden Fall benutzen, da Mac und Modular -> need!

Benutzeravatar
Flint
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 2359
Registriert: 19.11.2004 13:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neuer HQ-(M) Editor von betlit

Beitrag von Flint » 08.05.2010 17:32

Ich denke auch, dass da Bedarf ist. Ich würde DerfelLink aber in jedem Fall kontaktieren und eine Weiterentwicklung des Codes zumindestens ankündigen.
Flint Eisenbart, Sohn von Brôn, Sohn des Andurin.

Offizieller Glöckner der Kirche der geheiligten und erleuchteten Stimmchenhörer :pfeif:

Die Homepage der HQ-Cooperation

Benutzeravatar
Psyborg
Heroe
Heroe
Beiträge: 283
Registriert: 02.02.2005 15:53
Wohnort: Lampertheim
Kontaktdaten:

Re: Neuer HQ-(M) Editor von betlit

Beitrag von Psyborg » 10.05.2010 14:12

Ich würde mich auch sehr über ein "ModularScribe" freuen.

Kane
Heroe
Heroe
Beiträge: 274
Registriert: 11.03.2005 18:37
Wohnort: Dortmund Kirchlinde
Kontaktdaten:

Re: Neuer HQ-(M) Editor von betlit

Beitrag von Kane » 10.05.2010 22:58

wäre auch total für einen editor der alles kann, auch modular! aber an scribe hat mich genervt das der eben nicht deutsch ist und ich eben nur ganz wenig englisch kann.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Benutzeravatar
Arivor
Vasall
Vasall
Beiträge: 67
Registriert: 04.04.2010 19:55
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: Neuer HQ-(M) Editor von betlit

Beitrag von Arivor » 13.05.2010 10:11

Ich habe die nächsten Herausforderungen meiner Kampagne jetzt mal mit der QuestFactory erstellt und muss sagen, dass ich recht angetan bin, weil es irgendwie intuitiver ist als HeroScribe. Insgesamt gefällt es mir ganz gut, weil es mehrere Funktionen hat, die ich bei HeroScribe vermisst habe. Im Gegenzug hat es noch einige Kinderkrankheiten, die aber zu beheben sein sollten.
Die Grafiken sind ein Punkt der mir aufgefallen ist, aber das wurde ja weiter oben schonmal angesprochen. Eine Bitte hätte ich aber: Könntest du die Nicht-Drehbarkeit von nicht drehbaren Objekten (Monstern, Fallen, ...) weglassen? Ich meine, wenn man es nicht drehen will, muss man das ja nicht machen. Die Möglichkeit sollte aber schon gegeben sein. (Wenn das Programm die Grafiken gar nicht dreht, sondern für jede Ausrichtung eine eigene Bilddatei aufruft, vergiss, was ich gesagt habe.)

Weiter so!
Gruß
Arivor

betlit
Novize
Novize
Beiträge: 10
Registriert: 05.08.2007 12:37

Re: Neuer HQ-(M) Editor von betlit

Beitrag von betlit » 18.05.2010 13:09

sorry für die funktstille von meiner seite.. ich war letzte woche geschäftlich in südkorea und muss schon bald wieder für drei wochen nach südostasien (nur falls ihr denkt ich hätte den editor schon nach der ersten alpha fallengelassen (wie das bei solchen projekten leider manchmal der fall ist)).

gruss

betlit

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste